Entwurf

Beste Küchenspüle: Expertentipps für die Auswahl der perfekten Spüle für Ihre Renovierung

Best kitchen sink

Holen Sie sich die besten Einrichtungsideen, Heimwerkertipps und Projektinspirationen direkt in Ihren Posteingang!

Danke, dass Sie sich bei Realhomes angemeldet haben. Sie werden in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail erhalten.

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte aktualisieren Sie die Seite und versuchen Sie es erneut.

Mit dem Absenden Ihrer Daten erklären Sie sich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (öffnet in einem neuen Tab) und der Datenschutzrichtlinie (öffnet in einem neuen Tab) einverstanden und sind mindestens 16 Jahre alt.

Auf der Suche nach der besten Küchenspüle für eine Küchenrenovierung? Die Spüle ist ein wichtiger Bestandteil des Arbeitsdreiecks in der Küche. Größe und Funktionalität sind daher wichtig, aber auch der Stil muss berücksichtigt werden. Ihre Küchenspüle wird jeden Tag mehrfach benutzt, und Sie werden sie nicht unbedingt für eine lange Zeit ersetzen wollen. Denken Sie also sorgfältig über das Material und die Farbe nach, die Sie wünschen, und auch darüber, wie leicht sie zu reinigen ist.

Wenn Sie noch mehr Ideen für Ihre Küche suchen, besuchen Sie unsere Seite, und einen ausführlichen Leitfaden für die Planung Ihrer Traumküche finden Sie in unserem Beitrag zur Küchenplanung.

Welches ist das beste Material für Küchenspülen?

Edelstahl ist eine praktische Wahl, denn er ist strapazierfähig, langlebig und leicht zu reinigen. Allerdings kann er verbeulen, wenn schwere Gegenstände darauf fallen, und mit der Zeit entstehen feine Kratzer. Spülen aus rostfreiem Stahl sind eine erschwingliche Option und können einer Küchenarbeitsplatte ein modernes Flair verleihen. Sie sind in der Regel in verschiedenen Ausführungen erhältlich: poliert, seidenmatt, gebürstet und Leinen. Lesen Sie unseren Leitfaden zur Reinigung von Edelstahl.

Verbundstoffspülen werden aus einer Kombination von Granitstaub und Acrylharzen hergestellt und sollen das Aussehen von Granit haben, ohne den Preis dafür zu verlangen, obwohl sie teurer sind als Spülen aus Edelstahl und Keramik. Sie sind ideal für moderne Küchen, können hohen Temperaturen standhalten, sind unglaublich widerstandsfähig und hygienisch, obwohl sie sich durch scharfe Chemikalien verfärben können. Aufgrund der verschiedenen Steine, aus denen sie bestehen, gibt es viele Variationen in Farbe und Textur.

Keramik ist traditionell und passt zu jedem Küchenstil, besonders aber zu Küchen im Landhausstil, Shaker-Küchen und Landhausküchen. Keramikspülen können mit der Zeit Flecken bekommen; bei guter Pflege sind sie jedoch sehr langlebig.

Beton ist ein schönes, wenn auch teures Material für eine Küchenspüle. Er ist in seiner natürlichen Farbe erhältlich, kann aber auch mit Pigmenten und Zuschlägen versehen werden, um eine Vielzahl von Oberflächen und Farben zu erzielen; er kann auch auf Hochglanz poliert und für eine einfache Pflege behandelt werden, obwohl er im Laufe der Zeit eine Patina entwickeln wird.

Corian ist ein weiteres hochwertiges, aber beeindruckendes Material für eine Küchenspüle. Spülen aus diesem Material sind äußerst langlebig, schmutzabweisend, hygienisch und pflegeleicht. Es gibt sie in verschiedenen Farben und Stilen, mit einer Vielzahl von Kantenbehandlungen, Intarsien, Konfigurationen und Einbauoptionen, einschließlich einer “geformten” Variante, bei der die Spüle eine nahtlose Fortsetzung der Küchenarbeitsplatte bildet.

Abstimmung der Küchenspüle auf die Armaturen

Küchenspülen sind bereits für die Montage bestimmter Armaturen vorbereitet. Achten Sie bei der Auswahl Ihrer Armaturen darauf, dass sie zu Ihrer Spüle passen und umgekehrt.

So wählen Sie die beste Größe der Küchenspüle

Der wichtigste Faktor bei der Wahl Ihrer Küchenspüle ist ihre Größe. Je größer die Küche ist, desto mehr Spielraum gibt es für den Einbau von Abtropfflächen, zweiten und dritten Becken, halben Becken und Abfallbehältern.

Eingebaute Abtropfflächen sind sowohl bei Verbundwerkstoffspülen als auch bei Edelstahlspülen üblich. Es gibt zwar auch keramische Abtropfflächen, aber diese können bei häufigem Gebrauch beschädigt werden.

Welche Konfiguration der Küchenspüle?

Einbeckenspülen, in der Regel in Kombination mit Abtropfflächen, sind ideal für kleine Küchen und bieten viel Platz, um große Töpfe und Pfannen zu spülen. Sie sind in der Regel mit einer Abtropffläche ausgestattet, auf der Sie das Geschirr trocknen lassen können.

1,5-Becken-Spülbecken haben ein kleines Becken neben dem Hauptbecken und sind ideal für zusätzliches Spülen oder Abtropfen, wenn das Hauptbecken in Gebrauch ist.

Zweibecken-Spülbecken sind besonders in Familienküchen nützlich.

Alle Beckenkonfigurationen können als Aufbauspüle, als Einbauspüle, als Belfast-Spüle oder als Butler-Spüle ausgeführt werden und eignen sich für alle Arbeitsplattenmaterialien.

Welche Form der Küchenspüle ist die beste?

Klassische Küchenspülen sind quadratisch oder rechteckig, aber wenn Sie eine kleine Küche planen, sollten Sie sich für eine runde Spüle entscheiden, die Platz auf der Arbeitsplatte spart, obwohl die meisten ohne Abtropffläche geliefert werden. Eine weitere Option ist eine Eckspüle, mit der Sie die Raumaufteilung effizienter gestalten können.

Kleinere Spülen sind nicht nur für kleine Küchen geeignet: Sie sind auch praktisch, wenn Sie einen Hauswirtschaftsraum planen.

Die Wahl der besten Abtropffläche

Die meisten Einbauspülen werden mit einer Abtropffläche geliefert. Unterbauspülen können entweder in die Arbeitsplatte eingelassen werden, und Sie können einen Geschirrkorb kaufen; noch besser ist es, wenn die Abtropffläche werkseitig in das Material der Arbeitsplatte geschnitten wird.

Universalabtropfer können auf beiden Seiten des Beckens angebracht werden. Für diese Kombinationen von Spüle und Abtropffläche werden zwei Löcher in die Spülenplatte geschnitten, eines vorne und eines hinten. Der Wasserhahn wird durch eines der beiden Löcher eingeführt, das andere wird mit einem Hahnlochstopfen verschlossen.

Linke Abtropffläche/rechtes Becken oder rechte Abtropffläche/linkes Becken: Bei diesen Kombinationen von Spüle und Abtropffläche müssen Sie bei der Bestellung die richtige Konfiguration wählen.

Wo soll die Abtropffläche platziert werden? Es ist üblich, sie über einem Gerät, wie z. B. einem Geschirrspüler, zu positionieren, aber idealerweise sollten Sie sich überlegen, wie sie in die Arbeitsplatte und den Vorbereitungsraum insgesamt passt, bevor Sie sich entscheiden.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button