Entwurf

Ein DIY-Nachttisch: Wie man einen stilvollen und minimalistischen DIY-Nachttisch mit einer Schublade baut

Die Heimwerkerin Brooke Waite hat einen teuren Nachttisch, der ihr gefiel, mit einfachen Sperrholzteilen nachgebaut. Das Ergebnis: Ein wunderschöner, preiswerter DIY-Nachttisch, der wie eine Million Dollar aussieht.

DIY wood nightstand against a dark wall

Holen Sie sich die besten Einrichtungsideen, Heimwerkertipps und Projektinspirationen direkt in Ihren Posteingang!

Danke, dass Sie sich bei Realhomes angemeldet haben. Sie werden in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail erhalten.

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte aktualisieren Sie die Seite und versuchen Sie es erneut.

Mit dem Absenden Ihrer Daten erklären Sie sich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (öffnet in einem neuen Tab) und der Datenschutzrichtlinie (öffnet in einem neuen Tab) einverstanden und sind mindestens 16 Jahre alt.

Ich mochte schon immer das Aussehen von teuren Dingen. Ich weiß, dass ich damit nicht allein bin. Aber je sicherer ich mit meinen Heimwerkerprojekten werde, desto kritischer bin ich, wenn ich ein Preisschild sehe, das mein Budget übersteigt, und mich frage, wie ich es nachbauen kann. Ich zögere immer, etwas zu kaufen, wenn ich denke, dass ich es selbst machen kann, was bei den Nachttischen, die ich für mein Schlafzimmer gebaut habe, der Fall war.

Die Nachttische, die ich wollte, waren sehr minimalistisch. Ein offener, quadratischer Kasten mit einer Schublade – ganz einfach! Ich hatte noch nie eine Schublade gebaut, also war diese Aussage leichter gesagt als getan.

Dennoch war der Prozess ziemlich einfach, und wenn Sie darüber nachgedacht haben, DIY Nachttische für Ihren eigenen Raum zu bauen, möchte ich Sie ermutigen, es zu versuchen! Im Folgenden beschreibe ich ausführlich, wie ich meine Nachttische für unter 200 Dollar gebaut habe.

DIY-Nachttisch: Was du brauchst

  • Maßband
  • Wasserwaage
  • 3/4″-Sperrholzplatten
  • Gehrungssäge (oder einen netten Mitarbeiter im Baumarkt, der das Holz zuschneidet)
  • Holzleim
  • Holzbearbeitungsklammern (öffnet in neuem Tab)
  • Schrauben
  • Taschenschrauben
  • Bohrer
  • […]
  • […]
  • […]
  • […]
  • […]
  • […]
  • […]

[…]

[…]

[…] […]

[…] […]

[…]

[…] […] […]

[…] […] […]

[…]

[…] […]

Dann schraubte ich die Holzstücke, die ich für die Schubladenseiten zugeschnitten hatte, an die Schienen des Schubladenelements (der Teil der Schiene, der herausgezogen wird).

Bevor Sie diesen Schritt tun, vergewissern Sie sich jedoch, dass jede Seite über vorgebohrte Löcher für die Befestigung der vorderen und hinteren Teile der Schublade verfügt. Sobald die Seiten der Schubladen an den Schubladenführungen befestigt sind, müssen nur noch die Vorder- und Rückenteile der Schubladen mit Taschenschrauben befestigt werden.

Ich habe die Vorderseite der Schublade zuerst von der Rückseite des Nachttisches aus befestigt, um den Zugang zu erleichtern, und dann das hintere Teil zuletzt. Nun fügte ich einen Rahmen für die Schublade mit einem Stück ausgesuchter Kiefer hinzu, das 2″ höher als die eigentliche Schublade geschnitten wurde. Daran werden die Beschläge befestigt.

Der allerletzte Teil der Schublade ist der Boden. Hierfür habe ich ¼” Sperrholz verwendet und von unten verschraubt, wobei der Nachttisch auf den Kopf gestellt wurde.

Ich kann wirklich nicht glauben, dass ich diese gebaut habe und sie eine tatsächlich funktionierende Schublade haben. Dies ist sie unvollendet, ohne Fleck, aber ich bin ziemlich verflixt stolz auf das, was ich so weit habe!

Schritt 4: Spachteln und schleifen Sie den Nachttisch

Jetzt kommt die ganze Feinarbeit! Ich benutzte Spachtel, um Lücken zwischen dem Nachttischkasten und dem Frontrahmen und auch alle Nagellöcher zu füllen. Dann habe ich einen Kurs 60 Korn Schleifpapier verwendet, um alles zu glätten, gefolgt von einem 120 Korn Schleifpapier, um sicherzustellen, dass alles super glatt war.

Schritt 5: Beizen oder versiegeln

Nachdem ich mit dem Schleifen fertig war, wischte ich beide Nachttische mit einem Staubtuch ab, um sicherzustellen, dass kein Staub mehr vorhanden war, und trug einen Vorbehandler auf das Holz auf. Dadurch wird sichergestellt, dass die Beize schön gleichmäßig und ohne seltsame Flecken aufgetragen werden kann. Ich habe eine 1:1-Mischung aus Beize (Weathered Oak von Minwax (öffnet in neuem Tab) ) und Polycrylic (öffnet in neuem Tab) verwendet.

Dies ist der beste Tipp, den ich über das Beizen gelernt habe – die Kombination von Beize und Polycryl. Es lässt sich wie ein Gel auftragen und spart Ihnen den Schritt, Beize und Versiegelung separat aufzutragen.

Schritt 6: Beschläge anbringen

Für den letzten Schliff habe ich einen schönen Ledergriff aus einem Shop auf Etsy namens Lamborn Studio (öffnet in neuem Tab) installiert. Dies könnte mein Lieblingsbau bis heute sein! Sie sind so einfach, aber sie geben unserem Schlafzimmer eine ganz besondere Note. Und ein zusätzlicher Bonus ist, dass sie mich nur etwas mehr als 200 Dollar gekostet haben!

Für weitere DIYs wie diese, folgen Sie mir auf Instagram @brookewaitehome (öffnet in neuem Tab) .

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button