Entwurf

Wie man einen TV-Bildschirm reinigt – ohne Schlieren oder Beschädigung des Fernsehers

A Bush HD READY Smart TV on a white TV console in a living room

Erhalten Sie die besten Einrichtungsideen, Heimwerkertipps und Projektinspirationen direkt in Ihren Posteingang!

Danke, dass Sie sich bei Realhomes angemeldet haben. Sie werden in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail erhalten.

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte aktualisieren Sie die Seite und versuchen Sie es erneut.

Mit dem Absenden Ihrer Daten erklären Sie sich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (wird in einem neuen Tab geöffnet) und der Datenschutzrichtlinie (wird in einem neuen Tab geöffnet) einverstanden und sind mindestens 16 Jahre alt.

Möchten Sie wissen, wie man einen Fernsehbildschirm reinigt? Der Fernseher ist ein viel genutztes Gerät in jedem Haushalt und eine Investition, daher ist es wichtig zu wissen, wie man ihn richtig reinigt. Wer will schon Staub oder Flecken auf dem Bildschirm, die das Bild beeinträchtigen? Ja, das ist niemand.

Aber wenn Sie den besten Fernseher für Ihr Zuhause gefunden haben, ist es wichtig, dass die Art der Reinigung den Bildschirm nicht beschädigt – und genau da kommen wir ins Spiel.

Wir haben eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Reinigung eines Fernsehbildschirms zusammengestellt, damit Sie ein großartiges Bild genießen können und keine Schäden verursachen. Außerdem gibt es Tipps von Experten, die Ihnen die Arbeit erleichtern.

Reinigen eines Fernsehbildschirms: Schritt für Schritt

Sind Sie bereit zu lernen, wie man einen Fernsehbildschirm reinigt? Denken Sie daran, dass es wichtig ist, es richtig zu machen, denn moderne Fernsehbildschirme haben Beschichtungen, die Sie beschädigen können, wenn Sie ungeeignete Reinigungsprodukte verwenden.

Aber keine Sorge, diese Schritte zeigen Ihnen, wie Sie einen Flachbildfernseher reinigen können. Und wenn Sie einen anderen Typ haben, finden Sie hier ebenfalls Informationen zur Pflege dieser Geräte.

Wie oft müssen Sie sich dieser Aufgabe stellen? Bei Fernsehbildschirmen geht es vor allem um das unglaubliche hochauflösende Bild, auf dem Sie Ihre Lieblingssendungen, Filme oder Sportereignisse sehen können”, sagt Leanne Stapf, Geschäftsführerin von The Cleaning Authority (öffnet in neuem Tab) .

Wenn sich Staub ansammelt, kann er die Qualität des Bildes beeinträchtigen. Damit der Fernsehbildschirm und das Bild so scharf bleiben wie am Tag des Kaufs, ist eine wöchentliche Reinigung am besten. Im Laufe einer Woche sammeln sich zwangsläufig Staub, Fingerabdrücke und Filme an, und je länger diese auf dem Bildschirm verbleiben, desto schwieriger lassen sie sich entfernen.

Sie benötigen:

    (öffnet eine neue Registerkarte)
  • Destilliertes Wasser (optional)

1. Schalten Sie das Fernsehgerät aus

Bevor Sie den Bildschirm Ihres Fernsehers reinigen, schalten Sie ihn aus und ziehen Sie den Netzstecker. So kann er abkühlen, bevor Sie ihn reinigen, und das ist sicherer für den Fernseher (und für Sie, bis zu einem gewissen Grad).

Ein weiterer Vorteil? Wenn der Bildschirm dunkel ist, lassen sich Verschmutzungen leichter erkennen”, sagt Dorothea Hudson, Expertin für Haushaltsgeräte bei USInsuranceAgents (öffnet in neuem Tab) .

2. Wischen Sie Flecken, Fingerabdrücke und Staub weg

Nehmen Sie ein sauberes Mikrofasertuch und wischen Sie den Bildschirm vorsichtig ab, um Fingerabdrücke, Staub und Flecken zu entfernen.

Wischen Sie mit kreisenden, sanften Bewegungen über den Bildschirm, um Handabdrücke und Schlieren zu entfernen”, rät Jen Stark, Gründerin von Happy DIY Home (öffnet in neuem Tab) . Drücken Sie nicht zu fest auf den Bildschirm, wenn Sie versuchen, hartnäckige Flecken zu beseitigen, denn das kann zu Schäden führen.

Beachten Sie, dass dieses Verfahren das meiste beseitigen sollte, was auf dem Fernsehbildschirm landet.

Ersetzen Sie ein Mikrofasertuch niemals durch ein Papierhandtuch oder (und das müssen wir wahrscheinlich nicht sagen, aber um teure Fehler zu vermeiden) durch ein Scheuerschwamm. Diese können die Beschichtung eines modernen Fernsehbildschirms zerkratzen und so dauerhafte Schäden verursachen.

Haben Sie beim Kauf des Fernsehers ein Reinigungstuch erhalten? Verwenden Sie es auf jeden Fall, denn es wurde für diese Aufgabe entwickelt.

3. Hartnäckige Flecken entfernen

Wenn nach der Arbeit mit dem Mikrofasertuch noch Flecken auf dem Fernsehbildschirm zurückbleiben, feuchten Sie ein sauberes Mikrofasertuch leicht mit destilliertem Wasser an und behandeln Sie die Problemstelle mit diesem Tuch. Es ist wichtig, destilliertes Wasser zu verwenden, denn Leitungswasser enthält Mineralien und kleine Partikel, die den Bildschirm zerkratzen können”, warnt Danielle Zierk von Palm Coast Handyman (öffnet in neuem Tab) .

Spritzen Sie niemals Wasser oder eine andere Flüssigkeit auf den Bildschirm. Ein plötzlicher Wasserstrahl könnte in das Innere des Geräts eindringen und einen Bauteilausfall verursachen”, warnt Dorothea Hudson.

Achten Sie darauf, dass Sie den Fleck vorsichtig entfernen; Druck könnte den Bildschirm beschädigen.

Wenn Sie den Fleck entfernt haben, wischen Sie den Bildschirm abschließend vorsichtig mit einem trockenen Mikrofasertuch ab, um Schlieren zu vermeiden.

Wie reinige ich den Bildschirm eines älteren Fernsehers?

Besitzen Sie einen Röhrenfernseher (CRTV)? Diese werden schon seit vielen Jahren nicht mehr hergestellt, aber es lohnt sich, zu wissen, wie man einen Fernsehbildschirm reinigt, wenn Sie einen solchen Fernseher haben, der noch gut funktioniert. Die Glasbildschirme dieser Geräte können nämlich wie jedes andere Glas in Ihrem Haus gereinigt werden – zum Beispiel mit einem Fensterreinigungsspray. Tun Sie dies jedoch nicht bei anderen Fernsehern.

Wenn es sich bei Ihrem Gerät um einen LCD- oder OLED-Fernseher handelt, sind die oben genannten Schritte die richtigen, um den Bildschirm nicht zu beschädigen. Auch bei Plasmafernsehern sollten Sie diese Schritte befolgen. Obwohl diese seit 2014 nicht mehr hergestellt werden, haben die Bildschirme oft eine Beschichtung, die sonst beschädigt werden könnte.

Welche anderen Teile des Fernsehers sollten Sie reinigen?

Staub sammelt sich auf dem Fernseher an, daher sollten Sie neben dem Bildschirm auch das Gehäuse reinigen. Ein leicht angefeuchtetes Mikrofasertuch ist ideal, und achten Sie darauf, dass Sie es sanft verwenden. Auch hier gilt: Sprühen Sie nichts auf den Fernseher.

Wenn Sie fertig sind, verwenden Sie ein sauberes Mikrofasertuch, um die Feuchtigkeit zu entfernen.

Bei den Lautsprechern sollten Sie ebenfalls ein Mikrofasertuch verwenden, um Staub von der Oberfläche zu entfernen. Wenn Ihre Lautsprecher sehr verstaubt sind, können Sie das Polsterwerkzeug Ihres Staubsaugers verwenden, um den Staub vorsichtig von der Vorderseite der Lautsprecher zu entfernen.

Reinigen Sie auch die Fernbedienung, denn sie gehört zu den Stellen, an denen Sie Keime in Ihrer Wohnung beseitigen sollten. Nehmen Sie die Batterien heraus, halten Sie die Fernbedienung so, dass die Tasten nach unten zeigen, und klopfen Sie darauf, um Staub und Krümel zu entfernen. Anschließend wischen Sie das Ganze mit einem mit Wasser angefeuchteten Mikrofasertuch oder mit TV-Bildschirmtüchern ab.

Wenn die Tasten wirklich schmutzig sind, verwenden Sie angefeuchtete Wattestäbchen, um sie zu erreichen, oder eine trockene Zahnbürste, um Krümel oder Schmutz, die sich um die Tasten herum festgesetzt haben, vorsichtig zu entfernen. Wischen Sie die Fernbedienung abschließend mit einem trockenen, fusselfreien Tuch ab und setzen Sie die Batterien ein.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button