Entwurf

Farblich abgesetzte Wände: 22 clevere Ideen für Form und Stil

Die farbliche Gestaltung von Wänden mit Farbe ist eine großartige Möglichkeit, um Ihrem Raum Dramatik, Kraft und Schwung zu verleihen. Hier finden Sie einige der besten Inspirationen.

color blocking boys bedroom with a striped color block feature wall with art prints

Erhalten Sie die besten Einrichtungsideen, Heimwerkertipps und Projektinspirationen direkt in Ihren Posteingang!

Danke, dass Sie sich bei Realhomes angemeldet haben. Sie werden in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail erhalten.

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte aktualisieren Sie die Seite und versuchen Sie es erneut.

Mit dem Absenden Ihrer Daten erklären Sie sich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (öffnet in einem neuen Tab) und der Datenschutzrichtlinie (öffnet in einem neuen Tab) einverstanden und sind mindestens 16 Jahre alt.

Die farbliche Gestaltung von Wänden ist eine wichtige Methode, um mit Farbe Tiefe, Interesse und natürlich Farbe in Ihr Zuhause zu bringen. Im Gegensatz zu Tapeten haben Sie beim Color Blocking die Freiheit, Ihren Raum genau so zu gestalten, wie Sie es möchten. Sie wählen jede Farbe, jede Form und jeden Winkel, so dass der Look immer persönlich und maßgeschneidert ist.

Und wenn Sie jetzt denken, Sie wüssten gar nicht, wie man einen Raum streichen soll, und Sie hätten nicht die ruhigen Hände für ein solches Kunststück, dann irren Sie sich. Mit etwas Klebeband, einem Lineal und einem Bleistift sind all diese Ideen auch für Heimwerker-Anfänger leicht umzusetzen.

Von farbenfrohen Ideen für Kinderzimmer bis hin zu Möglichkeiten, Ihre Wandverkleidung zu erneuern und organische Formen in Ihr Zuhause zu bringen, haben wir die besten Ideen zusammengestellt, damit Sie sich inspirieren lassen können.

Farblich abgesetzte Wände für mehr Tiefe

Nachdem wir die letzten 18 Monate eingesperrt in unseren Häusern verbracht haben, sind wir begierig darauf, die Fenster und Türen unserer Häuser zu öffnen und die Welt hereinzulassen. Farbe ist auf dem Vormarsch und wird auch im Jahr 2022 im Mittelpunkt der Inneneinrichtung stehen”, sagt Sophie Hill, Marketing and Insight and Innovation bei Rothley (öffnet in neuem Tab) .

1. Bearbeiten Sie Ihre Vertäfelung

Getäfelte Wände zum Selbermachen sind in letzter Zeit in aller Munde, und dieser Anstrich von Crown (öffnet in einem neuen Tab) hebt das Design auf ein ganz neues Niveau.

Wenn Sie eine solche Wandvertäfelung haben, können Sie sie als Rahmen nutzen, um sich farblich auszutoben und Ihren Raum im traditionellen Stil in ein modernes Statement zu verwandeln.

Bringen Sie einfach Abdeckband in einer glatten, geraden Linie an und streichen Sie sie für ein nahtloses Finish.

2. Farben kreuzen

Beim Dekorieren unserer Häuser vergessen wir allzu oft die Holzarbeiten. Wenn Sie mit traditionellen Vouten und Eichentüren wie dieser gesegnet sind, können Sie diese in den Mittelpunkt stellen, indem Sie sie in einem kontrastierenden Farbton zum Rest Ihrer Wände streichen.

Dieses helle Blau von Mylands (öffnet in einem neuen Tab) trägt auch dazu bei, den Raum mit der blauen Treppe zu verbinden und ein Haus zu schaffen, das visuell fließt.

3. Spielen Sie mit Streifen in einem Kinderzimmer

Wenn es einen Raum gibt, in dem man mit Farben experimentieren kann, dann ist es das Kinderzimmer. Diese auffällige Dekoration von @melanielissackinteriors (öffnet in einem neuen Tab) ist eine witzige und ausgefallene Art, eine Galeriewand zu verschönern und einzurahmen. Kombinieren Sie die Farben Ihrer Farben mit den Farben Ihrer Kunstdrucke, um ein Highlight zu schaffen, das Ihre Kinder stolz ihren Freunden zeigen werden.

Die auffälligsten Farbkombinationen entstehen, wenn Sie Farben verwenden, die auf dem Farbkreis entgegengesetzt sind, wie Gelb und Blau oder Rot und Grün. Man nennt das Komplementärfarben”, sagt Justyna Korczynska, Farbberaterin bei Crown.

4. Formen und Farben abrunden

Weiche Kurven und abgerundete Kanten verleihen einem Raum ein organisches, beruhigendes Gefühl, und dieses kurvenreiche Element von @elleyhome (öffnet in neuem Tab) ist ein perfektes Beispiel dafür. Im Kontrast zu den scharfen Linien der Holzmöbel erinnert dieser überlebensgroße, tieforangefarbene Kreis an die Sonne und bringt Wärme und Ruhe in den Raum.

Top-Tipp: Um einen perfekten Kreis oder Halbkreis zu zeichnen, befestigen Sie ein Stück Schnur am zentralen Punkt, binden einen Bleistift an das andere Ende, ziehen die Schnur fest und zeichnen. Für den perfekten Anstrich können Sie auch spezielles gebogenes Abdeckband kaufen (öffnet in neuem Tab).

5. Ein Muster unter den Füßen

Wenn Ihre Bodenfliesen ein wenig müde aussehen, Sie aber die Kosten und den Aufwand für einen Austausch scheuen, können Sie sie mit einem auffälligen Muster aufpeppen. Dieses abstrakte Farbmuster von Annie Sloane (öffnet in einem neuen Tab) ist retro und schrullig und peppt den ganzen Raum sofort auf. Streichen Sie einfach alle Fliesen in einer Farbe und malen Sie dann einen kontrastierenden Farbton in einer beliebigen Form darüber. Diese Idee für einen Küchenboden ist ein einfacher und kostengünstiger Weg zu einem ganz persönlichen Raum.

Top-Tipp: Achten Sie immer darauf, dass Sie für Ihre Böden spezielle Bodenfarbe kaufen. Diese ist weniger rutschig und widerstandsfähiger, um der Abnutzung standzuhalten. Für zusätzlichen Schutz sollten Sie auch eine spezielle Bodenversiegelung auftragen.

Da Grautöne und neutrale Farbtöne immer mehr in den Hintergrund treten, setzen Einrichtungsliebhaber auf Farbe, um ihren Räumen Persönlichkeit zu verleihen”, sagt Sophie Hill, Marketing and Insight and Innovation bei Rothley.

6. Umrahmen Sie Spiegel mit Farbblockierungen

Verleihen Sie Ihren Badezimmerspiegeln zusätzliches Interesse, indem Sie einen Rahmen an die Wand malen. Dies ist eine großartige Möglichkeit, Ihren Look nachhaltig zu verändern, indem Sie das Bestehende nutzen und ihm einen neuen Anstrich geben.

Alles, was Sie brauchen, sind Ihre vorhandenen Spiegel, ein paar Farbreste und Klebeband – und schon kann es losgehen. Wir lieben diese unschlagbare Farbkombination aus Pink und Grau von Earthborn. (öffnet in neuem Tab)

7. Gestalten Sie eine Spritzwand

Eine Küchenrückwand ist oft das i-Tüpfelchen einer Küche und rundet das Gesamtbild ab. Sie können diesen Effekt mit Farbe erzielen, indem Sie eine einfache horizontale Linie über Ihren Schränken ziehen und darüber und darunter in verschiedenen Farbtönen streichen.

Dieses sanfte Blau, Bright Skies von Dulux (öffnet in einem neuen Tab) , ergänzt das von der Natur inspirierte Schema dieser Küche und bringt einen Hauch von frischem Wind in den Raum.

Blau zieht das Licht an, schafft einen erholsamen Raum für die Augen und lässt unseren Geist im oft hektischen Leben einen Moment zur Ruhe kommen”, sagt Dominic Mylands, CEO von Mylands Paints. Damit ist dieser sanfte Farbton die perfekte Farbe für eine geschäftige Küche.

Verwenden Sie immer eine spezielle Küchenfarbe, da diese Spritzern und Flecken standhält.

8. Streichen Sie die Wände passend zum Boden

Wenn Sie die Farbe des Fußbodens auf die Wände abstimmen, erzielen Sie ein starkes Ergebnis, wie bei dieser Idee für die Küchenfarbe. Wenn Sie das untere Drittel der Wand in einer hellen Farbe streichen und darüber einen neutralen Farbton wählen, wirkt der Raum luftig. Heben Sie Ihre Holzarbeiten hervor, indem Sie die Farbe in einem nahtlosen Band über Zargen und Türen fortführen. Verwenden Sie eine Laser-Wasserwaage, um eine waagerechte Linie zu erhalten – probieren Sie die rote, selbstnivellierende Laser-Wasserwaage mit Fadenkreuz von Dewalt (öffnet in neuem Tab) von Screwfix.

9. Wagemutig und groß mit geometrischen Mustern

Sie haben eine leere weiße Wand und möchten sie beleben, ohne ein Vermögen auszugeben? Fügen Sie eine große Fläche mit kräftiger Farbe in einer starken geometrischen Form hinzu (verwenden Sie Abdeckband, um supergerade Linien zu erzielen), und setzen Sie dann einen Bolzen in einem kontrastierenden Farbton dagegen – die Gegenüberstellung dieser beiden Farben wird ein cooles Statement abgeben.

Wir finden es toll, wie die modernen Linien dieses Sofas von Maisons du Monde mit dem einfachen Block aus leuchtender Farbe dahinter harmonieren – probieren Sie Valspars Premium Blend V700 in Golden Beet (öffnet in neuem Tab) für einen ähnlichen Farbton.

10. Bringen Sie leuchtende Farben nach draußen

Erzielen Sie einen auffälligen Raum im Freien mit einigen kräftigen Farbblöcken. Die klassische Kombination aus kräftigen Primärfarben vor einem strahlend weißen Hintergrund hebt einen Raum sofort auf.

Fügen Sie mit strukturierten Bodenkissen Muster und Interesse hinzu, um einen Ort zu schaffen, an dem Sie sich gerne entspannen. Diese Hocker für den Außenbereich (öffnet in einem neuen Tab) , der Beistelltisch (öffnet in einem neuen Tab) und der Teppich für den Außenbereich (öffnet in einem neuen Tab) von Ikea (öffnet in einem neuen Tab) sind perfekt, um Ihren Außenbereich kostengünstig zu gestalten. Eine ähnliche Türfarbe finden Sie bei Homebase (öffnet in einem neuen Tab) mit Rust-Oleum Universal All-Surface-Farbe in Kanariengelb (öffnet in einem neuen Tab).

11. Verwenden Sie Farbe, um einen Schwerpunkt zu setzen

Anstatt ein überdimensionales Kunstwerk für Ihre Wand zu verwenden, schaffen Sie einen interessanten Bereich, indem Sie einen Wandabschnitt hinter einem Lieblingsmöbelstück streichen. Verstärken Sie die Wirkung, indem Sie einen dunkleren Außenbereich und einen etwas helleren Innenbereich streichen, um den Farbeffekt zu “umrahmen”.

Gefällt Ihnen diese Idee für den Flur? Hier finden Sie weitere Ideen zum Streichen von Fluren, um Ihren Raum zu inspirieren.

12. Mit Farbe auffällige Formen schaffen

In einem Schlafzimmer mit wenigen architektonischen Merkmalen können Sie mit dem Muster, das durch die Farbblockierung entsteht, mutiger sein, während unerwartete Farbkombinationen Ihren Wänden Kraft und Charakter verleihen.

Erzielen Sie den Farbeffekt in diesem Zimmer, indem Sie sich im Wesentlichen an eine ähnliche Palette von Farbtönen halten und dann einen überraschenden kräftigen Farbtupfer setzen. Wenn Sie quadratische Blöcke mit geometrischen Dreiecken mischen, wird der Effekt noch verstärkt.

Finden Sie weitere Farbideen für Schlafzimmer, um Ihr perfektes Farbschema zu finden.

13. Streichen Sie eine Statement-Decke

Statement-Decken sind jetzt offiziell in aller Munde. Wenn man sich vorstellt, dass ein Raum fünf statt vier Wände hat, kann das der Einrichtung eine ganz neue Dimension verleihen. Muster und Texturen werden zusammen mit gedeckten Tönen verwendet, aber wir lieben die Wirkung einer kräftigen Farbe an der Decke, besonders in einem Badezimmer, wo die Auswahl an gewagten Farben begrenzt ist. Wenn Sie noch mehr Inspiration brauchen, finden Sie hier weitere Farbideen für Badezimmer.

Sie wissen nicht, wo Sie mit dem Streichen Ihrer Decke anfangen sollen? Wir haben eine einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung für das Streichen einer Decke, die Ihnen dabei hilft.

14. Werden Sie kreativ mit Mustern

Ermutigen Sie Ihre kleinen Entdecker, indem Sie große Dreiecksformen verwenden, um Gebirgszüge als Hintergrund für ihr Zimmer zu schaffen. Verwenden Sie für diesen Look eine dunkle Farbe vor einem helleren Hintergrund.

Einen ähnlichen Effekt und viele weitere Inspirationen finden Sie in unseren inspirierenden Farbideen für Kinderzimmer.

15. Bringen Sie Ihr Fenster zum Strahlen

Setzen Sie Ihre Fenster in Szene, indem Sie sie mit einem kräftigen Farbton einfassen. Dieser Look funktioniert mit jeder Farbe, die sich von Ihren Wänden abhebt – aber Sie können es sich leisten, mutig zu sein und sie so richtig zum Strahlen zu bringen. Verwenden Sie einen feinen Pinsel, um präzise zu streichen.

16. Mischen und kombinieren Sie Ihre Tapeten

Colour-Blocking muss nicht bei der Farbe aufhören, werden Sie kreativ mit verschiedenen gemusterten Tapeten. Wir finden es toll, wie dieses gewirbelte, fantastische Marmormuster mit goldenen und blaugrünen Farbtupfern aussieht. Ähnliche Muster finden Sie bei John Lewis (öffnet in neuem Tab) .

17. Wählen Sie komplementäre Farben für einen subtilen Look

Wie Sie sehen, muss es beim Colour Blocking nicht unbedingt um verrückte Farben von entgegengesetzten Seiten des Rades gehen. Wenn Sie etwas Subtileres suchen, wählen Sie ähnliche Farben oder Farben, die einen ähnlichen Ton haben. Hier wurden Antibes (öffnet in neuem Tab) und Miltown (öffnet in neuem Tab) aus dem GoodHome-Sortiment von B&Q (öffnet in neuem Tab) verwendet, um einen wunderschönen Hintergrund für die schlichten weißen Möbel zu schaffen. Oh, und haben wir schon erwähnt, dass es diese Farbe schon ab £8 gibt!!

18. Verwenden Sie Colour Blocking, um ein Kopfteil vorzutäuschen

Kein Kopfteil? Kein Problem! Schauen Sie sich an, wie in diesem Schlafzimmer nicht nur Farbblockierungen eingesetzt wurden, um das Zimmer interessanter zu gestalten, sondern wie durch das Streichen eines dunkleren Rosas in einem Viertel der Wandhöhe die Illusion eines Kopfteils entsteht. Pure Magie.

Sie lieben dieses Schlafzimmer? Dann sollten Sie sich auch diese rosafarbenen Einrichtungsideen für Ihr Zimmer ansehen.

19. Farbblock mit kontrastierenden Pastelltönen

Wenn Sie mit Ihrer Farbkombination einen starken Kontrast schaffen, aber nicht zu auffällig sein wollen, verwenden Sie Pastelltöne. Wir lieben die Kombination aus Türkisblau (öffnet in neuem Tab) und Konfetti (öffnet in neuem Tab) von Little Greene. Der Mid-Century-Stil und einige scharfe schwarze Linien helfen, den Look zu erden – und diese Knalleffekte in leuchtendem Orange? Colour-Blocking in Perfektion.

20. Setzen Sie auf harmonisierende Farbtöne

Schaffen Sie ein beruhigendes Schema mit Farbtönen, die auf dem Farbkreis nebeneinander liegen. Gelb und Grün sind ein perfektes Beispiel, da sie wunderbar zusammenpassen. Über einer Wand und Holzverkleidungen eingesetzt, können sie auf geschickte Weise dieses Blockgefühl vermitteln, aber mit einem leichteren Touch. Wenn Sie einen der beiden Farbtöne zusammen mit einem großen Möbelstück, wie z. B. diesem Samtsofa von Habitat, auswählen, um einen Kontrast zum Hintergrund zu schaffen, wird das Schema perfekt abgerundet. Ähnliche Farbtöne finden Sie bei Sunrise (öffnet in einem neuen Tab) und Flagon (öffnet in einem neuen Tab) , beide Crown (öffnet in einem neuen Tab) .

21. Setzen Sie auf die Trendfarben Rosa und Gelb

Sie möchten diese trendige Farbkombination in Ihr Schlafzimmer bringen? Wählen Sie einfach ein schönes Sonnengelb (z. B. Citron von Farrow & Ball (öffnet in einem neuen Tab) ) und streichen Sie die Hälfte der Wand hinter Ihrem Bett. Schaffen Sie einen Kontrast, indem Sie rosafarbene Bettwäsche auswählen und den Look dann mit einer leuchtend gelben Decke abrunden, um den Kontrast zu verstärken. Ein komplettes Frühlings-Update in nur einem Wochenende.

22. Verwenden Sie Colour Blocking auch bei der Umgestaltung von Möbeln

Sie sind von der Idee eines geometrischen Farbeffekts begeistert, wollen es aber nicht übertreiben. Wir präsentieren Ihnen ein Upcycling-Projekt, das Sie an einem Nachmittag erledigen können! Suchen Sie sich ein Möbelstück aus, das ein bisschen Liebe braucht, und probieren Sie dann ein Design in einer Farbe Ihrer Wahl aus. Wir lieben den kräftigen Farbblock-Effekt dieses Schranks, der sich perfekt eignet, um dem Kinderzimmer einen Hauch von Drama zu verleihen. Und bildet das Schwarz nicht einen herrlichen Kontrast zu dem schönen Originalholz?

Wie färbt man Wände?

Die wichtigste Zutat für farblich abgesetzte Wände ist Abdeckband, auch bekannt als Malerband.

Das ist der einfachste Weg, um klare, scharfe Linien zu ziehen. Wenn Sie Ihren Raum in zwei Farben unterteilen möchten, stellen Sie sich die Stelle vor, an der die Trennlinie verlaufen soll. Markieren Sie den Bereich mit einem Bleistift und zeichnen Sie dann die Linie mit einem Lineal und einer Richtlatte nach. Legen Sie entlang einer Seite der Linie Kreppband aus und drücken Sie es fest an, um Falten und Luftblasen zu beseitigen.

Dann können Sie direkt auf das Klebeband malen und die gesamte Seite der Wand ausfüllen. Das Beste ist, wenn du das Klebeband abziehst und deine perfekt scharfe, gerade Linie zum Vorschein kommt – das ist so befriedigend.

Wenn die Farbe vollständig getrocknet ist, wiederholen Sie den Vorgang auf der anderen Seite, indem Sie die neu gestrichene Wand mit Klebeband abkleben und den Kontrastton bis zum Rand der vorherigen Farbe streichen.

Ziehen Sie das Abdeckband vorsichtig ab, lehnen Sie sich zurück und bewundern Sie Ihr individuelles Meisterwerk.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button