Entwurf

Wie man ein Schneidebrett aus Holz reinigt – desinfizieren Sie Ihr Brett mit Salz, Zitrone, Essig und mehr

Erfahren Sie, wie Sie ein Schneidebrett aus Holz richtig reinigen, um diese strapazierfähige Küchenoberfläche für die tägliche Essenszubereitung zu desinfizieren. Reinigen Sie Ihr Schneidebrett aus Akazien- oder Eichenholz mit Salz, Zitrone, Essig und mehr, um es in einem guten Zustand zu halten.

sourdough bread on wooden cutting board

Erhalten Sie die besten Einrichtungsideen, Heimwerkertipps und Projektinspirationen direkt in Ihren Posteingang!

Danke, dass Sie sich bei Realhomes angemeldet haben. Sie werden in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail erhalten.

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte aktualisieren Sie die Seite und versuchen Sie es erneut.

Mit dem Absenden Ihrer Daten erklären Sie sich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (öffnet in einem neuen Tab) und der Datenschutzrichtlinie (öffnet in einem neuen Tab) einverstanden und sind mindestens 16 Jahre alt.

Die Reinigung eines Holzschneidebretts ist keine Raketenwissenschaft. Wenn Sie es jedoch falsch machen, könnten Sie das fleißige und oft schöne Küchenelement ruinieren, oder schlimmer noch, das, was ein liebevolles Einzugsgeschenk war.

Wenn Sie also Arbeitsplatten reinigen und dafür sorgen wollen, dass Ihr Akazien-, Eichenholz- oder ein anderes Schneidebrett immer schön aussieht, wird es Sie vielleicht überraschen, dass es bei der Reinigung Ihres Holzschneidebretts mehr zu beachten gibt, als Sie vielleicht denken. Ja, es geht nicht darum, es zu dem Haufen schmutzigen Geschirrs hinzuzufügen oder es durch den besten Geschirrspüler zu schicken, den es gibt. Weit gefehlt.

Keine Angst, auch wenn Sie noch so ratlos sind, was die richtige Reinigung und Pflege Ihres Schneidebretts angeht: Wenn Sie die Technik beherrschen und die richtigen Reinigungsmittel zur Hand haben, können Sie Ihr Brett problemlos über Jahre hinweg pflegen.

Mit den einfachsten Haushaltsmitteln wie Essig, Salz und Zitrone lässt sich dieses Küchenutensil schnell desinfizieren und reinigen. Während Spülmittel und manchmal auch Bleichmittel unter der Spüle hervorgeholt werden können, um stinkende Holzschneidebretter wieder zum Leben zu erwecken, sollten Sie sicherstellen, dass Ihr Holzschneidebrett richtig desinfiziert ist – ganz gleich, ob Sie es zum Schneiden von rohem Fleisch verwendet haben.

Schneidbretter aus Holz sind widerstandsfähig und charaktervoll und eignen sich perfekt für ihre Arbeit. Ganz gleich, ob Ihr Brett aus Akazienholz oder Bambus gefertigt ist, mit der richtigen Pflege und Behandlung wird es Ihnen viele Jahre lang gute Dienste leisten, weshalb es wichtig ist, es richtig zu behandeln, insbesondere wenn Sie Ihre Küche von oben bis unten reinigen. Nicht nur, um sicherzustellen, dass Sie und Ihre Familie Lebensmittel essen, die auf einer sauberen Oberfläche zubereitet wurden, sondern auch, um das Holz vor Verformung und Rissen zu schützen und so die Integrität Ihrer Küchenideen und all ihrer schönen Eigenschaften zu erhalten.

Sind Schneidebretter aus Holz hygienisch?

Schneidebretter aus Holz sind sowohl eine stilvolle als auch eine hygienische Wahl für Haushalte – wenn sie richtig behandelt werden. Oft werden Schneidebretter aus Kunststoff anstelle von Holz zum Schneiden von rohem Fleisch gewählt, obwohl Kunststoff weniger widerstandsfähig und anfälliger für Messereindrücke ist, die Bakterien beherbergen können, wenn sie nicht gründlich gereinigt werden. Schneidebretter aus Holz erfordern zwar etwas mehr Fleiß und Sorgfalt bei der Pflege, aber sie leisten mehr und halten viel länger.

Laura Harnett, Gründerin von Seep (öffnet in einem neuen Tab) , einem umweltfreundlichen Unternehmen, das eine Reihe von plastikfreien, kompostierbaren Haushaltsartikeln herstellt, die den Planeten schonen, kommentiert: Holzschneidebretter sind berüchtigt dafür, Bakterien zu beherbergen, vor allem, wenn man sie zum Schneiden von Fleisch verwendet. Harnett empfiehlt weiter: “Ein separates Schneidebrett für Fleisch ist eine wirklich gute Idee. Es ist wichtig, dass sich die Bakterien nicht ausbreiten. Deshalb übergieße ich es nach jedem Gebrauch mit kochendem Wasser, um so viele Bakterien wie möglich abzutöten, und wasche es dann gründlich mit einem umweltfreundlichen Spülmittel und einem plastikfreien Schwamm oder einer Bürste.

Wie man ein Holzschneidebrett reinigt

Die Methode, die Sie anwenden, hängt davon ab, ob Sie Ihr Holzschneidebrett täglich schnell auf Vordermann bringen wollen oder ob es eine gründliche Pflege braucht. Harnett sagt: “Ich finde, dass das Einreiben des Schneidebretts mit einer halben Zitrone und grobem Salz eine fantastische, einfache und kostengünstige Methode ist, um Bakterienwachstum zu verhindern. Lassen Sie das Brett mindestens fünfzehn Minuten einwirken, spülen Sie es dann ab und versiegeln Sie es mit einem natürlichen Öl.

Harnett schwört auch auf Nordicare Leinöl für Holz, erhältlich bei Amazon (öffnet einen neuen Tab), und sagt: “Es ist eine gute Idee, Ihr Schneidebrett nach jedem Gebrauch mit etwas natürlichem Leinöl zu ‘füttern’, um Risse zu verhindern und es haltbar zu machen.

1. Wie man ein Holzschneidebrett mit Zitrone und Salz reinigt

Streuen Sie zunächst eine großzügige Menge Salz auf Ihr Schneidebrett. Nehmen Sie am besten koscheres Salz oder Meersalz (je gröber, desto besser). Nehmen Sie dann eine halbe Zitrone oder zwei, wenn Sie eine größere Fläche haben, und reiben Sie sie über das gesamte Schneidebrett. Lassen Sie das etwa 5 Minuten einwirken, wischen Sie es dann mit einem weichen Schwamm ab, spülen Sie es mit warmem Wasser ab und trocknen Sie es gründlich.

Das Reinigen mit Zitronen ist großartig, da es ein natürliches Desinfektionsmittel ist. Außerdem helfen Zitrone und Salz, Flecken zu entfernen und absorbieren auch noch vorhandene Gerüche, wie z. B. den Knoblauchgeruch vom Nudelkochen letzte Woche. Mach das etwa einmal im Monat oder wenn dein Holzschneidebrett es braucht.

2. Wie man ein Holzschneidebrett mit Essig reinigt

Die Reinigung mit Essig ist eine weitere großartige natürliche Methode zur Reinigung und Desinfektion Ihres Schneidebretts. Mischen Sie einen Teil weißen, destillierten Essig – wir decken uns mit einer Gallone Heinz Basic White Essig ein, der auf Amazon erhältlich ist (öffnet in einem neuen Tab) – mit 4 Teilen Wasser und sprühen Sie ihn entweder direkt auf die Holzoberfläche und lassen Sie ihn fünf Minuten einwirken oder weichen Sie Ihr Schneidebrett fünf Minuten lang ein. Spülen Sie es ab und trocknen Sie es vollständig ab.

Hinweis: Wenn Sie Ihr Brett einweichen, lassen Sie es nicht länger als 5 Minuten in der Lösung, um ein Verziehen des Holzes zu vermeiden.

3. Wie man ein Holzschneidebrett mit Spülmittel reinigt

Mit der guten alten Spülmittellösung und heißem Wasser können Sie Ihr Holzschneidebrett nach der Verarbeitung von rohem Fleisch gut reinigen. Schrubben Sie das Brett einfach mit der Reinigungslösung und verwenden Sie eine Bürste, um in alle Messerrillen zu gelangen. Achten Sie darauf, dass Sie alle Seiten, einschließlich der Enden (die man leicht übersieht), reinigen und abspülen und mit einem Papiertuch abtrocknen, bevor Sie das Brett gründlich an der Luft trocknen.

4. Wie man ein Holzschneidebrett mit Bleichmittel reinigt

Wenn Sie sicherstellen möchten, dass Ihre Oberfläche gründlich desinfiziert ist, weil Sie sie vielleicht schon länger nicht mehr richtig gereinigt haben, ziehen Sie sich Handschuhe an und geben Sie einen Esslöffel Bleichmittel auf etwa einen Liter warmes Wasser. Lassen Sie das Holzbrett in der Lösung einweichen oder besprühen Sie es damit und lassen Sie es 5 Minuten lang einwirken. Wie bei der Essigmethode schrubben Sie das Brett ab und lassen es vollständig an der Luft trocknen.

  • Möchten Sie mehr über die Reinigung von Arbeitsplatten aus Butcher-Block erfahren? Wir können Ihnen helfen.

Wie man ein Holzschneidebrett richtig pflegt

  • Halten Sie sie trocken: Wie bereits erwähnt, kann stehendes Wasser dazu führen, dass sich Ihr Holzschneidebrett verzieht und schließlich Risse bekommt, was auf Dauer sehr unhygienisch sein kann.
  • Monatlich einölen: Wenn Sie ein Schneidebrett aus Akazienholz oder einer anderen Holzart haben, können Sie es monatlich ölen, um es in gutem Zustand zu halten und Risse zu vermeiden. Wie Harnett bereits erwähnte, können Sie dazu Mineralöl oder Öl in Lebensmittelqualität verwenden, wie z. B. das Nordicare Leinöl für Holz erhältlich bei Amazon (öffnet in neuem Tab) , indem Sie einfach einen alten Lappen verwenden, um die Oberfläche zu beschichten. Wir verwenden gerne die umweltfreundlichen Geschirrtücher von Seep (öffnet in einem neuen Tab), da man sie danach waschen kann. Seien Sie großzügig mit dem Öl, wenn Sie es zum ersten Mal verwenden, aber wischen Sie überschüssiges Öl mit einem anderen sauberen Tuch in kreisenden Bewegungen ab.
  • Benutzen Sie niemals die Spülmaschine: Auch hier würde die Feuchtigkeit mehr schaden als nützen. Verwenden Sie stattdessen die oben beschriebene Methode mit Spülmittel und Wasser für eine gründliche tägliche Reinigung.
  • Reinigen Sie nach jedem Gebrauch: Wischen Sie Ihr Brett nach jedem Gebrauch ab, um zu vermeiden, dass sich Schmutz und Bakterien ansammeln und Lebensmittel darauf gelangen, die zu Flecken führen können.

Grundlegende Informationen zur Reinigung von Holzschneidebrettern

(öffnet in neuem Tab)

Shop Heinz All-Natural Distilled White Vinegar (öffnet in neuem Tab) -1 Gallone Flasche (2er Pack) mit By The Cup Swivel Spoons

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button