Entwurf

Ein selbstgebauter Betontisch für 186 Dollar – so hat es ein kreativer Hausbesitzer geschafft

Ein Fundstück auf dem Facebook-Marktplatz wurde zu einem Statement für den Außenbereich im High-End-Look, und das alles dank eines preiswerten Beton-DIYs.

DIY concrete table

Holen Sie sich die besten Einrichtungsideen, DIY-Tipps und Projektinspirationen direkt in Ihren Posteingang!

Danke, dass Sie sich bei Realhomes angemeldet haben. Sie werden in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail erhalten.

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte aktualisieren Sie die Seite und versuchen Sie es erneut.

Mit dem Absenden Ihrer Daten erklären Sie sich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (öffnet in einem neuen Tab) und der Datenschutzrichtlinie (öffnet in einem neuen Tab) einverstanden und sind mindestens 16 Jahre alt.

Da der Sommer in vollem Gange ist, wollte ich den Bereich unter unserer Gartenlaube neu gestalten. Ich hatte ein paar schöne Stühle und einen Tisch, den ich auf Facebook Marketplace für 50 Dollar gefunden hatte. Der Tisch hatte bereits ein sauberes Gestell mit minimalen schwarzen Metallbeinen, aber die Glasplatte sah immer schmutzig aus. Ich wollte eine neue Tischplatte für das Gestell bauen, die interessant und einzigartig aussieht.

Seit ein paar Jahren sehe ich immer wieder Möbel aus Beton für den Außenbereich (auch für den Innenbereich!), und eine Tischplatte aus Beton schien mir die perfekte Lösung zu sein. Nachdem ich mich auf eine Richtung für dieses Heimwerkerprojekt festgelegt hatte, war es ein ziemlich einfacher Prozess, die Tischplatte aus Beton herzustellen.

Willst du es auch mal versuchen? Lesen Sie weiter, um zu sehen, wie ich es gemacht habe.

  • Suchen Sie nach weiteren Möglichkeiten, Ihren Außenbereich zu gestalten? Sehen Sie sich unsere Lieblingsideen für Ihren Garten an.

DIY-Tisch aus Beton: Was Sie brauchen

Verwenden Sie diesen Betonmischaufsatz mit Ihrer Bohrmaschine

  • Eine Platte aus Sperrholz, auf die richtige Größe zugeschnitten
  • Trimm-Dich-Brett
  • Handsäge, Tischsäge oder Gehrungssäge (öffnet in einem neuen Tab) oder Hammer und Nägel (öffnet in einem neuen Tab)
  • Selbstnivellierender Beton
  • Eimer (öffnet eine neue Registerkarte) (zur Verwendung in einer Bohrmaschine)
  • Betonversiegler
  • Schaumstoff-Farbroller

DIY-Betontisch: So geht’s

Hier ist die Vorgehensweise, die ich verwendet habe, um diese DIY-Betontischplatte herzustellen.

Schritt 1: Bauen Sie eine Basis für die Tischplatte

Zunächst kaufte ich eine Platte aus kesseldruckimprägniertem ¾”-Sperrholz und schnitt sie auf die richtige Größe für meine Tischplatte zu (wenn Sie keine Säge besitzen, können Sie die Platte oft von Ihrem Holzlager oder Baumarkt zuschneiden lassen).

Für den Rahmen um den Tisch habe ich gewöhnliche 1 “x2”-Platten verwendet und die Kanten mit meinem Nagler befestigt, um ein nahtloses Aussehen zu erzielen. Ich hatte keine Bedenken, gewöhnliches Holz zu verwenden, weil ich wusste, dass ich es mit Beton abdecken würde.

Dann legte ich die Tischplatte auf die Basis des Tisches.

Schritt 2: Beton mischen und einfüllen

Ich mischte den selbstnivellierenden Beton nach Packungsanweisung und rührte ihn mit einem Mischaufsatz für meine Bohrmaschine gut an. Ich begann, den Beton mit einer Kelle aufzutragen, und stellte fest, dass die Mischung viel zu dick war, also verdünnte ich sie mit mehr Wasser, wodurch der Beton viel leichter zu verarbeiten war.

Ich würde die Konsistenz eines dünnen Pfannkuchenteigs empfehlen! Auf diese Weise können Sie den Beton gießen und ihn über die Kanten der Sperrholzplatte laufen lassen. Ich fand, dass es auf diese Weise natürlicher aussah, als wenn man den Beton mit einer Kelle auf die Kanten aufträgt. Ich trug zwei Schichten Beton auf und ließ ihn dazwischen trocknen, was bedeutete, dass ich eine neue Charge Beton für den zweiten Auftrag mischen musste. Ich musste ein paar Stellen ausbessern, an denen der Beton dünn aussah und ich das Sperrholz durchscheinen sehen konnte.

Ich trug zwei Schichten Beton auf und ließ ihn dazwischen trocknen, was bedeutete, dass ich eine neue Charge Beton für den zweiten Auftrag mischen musste. Ich musste ein paar Stellen ausbessern, an denen der Beton dünn aussah und ich das Sperrholz durchscheinen sehen konnte.

Schritt 3: Schleifen und Versiegeln der Tischplatte

Nachdem ich mit dem Aussehen der Betonplatte zufrieden war, habe ich mit meinem Schwingschleifer und einem Schleifpapier der Körnung 60 die rauen Stellen geglättet und ihr ein gleichmäßigeres Aussehen verliehen.

Ich wischte den Beton mit einem Tuch gründlich ab und trug eine Versiegelung für Beton auf die Tischplatte auf. Ich habe eine matte Versiegelung verwendet, damit sie nicht zu sehr glänzt, aber genug von einem niedrigen Glanz hat, um die natürliche Schönheit des Betons hervorzuheben.

Schritt 4: Befestigen Sie die Tischplatte auf dem Sockel

Zum Schluss habe ich die Tischplatte mit Rohrschellen an den Beinen befestigt, damit der Betontisch nirgendwohin gehen kann! Wie Sie die Platte an den Beinen befestigen, hängt davon ab, wie Ihr Sockel aussieht.

Das Tolle daran, nur eine dünne Schicht Beton auf die Sperrholzplatte aufzutragen, ist, dass man das Aussehen von Beton hat, ohne das Gewicht eines ganzen Betonteils. Das macht es viel einfacher, den Tisch zu bewegen, falls wir das in Zukunft tun müssen.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button