Entwurf

Das beste Laufband für zu Hause: 5 Top-Käufe für ein reibungsloses Workout

Best treadmills: Terra treadmill, Echelone Stride, NordicTrack treadmill on mustard background

Holen Sie sich die besten Einrichtungsideen, Heimwerkertipps und Projektinspirationen direkt in Ihren Posteingang!

Danke, dass Sie sich bei Realhomes angemeldet haben. Sie werden in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail erhalten.

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte aktualisieren Sie die Seite und versuchen Sie es erneut.

Mit dem Absenden Ihrer Daten erklären Sie sich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (öffnet in einem neuen Tab) und den Datenschutzbestimmungen (öffnet in einem neuen Tab) einverstanden und sind mindestens 16 Jahre alt.

Das beste Laufband für den Heimgebrauch ist nicht immer das teuerste. Um das richtige Fitnessgerät für zu Hause zu finden, müssen die meisten Nutzer drei Dinge berücksichtigen: ihr Budget, den verfügbaren Platz und die Art, wie sie das Gerät nutzen wollen.

Für ernsthafte Läufer, die ein Laufband häufig und intensiv nutzen wollen, stehen Haltbarkeit und Stoßdämpfung im Vordergrund. Wenn Sie für eine lange, steile Bergwanderung oder eine hügelige Laufstrecke trainieren, können Sie Ihren Körper mit einem Laufband mit zusätzlichen Steigungs- und Neigungsmöglichkeiten auf diese Herausforderung vorbereiten. Wenn Sie sich schnell langweilen, sind interaktive Funktionen von entscheidender Bedeutung.

Unabhängig davon, wofür Sie das Laufband nutzen möchten, sind ein starker, gleichmäßiger und reaktionsschneller Motor und eine gut gedämpfte Lauffläche die wichtigsten Merkmale, die Sie berücksichtigen sollten.

Hier sind unsere Top-Empfehlungen für den Heimgebrauch im Jahr 2022, ganz gleich, ob Sie Ihre 10.000 Schritte pro Tag erreichen, Sprinttraining betreiben oder Ihr 10-km-Laufziel erreichen wollen.

Das sind die besten Laufbänder für den Heimgebrauch in diesem Jahr

1. NordicTrack Commercial 1750

Spezifikationen

Gründe für den Kauf

Gründe zum Vermeiden

Wir haben uns für das NordicTrack Commercial 1750 als bestes Allround-Laufband entschieden, weil es eine unschlagbare Mischung aus preisgekrönten Funktionen und Verarbeitungsqualität bietet – und das zu einem sehr günstigen Preis.

Was wir an diesem Laufband mögen Die maximale Geschwindigkeit (12 mph), die Steigungs-/Gefällestufen (-3% bis 15% Steigung) und die relativ geräumige Laufbandgröße von 22″ x 60″ machen es zu einem fantastischen, leistungsfähigen Trainingsgerät für fast jeden, auch für ambitionierte Läufer. Es fühlt sich durchweg robust und stabil unter den Füßen an, selbst bei einem Lauf.

Was die Benutzerfreundlichkeit betrifft, so verfügt der NordicTrack Commercial 1750 über zwei sehr wünschenswerte Funktionen: einen 10-Zoll-HD-Touchscreen und ein kostenloses, einjähriges Abonnement für iFit Coach – ein interaktives Trainingsprogramm, mit dem Sie auf zahlreiche interaktive, videogestützte Funktionen zugreifen können. Am beeindruckendsten sind vielleicht die vom Trainer geleiteten Live-Workouts, bei denen der Trainer aus der Ferne die Geschwindigkeit und die Steigung des Laufbands für Sie einstellen kann.

Uns gefallen auch die One-Touch-Tasten, mit denen Sie direkt zu den voreingestellten Geschwindigkeits- und Neigungseinstellungen gelangen, so dass Sie beim Laufen nicht mehr verzweifelt auf die Tasten zum Erhöhen und Verringern der Geschwindigkeit tippen müssen. Und schließlich lässt sich das Gerät zusammenklappen, um bei Nichtgebrauch etwas Platz auf dem Boden zu schaffen.

Hinweise Obwohl der 10-Zoll-HD-Touchscreen des NordicTrack Commercial 1750 perfekt mit iFit funktioniert, sehen wir einige Bedenken hinsichtlich seiner Funktionalität mit mobilen Apps von Drittanbietern.

Apropos iFit: Dieses Laufband wird mit einer einjährigen kostenlosen Testversion des Familienabonnements geliefert, das bis zu vier Benutzerkonten erlaubt. Nach Ablauf des Testzeitraums müssen Sie sich entweder mit den integrierten Workouts des Laufbands begnügen oder die iFit-Abonnementgebühr bezahlen, die zwischen 180 und 500 US-Dollar pro Jahr liegt.

Wenn Ihnen alles am NordicTrack Commercial 1750 gefällt, außer dem Preis, dann scrollen Sie weiter: Wir haben auch die besten Laufbänder zu Preisen von unter 500, 1.000 und 1.500 US-Dollar ausgewählt.

2. Echelon Stride-Laufband

Spezifikationen

Gründe für den Kauf

Gründe zum Vermeiden

Mit dem Echelon Stride müssen Sie Ihr Training zu Hause nicht mehr allein absolvieren. Mit diesem Laufband (und einer zusätzlichen Mitgliedschaft) können Sie Weltklasse-Trainer in Live-Kursen freischalten, um Ihr Training abwechslungsreich zu gestalten, und Ihr Konto verknüpfen, um sich mit Ihrer Familie und Ihren Freunden zu messen. Dieses Laufband ist auch ein Gewinn für alle, die wenig Platz zur Verfügung haben. Es ist zusammengeklappt nur 10 cm tief und kann auch auf Rädern weggefahren werden, sodass Sie Ihren Platz im Handumdrehen zurückgewinnen können. Wenn Sie Ihren wöchentlichen HIIT-Kurs vermissen, dann könnte das Echelon Stride die Antwort auf all Ihre Probleme sein.

Was uns gefällt Diejenigen, die den Echelon Stride ausprobiert haben, lieben die Abwechslung, die das Echelon-Mitgliedschaftsprogramm bietet, mit dem Sie Hunderte von verschiedenen Kursen nutzen können. Es ist ein echter Motivationsschub, wenn man alle wichtigen Messwerte auf dem Bildschirm sehen kann, und mit 12 Lauf- oder Walking-Kategorien, aus denen man wählen kann, sollte man immer etwas Neues finden können. Sie können mit diesem Laufband auch themenbezogene Trainingseinheiten absolvieren und dabei alle Arten von Musik hören – wenn also ein Training im Stil der 90er Jahre nach Ihrem Geschmack ist, dann könnte dieses Gerät genau das Richtige für Sie sein.

Neben dem sozialen Aspekt ist das Echelon Stride auch deshalb eine gute Anschaffung, weil es nicht zu viel Platz in Ihrer Wohnung wegnimmt; es verfügt über eine automatische Klapptechnologie, die ein schnelles Aufräumen nach dem Training ermöglicht. Sein wichtigstes Verkaufsargument ist die dazugehörige Mitgliedschaft mit lustigen Workouts und Musik, aber es ist leicht zu erkennen, warum es auch eine praktische Wahl ist – mit einfachen Bedienelementen und einem integrierten Sicherheitsbügel. Sie können das Laufband zusammen mit dem digitalen Bildschirm und den 8 Trainingsprogrammen nutzen. Es besteht jedoch auch die Möglichkeit, das Laufband mit einem Tablet oder Smartphone zu verwenden, um an Führungsboards teilzunehmen und auf weitere Trainingsprogramme zuzugreifen. Sie haben die Wahl.

3. NordicTrack Commercial 2950

Spezifikationen

Gründe für den Kauf

Gründe zum Vermeiden

Wenn Sie Ihr Laufbandtraining auf die nächste Stufe heben möchten, sollten Sie einen Neigungstrainer wie den NordicTrack X11i in Betracht ziehen. Sie könnten mehr für einen Neigungstrainer bezahlen, aber dieses Gerät hat alles, was Sie für ein Training bergauf (oder bergab) brauchen.

Was uns daran gefällt Der NordicTrack X11i bietet einen beeindruckenden Steigungsbereich von bis zu 40 % bzw. bis z u-6 %. Sie können also sowohl Bergauf- als auch Bergabfahrten simulieren. Diese Art von Training ist unerlässlich, wenn Sie vorhaben, auf anspruchsvollen, hügeligen Strecken zu gehen oder zu laufen, oder wenn Sie die zusätzliche körperliche und geistige Herausforderung (ganz zu schweigen von der erhöhten Kalorienverbrennung) suchen, die die Bewältigung eines solchen Terrains mit sich bringt.

Die anderen Merkmale des X11i sind Standard für ein Laufband in dieser Preisklasse: Ein geräumiges Laufband, ein starker Motor und so weiter. Es gibt jedoch zwei interessante Merkmale zu beachten. Das erste ist der optionale iFit-Service von NordicTrack. Sie können das Gerät ein Jahr lang kostenlos testen, um zu entscheiden, ob die interaktiven Trainingseinheiten und das virtuelle Coaching die Zahlung einer laufenden Abonnementgebühr wert sind.

Der zweite interessante Punkt an diesem Laufband ist ein ungewöhnlicher manueller Modus, der in Verbindung mit den Schubstangen-/Schlittengriffen an der Laufbandkonsole die Simulation von Schubschlittentrainings direkt auf dem Laufband ermöglicht.

Dinge, die man beachten sollte Obwohl die interaktiven Workouts und das virtuelle Coaching von iFit immer ein Highlight sind, haben sie auch ihren Preis: Nach Ablauf des kostenlosen einjährigen Testzeitraums von iFit fallen in der Regel Abonnementgebühren zwischen 180 und 500 US-Dollar pro Jahr an, je nachdem, welche Optionen Sie wählen.

Im Gegensatz zu den meisten Laufbändern in dieser Liste lässt sich das NordicTrack X11i nicht zur Aufbewahrung zusammenklappen. Und obwohl es unter den von uns untersuchten Steigungstrainern das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet, können Sie ein ähnliches Laufband für deutlich weniger Geld bekommen, wenn Sie nicht vorhaben, die umfangreichen Steigungsfunktionen zu nutzen.

4. ProForm Smart Pro 2000

Spezifikationen

Gründe für den Kauf

Gründe zum Vermeiden

Der ProForm Smart Pro 2000 bietet eine fantastische Verarbeitungsqualität und einen angemessenen Preis. Er eignet sich hervorragend, um Ihre Herzfrequenz zu erhöhen, egal ob Sie gehen, laufen oder sprinten. Dank der großen Auswahl an Programmen können Sie damit morgens durch die weiten afrikanischen Ebenen laufen und abends in Venedig joggen und die Kanäle bestaunen. Nur um Sie zu ermutigen, Ihre Schritte zu machen.

Was uns daran gefällt Obwohl es nicht ganz so viel Lob erntet wie unser Spitzenreiter, das NordicTrack Commercial 1750, bietet dieses Laufband ähnliche Funktionen und Fähigkeiten zu einem niedrigeren Preis.

Das ProForm Smart Pro 2000 ist solide gebaut, hat genügend Geschwindigkeits- und Steigungsoptionen, um die meisten Läufer herauszufordern, und verfügt über ein bescheidenes, aber angenehmes 7-Zoll-HD-Touchscreen-Display.

Der Touchscreen ist besonders praktisch für die iFit-Workouts des Laufbands, die interaktive Workouts beinhalten, bei denen der Trainer die Geschwindigkeit und Neigung des Laufbands für Sie einstellen kann.

Hinweise Dieses Laufband wird mit einer kostenlosen einjährigen Testversion von iFit geliefert – genug Zeit, um zu entscheiden, wie wichtig diese interaktiven Funktionen für Sie sind.

Wenn Sie jedoch die interaktiven Coaching- und Trainingsoptionen von iFit nutzen möchten, müssen Sie nach Ablauf des Testjahres eine Abonnementgebühr von 180 bis 500 US-Dollar (je nach Tarif) entrichten.

Wenn diese interaktiven Funktionen und HD-Videos Sie wirklich zum Laufen motivieren, lohnt sich ein Blick auf den NordicTrack Commercial 1750 und den Commercial 2950 mit ihren größeren Bildschirmen.

5. Xterra TR150

Spezifikationen

Gründe für den Kauf

Gründe zum Vermeiden

Der Xterra 150 bietet eine der besten Kombinationen aus Wert und Leistung in dieser Preisklasse. Er ist zwar nicht das richtige Gerät für ernsthafte, häufige Läufer mit einem langen Schritt, aber er ist eine gute Wahl für Wanderer oder alle, die gerade erst anfangen, sich eine Fitnessgewohnheit anzugewöhnen.

Was uns gefällt In dieser Preisklasse müssen Sie sich entscheiden, welche Funktionen für Sie wirklich wichtig sind – aber im Vergleich zur Konkurrenz bietet Ihnen das Xterra 150-Laufband eine Menge Auswahlmöglichkeiten. Seine 16 “x50” große Lauffläche ist zwar nicht ideal für Läufer mit langen Schritten, bietet aber dennoch viel Platz für Walker und Jogger.

Auch die Höchstgeschwindigkeit von 10 mph ist keine Herausforderung für ernsthafte Sprinter – aber für die meisten Walker und Läufer, die kein hartes Intervalltraining absolvieren, ist sie ausreichend.

Die drei manuellen Neigungseinstellungen sind eine angenehme Überraschung in dieser Preisklasse, ebenso wie die Kompatibilität des Laufbands mit kabellosen Herzfrequenzmessern, die Sie allerdings selbst mitbringen müssen.

Hinweise Die lebenslange Garantie für den Rahmen des Xterra 150 ist in dieser Preisklasse eine tolle Sache, aber die Garantie für die anderen Teile ist ziemlich begrenzt.

Wir stellen außerdem fest, dass die Gewichtsgrenze für den Benutzer mit 250 Pfund recht niedrig ist. Wenn Sie sich in diesem Gewichtsbereich bewegen, lohnt es sich, auf ein etwas stärkeres Modell umzusteigen – nicht nur wegen der Haltbarkeit, sondern auch, weil Sie ein stabileres und angenehmeres Laufband haben werden.

Das nächsthöhere Modell, das Horizon T303, hat eine Gewichtsgrenze von 325 Pfund und ist damit besser als einige der teureren Laufbänder, die wir getestet haben.

Welches ist das beste Laufband, in das man investieren sollte?

Für die meisten Benutzer ist das NordicTrack Commercial 1750 (öffnet in einem neuen Tab) das einzige Gerät, das Sie jemals brauchen werden. Trotz des Namens ist dieses Laufband für den Heimgebrauch konzipiert, und die Zahl der wohlverdienten Lobeshymnen, die es für die Ausgewogenheit von Leistung, Bauqualität und Funktionen zu einem erschwinglichen Preis erhält, scheint kein Ende zu nehmen.

Wenn interaktives, unterhaltsames Training Ihre Priorität ist, können Sie mit dem NordicTrack Commercial 2750 nichts falsch machen. Dieses Laufband bietet einen beeindruckenden Funktionsumfang mit fast allen Extras, die Sie von einem Peloton-Laufband kennen – und das zu einem deutlich günstigeren Preis.

Das sind jedoch nicht die einzigen beiden Optionen für ein großartiges Training zu Hause. Scrollen Sie weiter – denn wir haben einen Personal Trainer im Ruhestand damit beauftragt, die besten Laufbänder für jedes Budget und jeden Einsatzzweck auszuwählen – einschließlich eines besonders leisen Modells, das Ihre Familie oder die Nachbarn nicht stört und für Budgets von unter 1.500, 1.000 und 500 US-Dollar geeignet ist.

Worauf sollte man beim Kauf einer Teemühle achten?

Obwohl die Auswahl an Laufbändern schier unendlich groß ist, können Sie die Auswahl einschränken, indem Sie sich auf Spezifikationen wie Bandgröße, Motordrehzahl/-leistung, Steigungsoptionen und Unterhaltungsprogramme konzentrieren.

Zusammen bestimmen diese Kriterien, wie komfortabel und angenehm Ihr Training sein wird – und das wiederum bestimmt, ob Sie Ihr Laufband benutzen werden. Das Letzte, was Sie wollen, ist, dass sich Ihre Fitnessinvestition in einen teuren Kleiderständer verwandelt.

Laufbandgröße Der goldene Standard für Läufer ist ein 22 “x60”-Laufband – genug Platz, um fast jeden Schritt unterzubringen. Kürzere und schmalere Laufbänder finden Sie bei preisgünstigen Geräten oder solchen, die eher zum Gehen und Joggen als zum Laufen gedacht sind.

Motorgröße Die Größe des Laufbandmotors wird in der Regel in kontinuierlichen Pferdestärken (CHP) gemessen, und im Allgemeinen gilt: Je größer, desto besser. Ein stärkerer Motor bietet eher schnelle, sanfte Geschwindigkeitsübergänge und eine gleichmäßige Bandbewegung.

Steigungseinstellungen Eine motorisch verstellbare Steigung von bis zu 15 % ist heutzutage bei Laufbändern der Mittelklasse fast schon Standard, wobei preisgünstige Modelle manchmal weniger motorisch oder manuell verstellbar sind. Zunehmend bieten Laufbänder der Mittel- und Oberklasse auch eine begrenzte Steigungsfunktion, um das Gefühl zu simulieren, einen leichten Abhang hinunterzulaufen.

Unterhaltungsoptionen Wenn Sie bereit sind, auf Hightech-Unterhaltungsoptionen wie HD-Touchscreens und interaktives Training zu verzichten, können Sie beim Kauf Ihres Laufbands viel Geld sparen. Wenn es jedoch die Unterhaltungsfunktionen sind, die Sie zum Laufen oder Gehen motivieren, sollten Sie hier nicht sparen – die richtigen interaktiven Zusatzfunktionen können den Unterschied ausmachen, ob Sie Ihr Laufband tatsächlich nutzen oder es in einen teuren Kleiderständer verwandeln.

Natürlich gibt es noch andere praktische Aspekte, die Sie berücksichtigen sollten, z. B. wie viel Platz das Laufband in Ihrem Fitnessstudio einnimmt und ob es sich zur Aufbewahrung zusammenklappen lässt. Die meisten mittelpreisigen und preisgünstigen Laufbänder für den Heimgebrauch lassen sich wie eine Zugbrücke zusammenklappen, wodurch bei Nichtgebrauch viel Platz auf dem Boden frei wird.

Aber quetschen Sie das Gerät nicht einfach in eine enge Ecke: Wenn das Laufband in Betrieb ist, brauchen Sie seitlich und hinter dem Gerät etwas mehr Platz, damit Sie auf das Gerät auf- und absteigen können und als Sicherheitspuffer, falls Sie einmal stolpern sollten.

Was ist beim Kauf eines Laufbands sonst noch zu beachten?

Gibt es versteckte Lieferkosten? Wenn es sich um schwere Geräte wie Laufbänder handelt, bringen viele Lieferfirmen die Kisten nur bis zum Ende Ihrer Einfahrt oder in manchen Fällen bis zu Ihrer Haustür.

Wenn Sie möchten, dass die Kisten weiter als bis zur Haustür gebracht werden, müssen Sie dies im Voraus vereinbaren, und für die so genannte “Innenlieferung” oder “Schwellenlieferung” wird oft eine saftige Zusatzgebühr fällig, die leicht mehrere hundert Dollar betragen kann.

Passt die Lieferung durch Ihre Türöffnungen? Prüfen Sie, in wie vielen Kartons Ihr Laufband geliefert wird und wie groß diese Kartons sind. Nehmen Sie dann ein Maßband und messen Sie jede Türöffnung aus, durch die die Kartons passen müssen. Wenn sie nicht durch die Tür passen, müssen Sie die Kartons draußen öffnen und die Teile des Laufbands einzeln hineintragen. Glauben Sie uns – das ist kein Spaß.

Wie läuft der Zusammenbau ab? Je nach Laufband und Ihrem handwerklichen Geschick kann der Zusammenbau Ihres neuen Geräts so einfach sein wie das Anziehen einiger Bolzen und Schrauben, wie in einem Diagramm gezeigt – oder er kann eine schreckliche Erfahrung sein, für die Sie gerne bezahlen, um sie zu vermeiden. Wenn Sie kein Fan von Montageprojekten sind oder nicht vorhaben, sich die Anleitung anzuschauen, sollten Sie sich die Mühe sparen und das Laufband von Fachleuten zusammenbauen lassen. Das ist es wert.

Werden Sie das Laufband umstellen? Normalerweise bleibt ein so großes Gerät wie ein Laufband an Ort und Stelle, sobald es aufgebaut ist. Wenn Sie jedoch vorhaben, Ihr vollständig montiertes Laufband zu transportieren – z. B. in ein Gästezimmer, wenn Freunde zu Besuch kommen, vor den Fernseher, damit Sie während Ihres Lieblingsfilmmarathons laufen oder walken können, oder wenn Sie umziehen -, sollten Sie vorher Maß nehmen. So stellen Sie sicher, dass Sie bei der Ankunft des Laufbands durch die Tür gehen können.

Geht das Laufband nach oben? Obwohl kein Laufband wirklich leise ist, haben wir festgestellt, dass das Bowflex BXT216 (öffnet in einem neuen Tab) eines der leisesten Modelle zu einem erschwinglichen Preis ist und sich perfekt eignet, wenn Sie eine Treppe hinaufgehen.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button