Entwurf

Wie man die richtige Arbeitsplatte für Kücheninseln auswählt – Experten sagen es uns

Wählen Sie die beste Arbeitsplatte für Ihre Kücheninsel, damit Ihre Arbeitsfläche lange hält und obendrein stilvoll aussieht.

Black kitchen stools around wooden kitchen island countertops in small space

Erhalten Sie die besten Einrichtungsideen, Heimwerkertipps und Projektinspirationen direkt in Ihren Posteingang!

Danke, dass Sie sich bei Realhomes angemeldet haben. Sie werden in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail erhalten.

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte aktualisieren Sie die Seite und versuchen Sie es erneut.

Mit dem Absenden Ihrer Daten erklären Sie sich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (öffnet in einem neuen Tab) und der Datenschutzrichtlinie (öffnet in einem neuen Tab) einverstanden und sind mindestens 16 Jahre alt.

Die Wahl der richtigen Arbeitsplatte für Kücheninseln ist wie die Wahl des richtigen Zuckergusses für Ihren Kuchen – es ist der letzte Schliff, der das Gesamtbild Ihres Küchenraums vervollständigt. Vieles hängt davon ab, wofür Sie die Arbeitsplatte Ihrer Kücheninsel verwenden wollen. Soll sie einfach nur als zusätzliche Arbeitsfläche dienen? Oder wollen Sie das Ganze mit einem Waschbecken und einem Herd abrunden?

Die Wahl des richtigen Materials für die Arbeitsplatte, mit der Sie Ihre Lieblingsideen für die Kücheninsel verwirklichen wollen, ist von entscheidender Bedeutung, denn es gibt einige großartige Kandidaten, aus denen Sie wählen können – jeder mit seinen Vor- und Nachteilen.

Die Wahl der richtigen Arbeitsplatte für Ihre Kücheninsel

Von Marmor bis Quarz, von Holz bis Edelstahl – unsere Experten beraten Sie bei der Wahl der richtigen Arbeitsplatte für jede Kücheninselgröße und jeden Bedarf.

1. Quarz für ein natürliches Aussehen, das leicht zu pflegen ist

Kücheninseln sind ein Baustein, der stolz in der Mitte des Raumes sitzt und für einen ergonomischeren Arbeitsablauf sorgt. Diese zentrale Attraktion muss nicht nur gut aussehen, sondern auch sehr praktisch sein”, sagt Caesarstone UK (öffnet in neuem Tab) . Überlegen Sie sich die Arbeitsfläche genau. Sie ist das erste, was man sieht, wenn man den Raum betritt, also muss sie nicht nur ästhetisch ansprechend, sondern auch langlebig, strapazierfähig und robust genug sein, um der täglichen Abnutzung problemlos standzuhalten.

Caesarstone ist ein technischer Stein, der aus veredeltem Quarz hergestellt wird. Das macht ihn zu einer sehr haltbaren Oberfläche, die unempfindlich gegen Flecken, Kratzer, Risse sowie Hitze- und Kältebeständigkeit ist. Es ist eine großartige Option, wenn Sie das Aussehen von Naturstein erzielen möchten, ohne das Preisschild zu tragen.

2. Wohltuende und klassische Holzoberflächen

Holz ist eine gute Wahl, wenn Sie nur ein kleines Budget haben. Es ist von Natur aus antibakteriell, strapazierfähig und verleiht Ihrer Küche mit seinen organischen Elementen Charakter und Wärme. Allerdings muss es versiegelt werden, damit es nicht verkratzt oder Flüssigkeiten aufnimmt. Holz passt hervorragend zu Küchenmöbeln im Shaker-Stil und zu helleren Farbtönen wie Weiß, Entenei-Blau, Blassgrün und Grau.

3. Elegantes und modernes Edelstahl

Arbeitsflächen sind ein immer sichtbarer Teil der Küche. Daher ist es sinnvoll, sie nach ihrem Aussehen auszuwählen, aber das Material, aus dem sie hergestellt sind, muss auch sehr haltbar und leicht zu reinigen sein”, rät Daniel Bowler, Direktor bei Eggersman UK (öffnet in neuem Tab) .

Theken aus Edelstahl sind ideal für Kücheninseln, da sie langlebig und korrosionsbeständig sind. Eine Oberfläche, die hitze-, kratz- und fleckenbeständig ist, sieht viel länger gut aus als eine, die schwer zu pflegen und für eine so anspruchsvolle Umgebung wie eine Kücheninsel nicht wirklich geeignet ist”. fügt Bowler hinzu.

    um Ihr Gerät in optimalem Zustand zu halten.

4. Eine luxuriöse Marmorarbeitsplatte für Kücheninseln

Marmor ist vielleicht eine der populärsten Entscheidungen der letzten Jahre. Er ist äußerst stilvoll und verleiht eine Eleganz, die man bei anderen Arbeitsplattenmaterialien nicht findet. Er hat zwar seinen Preis, aber die Investition kann sich lohnen. Er passt zu den meisten Farbschemata und ist daher unglaublich vielseitig. Was die Reinigung und Pflege von Arbeitsplatten angeht, so ist Marmor porös und weicher als andere Materialien wie Quarz und Granit. Das bedeutet, dass Flecken in den Stein eindringen können, wenn Sie keine hochwertige Versiegelung verwenden.

5. Langlebige und dramatische Inselarbeitsplatten aus Keramik

Eine Arbeitsplatte muss so strapazierfähig sein, dass sie jeder Tätigkeit standhält, von der Essenszubereitung bis zu den Hausaufgaben”, erklärt Simon Boocock, Geschäftsführer von CRL (öffnet in neuem Tab) Europa.

Im Idealfall sollte die Oberfläche kratz- und fleckenfest sowie wasserfest sein und so wenig Pflege wie möglich erfordern. Eine keramische Oberfläche wie Ceralsio eignet sich ideal für die Küche, da sie sehr pflegeleicht und äußerst flecken- und kratzfest ist. Sie ist in natürlicher, strukturierter oder polierter Ausführung und in einer großen Auswahl an Farben erhältlich.’

6. Integrieren Sie die Arbeitsplatte Ihrer Kücheninsel nahtlos

Kücheninsel-Arbeitsplatten werden beim Design oft vernachlässigt, sind aber eines der am härtesten arbeitenden Teile Ihrer Küche. Deshalb ist es wichtig, bei der Wahl des Materials zu berücksichtigen, wie Sie kochen und leben”, rät Ben Burbidge, Geschäftsführer von Kitchen Makers (öffnet in neuem Tab) .

Eine praktische Überlegung ist die Pflege und die Frage, wie sie altern werden. Arbeitsplatten aus Holz sind elegant, müssen aber im Vergleich zu Laminat regelmäßig gepflegt werden. Marmor ist schön, aber anfälliger für Flecken, während Zink oder Kupfer verwittern und sich mit der Zeit verändern und eine schöne Patina bilden.

Scheuen Sie sich nicht, dunklere Farben zu verwenden. Tiefe Farbtöne können Ihrer Küche, unabhängig von ihrer Größe, Dramatik und Luxus verleihen und zu einem trendigen Look beitragen. Vervollständigen Sie Ihr opulentes Design mit einer eleganten, hängenden Kücheninselbeleuchtung, glänzenden Accessoires und Strukturmöbeln.

Wenn Sie sich für ein Material entscheiden, das sich auch im restlichen Raum in Möbeln und kleineren Accessoires wiederfindet, wirkt der Raum wie aus einem Guss, was besonders in den modernen, offenen Küchen von heute nützlich ist.

7. Beim Material der Arbeitsplatte steht die Funktion im Vordergrund

Wir fragten Graeme Smith, Designer bei Life-Küchen (öffnet in neuem Tab) nach seinen besten Tipps für die Wahl des richtigen Materials für die Arbeitsplatte Ihrer Kücheninsel:

Ihre Arbeitsflächen werden ständig benutzt, sei es zum Zubereiten und Servieren von Speisen oder zum Abstellen von Alltagsgegenständen. Daher müssen sie dem regelmäßigen, intensiven Druck von Töpfen, Pfannen und Utensilien sowie der Reinigung standhalten können. Außerdem werden sie ständig präsentiert und sind daher ein wichtiger Bestandteil des Designprozesses. Wenn das Budget knapp ist, können Sie sich für kostengünstige Schränke entscheiden, die Ihnen die Freiheit geben, stattdessen in Ihre Arbeitsflächen zu investieren. Die Kombination von Materialien wie Quarz und Granit mit Hirnholz bietet Ihnen Widerstandsfähigkeit und Langlebigkeit sowie einen starken, aussagekräftigen Look.

Was ist die beste Arbeitsplatte für eine Kücheninsel?

Wenn das Budget keine Rolle spielt, sind Granit und Quarz eine hervorragende Wahl. Diese extrem widerstandsfähigen und ästhetisch spektakulären Materialien sind ein optisches Highlight in der Küche. Granit wird auf natürliche Weise in Steinbrüchen gewonnen, während Quarz von Experten bearbeitet wird. Beide sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich, so dass Sie einen wirklich außergewöhnlichen Look kreieren können. Life Kitchens bietet zum Beispiel Granit in matten Leinen-, geschliffenen und Ledereffekten und Quarz in einer Vielzahl von gesprenkelten, geäderten und marmorierten Mustern an, die Naturstein nachahmen.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button