Entwurf

Ideen für Weihnachtskarten – 16 Möglichkeiten, Karten in Dekoration zu verwandeln

A gallery wall made up of framed Christmas cards using gold tape

Holen Sie sich die besten Deko-Ideen, DIY-Tipps und Projektinspirationen direkt in Ihren Posteingang!

Danke, dass Sie sich bei Realhomes angemeldet haben. Sie werden in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail erhalten.

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte aktualisieren Sie die Seite und versuchen Sie es erneut.

Mit dem Absenden Ihrer Daten erklären Sie sich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (wird in einem neuen Tab geöffnet) und der Datenschutzrichtlinie (wird in einem neuen Tab geöffnet) einverstanden und sind mindestens 16 Jahre alt.

Suchen Sie nach Ideen für DIY-Weihnachtskarten-Displays? Es ist immer schwierig zu wissen, was man mit Weihnachtskarten machen soll. Sie sehen immer so hübsch aus, aber man möchte nicht unbedingt, dass sie einen ganzen Monat lang alle Oberflächen in der Wohnung bedecken. Deshalb haben wir die kreativsten Möglichkeiten zusammengetragen, wie Sie Ihre Karten in stilvolle Dekorationen verwandeln können.

Es ist zwar klassisch, sie einfach auf einem Regal oder einer Fensterbank aufzuhängen, aber es braucht nur einen Windstoß oder eine neugierige Katze, um Ihre Grußkarten von den Oberflächen zu stoßen. Machen Sie sich also einen Spaß daraus, handgemachte Ideen für Weihnachtsdekorationen zu kreieren, um sie an ihrem Platz zu halten und sie zu einem Blickfang in Ihrem Zuhause zu machen.

Inspirierende Ideen für die Präsentation von Weihnachtskarten

Kleine Veränderungen können einen großen Unterschied machen, also genießen Sie dieses Jahr ein umweltfreundliches Weihnachten mit nachhaltiger, handgefertigter Dekoration aus Holz, recyceltem Glas und Pappmaché”, sagt Daisy Coombes, Marketingmanagerin bei Sass & Belle (öffnet in neuem Tab) .

Intelligentes Einkaufen steht ganz oben auf der Liste des Weihnachtsmanns – vom Versenden pflanzlicher Weihnachtskarten, der Verwendung eines LED-Zweigbaums und sogar dem Mieten eines Weihnachtsbaums bis hin zur Verwendung von recyceltem Glas und wiederverwendbaren Keksen.

Nachhaltige Dekoration ist ebenfalls ein Muss, z. B. handgefertigte Dekoration aus Holz, recyceltem Glas und Pappmaché, die sich in vielen Haushalten schnell zu einem festen Favoriten entwickelt.

Nur weil es sich um eine nachhaltige Option handelt, bedeutet das nicht, dass Sie auf Farbe, Textur und den Glanz von Weihnachten verzichten müssen. Satte Farben, Opulenz und Glitzer sind immer noch angesagt.’

1. Hängen Sie Ihre Weihnachtskarten an Bändern auf

Wenn du auf traditionelle Weihnachtsdekoration stehst, passt das Aufhängen deiner Weihnachtskarten an hübschen Bändern perfekt zu deinem Look.

Mit einem dicken Band und Wäscheklammern können Sie ganz einfach einen Kartenaufhänger aus Bändern basteln. Wenn Sie aber glauben, dass Ihre handwerklichen Fähigkeiten dazu nicht ausreichen, können Sie bei John Lewis & Partners Packungen mit verschiedenen Geschenkbändern (öffnet in neuem Tab) erwerben. Es gibt sie nicht nur in Rot und Gold, sondern auch in eisigen Blautönen, satten Grüntönen und pastelligen Materialien.

Alternativ dazu gibt es dieses wunderschöne dunkelgrüne Dekor mit Schleife für nur £9 von Bloom (öffnet in neuem Tab) . Es ist eine charmante Art, Ihre Festtagsgrüße zu präsentieren, und jeder Streifen bietet Platz für bis zu sechs Karten.

2. Hängen Sie Ihre Karten an einen Zweigbaum

Peppen Sie Ihre weihnachtliche Fensterdekoration auf und halten Sie neugierige Blicke von Ihrem Zuhause fern, indem Sie Ihre Karten an diesen niedlichen Baum hängen. Es mag zwar etwas Zeit kosten, im Wald (im Park oder im Garten) nach Zweigen zu suchen, aber diese umweltfreundliche Idee ist stilvoll und kostengünstig. Eine brillante Art, sich von den üblichen Festtagsfunden aus Plastik zu lösen.

Nehmen Sie einfach einen Steckling vom Baum Ihrer Wahl und “pflanzen” Sie ihn in eine hohe Glasvase. Kombinieren Sie diese von Holz inspirierte Idee mit anderen Walddekorationen. Denken Sie an Mini-Tannenornamente, Fliegenpilze und Tannenzapfen.

3. Gestalten Sie eine rahmenlose Galeriewand mit goldenem Klebeband

Heutzutage sind Weihnachtskarten wahre Kunstwerke. Einfache Schneeszenen und angenehme, pittoreske Designs sind durch Meisterwerke mit Wow-Faktor ersetzt worden, die bei bekannten Designern, Künstlern und Illustratoren in Auftrag gegeben wurden.

Behandeln Sie sie also wie ein teures Porträt oder Gemälde, indem Sie eine Galeriewand anlegen. Dies ist eine nachhaltige Art der Wiederverwendung von Karten mit Glitzerdekor (ganz zu schweigen von der Unordnung) oder nicht recycelbaren Grüßen. Bei dieser “gerahmten” Wand werden jedoch keine Bilderrahmen verwendet, sondern die Ränder werden mit Klebeband gestaltet – eine brillante Idee für die Weihnachtsdekoration in kleinen Wohnungen.

4. Stellen Sie sie auf Ihr modulares Regal

Lassen Sie Ihre modularen Aufbewahrungsboxen und Regale noch mehr arbeiten, indem Sie sie in eine dekorative Wohnzimmer-Weihnachtsdekoration verwandeln. Die Position dieser Möbel nutzt den leeren oder sonst ungenutzten Raum unter der Treppe, der nicht hoch genug für einen Baum ist.

Indem Sie Ihre Weihnachtskarten in unmittelbarer Nähe des Baumes aufstellen, können Sie Ihren Gästen Ihre Dankbarkeit zeigen, indem Sie diesen Zetteln einen Ehrenplatz in Ihrem Wohnzimmer geben. Hängen Sie Lichterketten oder Dekoration an der Decke auf, um den Blick auf diesen Bereich zu lenken.

5. Schaffen Sie eine stimmungsvolle Atmosphäre mit einem Neonlicht-Hintergrund

Beleuchten Sie die Ecke, in der die Karten ausgestellt werden, um sie hervorzuheben. Dieser leuchtende Engel (öffnet in einem neuen Tab) von John Lewis & Partners besteht aus geformtem PVC und ist mit LED-Chips beleuchtet – eine wunderbare Wanddekoration, um einen Bereich in Ihrem Zuhause zu beleuchten.

Wenn Sie sich nicht für dieses süße Puttendesign entscheiden wollen, gibt es in den Haushaltswarengeschäften auch niedliche Rotkehlchen, Rentiere, Pinguine und Sterne, die zu den unterschiedlichsten weihnachtlichen Farbschemata passen – und wir wollen sie alle haben.

6. Einen Hula-Hoop-Reifen umfunktionieren

Die beste Verwendung für den Hula-Hoop-Reifen, der in Ihrer Garage steht: Ein riesiger Kranz für Weihnachtsgrüße. Für diese preisgünstige Weihnachtsdekoration müssen Sie den Hula-Hoop-Reifen nach den Anweisungen des Herstellers grundieren und lackieren (wir empfehlen Rust-Oleum (öffnet in neuem Tab) ). Befolgen Sie die Anleitung:

  • Markieren Sie die obere und untere Mitte des Hula-Hoop-Reifens und schneiden Sie ein passendes Band zu, wobei Sie genug übrig lassen, um die Rückseite zum Kleben zu umwickeln. Schneiden Sie zwei weitere Stücke Band zu, die auf jede Seite passen.
  • Kleben Sie dann ein Ende jedes Bandes an eine Seite des Reifens. Ziehen Sie es fest und kleben Sie das andere Ende auf die andere Seite. Befestigen Sie dann das Grün mit Messingdraht (für frisches Grün) oder mit der Klebepistole (für künstliches Laub) am oberen Ende des Reifs. Beginnen Sie mit dem Basisgrün, und befestigen Sie dann die dekorativen Elemente.
  • Zum Schluss hängen Sie die Karten mit Wäscheklammern an das Band. Wenn Sie möchten, können Sie mit dem Messingdraht eine Schlaufe zum Aufhängen machen und diese oben am Kranz, versteckt im Grün, anbringen.

7. Einen Wäscheklammerkranz basteln

Wie cool ist diese Idee zum Aufhängen von Weihnachtskarten von Jess Christian, Autorin des Blogs Craftiness is not Optional (öffnet in neuem Tab)? Mit dieser Anleitung kannst du sie nachmachen:

  • Besprühen Sie aus einem leeren Windelkarton zunächst einige Wäscheklammern grün und lassen Sie sie ein oder zwei Tage trocknen. Schneiden Sie dann den Haken eines Drahtbügels ab und formen Sie ihn zu einem Kreis.
  • Danach befestigen Sie abwechselnd Stifte und rote Ponyperlen auf dem Draht, bis der Kranz fast voll ist und die Drähte etwa 1,5 cm überlappen. Befestigen Sie die Enden dann mit Klebstoff.
  • Für die Aufhängung schneidest du ein Stück Band (etwa 12 cm lang) ab und bindest es um den Draht, schneidest die Enden ab und klebst sie an den Draht. Zum Schluss bindest du mit dem restlichen Band eine Schleife und klebst sie oben auf den Aufhänger.

8. Benutze eine Holzleiter

Holzleitern eignen sich hervorragend zum Aufhängen von Handtüchern und Decken oder um Dinge in hohen Regalen zu erreichen. Aber wenn Sie ein festliches Möbelstück suchen, können Sie es als rustikale Weihnachtsdekoration umfunktionieren, um ein paar Weihnachtskarten zu präsentieren.

Um diese Idee aufzupeppen, wickeln Sie eine Girlande um die Handläufe und durch die Sprossen. Befestigen Sie sie bei Bedarf mit Draht. Fügen Sie Grünzeug oder andere Accessoires hinzu, und befestigen Sie die Karten mit Büroklammern.

9. Gestalte einen gesteppten Weihnachtskartenhalter

Meine talentierte Freundin Melissa hat diesen Weihnachtskartenhalter gebastelt, und ich dachte, ich zeige ihn Ihnen rechtzeitig zur Weihnachtszeit”, sagt Bloggerin Debbie Shore (öffnet in neuem Tab) .

Ein einfach zu machendes Projekt mit einer alternativen “Flying Geese”-Methode, die Sie nach Ihren Wünschen gestalten können. Diese Version fasst mindestens 25 Karten (ich verdopple sie oft, indem ich kleinere Karten vor die größeren lege).

Das ganze Projekt kann verkleinert werden, um Fotos aufzunehmen. Man muss kein Quilter sein, um das zu machen. Es geht schnell und einfach und man kann es nach Belieben verschönern. Das Beste an diesem Halter ist, dass die Karten nicht herausfallen!’

10. Verwende einen zusammenklappbaren Halter

Suchen Sie dieses Jahr nicht nach einem Platz für Ihre Weihnachtskarten. Holen Sie sich stattdessen diesen praktischen klappbaren Weihnachtskartenhalter (öffnet in neuem Tab) von Wayfair. Es handelt sich um einen hohen, freistehenden Kartenhalter, der sich zur Aufbewahrung auf die Hälfte seiner Größe zusammenfalten lässt, aber bei Gebrauch bis zu 100 Karten aufnehmen kann.

Er eignet sich nicht nur für Ihr Wohnzimmer, sondern auch für Ihren Schlafraum. Nutzen Sie ihn in einer leeren Ecke für eine kreative Weihnachtsdekoration im Schlafzimmer.

11. Hängen Sie Ihre Weihnachtskarten zu einer Girlande auf

Wie schön ist diese Idee für Weihnachtskarten von @mandyenohome (öffnet in neuem Tab) ? Wenn Sie eine Weihnachtsgirlande auf der Treppe, auf dem Kaminsims oder wie hier an der Tür haben, können Sie Ihre Weihnachtskarten in das Blattwerk einklammern und so eine persönliche Note verleihen. Besorgen Sie sich einfach ein paar kleine Holzklammern (öffnet in neuem Tab) zu einem günstigen Preis bei Amazon, um sie zu befestigen.

12. Hängen Sie Ihre Karten an eine festliche Schnur

Und wenn Ihre Ablageflächen langsam voll werden, hängen Sie Ihre Weihnachtskarten einfach an eine Schnur. Das ist niedlich und rustikal und außerdem ganz einfach. Dieses Set ist von Ginger Ray (öffnet in einem neuen Tab) – Sie erhalten die Schnur mit 16 hölzernen, hirschförmigen Wäscheklammern für nur 4,99 € und wir lieben die Idee, die Klammern auch in etwas Grünzeug zu stecken, um sie noch mehr hervorzuheben.

13. Präsentieren Sie Ihre Karten auf einer glitzernden Schneeflocke

Dieser Schneeflocken-Kartenhalter (öffnet in einem neuen Tab) von Next sieht nicht nur als eigenständige Dekoration schön aus, sondern ist auch eine hübsche Art, Ihre Weihnachtskarten zu präsentieren. Oh, und du könntest auch ein paar kleine batteriebetriebene Lichter darum wickeln, um es besonders festlich zu machen.

14. Gestalte einen Weihnachtskartenbaum

Verwenden Sie Ihre Karten, um einen Weihnachtskartenbaum” zu gestalten – das ist perfekt, um Räumen, die bei der Weihnachtsdekoration etwas vernachlässigt werden, wie z. B. der Küche, einen festlichen Touch zu verleihen. Auch hier würden wir noch einen Schritt weiter gehen und einige batteriebetriebene Lichterketten einbauen.

In unserer Galerie finden Sie viele alternative Ideen für Weihnachtsbäume, die Sie sich unbedingt ansehen sollten.

15. Dekorieren Sie Ihren Flur mit Ihren Weihnachtskarten

Apropos Räume, die zu Weihnachten schwierig zu dekorieren sind: Flure! Normalerweise passt dort kein Baum hin, aber mit ein paar Lichterketten und deiner Weihnachtskartensammlung kannst du ihm ein festliches Flair verleihen.

Natürlich können Sie auch einfach Schnüre oder Bänder verwenden, aber diese bezaubernden Pom-Pom-Lichter von Dunelm (öffnet in neuem Tab) sorgen für ein bisschen mehr Festlichkeit.

16. Heften Sie Ihre Weihnachtskarten an ein Memo-Board

Wie schön, wenn man eine eigene Station zum Einpacken von Weihnachtskarten zu Hause hat! Wir wissen, dass die meisten von uns ihr Arbeitszimmer in ihre eigene Version von Lappland verwandeln werden. Machen Sie also Ihren Schreibtischbereich besonders festlich, indem Sie Ihre Weihnachtskarten auf Ihrem Memoboard aufhängen.

Dieses Memoboard von Garden Trading (öffnet in einem neuen Tab) können Sie wirklich überall aufhängen, um Ihre Karten zu präsentieren – mit ein paar Dekos und Stechpalmenzweigen.

17. Basteln Sie eine Schleifenwand für Ihre Weihnachtskarten

Natürlich hat Martha Stewart eine Lösung für den, wie sie es sehr treffend nennt, “Schneesturm” von Weihnachtskarten. Diese Bretter sehen so hübsch aus und sind so einfach zu machen. Außerdem können sie das ganze Jahr über in der Küche, im Flur oder im Büro zum Ablegen von Notizen und Post verwendet werden.

Bespannen Sie einfach ein Memoboard aus Kork mit einem Stoff Ihrer Wahl, den Sie entweder heften oder kleben, und ziehen Sie dann Ihre Bänder in einem beliebigen Muster darüber. Dann können Sie Ihre Karten hinter das Band schieben und ebenfalls anheften.

Wie kann ich meine Weihnachtskarten kreativ präsentieren?

Eine weihnachtliche Deko-Idee mit Lichterketten ist eine unserer Lieblingsideen, die sich großer Beliebtheit erfreut”, sagt Lucy Kirk, Kreativ- und Fotomanagerin bei Lights4Fun (öffnet in neuem Tab).

Schaffen Sie Ihre eigene Lichterwand, indem Sie ein paar Bilderhaken in eine kahle Wand schlagen und dann Ihre Lichterkette an jedem Haken aufhängen. Hängen Sie zum Schluss ein paar Weihnachtsklammern an Ihre Lichterwand und nutzen Sie sie als Aufsteller für Weihnachtskarten.

Wenn die Festtage vorbei sind, tauschen Sie die Weihnachtskarten einfach gegen Fotos oder Notizen aus, und schon haben Sie Ihre eigene Lichterwand für das ganze Jahr!

Karen Thomas, Leiterin der Abteilung Design, Home and Beauty bei Marks and Spencer (öffnet in neuem Tab) sagt: “Wir haben eine Girlande für die Decke kreiert, indem wir einen Tannenzweig aufgereiht haben (Sie können ihn auch oben an einem Fenster- oder Türrahmen befestigen) und mit einem Arrangement aus festlichem Grün (Mistel, Stechpalme und Eukalyptusblätter), auffälligen Christbaumkugeln und Weihnachtskarten dekoriert haben. Einfach ein Loch stanzen und mit Bändern in verschiedenen Längen und Ausführungen auffädeln.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button