Entwurf

Ideen für Bodenbeläge im Badezimmer – die 6 besten Arten, die langlebig und stilvoll sind

Die besten Ideen für Badezimmerböden sind schön und langlebig. Denken Sie an LVP, Fliesen und mehr, die Feuchtigkeit und starker Beanspruchung standhalten.

bathroom with monochrome patterned flooring, pattern clashing wallpaper, a freestanding bath and small side table with house plants

Holen Sie sich die besten Einrichtungsideen, Heimwerkertipps und Projektinspirationen direkt in Ihren Posteingang!

Danke, dass Sie sich bei Realhomes angemeldet haben. Sie werden in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail erhalten.

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte aktualisieren Sie die Seite und versuchen Sie es erneut.

Mit dem Absenden Ihrer Daten erklären Sie sich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (öffnet in einem neuen Tab) und der Datenschutzrichtlinie (öffnet in einem neuen Tab) einverstanden und sind mindestens 16 Jahre alt.

Ideen für Badezimmerböden müssen nicht nur praktisch, sondern auch stilvoll sein. Sie müssen der Feuchtigkeit im Raum standhalten und auch Spritzern und Kleckern standhalten – besonders wichtig, wenn Kinder den Raum nutzen.

Es gibt viele verschiedene Arten von Bodenbelägen für das Badezimmer, von Porzellan und Keramik bis hin zu Natursteinfliesen, Luxus-Vinylböden, Laminat, Holz und mehr. Sie müssen einen Bodenbelag finden, der nicht nur Ihren Vorstellungen entspricht, sondern auch in puncto Funktionalität keine Wünsche offen lässt. Pflegeleichtigkeit und Rutschfestigkeit stehen ganz oben auf der Liste der Kriterien, die Sie für einen Badezimmerboden benötigen, damit der Raum hygienisch und sicher bleibt und auch noch gut aussieht.

Ideen für Badezimmerböden: die besten Arten und wie man sie pflegt

Bei der Renovierung eines Badezimmers können Sie aus den meisten Arten von Bodenbelägen wählen, um einen sicheren, hygienischen und gut aussehenden Raum zu schaffen. Das hängt von dem gewünschten Stil, dem Pflegeaufwand und natürlich von Ihrem Budget ab.

1. Entscheiden Sie sich für pflegeleichte Porzellan- oder Keramikfliesen

Unter den verschiedenen Arten von Bodenfliesen, die angeboten werden, sind Porzellan- oder Keramikfliesen großartige Ideen für Badezimmerböden. Es gibt eine riesige Auswahl an Farben, Stilen und Größen, und beide sind leicht zu pflegen und zu reinigen sowie langlebig.

Von den beiden Arten von Badezimmerböden sind Porzellanfliesen dichter. Sie nehmen weniger Wasser auf und sind strapazierfähiger. Keramikfliesen sind jedoch auch für Badezimmerböden geeignet, da sie nicht so stark beansprucht werden. Außerdem kosten sie wahrscheinlich weniger.

Auswahl: Es gibt eine riesige Auswahl an Porzellan- und Keramikfliesen, und Sie können sich für einfarbige oder gemusterte Fliesen entscheiden. Und wenn Ihnen die Idee eines Holz- oder Natursteinbodens gefällt, Sie aber die Pflege nicht wollen, dann sollten Sie sich für Porzellan entscheiden, da es ein großartiges Äquivalent sein kann.

Vermeiden Sie : Alle keramischen Fliesen, die nicht für Badezimmerböden geeignet sind; einige sind nur für Wände geeignet.

Design-Know-how : Wählen Sie große Fliesen, um einen großen, modernen oder industriellen Raum zu ergänzen; kleinere Fliesen sind perfekt für einen Vintage-Look. Kräftige Farben oder einfarbige grafische Muster sind sehr beliebt, ebenso wie Fliesen mit Holzeffekt in Parkettoptik.

Verlegung von Porzellan- und Keramikfliesen: Das Verlegen von Fliesen ist eine Aufgabe, die jeder Heimwerker bewältigen kann, aber Keramikfliesen lassen sich leichter zuschneiden. Beginnen Sie einfach damit, die Mitte des Raumes zu finden und legen Sie die ersten vier Fliesen mit Abstandshaltern um diesen Punkt herum aus. Legen Sie dann in jede Richtung ein paar weitere Fliesen aus, um sicherzustellen, dass an den Rändern des Raums keine unschönen, dünnen Fliesenstücke übrig bleiben. Anschließend können Sie den Kleber in kleinen Abschnitten auftragen, damit er nicht austrocknet.

Reinigung von Porzellan- und Keramikfliesen : Staubsaugen und wischen mit warmem Wasser und einem milden Reinigungsmittel, um die Badezimmerfliesen effektiv zu reinigen.

Expertenrat : Mein wichtigster Tipp für die Auswahl von Bodenfliesen im Badezimmer ist, auf die Größe zu achten”, sagt die Innenarchitektin Julie Arnold von J Raine Design (öffnet in neuem Tab) . Die Größe ist ein wichtiger Faktor bei der Auswahl einer Fliese, nicht nur aus ästhetischen Gründen, sondern auch aus Sicherheitsgründen.

Obwohl ich das Aussehen einer superschönen und sauberen großformatigen Fliese in einer Dusche liebe, birgt sie auch Sicherheitsrisiken. Die Wahl einer kleineren Fliese mit mehr Fugen sorgt für mehr Reibung unter den Füßen des Hausbesitzers, wodurch die Gefahr des Ausrutschens auf einer nassen Oberfläche geringer ist.

2. Entscheiden Sie sich für Naturstein als Bodenbelag im Bad

Bei der Neugestaltung eines Badezimmers gibt es viele Möglichkeiten, Steinböden in die Gestaltung einzubeziehen. Für viele Menschen ist Naturstein der beste Bodenbelag im Bad, da es sich um ein natürliches Material handelt und jeder Boden einzigartig ist.

Wählen Sie: Marmor ist eine klassische Wahl für einen Badezimmerboden, aber Sie können auch Schiefer, Kalkstein, Travertin und Granit in Betracht ziehen. Bedenken Sie, dass Naturstein von Natur aus porös ist. Lassen Sie sich daher von einem Fachmann beraten, wie Sie Ihre Wahl versiegeln können.

Vermeiden Sie Naturstein, wenn Sie keine Zeit haben, sich um seine Pflege zu kümmern.

Design-Know-how : Naturstein kann eine kräftige Farbe und/oder eine auffällige Maserung haben oder eher unauffällig sein; er ist wirklich vielseitig und kann sowohl in traditionelle als auch in moderne Entwürfe integriert werden.

Verlegung von Natursteinböden : Es wird allgemein empfohlen, dass Sie sich für die Verlegung dieser Fliesen in Ihrem Badezimmer an einen Fachmann wenden, der mit der Verlegung von Naturstein vertraut ist, um ein optimales Ergebnis zu erzielen.

Reinigung von Natursteinböden: Sie können einen Natursteinboden im Badezimmer fegen, saugen und wischen, aber es ist wichtig, dass Sie ein Produkt verwenden, das für Ihre Fliesen geeignet ist, und nicht einen allgemeinen Haushaltsreiniger. Denken Sie auch daran, dass der Boden von Zeit zu Zeit neu versiegelt werden muss.

3. Wählen Sie Holz für ein mühelos schickes Aussehen

Für manche Hausbesitzer ist Holz der beste Bodenbelag im Badezimmer, weil er eine Wärme ausstrahlt, die Fliesen nicht haben.

Wählen Sie: Die meisten Anbieter empfehlen die Verwendung von Parkett, wenn der Boden in einem Badezimmer verlegt werden soll. Dabei handelt es sich immer noch um echtes Holz, aber es hat eine Schichtstruktur, die Bewegungen aufgrund der Raumbedingungen widersteht. Erkundigen Sie sich immer bei Ihrem Lieferanten, ob Ihre Wahl für ein Badezimmer empfohlen ist, um Probleme mit der Garantie zu vermeiden.

Vermeiden: Massivholz wird im Allgemeinen nicht empfohlen, und auch hier sollten Sie darauf achten, dass die Garantie nicht erlischt.

Design-Know-how : Holzfußböden sehen in einem historischen Badezimmer fantastisch aus; wählen Sie einen Parkettboden, der am elegantesten aussieht.

Verlegung von Holzfußböden : Die meisten Holzfußböden werden heute schwimmend verlegt und sind mit einem Klicksystem ausgestattet, so dass geübte Heimwerker diese Art von Fußböden selbst verlegen können. Wenn Ihr Badezimmer jedoch eine ungünstige Form hat oder Sie den Boden um vorhandene Armaturen herum verlegen wollen, sollten Sie einen Fachmann beauftragen.

Pflege von Holzfußböden im Badezimmer: Nach der Verlegung sollten Parkettböden wie Holzböden gereinigt werden. Wischen Sie regelmäßig oder saugen Sie mit einer Bürsteneinstellung. Wischen Sie verschüttete Flüssigkeiten sofort auf. Reinigen Sie Parkettböden mit einem feuchten Mopp guter Qualität, aber lassen Sie die Oberfläche nicht durchnässen oder zu nass werden.

4. Wählen Sie Laminat, um Stil für weniger Geld zu schaffen

Hochwertiges Laminat gehört zu den kostengünstigen, langlebigen und vielseitigen Bodenbelägen im Badezimmer. Es kann das Aussehen von Holz erzeugen, ohne dass die Kosten dafür anfallen.

Wählen Sie : Wählen Sie ein Laminat, das für Badezimmer spezifiziert ist, so dass es für diese Bedingungen geeignet ist.

Vermeiden Sie : Jedes Laminat, das nicht für Bäder geeignet ist.

Design-Know-how : Wählen Sie für einen Holzeffekt die realistischste Oberfläche, die Sie finden können, mit abgeschrägten Kanten und authentisch aussehender Maserung. Abgeschrägte Kanten und realistische Details sind auch bei den besten Laminaten mit Fliesenoptik zu finden.

Verlegung von Laminat: Sie können Laminat selbst verlegen, aber wenn Ihr Bad eine ungünstige Form hat oder Sie es um vorhandene Armaturen herum verlegen wollen, sollten Sie einen Fachmann beauftragen. Laminat muss korrekt verlegt und versiegelt werden, um Fäulnis und Schimmel zu vermeiden. Investieren Sie in die empfohlene Unterlage, um zukünftige Schäden und ungleichmäßige Abnutzung zu vermeiden.

Reinigung von Laminatböden: Wischen Sie mit einer weichen Bürste oder einem Staubsauger. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie verschüttete Flüssigkeiten sofort aufwischen.

5. Wählen Sie einen komfortablen Vinyl- oder Gummibodenbelag für Ihr Badezimmer

Suchen Sie nach alternativen Ideen für Badezimmerböden? Wenn Ihnen die Vorstellung eines Bodens gefällt, der warm ist, auf dem man bequem stehen kann und der das Herunterfallen von Gegenständen verzeiht, wie es bei Fliesen oder sogar Holz nicht der Fall ist, dann sollten Sie sich für einen Vinyl- oder Gummibodenbelag entscheiden.

Wählen Sie: Luxus-Vinylplanken oder Luxus-Vinylfliesen, die beide großartige Optionen für Bäder sind. Sie können das Aussehen von Holz und Naturstein erzeugen, sind aber viel pflegeleichter. Auch gemusterte Designs sind möglich. Gummiböden sind eine gute Alternative.

Vermeiden: Sehr billige Varianten. Das beste Vinyl hat eine gute Nutzschicht und ein realistisches Aussehen.

Design-Know-how: Dank der großen Auswahl an Farben, Mustern und Oberflächen eignen sich Vinyl und Gummi hervorragend für einen modernen Look. In einem traditionellen Badezimmer sollten Sie von diesen Materialien Abstand nehmen.

Verlegung von Vinyl- und Kautschukböden: Einige Produkte erfordern Klebstoffe für die Verlegung, während andere mit einer abziehbaren Klebefläche versehen sind oder sich wie Laminatplatten zusammenklicken lassen. Sie können Vinylplanken, Fliesen oder Dielen vollständig selbst verlegen. Beachten Sie jedoch, dass bei der Verlegung einer einzelnen Platte in einem großen Raum ein falscher Schnitt ein teurer Fehler sein kann, den Sie am besten einem Fachmann überlassen.

Pflege von Vinyl- und Gummibodenbelägen im Badezimmer: Verwenden Sie einen Mopp, warmes Wasser und ein mildes Reinigungsmittel. Vermeiden Sie alles Scheuernde.

Expertenrat : LVP (Luxury Vinyl Plank) ist eine hervorragende Option für Heimwerker”, sagt Jeff Shipwash, Inhaber von Shipwash Properties (öffnet in neuem Tab) . Wenn Sie die Klickverriegelung kaufen, ist sie schnell und einfach zu verlegen. LVP kann in einem Badezimmer in weniger als einem Tag verlegt werden, selbst von jemandem, der es noch nie verlegt hat. Es lässt sich auch leicht um Objekte wie Toiletten und Waschtische herum schneiden.

Achten Sie beim Kauf von LVP darauf, dass es wasserfest ist und bereits über eine Rückenbeschichtung verfügt. Nicht alle LVP-Böden sind wasserdicht, und nicht alle werden mit einer Rückenbeschichtung geliefert. Wenn Sie eine Marke kaufen, die beides bietet, ersparen Sie sich eine Menge Stress und machen Ihr Projekt viel einfacher.

6. Wählen Sie Farbe für einen preiswerten Badezimmerboden

Sie können Ihren Bodenbelag immer noch aufwerten, wenn Sie sich für günstige Badideen entscheiden. Das Streichen eines Badezimmerbodens – normalerweise auf geschrubbten Kiefernholzdielen – ist eine gute Option, wenn Sie nicht viel Geld ausgeben können. Achten Sie darauf, dass Sie eine spezielle Bodenfarbe wählen und die Dielen vor dem Auftragen der Farbe gründlich vorbereiten.

Welcher Bodenbelag eignet sich am besten für Bäder?

Welcher Bodenbelag für Ihr Bad am besten geeignet ist, hängt davon ab, wer das Bad nutzen wird, wie Sie es gestalten möchten und wie hoch Ihr Budget ist.

Denken Sie daran, dass ein Badezimmer, das von Kindern genutzt wird, mit Spritzern übersät ist, während dies in einem Bad, das nur von Erwachsenen genutzt wird, weniger wahrscheinlich ist. In letzterem Fall sollten Sie sich für einen luxuriösen Bodenbelag wie z. B. Parkett entscheiden, während für ein Familienbad ein Material wie Vinyl die praktischere Wahl sein könnte.

Wenn es um die Optik geht, sollten Sie bedenken, dass Sie für die Holzoptik nicht unbedingt Holz benötigen: Laminat, Vinyl oder Porzellan können den gleichen Effekt haben. Wenn Sie Naturstein wünschen, ist Porzellan eine preisgünstigere Alternative, ebenso wie Vinyl.

Zu den Investitionsmöglichkeiten für Badezimmerböden gehören Naturstein und Holzwerkstoffe. Wenn Sie sich für Vinyl, Kautschuk, Porzellan und Keramikfliesen entscheiden, haben Sie mehr Geld für andere Einrichtungsgegenstände zur Verfügung.

Welches ist der beste wasserfeste Bodenbelag für ein Badezimmer?

Porzellanfliesen sind ein hervorragender wasserdichter Bodenbelag für ein Badezimmer mit einer Wasseraufnahme von 0,5 Prozent oder weniger, während Keramikfliesen eine weitere Top-Option sind.

Diese Arten von Bodenbelägen sind wasserdicht und sehr widerstandsfähig”, sagt Keith Melanson, Projektleiter des Renovierungsunternehmens RenosGroup (öffnet in neuem Tab) , “und sie sind in vielen verschiedenen Größen und Farben erhältlich, was mehr Kreativität bei der Gestaltung zulässt. Fliesenböden sind außerdem preiswerter als alle anderen Optionen, weshalb sich viele Hausbesitzer für Keramik- oder Porzellanfliesen entscheiden.

Vinylbodenbeläge sind auch eine großartige Option für wasserfeste Badezimmerböden. Wir mögen ihn, weil er auch unter den Füßen nachgiebig ist und wärmer als Fliesen, was je nach Region wünschenswert sein kann.

Wir verwenden für die meisten unserer Projekte bevorzugt luxuriöse Vinyl-Dielenböden”, erklärt Wohnimmobilienentwickler Bill Samuel von Blue Ladder Development (öffnet in neuem Tab) . Das Produkt ist sehr langlebig und die meisten sind auch zu 100 Prozent wasserdicht.

Luxury Vinyl Plank ist außerdem sehr einfach zu verlegen und eignet sich daher hervorragend für Heimwerker. Wenn Sie sich dafür entscheiden, einen Fachmann mit der Verlegung zu beauftragen, können Sie bei den Arbeitskosten für die Verlegung von Luxus-Vinylplanken einige Einsparungen erzielen, da sie schneller und einfacher zu verlegen sind als die meisten anderen Bodenbeläge.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button