Entwurf

Wie reinigt man Terrassendielen aus Holz oder Verbundwerkstoffen?

A small decked backyard with wooden furniture

Erhalten Sie die besten Einrichtungsideen, Heimwerkertipps und Projektinspirationen direkt in Ihren Posteingang!

Danke, dass Sie sich bei Realhomes angemeldet haben. Sie werden in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail erhalten.

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte aktualisieren Sie die Seite und versuchen Sie es erneut.

Mit dem Absenden Ihrer Daten erklären Sie sich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (öffnet in einem neuen Tab) und der Datenschutzrichtlinie (öffnet in einem neuen Tab) einverstanden und sind mindestens 16 Jahre alt.

Die Reinigung von Terrassendielen ist eigentlich ganz einfach. Ganz gleich, ob Ihre Terrasse durch einen nassen Winter in Mitleidenschaft gezogen wurde und sich Algen gebildet haben oder ob sie vor dem Beizen oder Streichen nur ein wenig Pflege braucht – diese sichere Methode zur Reinigung von Terrassen ist für Terrassen aller Art und jeden Alters geeignet.

Und wenn Sie schon ein paar tolle Ideen für Ihre Terrasse im Auge haben, dann müssen Sie Ihre Terrasse auf jeden Fall reinigen, damit das fertige Aussehen auch wirklich zur Geltung kommt.

Warten Sie also auf einen trockenen Tag und machen Sie sich an die Arbeit. Wenn Sie einen der besten Hochdruckreiniger besitzen, ist die Arbeit natürlich viel einfacher geworden. Aber auch wenn Sie keinen besitzen, können Sie Ihrer Terrasse ihr ursprüngliches, fleckenfreies Aussehen zurückgeben.

Sie benötigen dazu

1. Einen Hochdruckreiniger: Wählen Sie einen der besten 2. weißen oder destillierten Essig: Großeinkauf für die Reinigung (öffnet in neuem Tab) 3. Reinigungshandschuhe 4. Einen Terrassenreiniger: Wir mögen diese Terrassenreiniger 5. Ein Schaber: Der Mojack Terrassenschaber (öffnet einen neuen Tab) wirkt Wunder 6. Backpulver: Kaufen Sie eine große Packung auf Amazon (öffnet einen neuen Tab)

7. Reinigungsmittel: Ein mildes Holzreinigungsmittel (öffnet einen neuen Tab) oder Spülmittel

8. Ein steifer Besen: Kaufen Sie einen bei Amazon (öffnet einen neuen Tab)

9. Eine Schrubberbürste: Die Vikan-Handbürste ist ideal (öffnet einen neuen Tab)

Wie man eine Terrasse reinigt

1. Das Deck säubern

Bevor Sie mit der Terrassenreinigung beginnen, sollten Sie die Terrasse ein wenig aufräumen. Wenn Sie über den Winter Möbel auf der Terrasse stehen gelassen haben, räumen Sie sie aus dem Weg. Stellen Sie auch alle Töpfe oder Pflanzgefäße weg. Um Pflanzen und Gras in der Nähe zu schützen, müssen Sie sie abdecken.

2. Bürsten Sie den Schmutz ab

Als Nächstes bürsten Sie die Oberfläche der Terrasse mit einem steifen Besen ab. Auf diese Weise werden Sie nicht nur alle Ablagerungen entfernen, sondern auch Moos und Schimmel bekämpfen. Bei Terrassendielen mit Rillen sollten Sie immer in Richtung der Rillen bürsten, um den Schmutz und die Ablagerungen zu entfernen, die sich in den Rillen festsetzen.

Sie können einen Schaber verwenden, um den Schmutz zu entfernen, der sich den Borsten des Besens entzieht, aber gehen Sie dabei vorsichtig vor, damit Sie den Schmutz entfernen und nicht den Belag selbst zerkratzen.

3. Waschen Sie die Terrasse mit Seifenlauge

Bereiten Sie nun eine Spülmittellösung in einem Eimer vor. Tragen Sie sie auf die Oberfläche auf und verwenden Sie einen harten Schrubber (eine Auswahl an harten Bürsten finden Sie bei Amazon (öffnet in einem neuen Tab)), um die Terrassendielen zu reinigen. Spülen Sie mit klarem Wasser nach.

4. Verwenden Sie einen Terrassenreiniger für hartnäckige Flecken und Schimmel

Wenn Sie Schimmel auf Ihrer Terrasse haben oder die Seifenwasser-Methode die Algenflecken nicht entfernt hat, müssen Sie einen der besten Terrassenreiniger verwenden.

Diese werden in der Regel mit einem Pinsel aufgetragen oder aufgesprüht, je nachdem, welches Produkt Sie verwenden, und bleiben dann einige Stunden bis ein paar Tage auf der Terrasse. Berücksichtigen Sie dies bei der Wahl des Zeitpunkts für die Reinigung Ihrer Terrasse – Sie brauchen eine Periode trockenen Wetters, damit der Reiniger wirken kann.

Einige Terrassenreiniger sind heutzutage spülmittelfrei, so dass Sie nach dem Auftragen nichts weiter tun müssen. Andere Produkte müssen nach einer Weile abgewaschen werden. Lesen Sie immer die Anweisungen auf der Verpackung.

5. Verwenden Sie den Hochdruckreiniger

Im Allgemeinen werden Sie feststellen, dass die Reinigung der Terrasse mit Seifenwasser oder einem handelsüblichen Produkt die gewünschten Ergebnisse bringt. Wenn das nicht der Fall ist, können Sie einen Hochdruckreiniger verwenden, wenn Sie einen haben.

Wichtig ist, dass Sie den Druck auf die niedrigste Stufe stellen. Achten Sie auch darauf, dass Sie nicht zu nah an der Terrasse stehen, damit die Sprühdüse nicht zu nah ist – etwa 60 cm sind ein guter Ausgangspunkt, aber Sie können diesen Abstand bei Bedarf verringern. Gehen Sie nicht näher als 15 cm (6 Zoll) heran, um die Bretter nicht zu beschädigen. Am einfachsten ist es, zuerst an einer unauffälligen Stelle zu testen, dann können Sie in gleichmäßigem Abstand über die gesamte Fläche arbeiten.

Achten Sie darauf, dass Sie bei der Reinigung einer Terrasse gleichmäßig und systematisch entlang der Holzmaserung und Abschnitt für Abschnitt arbeiten.

Denken Sie daran, dass Sie einen Aufsatz für die Reinigung von Terrassenböden für Ihren Hochdruckreiniger kaufen können, um die Terrasse in gutem Zustand zu halten.

(öffnet in einem neuen Tab)

(öffnet in einem neuen Tab)

(öffnet in einem neuen Tab)

(öffnet in einem neuen Tab)

(öffnet in einem neuen Tab)

(öffnet in einem neuen Tab)

(öffnet in einem neuen Tab)

Kann man eine Terrasse ohne Hochdruckreiniger reinigen?

Um eine Terrasse zu reinigen, muss man nicht unbedingt einen Hochdruckreiniger besitzen. Wir empfehlen immer, Spülmittel oder einen speziellen Terrassenreiniger auszuprobieren, bevor Sie mit dem Hochdruckreiniger loslegen. Schließlich können Sie sich das Leben auch einfach machen, indem Sie Ihren Gartenschlauch zum Abspülen verwenden.

Wenn Ihre Terrasse aus Holz besteht, kann es sein, dass Sie sie nach der Reinigung streichen oder beizen müssen, damit sie wieder wie neu aussieht. Lassen Sie die Terrasse in diesem Fall mindestens 24 Stunden lang trocknen, bevor Sie die Terrassenfarbe ode r-beize auftragen. Mehr über das Beizen von Terrassen finden Sie in unserem Leitfaden.

Natürliche Reinigung von Terrassendielen

Gefällt Ihnen die Idee, Terrassen auf natürliche Weise zu reinigen? Der beste selbstgemachte Terrassenreiniger ist warmes Wasser. OK, das ist nicht wirklich selbst gemacht, aber es ist definitiv eine umweltfreundliche Art, eine Terrasse zu reinigen. Wenn Sie also ein Fan von natürlicher Reinigung sind, sollten Sie das zuerst ausprobieren.

Die andere natürliche Möglichkeit der Terrassenreinigung besteht in der Verwendung von Essig und Backpulver (Sie können eine große Packung auf Amazon kaufen (öffnet einen neuen Tab)). Verwenden Sie eine halbe Tasse weißen Essig, eine viertel Tasse Backpulver und eine Gallone (3,8 l) Wasser, um die Reinigungslösung herzustellen.

Ist die Verwendung von Essig auf Terrassendielen sicher?

Die Verwendung von Essig auf Terrassen ist im Allgemeinen unbedenklich, allerdings nur, wenn er entsprechend verdünnt und nicht zu oft verwendet wird. Sie können Essig für die Reinigung in großen Mengen bei Amazon (öffnet in einem neuen Tab) kaufen. Die Reinigungsexpertin Tricia Holderman (öffnet in einem neuen Tab) rät, Essig nur bei stark verschmutzten und/oder fleckigen Terrassen zu verwenden, nicht aber für die regelmäßige Reinigung: Essig ist saurer und tötet Schimmel und/oder Algen besser ab”, sagt sie.

Um Ihre Terrasse sicher mit Essig zu reinigen, empfiehlt Holdremand, “50 Prozent Wasser, 50 Prozent weißen Essig zu verwenden. Tragen Sie die Lösung gleichmäßig auf die Terrasse auf, verwenden Sie eine Schrubberbürste, um dickere Schimmel- und Algenbereiche aufzurühren, und spülen Sie mit Wasser nach”.

Reinigung von Terrassendielen aus Verbundwerkstoff

Terrassendielen aus Verbundwerkstoff sind sehr pflegeleicht, und eine Spülmittellösung kann ausreichen, um sie so gut aussehen zu lassen wie bei der ersten Verlegung. Achten Sie nur darauf, dass Sie die Reinigungslösung nach dem Auftragen und Bürsten der Terrasse vollständig abspülen.

Wenn sich auf Ihrer Verbundstoff-Terrasse Schimmel gebildet hat, können Sie sie mit einer Lösung aus Essig und Backpulver reinigen (siehe oben).

Sie ziehen es vor, ein handelsübliches Terrassenreinigungsmittel zu verwenden? Achten Sie darauf, dass Sie sich nur für ein Produkt entscheiden, das für Verbundwerkstoff-Terrassen geeignet ist.

Reinigung von lackierten Terrassendielen

Wenn Ihre Terrasse aus Holz besteht und gestrichen ist, können Sie sie mit einer Spülmittellösung oder einem sanften Terrassenreinigungsmittel reinigen, das die gestrichene Oberfläche nicht beschädigt und das darunter liegende Holz nicht freilegt.

Überprüfen Sie das Etikett, um sicherzustellen, dass der Reiniger für lackierte Oberflächen empfohlen ist. Wenn alles andere fehlschlägt und Sie der Meinung sind, dass Ihre Terrasse eine echte Auffrischung braucht, können Sie mit unserer einfachen Anleitung lernen, wie man Terrassenbeläge wie ein Profi streichen kann.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button