Entwurf

7 schnelle Lösungen für zugige Fenster – budgetfreundliche Möglichkeiten, um das Eindringen von kalter Luft zu verhindern

Beheben Sie zugige Fenster schnell und ohne sie zu ersetzen. Von Seildichtungen bis zu Nagellack – das sind die besten Schnellreparaturen.

Awning white PVC window with sash curtains and plank wooden wall

Holen Sie sich die besten Einrichtungsideen, Heimwerkertipps und Projektinspirationen direkt in Ihren Posteingang!

Danke, dass Sie sich bei Realhomes angemeldet haben. Sie werden in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail erhalten.

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte aktualisieren Sie die Seite und versuchen Sie es erneut.

Mit dem Absenden Ihrer Daten erklären Sie sich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (öffnet in einem neuen Tab) und der Datenschutzrichtlinie (öffnet in einem neuen Tab) einverstanden und sind mindestens 16 Jahre alt.

Niemand mag zugige Fenster – egal zu welcher Jahreszeit. Wenn Ihre Fenster alt (oder neu) sind und kalte Luft ins Haus lassen, gibt es ein paar schnelle Lösungen, um den Luftzug zu stoppen und zu verhindern, dass Ihre Energierechnungen in die Höhe schnellen.

Es kann von der Art Ihrer Fenster abhängen, aber in der Regel liegt das Problem an alten Beschlägen, die im Laufe der Zeit Risse bekommen und ihre Qualität verlieren – das ist normaler Verschleiß. Das heißt aber nicht, dass Sie das Problem ignorieren oder Ihre Fenster sofort austauschen sollten.

Dominique Kemps, CEO und Gründer von The Glassperts (öffnet in einem neuen Tab), sagt: “Zugluftige Fenster lassen die erwärmte oder abgekühlte Luft aus Ihrem Haus entweichen, während sie den Außentemperaturen nachgeben. Dieser Mangel tritt an der Außenkante des Fensterrahmens auf, wo sich die Glasscheiben überlappen, bewegen oder öffnen. Sie heizen Ihr Haus zum Beispiel mit Ihrer Heizung, aber wenn Sie an einigen Fenstern vorbeigehen, spüren Sie eine gewisse Kälte. Diese kalte Luft ist wahrscheinlich ein Luftzug, der von einem anderen Fenster kommt. ‘

Wie kann man ein zugiges Fenster reparieren?

Zum Glück gibt es viele schnelle Lösungen für zugige Fenster, die Sie ausprobieren können und die auch noch recht preisgünstig sind.

1. Den Spalt abdichten

Verstemmen ist eine schnelle und unkomplizierte Methode, um Lücken zwischen den Fensterflügeln und dem Rahmen selbst zu schließen – eine der besten Optionen, wenn Sie sich fragen, wie Sie Fenster isolieren können. Die beste Wirkung erzielen Sie, wenn Sie die Seilabdichtung sowohl innen als auch außen anbringen.

Caulk ist eine flexible, wasserdichte Dichtungsmasse, die in einer Einwegkartusche geliefert wird. Es gibt verschiedene Arten von Dichtungsmasse, daher sollten Sie die Verpackung sorgfältig lesen. Tragen Sie das Material in einer geraden, durchgehenden Linie auf, um alle Lücken rund um Ihre Fenster und Türen zu füllen. Sagt David Flax, VP of Operations bei Window Genie (öffnet in neuem Tab) .

2. Verglasungskitt auffrischen

Fenster können jahrelang gut funktionieren, aber wenn die Kittversiegelung rissig ist, können sie ihre Aufgabe nicht mehr richtig erfüllen. Die Erneuerung des Glaskitts ist ein einfacher Heimwerkerjob. Alles, was Sie brauchen, ist eine Heißluftpistole, ein Spachtel, ein Universalmesser, Dichtungsmasse und Verglasungskitt. Ziehen Sie Handschuhe an und erhitzen Sie die alte Spachtelmasse vorsichtig und schaben Sie sie ab. Fügen Sie dann die neue Glasur gemäß den Anweisungen des Herstellers hinzu, da diese je nachdem, ob Ihre Glasur auf Öl oder Latex basiert, unterschiedlich sein können. Glasurpunkte können dabei helfen, das Glas an Ort und Stelle zu halten, während die Kittmasse trocknet.

3. Dichtungsstreifen anbringen

Das Anbringen von Dichtungsbändern an den Seiten der Fensterflügel kann helfen, zugige Fenster zu reparieren, wenn die Isolierung Ihres Hauses nicht so gut funktioniert, wie Sie es sich wünschen. Kemps fügt hinzu: “Dies ist eine kostengünstige Möglichkeit, Türen und Fenster in Ihrem Haus abzudichten. Es gibt drei Haupttypen von Dichtungsleisten: Kompressionsleisten, Schaumstoffleisten und V-Leisten. Kompressionsdichtungsstreifen sind für die Abdichtung von Fensterflügeln zuverlässiger. V-förmige Dichtungsstreifen werden seitlich am Fenster angebracht und verhindern, dass kalte Luft eindringt. Dichtungsstreifen aus Schaumstoff sind am einfachsten zu installieren, halten aber nicht so lange.

Flax merkt an: “Qualitativ hochwertige Dichtungsbänder sollten viele Jahre lang halten.

4. Zugluftige Fenster mit Nagellack abdichten

Nagellack ist ein praktisches Hilfsmittel, mit dem man nicht nur Kratzer im Glas entfernen, sondern auch Fugen um Fensterrahmen und Fensterflügel abdichten kann. Achten Sie darauf, dass der Nagellack klar ist, und er sollte nach dem Trocknen praktisch unbemerkt bleiben.

5. Schichte deine Fensterdekoration auf

Wenn Sie Ihre Lieblingsideen für die Fensterdekoration kombinieren, sieht das nicht nur toll aus, sondern ist laut Kemps auch eine gute Möglichkeit, um Zugluft zu verhindern, wenn Sie Ihre Fenster noch nicht ersetzen wollen. Mehrere Schichten wie eine Kombination aus durchsichtigen Vorhängen, Jalousien (die an der Innenseite des Rahmens aufgehängt werden) und großen Vorhängen können bei jedem Wetter ausreichend Schutz bieten. Wenn es draußen zu kalt ist, lassen Sie die Fenster geschlossen. Wenn es kalt (aber nicht zu kalt) ist und der Raum direktem Sonnenlicht ausgesetzt ist, ziehen Sie die Jalousien oder Vorhänge hoch und lassen Sie die Sonne herein, um den Raum zu erwärmen. Empfiehlt Kemps.

6. Schrumpffolie anbringen

Mit doppelseitigem Klebeband und einem Haartrockner können Sie Schrumpffolie an den Rändern Ihrer Fenster anbringen, damit sie sich an die Zwischenräume anschmiegt und den Luftzug abhält. Fensterfolien schützen Ihre Fenster in den kälteren Monaten. Sie werden an den Rändern der Fenster angebracht. Erhitzen Sie sie mit einem Föhn, damit sie schrumpfen und Zugluft abhalten.’ Sagt Kemps.

Flax fügt hinzu: “Eine der besten und dauerhaftesten Möglichkeiten, ein zugiges Fenster zu reparieren, ist die Anbringung einer professionellen Fensterfolie. Fensterfolien imitieren die Low-E-Beschichtung neuer Fenster zu einem Bruchteil der Kosten für den Austausch der Fenster. Sie reflektieren Wärme und Licht in die Richtung, aus der sie kommen. Im Winter bedeutet dies, dass ein größerer Teil der Wärme aus Ihrem Ofen drinnen bleibt, wo sie hingehört. Die Folie verbleibt dauerhaft auf Ihren Fenstern, reduziert die Blendwirkung im Sommer und senkt so auch Ihre Kühlkosten. Es handelt sich um eine dauerhafte Lösung, die den Komfort und die Effizienz Ihres Hauses über viele Jahre hinweg verbessert.

7. Schaumstoffband anbringen

Wenn Sie keine Dichtungsbänder finden, können Sie Ihre Fenster auch mit Schaumstoffklebeband (öffnet in einem neuen Tab) wetterfest machen, das besonders für gebogene Fenster geeignet ist. Schneiden Sie es einfach auf die richtige Größe zu und decken Sie die Lücken ab.

Wie kann man ein zugiges Fenster ein für alle Mal abdichten?

Die einfache Antwort ist, in neue Fenster zu investieren oder sie selbst einzubauen. Das mag zwar zunächst etwas kosten (weniger, wenn Sie selbst Hand anlegen), aber auf lange Sicht kann es zu niedrigeren Energierechnungen und einem geringeren Energieverbrauch beitragen, so dass es sich lohnt. Und es versteht sich von selbst, dass der Einbau einer zweiten Fensterverglasung ein Muss ist, um Lärm und Kälte fernzuhalten.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button