Entwurf

Wie viel kostet eine Dachbodendämmung im Jahr 2022?

Sie möchten ein wärmeres Zuhause und niedrigere Energierechnungen und fragen sich, was eine Dachbodendämmung kostet? Holen Sie sich das Insiderwissen.

Insulation types: all the materials from sheeps wool to rigid boards

Erhalten Sie die besten Einrichtungsideen, Heimwerkertipps und Projektinspirationen direkt in Ihren Posteingang!

Danke, dass Sie sich bei Realhomes angemeldet haben. Sie werden in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail erhalten.

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte aktualisieren Sie die Seite und versuchen Sie es erneut.

Mit dem Absenden Ihrer Daten erklären Sie sich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (wird in einem neuen Tab geöffnet) und der Datenschutzrichtlinie (wird in einem neuen Tab geöffnet) einverstanden und sind mindestens 16 Jahre alt.

Wenn Sie sich über die Kosten für die Dachbodendämmung informieren, können Sie die Energieeffizienz Ihres Hauses steigern – und dabei Ihr Budget einhalten. Da 25 Prozent der Wärme durch das Dach eines ungedämmten Hauses entweicht, ist eine zusätzliche Dämmung des Dachbodens eine gute Möglichkeit, Ihr Haus wärmer zu halten und Geld bei den Energierechnungen zu sparen.

Und nicht nur ungedämmte Häuser können davon profitieren. Auch wenn Sie Ihren Dachboden bereits gedämmt haben, lohnt es sich, die Dämmung auf das heute empfohlene Niveau zu erhöhen, um die Räume gemütlicher zu machen und die Energierechnung zu senken. Es handelt sich dabei um ein Heimwerkerprojekt, das sich während seiner Lebensdauer um ein Vielfaches amortisieren kann. Daher ist es klug, das Budget sowohl für die Materialien als auch für die Installation richtig einzuplanen – vor allem, wenn Sie einen Fachmann hinzuziehen.

Wie viel kostet eine Dachbodendämmung?

Die Kosten für die Dachbodendämmung hängen davon ab, welches Material Sie für das Projekt verwenden und ob Sie die Dämmung selbst vornehmen oder einen Fachmann damit beauftragen. Wenn Sie sich für die Selbstmontage entscheiden, müssen Sie bedenken, dass nicht alle Materialien zur Verfügung stehen: Einige müssen von einem Fachmann eingebaut werden.

Andere Faktoren beeinflussen die Kosten für die Dachbodendämmung. Wie Sie sich denken können, ist die benötigte Menge wichtig. Wenn Ihr Dachboden bereits über eine gewisse Dämmung verfügt, müssen Sie lediglich zusätzliche Schichten anbringen, um den für das Klima in Ihrem Wohnort empfohlenen R-Wert zu erreichen.

Wenn die alte Dämmung jedoch in schlechtem Zustand ist oder schlecht angebracht wurde, muss sie möglicherweise entfernt werden, was zusätzliche Kosten verursacht und die Menge des für das Projekt benötigten Materials vergrößert.

Ein weiterer Einflussfaktor auf die Kosten für die Dachbodendämmung ist die Zugänglichkeit des Dachbodens. […]

[…]

[…] […] […]

[…]

[…]

[…] […]

Die eingeblasene Glasfaser-Dachbodendämmung kostet $1 oder weniger pro Quadratmeter – aufgrund der Einblasmethode können die Kosten höher als $1 bis maximal $4 sein”, sagt Seth Williams, Mitbegründer und Immobilienmakler bei Ledge & Young Real Estate (öffnet in neuem Tab) .

‘ Die eingeblasene Zellulose-Dachbodenisolierung kostet weniger als 1 $ pro Quadratmeter.

Steinwolle-Dachbodenisolierung kostet 2 bis 3 Dollar pro Quadratmeter.

‘ Sprühschaum-Dachbodenisolierung kostet zwischen 3 und 5 Dollar pro Quadratmeter. (Offenzellige Dämmung kostet weniger, bietet aber keinen Schutz vor Feuchtigkeit; geschlossenzellige Dämmung bietet eine bessere Dampfsperre, ist aber vergleichsweise teuer).

‘ Dachbodendämmung mit Latten kostet 2 bis 4 $ pro Quadratmeter.

Strukturell isolierte Platten kosten 4 bis 7 $ pro Quadratmeter.

Wie viel kostet die Installation einer neuen Dachbodenisolierung?

Die Installation einer Dachbodendämmung kann ein Heimwerkerjob sein. In diesem Fall müssen Sie nur die Kosten für die Materialien selbst einplanen. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie mit dem Fundament Ihres Dachbodens und den dazugehörigen Leitungen vertraut sind, da Sie keine irreversiblen Fehler machen wollen”, warnt Leonard Ang, CEO von iPropertyManagement (öffnet in neuem Tab) .

Wenn Sie einen Fachmann hinzuziehen, werden die Gesamtkosten für die Dachbodenisolierung natürlich steigen. Sie sollten damit rechnen, dass Ihr angeheuertes Team für die Dachbodenisolierung 60 bis 70 Dollar pro Stunde verlangt, oder Sie können einen Vertrag auf der Basis eines Quadratfußes abschließen, der 1,50 bis 3,50 Dollar pro Quadratfuß beträgt”, sagt Seth Williams.

Wenn Ihr angeheuertes Team vertrauenswürdig und zuverlässig ist, können Sie vielleicht den Betrag, den Sie zahlen werden, auf Verhandlungsbasis senken.

Zu den Kosten für die Dämmung des Dachbodens können auch die Kosten für die Entfernung der alten Dämmung gehören – rechnen Sie mit 1 bis 2 Dollar pro Quadratmeter. Die Erneuerung der Isolierung kann zwischen 2 und 8 Dollar pro Quadratmeter kosten.

Wie viel kostet die Isolierung eines 1.500 Quadratmeter großen Dachbodens?

Bei durchschnittlichen Kosten von etwa 1 $ pro Quadratmeter bis 5 $ pro Quadratmeter (ohne strukturelle Dämmplatten, da diese am besten für neue Installationen geeignet sind) müssen Sie mit Kosten von 1.500 $ bis 7.500 $ für die Dämmung eines 1.500 Quadratmeter großen Dachbodens rechnen.

Wie viel kostet die Isolierung eines 2.000 m² großen Dachbodens?

Bei durchschnittlichen Kosten von etwa $1 pro Quadratmeter bis $5 pro Quadratmeter (ohne strukturelle Isolierplatten, da diese am besten für neue Installationen geeignet sind) müssen Sie mit Kosten von $2.000 bis $10.000 für die Isolierung eines 2.000 Quadratmeter großen Dachbodens rechnen.

Wie viel kostet es, einen 1.000 m² großen Dachboden zu isolieren?

Bei durchschnittlichen Kosten von etwa $1 pro m² bis $5 pro m² (ohne strukturelle Dämmplatten, da diese am besten für neue Installationen geeignet sind) müssen Sie mit Kosten zwischen $1.000 und $5.000 für die Dämmung eines 1.000 m² großen Dachbodens rechnen.

Rechnen Sie mit zusätzlichen Kosten

Zu den Kosten für die Dachbodendämmung müssen Sie möglicherweise noch weitere Arbeiten hinzurechnen. Wenn Sie einen Elektriker beauftragen müssen, um sicherzustellen, dass Ihre Leitungen nicht im Weg sind, zahlen Sie etwa 80 Dollar pro Stunde”, sagt Jen Stark, Gründerin von Happy DIY Home (öffnet in neuem Tab) .

Lohnt es sich, den Dachboden zu isolieren?

Eine Dachbodendämmung kann sich für Sie lohnen. Die Dämmung eines Dachbodens ist eine kostengünstige Möglichkeit, bei den Nebenkosten eines Hauses zu sparen”, sagt Omer Reiner, lizenzierter Immobilienmakler und Präsident von FL Cash Home Buyers (öffnet in neuem Tab) . Eine ordnungsgemäße Isolierung kann insgesamt 11 Prozent an Nebenkosten und bis zu 200 Dollar pro Jahr einsparen.

Auch in warmen oder heißen Klimazonen sollte man sie nicht ausschließen. Sie kann immer noch eine lohnende Investition sein. Im Sommer in Florida betonen wir, wie viel die Hausbesitzer bei der Klimaanlage sparen können”, fügt er hinzu.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button