Entwurf

Eine Heimwerkerin hat ihre triste Waschküche mit grünen Perlenpappen und praktischem Stauraum aufgepeppt

laundry room with cupboard and shelving

Holen Sie sich die besten Einrichtungsideen, Heimwerkertipps und Projektinspirationen direkt in Ihren Posteingang!

Danke, dass Sie sich bei Realhomes angemeldet haben. Sie werden in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail erhalten.

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte aktualisieren Sie die Seite und versuchen Sie es erneut.

Durch das Absenden Ihrer Daten erklären Sie sich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (öffnet in einem neuen Tab) und der Datenschutzrichtlinie (öffnet in einem neuen Tab) einverstanden und sind mindestens 16 Jahre alt.

Waschküchen sind oft vernachlässigte Ecken in unseren Häusern, denen es an natürlichem Licht mangelt. Aber ein funktioneller Raum, in dem man seine Wäsche waschen kann und in dem man sich nicht ungern aufhält, ist ein enormer Vorteil – sowohl für die Attraktivität einer Immobilie als auch für das eigene Glück.

Planen und gestalten Sie Ihren eigenen Hauswirtschaftsraum? Lassen Sie sich von der Kreation dieses Heimwerkers inspirieren.

vor

Mariah von @rustichomestead (öffnet in neuem Tab) erzählt uns, dass die Waschküche der einzige Raum war, den sie absolut hasste, als sie und ihre Familie einzogen. Sie war so hässlich, schlicht und langweilig. Sie hatte überhaupt keine Persönlichkeit”, sagt Mariah. Nicht gerade förderlich, um viel Wäsche zu waschen.

Es ist verständlich, dass der Hauswirtschaftsraum in ihrem neuen Haus nicht oberste Priorität hatte, und so nahmen sie zuerst das Badezimmer ihrer Kinder und die Veranda in Angriff.

Als es an der Zeit war, die Waschküche umzugestalten, hatte Mariah eine grobe Vorstellung davon, was sie wollte. Ich wusste, dass ich rundherum Perlenpappe haben wollte, ich wusste, dass ich schwebende Regale wollte, und ich wusste, dass ich sie mit Holztönen, Grün-, Gold- und Schwarztönen füllen wollte”, sagt sie.

Sie plante, die Wand hinter den Regalen mit abziehbaren Fliesen zu bekleben, entschied sich dann aber auf halbem Weg für eine weiße Ziegelsteinimitatwand.

Man kann nie zu viel Stauraum in seinem Haus haben, und das gilt zu 100 % für eine Waschküche. Mariah fand ein Bücherregal mit Glastüren, das sie mit hessischem Stoff überzog. Jetzt bewahrt sie darin ihre besten Reinigungsmittel, Lappen und andere Haushaltsgegenstände ordentlich und außer Sichtweite auf.

Ich habe diesen Raum mit geringem Budget völlig umgestaltet und könnte mit dem Ergebnis nicht zufriedener sein”, erzählt sie uns. Ihr selbstgebauter Wäschewagen, den Sie zwischen Waschmaschine und Trockner sehen können, ist aus Holzresten gefertigt und bewahrt die Plastikflaschen mit Waschmittel auf.

Wir lieben den Teppich im persischen Stil und die offenen Regale, und die Perlenwand lässt den Raum größer erscheinen. Haben Sie ein Auge auf diese schöne grüne Farbe geworfen? Es ist Rosemary von @sherwinwilliams (öffnet in neuem Tab) .

Wenn Sie wenig Platz haben, gibt es viele Ideen für kleine Waschküchen, z. B. Waschmaschine und Trockner unter der Treppe oder hinter Schranktüren zu verstauen.

Mariah hat ihre Vision zum Leben erweckt und einen beruhigenden Raum geschaffen, der uns auf jeden Fall dazu motivieren würde, unsere überquellenden Wäschekörbe zu leeren.

Millie arbeitet seit Anfang 2021 bei Real Homes als Redakteurin für Wohnnachrichten. Wenn sie nicht gerade über Trends, Umgestaltungen und die Pflege von Zimmerpflanzen schreibt, verbringt sie ihre Freizeit damit, ihre Mietwohnung im Norden Londons auf Vordermann zu bringen. Ihr nächstes Projekt ist ein einfacher Sessel, der neu gepolstert werden soll, um eine gemütliche Leseecke in ihrem Wohnzimmer zu schaffen. Sie liebt es, in Antiquitätengeschäften zu stöbern, ihren kleinen Vorgarten zu pflegen und nie ohne frische Blumen zu Hause zu sein.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button