Entwurf

Gestaltung von Einfahrten: Zu berücksichtigende Materialien, Layouts und Kosten

Experten geben Auskunft darüber, welche Schritte bei der Planung einer neuen Einfahrt am besten zu unternehmen sind. Verbessern Sie die Attraktivität Ihres Hauses, egal ob Sie sich für eine geschwungene oder gerade Einfahrt, Kies, Asphalt, Beton oder eine andere beliebte Materialart entscheiden.

modern upscale California suburb home with paved driveway

Erhalten Sie die besten Einrichtungsideen, Heimwerkertipps und Projektinspirationen direkt in Ihren Posteingang!

Danke, dass Sie sich bei Realhomes angemeldet haben. Sie werden in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail erhalten.

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte aktualisieren Sie die Seite und versuchen Sie es erneut.

Mit dem Absenden Ihrer Daten erklären Sie sich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (öffnet in einem neuen Tab) und der Datenschutzrichtlinie (öffnet in einem neuen Tab) einverstanden und sind mindestens 16 Jahre alt.

Eine gelungene Einfahrt ist wichtig, um die Attraktivität Ihres Hauses zu steigern. Bei der Planung Ihrer Einfahrt gibt es nicht nur genügend Platz für Ihr Auto zu schaffen, sondern auch eine Menge zu beachten.

Einfahrten gehören zu den ersten Dingen, die Sie und alle Besucher Ihres Hauses sehen. Egal, ob Ihre Einfahrt mit Pflastersteinen, Kies, Asphalt oder einem anderen Material gebaut wird, Sie sollten darauf achten, dass das Ergebnis mit dem Äußeren Ihres Hauses und der umliegenden Nachbarschaft harmoniert.

Betrachten Sie Ihre Einfahrt als einen integralen Bestandteil Ihres Vorgartens. Sie kann modern oder traditionell, minimalistisch oder von einer üppigen Vorgartenbegrünung umgeben sein. Die Wahl hängt vom Stil Ihres Hauses und Ihren Vorlieben ab. Diese Ratschläge helfen Ihnen, eine Einfahrt zu gestalten, die sowohl praktisch als auch schön ist.

Wie kann ich meine Einfahrt verbessern?

Wenn Sie Ihre Einfahrt von Grund auf neu gestalten, macht das einen großen Unterschied, aber Sie müssen auch ein Budget für die Kosten einer neuen Einfahrt einplanen, die je nach Größe der Fläche, die Sie bearbeiten, dem Umfang der erforderlichen Vorbereitungsarbeiten und dem gewählten Material stark variieren können. Andrew Gill von Brett Paving sagt, dass man bei der Berechnung der Kosten für hochwertige Materialien auch den Arbeitsaufwand für die Verlegung einkalkulieren muss.

Harzgebundene Einfahrt und modernes Selbstbauhaus von David James Architects (öffnet in neuem Tab)

Wie groß sollte die Einfahrt sein?

Es gibt Regeln und Vorschriften, die festlegen, wie groß ein Vorgarten mindestens sein muss, damit eine Einfahrt angelegt werden kann. Damit eine Einfahrt in der Praxis funktioniert, muss sie mindestens 3 Meter breit sein, damit ein durchschnittlich großes Auto hineinpasst, und breiter, wenn Sie mehrere Autos parken und wenden wollen.

Welches Material ist für eine Einfahrt am besten geeignet?

Eine gepflasterte Einfahrt ist die einfachste Möglichkeit, einen Vorgarten ohne Pflanzen zu gestalten. Das Material der Einfahrt sollte jedoch an das Äußere des Hauses und an die Mauern vor dem Haus angepasst sein. Dies wirkt sich auch auf die Farbe des Materials aus, wobei dunklere Farbtöne sowohl zu modernen als auch zu traditionellen Häusern passen und sich gut eignen, um Ölflecken zu verstecken.

Wenn Sie komplementäre Materialien mischen und aufeinander abstimmen, wird Ihre Einfahrt interessanter, besonders wenn Ihr Haus eine schlichte Fassade hat. Wenn Ihr Haus mit vielen Details ausgestattet ist, wählen Sie eine schlichtere Ausführung.

Überlegungen zur Entwässerung wirken sich auf die Wahl des Materials aus, ebenso wie der einfache Austausch – Pflastersteine und Pflaster sind bei Beschädigung einfacher und billiger zu ersetzen als gegossene Oberflächen.

Je nachdem, wie Ihre Einfahrt aussehen und funktionieren soll, haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Belägen und Pflastermaterialien. Hier sind die wichtigsten Arten:

Lose Materialien

Die Wahl von Schotter oder Kieselsteinen ist eine preiswerte und umweltfreundliche Option, da sie das Regenwasser zurückhalten, anstatt es in die Kanalisation zu leiten. Kies dient auch der Sicherheit, da Sie hören können, wenn sich jemand Ihrem Haus nähert. Allerdings muss er regelmäßig gewartet werden, z. B. durch Auswechseln und Kehren des Kieses, der sich verirrt hat. Kies ist auch nicht für ein abschüssiges Gelände geeignet.

Er ist wasserdurchlässig, in verschiedenen Farben und Größen erhältlich und wird am besten mit einem Zellgitter (siehe unten) verlegt, um ihn an seinem Platz zu halten. Bei größeren Einfahrten minimiert die Verlegung von kantigem Kies in drei oder vier Schichten, die jeweils gewalzt werden und einen Tag Zeit zum Absetzen haben, die Bewegung des Kieses.

Die Verwendung eines Drivegrid-Systems hält und stabilisiert Kieseinfahrten, während eine Geotextilschicht das Wachstum von Unkraut verhindert. Ab £504 für ein 11,76 pro m 2 Systempaket mit Zuschlagstoffen, von Marshalls (öffnet in neuem Tab)

Blockpflaster

Pflastersteine bestehen in der Regel aus geformten Betonblöcken, Tonziegeln oder Natursteinen und können wasserdurchlässig sein, damit das Wasser abfließen kann. Es lohnt sich zu prüfen, ob das Pflaster versiegelt werden muss, da dies zusätzliche Kosten verursacht und das Erscheinungsbild verändern kann; informieren Sie sich auch, ob es wirklich rutschfest ist.

Bei der Gestaltung Ihrer neuen Einfahrt können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen – Terrakotta- und Grautöne sind am beliebtesten. Blockpflaster ist sowohl langlebig als auch pflegeleicht”, sagt Emma Stone von Marshalls. Bedenken Sie jedoch, dass das Verlegen von Pflastersteinen zusätzliche Kosten verursacht. Wenn Sie sich das Verlegen von Pflastersteinen zutrauen, können Sie es auch als Heimwerker lernen.

Strapazierfähige Betonblöcke sind in einer Reihe von Farben, Strukturen und Ausführungen erhältlich, können aber verblassen; haltbare Tonblöcke sind ebenfalls in einer Reihe von Ausführungen erhältlich und verblassen nicht; Naturstein ist ebenfalls haltbar, aber wenn Sie nur ein geringes Budget haben, sollten Sie sich für indischen Sandstein entscheiden.

Diese graue Stonemaster-Auffahrt sieht modern aus und kann auch für eine hintere Terrasse verwendet werden. Sie kostet £40 bis £45 pro m 2 , Bradstone (öffnet in neuem Tab)

Beton vs. Asphalt

Beton und Asphalt sind vielleicht nicht die schönsten Optionen, aber sie sind kostengünstig, langlebig und wartungsarm, weshalb sich Hausbesitzer oft zwischen den beiden entscheiden. Es gibt wasserdurchlässigen Beton und Asphalt, der das Wasser abfließen lässt. Sie sind auch die ideale Grundlage für attraktivere Deckschichten, wie z. B. harzgebundene Pflastersteine. Beide Materialien können verblassen und Flecken bekommen, und durch Baumwurzeln oder Frost können sich Risse bilden. Beide sind für abschüssige Flächen geeignet und können in der richtigen Umgebung sehr modern aussehen.

Harzgebundener Schotter

Hierbei handelt es sich um eine einzelne Steinschicht, die durch das Auftragen eines Harzfilms auf die Oberfläche und das Aufstreuen von sauberen, trockenen Zuschlagstoffen entsteht. Neuere Produkte sind wasserdurchlässig, eignen sich für Hänge, sind in verschiedenen Farben und Strukturen erhältlich und können sogar über bestehenden Asphalt und Beton verlegt werden.

Dieses harzgebundene Pflaster aus natürlichem Zuschlagstoff von Barley Beach kostet ca. £ 50 bis £ 55, Sureset (öffnet in einem neuen Tab)

Selbstbindender Schotter ist eine weitere Alternative zu losem Schotter. Er sieht natürlich aus, ist durchlässig und kann auf sanften Hängen verwendet werden – außerdem ist er sehr preiswert.

Gras ist ideal, wenn Ihr Haus eine ländliche Idylle ist, die durch eine harte Landschaftsgestaltung gestört würde. Außerdem ist es ein umweltfreundliches, durchlässiges Material. Allerdings können Sie nicht einfach über einen herkömmlichen Rasen fahren – Sie müssen einen Unterbau verwenden (probieren Sie Grassguard Permeable Paving von Marshalls aus (öffnet in einem neuen Tab)).

Kann ich eine Einfahrt anlegen, wenn ich nicht schon eine habe?

Bevor Sie eine neue Einfahrt anlegen, sollten Sie sich über die kommunalen Vorschriften in Ihrer Nachbarschaft informieren, um sicherzustellen, dass Ihre Pläne den örtlichen Verordnungen entsprechen. Dies ist der Fall, wenn Ihre Einfahrt an der Grenze Ihres Privatgrundstücks endet. Wenn Sie planen, dass ein Teil Ihrer Einfahrt auf öffentlichem Grund liegt, ist für diesen Teil die Gemeinde zuständig.

Sie müssen auch die Entwässerungsanforderungen Ihres Gebiets berücksichtigen. Die Entwässerung der Einfahrt ist natürlich nicht nur für Ihr Haus und Ihren Vorgarten wichtig, sondern auch für die gesamte Nachbarschaft. Joe Raboine, Director of Residential Hardscapes bei Belgard (öffnet in neuem Tab), sagt dazu: Je nach den von Ihnen gewählten Materialien kann sich Wasser auf der Einfahrt sammeln und in den Boden versickern oder auf die Straße abfließen und in die städtische Kanalisation gelangen. Dies kann zu Problemen führen, weshalb viele Gemeinden Richtlinien für den Bau von Einfahrten mit durchlässigen Materialien haben. Informieren Sie sich über die kommunalen Anforderungen in Ihrer Region, bevor Sie ein Einfahrtsprojekt in Angriff nehmen.’

Einfahrtsplatten in Steinoptik sind preiswerter als echte Einfahrtsplatten. Diese Wiener Platten sind in fünf ergänzenden Größen erhältlich, haben eine patentierte Basis und werden mit der richtigen Menge an fertig gemischter Fugenmasse geliefert, um die Verlegezeit zu verkürzen. Templeton Einfahrtspflaster, ab ca. £80m², Stonemarket (öffnet in neuem Tab)

Wenn Sie ein Haus in Großbritannien besitzen, benötigen Sie keine Baugenehmigung, wenn eine neue Einfahrt beliebiger Größe mit einer durchlässigen oder porösen Oberfläche versehen wird, durch die Wasser abfließen kann, wie z. B. Kies, durchlässiges Betonsteinpflaster oder poröser Asphalt, oder wenn das Regenwasser auf eine Rasenfläche oder einen Randstreifen geleitet wird, um auf natürliche Weise zu versickern.

Wenn die zu bedeckende Fläche mehr als fünf Quadratmeter groß ist, ist eine Baugenehmigung erforderlich, es sei denn, die Oberfläche entspricht den Anforderungen für nachhaltige Entwässerungssysteme (SuDS).

Wenn Sie für die Zufahrt zu Ihrer neuen Einfahrt einen abgesenkten Bordstein (Crossover) benötigen, müssen Sie eine Baugenehmigung bei Ihrer örtlichen Behörde beantragen. Der Grund dafür ist, dass der Bordstein möglicherweise verstärkt werden muss, um unterirdisch verlegte Leitungen, wie z. B. Wasserrohre, zu schützen. Die Arbeit und das Material dafür werden von Bauunternehmen geliefert, die von Ihrer Gemeinde beauftragt wurden. Sobald Sie den Bordstein entfernt und die neue Einfahrt angelegt haben, kommt die Stadtverwaltung, um zu prüfen, ob das Wasser wirksam abgeleitet wird.

Was muss ich über Entwässerung und Einfahrten wissen?

Wie bereits erwähnt, ist eine gute Entwässerung entscheidend. Dies spiegelt sich auch in der wachsenden Zahl von durchlässigen Fahrbahnbelägen wider. Durchlässige Oberflächen lassen das Wasser schnell in den Unterbau abfließen, wo es gespeichert, kanalisiert oder langsam abgeleitet werden muss, was dazu beiträgt, Überschwemmungen zu verhindern”, sagt Andrew Gill von Brett.

Das Wasser darf nicht in die Hauptfahrbahn oder den Abfluss in der Straße abfließen, sondern muss in ein Blumenbeet, eine Sickergrube oder in die Kanalisation des Grundstücks selbst geleitet werden. Wenn möglich, sollten Sie einen 20 cm breiten Streifen auf jeder Seite Ihrer Einfahrt entfernen und ihn mit dekorativen Steinen auffüllen, um eine gute natürliche Entwässerung zu ermöglichen.

Sie können Kies verwenden oder das Wasser von einer undurchlässigen Oberfläche auf eine Rasenfläche leiten, die das Wasser aufnehmen kann”, fügt Emma Stone von Marshalls hinzu. Oder Sie verwenden wasserdurchlässige Pflastersteine, durchlässigen Asphalt oder Beton.

Gestaltung der Einfahrt

Gerade und geschwungene Einfahrten

Bei der Planung der Form und des Layouts der Einfahrt können Sie tatsächlich sehr eingeschränkt sein. In einem kleinen Vorgarten ist vielleicht nur Platz für das Auto selbst – in diesem Fall wird die gesamte Planung der Einfahrt auf die Auswahl der Materialien und die Landschaftsgestaltung ausgerichtet sein.

Bei einer etwas größeren Fläche bietet eine halbmondförmige Einfahrt mit Toren zum Ein- und Ausfahren mehr Platz zum Parken und ermöglicht eine weichere Bepflanzung an den Rändern.

Bei größeren Vorgärten sehen lange, gerade Einfahrten elegant und formell aus, vor allem, wenn sie auf beiden Seiten mit gestutzten Baumstämmen gesäumt sind. Bei einem Landhaus wirkt eine geschwungene Einfahrt, die mit Landhauspflanzen gesäumt ist, natürlicher.

Platzierung

Laut Joe Raboine sollte eine Einfahrt idealerweise nicht mehr als 20 Fuß von der Haustür entfernt sein und einen Gehweg haben, der zur Tür führt, damit Sie oder Ihre Gäste nicht auf nasses Gras oder frische Pflanzen treten.

Länge und Breite

Raboine rät: “Im Allgemeinen sollte eine Einfahrt mindestens 10 bis 12 Fuß breit sein, um Fahrern und Passagieren mehr Platz zu bieten. Die Länge und Breite hängt jedoch davon ab, wie weit die Einfahrt hinter das Grundstück reichen soll, welche Form sie hat und ob es eine Garage oder ein anderes Gebäude gibt, das berücksichtigt werden muss.

Begrenzung des Parkplatzes

Wenn Sie die Wahl haben, sollten Sie einen Parkplatz wählen, der nicht direkt vor der Haustür und dem Fenster des Hauptwohnzimmers liegt. Idealerweise sollte das Auto nicht durch die Fenster ragen, wenn Sie drinnen sind, und auch nicht den Zugang zur Eingangstür versperren. Wenn Sie den Bereich, in dem Autos einfahren und parken können, einschränken, haben Sie auch mehr Platz für die Bepflanzung und können so einen Abschluss schaffen, der sich gut in die Außengestaltung Ihres Hauses einfügt.

Durchlässiges Pflaster ermöglicht es dem Regenwasser, durch die Steine in den Unterbau zu fließen und auf natürliche Weise in den Garten zu versickern. Rio Permeapave, ab ca. £58m², Stonemarket (öffnet in neuem Tab)

Zugang zu Fuß

Betrachten Sie Ihre Einfahrt als Teil Ihres Vorgartens, nicht als separaten Teil. Planen Sie aber nicht einfach nur schöne Gehwege ein, ohne sich Gedanken darüber zu machen, wie praktisch sie sind: Wie schnell werden Sie vom Eingangstor zur Haustür gelangen (ohne sich an einem Auto vorbeizwängen zu müssen)? Ist es einfach, vom Auto zum Haus zu gelangen, ohne dass man um die Gartengrenzen herumgehen muss, um zur Haustür zu gelangen? Und müssen Sie vom Auto aus in eine Garage oder auf die Straße gelangen?

Die Wirkung der Einfahrt abmildern

Wenn Sie das richtige Material für Ihre Einfahrt gewählt haben, sollte dies ein Kinderspiel sein. Schlichte Einfahrten können durch Garteneinfassungen (Ziegel, Bordsteine, Steine, Pflastersteine und behandeltes Holz) aufgewertet werden, während gut durchdachte Garteneinfassungen die härteren Kanten des Geländes abmildern und natürlich auch Entwässerungsmöglichkeiten bieten.

Beleuchtung der Einfahrt

Dies sollte bereits bei der Planung einer Einfahrt berücksichtigt werden, wenn Sie die Materialien auswählen. Für ein dezentes System, das die Nachbarn nicht stört und die Bepflanzung zur Geltung bringt, entscheiden Sie sich für Aufwärtsleuchten; Pfosten oder in Mauern eingelassene Leuchten sind praktisch, um die Einfahrt zu beleuchten (und können Ihnen helfen, die eine oder andere Schramme zu vermeiden); Auffahrtsleuchten sind modern und dezent. Für welche Variante Sie sich auch entscheiden, Sicherheitsleuchten mit Bewegungsmeldern sind energieeffizienter als solche, die ständig leuchten.

Wie kann man eine Einfahrt am günstigsten gestalten?

Joe Raboine empfiehlt, sich bei der Gestaltung einer kosteneffizienten Einfahrt auf drei erschwingliche und dauerhafte Materialien zu konzentrieren:

  • Beton: Er “kann schnell installiert werden und ist erschwinglich”, hat aber auch einen Nachteil: “Er kann in bestimmten Situationen reißen – etwa bei kaltem Wetter wie im Nordosten oder Mittleren Westen. Wenn dies jedoch kein Problem darstellt, ist Beton eine gute Wahl und kann 20-25 Jahre halten.
  • Asphalt ist zwar in der Regel günstiger, hat aber nicht die Langlebigkeit von Beton. Er muss regelmäßig neu versiegelt werden und hat einen eher industriellen Look.
  • Pflastersteine sind in einer Vielzahl von Größen, Farben und Strukturen erhältlich und bieten mehr Gestaltungsmöglichkeiten. Pflastersteine können zwischen 60 und 80 Jahren halten, da sie in einer kontrollierten Umgebung entwickelt werden, im Gegensatz zu Pflastersteinen im Freien. Die Preise hängen von der Verfügbarkeit und den örtlichen Lohnkosten ab, daher ist es immer gut, sich vorher zu informieren und einen Fachmann zu Rate zu ziehen.

Warum ist Schotter für eine Einfahrt gut?

Ob eine Einfahrt aus Kies für Sie das Richtige ist, hängt stark von Ihren Anforderungen ab – und davon, wie viel Pflege Sie zu leisten bereit sind. Raboine empfiehlt Kies nicht unbedingt als das beste Material für Einfahrten. Obwohl “Kies für Hausbesitzer attraktiv ist, die eine traditionellere, authentischere Einfahrt suchen”, muss man bei Kies bedenken, dass er “aufgrund verschiedener Umweltfaktoren möglicherweise häufig ausgetauscht werden muss”.

Auf Kies wächst mit der Zeit Unkraut und es bilden sich Schlaglöcher, und wenn Sie in einer Gegend leben, in der es im Winter schneit, kann die Reinigung schwieriger sein als bei gepflasterten Kiesflächen.

Schottereinfahrten sind eine ausgezeichnete Wahl, wenn Sie sich Sorgen über Überschwemmungen machen, vorausgesetzt, Sie wählen durchlässigen Schotter. Schottereinfahrten lassen sich auch gut verdichten, was die anfängliche Arbeit für Sie verringert. Allerdings sehen sie nicht so glänzend aus wie gepflasterte Einfahrten. Und – obwohl Kies “in der Regel erschwinglich ist, variiert der Preis je nach der Art des gewählten Steins”.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button