Entwurf

Wie man Dachrinnen wie ein Profi reinigt – mit oder ohne Leiter

Clear leaves from guttering

Erhalten Sie die besten Einrichtungsideen, Heimwerkertipps und Projektinspirationen direkt in Ihren Posteingang!

Danke, dass Sie sich bei Realhomes angemeldet haben. Sie werden in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail erhalten.

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte aktualisieren Sie die Seite und versuchen Sie es erneut.

Mit dem Absenden Ihrer Daten erklären Sie sich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (öffnet in einem neuen Tab) und der Datenschutzrichtlinie (öffnet in einem neuen Tab) einverstanden und sind mindestens 16 Jahre alt.

Wir alle wissen ziemlich gut, wie man Dachrinnen reinigt, aber wie bei jeder Arbeit in der Höhe ist die sichere Reinigung der Dachrinnen manchmal eine Aufgabe für Profis. Dabei kann man so viel Geld sparen, wenn man es selbst macht, und wir zeigen Ihnen, wie Sie dafür nicht auf eine Leiter steigen müssen, wenn Sie das nicht können (oder wollen).

Die Dachrinnen eines Hauses haben eine wichtige Aufgabe zu erfüllen. Wenn sie verstopft sind und Wasser auf die Hauswände läuft, können Feuchtigkeit und Schimmel die Folge sein – ein Ergebnis, mit dem Sie nicht umgehen wollen.

Da sich im Laufe der Zeit Laub und andere Verschmutzungen in den Dachrinnen ansammeln können, sollte die Reinigung der Dachrinnen zu den saisonalen Wartungsarbeiten des Jahres gehören. Wenn Sie über die richtigen Werkzeuge verfügen, wie z. B. den besten Hochdruckreiniger oder sogar einen Laubbläser, wird die Arbeit viel einfacher sein. Aber verzweifeln Sie nicht, wenn das nicht der Fall ist – egal, wie Sie ausgestattet sind, unser Leitfaden zeigt Ihnen, wie Sie Ihre Dachrinnen reinigen können.

Wie man Dachrinnen wie ein Profi reinigt

Ein Profi geht bei der Reinigung der verschiedenen Arten von Dachrinnen sicher vor, also müssen Sie genauso aufmerksam sein wie ein Profi.

Wenn Sie eine Leiter benutzen, müssen Sie sicher sein und vermeiden, sich selbst in Gefahr zu bringen, und eine Halterung verwenden, um zu verhindern, dass die Leiter die Dachrinne beschädigt.

Und wenn Sie in dieser Höhe arbeiten, sollten Sie auch einen Blick auf das Dach werfen, denn ein intaktes Dach ist – ebenso wie saubere Dachrinnen – für die Unversehrtheit Ihres Hauses von grundlegender Bedeutung. Es hängt davon ab, wie lange ein Dach hält, aber es gibt eindeutige Anzeichen dafür, dass es Aufmerksamkeit braucht.

Wie oft sollten Sie die Dachrinnen reinigen?

Wie oft die Dachrinnen gereinigt werden sollten, hängt von den Gegebenheiten Ihres Hauses ab. Wir empfehlen, die Dachrinnen im Durchschnitt mindestens zweimal pro Jahr zu reinigen, um Schäden an Dach und Fundament zu vermeiden”, sagt Chris Counahan, Präsident von LeafFilter (öffnet in neuem Tab) .

Die Lage Ihres Hauses kann sich darauf auswirken, wie oft Ihre Dachrinnen gereinigt werden müssen – wenn Ihr Haus beispielsweise von Bäumen umgeben ist, müssen Sie sich mehr als zweimal im Jahr um Ihre Dachrinnen kümmern, da Ihre Dachrinnen mehr Schmutz und Blättern ausgesetzt sind.

Abgesehen von der Lage haben auch die Jahreszeiten einen Einfluss auf die Wartung; da es im Frühjahr viel regnet, sollte man der Wartung der Dachrinnen mehr Aufmerksamkeit schenken, um Schimmel zu vermeiden. Die Reinigung der Dachrinnen wird auch häufig im Rahmen der Herbstwartung durchgeführt.

Wählen Sie einen Tag mit schönem Wetter, damit die Arbeit in der Höhe sicherer ist.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Reinigung von Dachrinnen

Um die gleichen Ergebnisse zu erzielen wie mit einem Bauunternehmer:

1. Ziehen Sie dicke Handschuhe und geeignete Kleidung an, und stellen Sie die Leiter sicher auf. Überprüfen Sie die Stabilität Ihrer Leiter, bevor Sie sie besteigen”, sagt Andre Kazimierski, CEO von Improovy (öffnet in neuem Tab) .

Leitern sollten nur auf festem Untergrund aufgestellt werden und nicht verwendet werden, wenn sie Mängel oder Beulen aufweisen. Glasfaser- und Aluminiumleitern sind für diese Aufgabe am besten geeignet, da sie am stabilsten sind.

2. Sobald Sie sich auf der Leiter befinden, können Sie große Schmutzteile, die sich in der Dachrinne befinden, einfach entfernen. Danach brauchen Sie ein Werkzeug, das bei matschigem Material hilft. Am einfachsten lassen sich die Dachrinnen mit einer Kelle und einem Eimer reinigen”, sagt Ricky Southers, Inhaber von Southers Construction (öffnet in neuem Tab) .

Alternativ können Sie sich auch eine Dachrinnenschaufel zulegen (hier finden Sie einige Dachrinnenschaufeln auf Amazon (öffnet in einem neuen Tab) ), um die Arbeit zu erledigen. Das ist eine Schaufel, die in die Dachrinne passt, und sie ist robust”, sagt Melanie Musson, Expertin für Heimwerkerarbeiten bei ExpertInsuranceReviews (öffnet in einem neuen Tab) .

Seien Sie vorsichtig, wenn Sie eine Leiter benutzen. Bewegen Sie Ihre Leiter häufig, damit Sie Ihre Reichweite nicht überstrapazieren”, rät Lindsey Egner, Präsident von Carolina Power Washing (öffnet in einem neuen Tab) . Eine gute Investition ist ein Leiterstabilisator, und es ist wichtig, dass ein zweites Paar Hände die Leiter festhält, um Sie zu schützen.

3 . Sobald die Dachrinnen frei sind, ist es an der Zeit, sie zu reinigen. Verwenden Sie einen Gartenschlauch mit einer Sprühdüse, um die Dachrinnen mit Wasser zu spülen”, sagt Sean Chapman, Gründer von Tools’n’Goods (öffnet in neuem Tab) .

Wenn sich das Wasser in der Dachrinne staut oder nicht ungehindert abfließt, bedeutet das, dass eine Verstopfung vorliegt. Sie sollten den Schlauch durch das Fallrohr führen, um die Verstopfung durch den Wasserdruck zu lösen. Der Schmutz wird dann nach unten fallen.’

Wie kann man Dachrinnen am einfachsten reinigen?

Wenn Sie bereits einen Laubbläser besitzen, sollten Sie ihn für diese Aufgabe verwenden. Ein Laubbläser mit ausreichender Leistung kann alles in den Dachrinnen herausdrücken”, sagt Benjamin Nguyen, Inhaber des Außenreinigungsunternehmens Full Color Cleaners (öffnet in neuem Tab) .

Sie möchten nicht von einer Leiter aus mit einem Laubbläser arbeiten? Verwenden Sie einen Laubsauger mit einer speziellen Dachrinnenreinigungsdüse, um die Dachrinnen abzusaugen”, sagt Sean Chapman. Mit einem Bausatz mit Rohren können Sie die Dachrinnen vom Boden aus erreichen.

Sie können auch einen Laubbläser verwenden, um Verschmutzungen zu entfernen, indem Sie die Luft durch die Fallrohre Ihres Hauses blasen”, sagt Ricky Southers.

Beachten Sie jedoch, dass ein Laubbläser am besten für trockene Blätter und Ablagerungen geeignet ist, so dass Sie auf diese Weise möglicherweise nicht alles entfernen können, was Sie brauchen.

Als Alternative können Sie sich einen Aufsatz für Ihren Schlauch zulegen. Sie können einen Aufsatz für Dachrinnenhaken kaufen (öffnet in einem neuen Tab), mit dem Sie den größten Teil des Schmutzes herausschaufeln und den Rest mit Wasser ausspülen können”, sagt Ricky.

Die nächstbeste Lösung wäre ein Dachrinnensauger, der speziell für die Reinigung von Dachrinnen entwickelt wurde”, sagt Benjamin. Ein Dachrinnensauger kann den Schmutz aufsaugen und wegblasen. So ein Gerät ist allerdings eine Investition.

Um sich das Leben leichter zu machen, lohnt es sich, über die Installation von Dachrinnenschutzvorrichtungen (öffnet in einem neuen Tab) nachzudenken, damit weniger Schmutz in die Dachrinnen gelangt. Wenn man dem Problem zuvorkommt, kann man größere Probleme wie Fundamentschäden oder Schimmelbildung verhindern”, sagt Chris Counahan. Dachrinnenschutzvorrichtungen können auch einem Schädlingsbefall Einhalt gebieten, indem sie den Zugang von Insekten und Tieren verhindern.

Sollte man ein Dach betreten, um die Dachrinnen zu reinigen?

Wir raten davon ab. Eine Leiter oder die Reinigung der Dachrinnen vom Boden aus (siehe unten) sind die besten Alternativen, wenn Sie diese Arbeit selbst erledigen wollen.

Das Betreten des Daches sollte man einem Fachmann überlassen”, sagt Ricky Southers. Dachschindeln können darunter liegende strukturelle Probleme sehr gut verbergen. Diese können ein ernsthaftes Verletzungsrisiko für Menschen mit einem ungeübten Auge darstellen.

Die einzige Person, die ein Dach betreten sollte, ist ein zertifizierter Dachexperte”, stimmt Zach Reece, Eigentümer und Chief Operating Officer (COO) von Colony Roofers (öffnet in neuem Tab) zu.

Wie kann ich meine Dachrinnen ohne eine Leiter reinigen?

Wenn Sie Ihre Dachrinnen ohne Leiter reinigen wollen, ist das möglich. Ein Dachrinnenhakenaufsatz für Ihren Schlauch oder Hochdruckreiniger wie der Mingle Pressure washer attachment von Amazon (öffnet in neuem Tab) ist die beste Alternative. Natürlich können Sie nicht in die Dachrinne sehen, so dass Sie möglicherweise Schmutz übersehen, aber mit einem Hochdruckreiniger ist die Wahrscheinlichkeit dafür geringer. Außerdem können Sie so mit den Füßen fest auf dem Boden stehen bleiben, während Sie arbeiten.

Laubbläseraufsätze, die speziell für die Reinigung von Dachrinnen entwickelt wurden – wie der WORX WA4092 Laubbläseraufsatz, der derzeit auf Amazon angeboten wird (öffnet in einem neuen Tab) – sind eine weitere Option, wenn Sie keine Leiter verwenden möchten, ebenso wie ein Dachrinnensauger. Diese Geräte werden von Profis verwendet und haben einen entsprechenden Preis, aber vielleicht können Sie sie auch in Ihrer Nähe mieten, wenn Ihnen die Idee gefällt – und Sie könnten sie mit einem Nachbarn teilen, um die Kosten zu senken.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button