Entwurf

Saubere Herdplatten – wie man Fett von Glas- oder Gaskochfeldern mit Backpulver und mehr entfernen kann

clean top of stove

Erhalten Sie die besten Einrichtungsideen, Heimwerkertipps und Projektinspirationen direkt in Ihren Posteingang!

Danke, dass Sie sich bei Realhomes angemeldet haben. Sie werden in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail erhalten.

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte aktualisieren Sie die Seite und versuchen Sie es erneut.

Mit dem Absenden Ihrer Daten erklären Sie sich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (öffnet in einem neuen Tab) und der Datenschutzrichtlinie (öffnet in einem neuen Tab) einverstanden und sind mindestens 16 Jahre alt.

Eine saubere Herdplatte ist in einem vielbeschäftigten Haushalt eher eine Seltenheit. Denn alle Herde werden stark beansprucht, und mit der Zeit zeigt sich das Ergebnis. Sie müssen wahrscheinlich wissen, wie Sie Ihre Herdplatten reinigen können, weil sie verschüttet wurden, Flüssigkeiten übergekocht sind, Spritzer von Pfannen, Essensreste und Fett. Ja, das ist eine lange Liste.

Die gute Nachricht ist, dass eingebranntes Essen und Fett zwar eine Herausforderung zu sein scheinen, Sie den Schmutz aber ganz einfach beseitigen können. Ganz gleich, ob Ihre Herdplatte aus Glas, Elektro- oder Gasherd, Emaille oder Keramik ist, sie wird im Handumdrehen wieder glänzen und wie neu aussehen. Mit den richtigen Werkzeugen, handelsüblichen Reinigern und sogar natürlichen Reinigungsmitteln wie Backpulver und Essig können Sie verschiedene erfolgreiche Methoden anwenden, die denen zur vollständigen Reinigung eines Backofens recht ähnlich sind.

Wir haben mit Smeg (öffnet in neuem Tab) über die besten Methoden zur Reinigung verschiedener Arten von Kochfeldern – insbesondere von Glas – gesprochen und sie empfehlen: “Ein einfaches Mikrofasertuch entfernt Fett und stellt den Glanz wieder her. Um das Kochfeld zusätzlich zu schützen, sollten Sie in einen Kochfeldreiniger investieren, der eine Silikonschutzschicht hinterlässt, damit sich keine Flecken bilden können.

Wie oft sollte man ein Kochfeld reinigen?

Wir empfehlen, das Kochfeld täglich abzuwischen, damit Sie sich nicht mit eingebrannten Rückständen und angesammeltem Fett herumschlagen müssen. Aber selbst wenn Sie das nach jedem Gebrauch tun (und wenn Sie nicht ganz so gründlich sind), sollten Sie Ihr Kochfeld mindestens einmal pro Woche oder alle zwei Wochen gründlich reinigen, um alle Rückstände zu beseitigen, die sich angesammelt haben.

Und warum? Eine schmutzige Herdplatte ist nicht nur unansehnlich, sie beherbergt auch Bakterien, die Sie nicht in der Nähe Ihrer Speisen haben wollen. […]

[…]

[…] […] […] […] […]

[…]

[…] […]

Für eine noch gründlichere Reinigung können Sie auch eine Kombination aus Essig und Backpulver verwenden. Besprühen Sie den Kühlaufsatz zuerst mit Essig und streuen Sie dann das Backpulver darauf. Feuchten Sie ein weiches Tuch an, wringen Sie es aus, legen Sie es darauf und lassen Sie es etwa 10 Minuten einwirken. Entfernen Sie das Tuch und wischen Sie die Herdplatte mit einem Mikrofasertuch ab. Besprühen Sie sie erneut mit Essig und verwenden Sie ein neues sauberes Mikrofasertuch, um sie abzuwischen und zu polieren. Diesen Vorgang müssen Sie so lange wiederholen, bis alle Rückstände verschwunden sind.

Wenn Sie eingebrannte Rückstände auf Ihrer Glasherdplatte haben, besorgen Sie sich einen Schaber für Glasherdplatten, wie den im HG Glasherdplatten-Reiniger (öffnet in neuem Tab) .

So reinigen Sie eine Gasherdplatte

  1. Warten Sie zunächst, bis die Herdplatte abgekühlt ist.
  2. Nehmen Sie die Roste ab und legen Sie sie für etwa 15 Minuten in heißes Wasser mit einem Spritzer Spülmittel.
  3. Wenn die Zeit um ist, verwenden Sie ein kratzfestes Pad, um alles zu entfernen, was nicht eingeweicht wurde. Spülen Sie sie ab und trocknen Sie sie ab, bevor Sie sie wieder einsetzen, wenn Sie den Rest gereinigt haben. Weichen Sie keine gusseisernen Roste ein, die nicht beschichtet oder gewürzt sind.
  4. Um die Herdplatte zu reinigen, stellen Sie eine Paste aus Backpulver und warmem Wasser her. Verwenden Sie etwa 1/2 Tasse Backpulver mit ein paar Esslöffeln Wasser und tragen Sie die Paste mit einem nicht scheuernden Küchenschwamm auf das Kochfeld auf, um die Rückstände zu entfernen.
  5. Was die Brennerdeckel betrifft, sehen Sie in der Bedienungsanleitung nach (wenn Sie sie nicht mehr haben, finden Sie sie online) und prüfen Sie, wie man sie abnimmt. Sie können dann auf die gleiche Weise wie die Roste eingeweicht werden. Spülen Sie sie ab und trocknen Sie sie gründlich, bevor Sie sie wieder einsetzen.
  6. Wenn Sie einen handelsüblichen Reiniger verwenden möchten, benutzen Sie ein Spray, das für Gasherde geeignet ist, und wischen Sie es nach den Anweisungen ab.

So reinigen Sie eine elektrische Herdplatte

  1. Bevor Sie beginnen, schalten Sie Ihren Herd aus und lassen Sie ihn abkühlen.
  2. Um eine elektrische Herdplatte sauber zu bekommen, verwenden Sie eine Spülmittellösung, die Sie mit einem Schwamm auftragen.
  3. Spülen Sie sie ab, trocknen Sie sie und polieren Sie sie mit einem weichen Tuch.
  4. Um die Spulenbrenner sauber zu bekommen, drehen Sie jeden Brenner eine Minute lang auf höchste Stufe, um alles, was sich darauf befindet, abzubrennen.
  5. Lassen Sie sie abkühlen, bevor Sie die Verschmutzungen mit einem weichen, feuchten Tuch abwischen. Wenn wirklich etwas angebrannt ist, befolgen Sie die Anweisungen in der Bedienungsanleitung des Geräts, um sie zum Reinigen zu entfernen. Achten Sie darauf, dass Sie sie vor dem Wiedereinbau trocknen lassen.
  6. Möglicherweise können Sie die Tropfschalen unter den Brennern herausnehmen und reinigen (siehe Handbuch). Wenn ja, können Sie diese in heißem Seifenwasser reinigen.
  7. Spülen Sie sie ab und trocknen Sie sie mit einem fusselfreien Tuch, bevor Sie sie wieder einbauen.
  8. Kontrollieren Sie auch den Bereich unter den Tropfschalen auf der Herdplatte und reinigen Sie ihn bei Bedarf, da sich hier Fett ansammeln kann.
  9. Wenn sich die Herdplatte anheben lässt (Sie wissen, wie es geht: lesen Sie in der Bedienungsanleitung nach), tun Sie das und entfernen Sie alle Verschmutzungen, die sich dort festgesetzt haben. Eventuell ist ein Schaber erforderlich – achten Sie darauf, dass Sie einen verwenden, der die Oberfläche nicht zerkratzt.

Wie reinige ich eine emaillierte Herdplatte?

Emaille ist ein widerstandsfähiges Material, aber wenn Sie eine solche Herdplatte haben, sollten Sie alles, was säurehaltig ist, sofort abwischen, da es nicht auf der Oberfläche bleiben sollte. Wir sprechen hier von Essig, Tomatensoße, Marinaden, Fruchtsaft und so weiter.

Spülmittel und Wasser halten die Oberfläche sauber, aber wenn Sie lieber ein Produkt aus dem Supermarkt kaufen, nehmen Sie eines, das für Emaille-Kochfelder geeignet ist, und befolgen Sie die Anweisungen auf der Packung.

Wie reinigt man einen Ceranherd?

Befolgen Sie die Anweisungen für die Reinigung eines Glaskeramikkochfelds (siehe oben), wenn es sich um ein Glaskeramikkochfeld handelt. Der Hersteller empfiehlt möglicherweise einen speziellen Reiniger für das Kochfeld. Wenn auf einer keramischen Herdplatte Lebensmittel eingebrannt sind, sollten Sie in der Bedienungsanleitung nachlesen, welcher Schaber geeignet ist, um Markierungen zu vermeiden.

Wie man eingebranntes Fett und Rückstände von einer Herdplatte entfernt

Bei eingebrannten Rückständen auf der Herdplatte hilft oft ein Schaber – nicht eine Rasierklinge! – Überprüfen Sie aber immer die Gebrauchsanweisung, damit Sie sicher sein können, dass ein solcher Schaber auf Ihrer Herdplatte verwendet werden kann, und vergewissern Sie sich, dass der Schaber auch mit dem Material der Herdplatte kompatibel ist.

Wenn Sie einen Schaber verwenden, besprühen Sie die Problemstelle zunächst mit destilliertem weißen Essig und halten Sie den Schaber dann in einem niedrigen Winkel, so dass Sie nur die Rückstände bearbeiten und keinen Druck auf die Oberfläche der Herdplatte ausüben.

Andernfalls gibt es auch stärkere handelsübliche Entfettungsprodukte für Herde, wenn es wirklich schlimm geworden ist. Wie immer gilt: Prüfen Sie die Bedienungsanleitung Ihres Geräts, um sicherzustellen, dass Sie ein für Ihr Gerät geeignetes Produkt verwenden.

Weitere Expertentipps zur Reinigung von Herdplatten

Martha Stewart (öffnet in einem neuen Tab) hat einen praktischen Tipp für die Reinigung von Brennstofföffnungen auf einem Gasherd: “Entfernen Sie Verstopfungen mit einer Nadel oder Büroklammer. Und für die Herdknöpfe (auch sie müssen gereinigt werden) gilt: “Nehmen Sie die Knöpfe ab und waschen Sie sie mit warmem Wasser und Spülmittel. Weichen Sie die Knöpfe nicht in Wasser ein und verwenden Sie keine Reinigungsmittel, die Ammoniak oder Scheuermittel enthalten, da dies die Grafiken entfernen könnte. Vor dem Wiedereinbau gründlich trocknen.

Melissa Maker von Clean My Space (öffnet in einem neuen Tab) , ‘Eine wirklich gute Möglichkeit, Ihr Kochfeld zu pflegen, ist, es nach jedem Gebrauch zu reinigen. Das heißt, sobald Sie mit dem Kochen fertig sind, lassen Sie das Kochfeld abkühlen und nehmen Sie dann ein Tuch oder einen weichen Schwamm und etwas Seifenwasser und wischen Sie es ab.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button