Entwurf

9 Fotos, die uns dazu bringen, unsere Küchenschränke zu entsorgen

Oberschränke sind so 2020! Der neue Trend sind kahle Wände oder einfache, offene Regale – sehen Sie sich unsere Top-Looks unten an!

Kitchen shelving ideas

Holen Sie sich die besten Einrichtungsideen, Heimwerkertipps und Projektinspirationen direkt in Ihren Posteingang!

Danke, dass Sie sich bei Realhomes angemeldet haben. Sie werden in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail erhalten.

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte aktualisieren Sie die Seite und versuchen Sie es erneut.

Mit dem Absenden Ihrer Daten erklären Sie sich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (öffnet in einem neuen Tab) und der Datenschutzrichtlinie (öffnet in einem neuen Tab) einverstanden und sind mindestens 16 Jahre alt.

Hängeschränke haben ihre Berechtigung – sie halten Unordnung aus dem Blickfeld und eignen sich natürlich hervorragend zur Aufbewahrung. Der neueste Küchentrend, den wir lieben, ist jedoch, die Oberschränke zugunsten eines stromlinienförmigen, minimalistischen Looks wegzulassen, der ohne Schränke auskommt, oder, wenn Sie noch wichtige Dinge haben, die Sie zeigen wollen, ein paar Regale aufzustellen und sie zu verschönern. Wir haben unsere Lieblingsbilder ausgewählt, um Sie zu inspirieren!

1. Passen Sie Ihre Regale an Ihre Arbeitsplatten an

Ein bisschen Design-Kohärenz ist für uns ein Gewinn und deshalb steht diese Küchenecke auf unserer Wunschliste. Wenn Sie die Hängeschränke weglassen, müssen Sie sich vielleicht von einigen Dingen trennen, aber das ist doch gut so, oder? Offene Regale sind eine gute Gelegenheit, Ihre besten Produkte zu präsentieren, sie zu verschönern und nach Möglichkeit etwas Farbe und Muster hinzuzufügen. Selbst wenn du sie nicht oft benutzt, bringen fröhliche Kuchenformen einen Hauch von Dekoration in diese Holzregale, während der Rest der Stücke schlicht ist.

2. Verwenden Sie Regale, um das Wesentliche ästhetischer zu gestalten

Je nach der Form Ihrer Küche ist vielleicht kein Platz für Küchenschränke, selbst wenn Sie sie haben möchten – zum Beispiel in einer alten Landhausküche oder bei einem ungünstigen Grundriss. In diesem Fall können Sie den Platz nutzen, um stattdessen ein Regal für die Dinge des täglichen Bedarfs aufzustellen. Und warum hängen Sie sie nicht um einen vorhandenen Gegenstand wie eine Dunstabzugshaube oder ein Fenster? Sie machen diese ansonsten schlichte Wand interessanter und erfüllen gleichzeitig einen Zweck.

3. Maßgeschneidert

Die Utensilien Ihrer alten Oberschränke müssen irgendwo untergebracht werden. Bitten Sie also Ihren Tischler, ein Regal einzubauen, das genau zu Ihrem Raum passt. Ein großer Vorteil offener Regale ist, dass sie in einer kleinen Küche den Lichteinfall ermöglichen, der jetzt nicht durch ein oder zwei schwere Oberschränke blockiert wird. Sie könnten sogar einige Downlights (wie hier gezeigt) an der Unterseite der unteren Regale anbringen.

4. Spielen Sie mit Farbe

Spielen Sie mit lustigen Farbideen für die Küche, um Interesse zu wecken – ohne Oberschränke haben Sie mehr Wandfläche zum Streichen und können dabei ein bisschen Spaß haben! Wir finden es toll, wie das Regal in die Farbgestaltung einbezogen wurde und wie es die untere Hälfte der Wand zoniert, während es zum inneren Teil der Kücheninsel passt. Die Verwendung von zwei Schattierungen derselben Farbe sorgt für einen zusätzlichen Kontrast, den Sie mit Accessoires noch verstärken können.

5. Führen Sie Ihre Regale entlang der Arbeitsplatte

Der Verzicht auf Oberschränke macht die Wandfläche optisch viel heller, auch wenn Sie immer noch eine Art von Stauraum haben, um ihn zu ersetzen. Hier sind die offenen Regale in einem hellen Grau gestrichen, das das Geschirr und die anderen Küchenutensilien perfekt einrahmt und sie auch leichter zugänglich macht. Der Nachteil ist, dass man sie sauber und ordentlich halten muss!

6. Halten Sie Ausschau nach interessanten Aufbewahrungsideen

Eine Alternative zu den üblichen Regalen ist dieses industrielle und vielseitige Eisenregal, das an die alten Gepäckablagen in Zügen erinnert. Das obere Regal kann für das Nötigste verwendet werden, und die darunter liegende Schiene ist ideal zum Aufhängen von Tassen, Töpfen und Sieben. Dank seiner robusten Beschaffenheit kann es einiges an Gewicht aushalten, solange es richtig an der Wand befestigt ist.

7. Oder wenn Sie einen nahtlosen Look wünschen.

Streichen Sie Ihre Regale in der gleichen Farbe wie Ihre Unterschränke. Diese fabelhafte Küche im Shaker-Stil ist nicht nur schön anzusehen, sondern auch sehr stilvoll. Bei diesem Look geht es ohnehin um Einfachheit und weniger Unordnung, so dass er sich perfekt für den “Weg mit den Küchenschränken”-Look eignet! Nut und Feder sind auch eine tolle Möglichkeit, Ihre Wände zu gestalten, und Sie können diese Idee kopieren, indem Sie zwei Regalreihen in der gleichen Farbe streichen und die am häufigsten verwendeten Stücke als Kontrast dazu aufstellen.

8. Entscheiden Sie sich für kahle Wände

Wenn Sie die Möglichkeit haben, warum nicht komplett kahle Wände haben? Keine Schränke und keine Regale – klingt beängstigend, oder? Aber es ist möglich, wenn Sie anderswo guten Stauraum haben, so wie Nikki und Luke in Form ihrer Kücheninsel oder großzügiger Unterschränke mit geteilten Schubladen. Das Ergebnis ist ein stromlinienförmiger Look, der die Wände kahl lässt und Platz für einen Fliesenspritzer und Wandkunst lässt, um Farbakzente zu setzen.

9. Nutzen Sie die Symmetrie

Wir lieben diese offene Küche – die Regale werden durch die Beleuchtung hervorgehoben und passen zu dem trendigen Grün, das sich durch die gesamte Einrichtung zieht. Wenn Sie immer noch das Gefühl haben, dass Sie etwas mehr Stauraum brauchen, dann sollten Sie über eine feste Ausstellungsfläche über Ihrer Kücheninsel nachdenken – ähnlich wie die Glasablagen in Restaurants – und das ist genau das, was Sie in Ihrer Küche haben können. Das Ergebnis ist immer noch eine helle und luftige Küche ohne die optische Schwere von Oberschränken.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button