Entwurf

Inhalt

40 Ideen für das Esszimmer: Trends, Stile und Ratschläge, die Lust auf Veränderung machen

Modern dining room with royal blue upholstered chairs, double wall mirrors, large foliage displays, round dining table, and brass circular feature pendant overhead.

Erhalten Sie die besten Einrichtungsideen, Heimwerkertipps und Projektinspirationen direkt in Ihren Posteingang!

Danke, dass Sie sich bei Realhomes angemeldet haben. Sie werden in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail erhalten.

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte aktualisieren Sie die Seite und versuchen Sie es erneut.

Mit dem Absenden Ihrer Daten erklären Sie sich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (wird in einem neuen Tab geöffnet) und der Datenschutzrichtlinie (wird in einem neuen Tab geöffnet) einverstanden und sind mindestens 16 Jahre alt.

Sie suchen nach Ideen für Ihr Esszimmer, die unabhängig von der Größe Ihres Raums funktionieren? Egal, ob Sie das besondere Geschirr herausholen, um Freunde zu bewirten, oder ob Sie informelle, aber gemütliche Familienmahlzeiten bevorzugen, ein gut dekoriertes Esszimmer ist eine großartige Aufwertung für Ihr Zuhause.

Ein modernes Esszimmer hat vielleicht nicht mehr die Pracht vergangener Jahre. Wir meinen eigentlich nur einen Raum, in dem Sie Ihr Essgeschirr aufstellen und in Ruhe essen können. Das heißt aber nicht, dass es sich nicht besonders anfühlen sollte.

Selbst wenn Sie keinen Platz für ein eigenes “Zimmer” haben, können Sie vielleicht einen kleinen Essbereich in einen offenen Bereich, z. B. eine Wohnküche, integrieren.

Tom St. Quintin, Esszimmereinkäufer bei Furniture Village (öffnet in neuem Tab) , sagt: “Egal, ob Sie gerade genug Platz für einen Frühstücksbar-Tisch oder für ein elegantes, auffälliges Stück haben, der Esstisch ist der Mittelpunkt des Raumes und bestimmt das Gesamtbild.

Wer es leger mag, kann den Raum mit einer Mischung aus Stühlen und Bänken entspannter gestalten, oder er entscheidet sich für ein Set mit gepolsterten Sitzen, die einen stilvollen, luxuriösen Touch verleihen.

Wir haben unsere Lieblingsideen für Esszimmer zusammengestellt, damit Sie sich für einen Stil entscheiden und das Beste aus Ihrem Raum machen können.

1. Verwandeln Sie Ihren Raum mit einfachen Änderungen

Manchmal sind es die einfachen Dinge wie Esstisch-Ideen, die den Unterschied ausmachen…

Becki Owens, Innenarchitektin und Lifestyle-Influencerin, Becki Owens Living (öffnet in neuem Tab) , sagt: “Um Ihr Esszimmer in diesem Jahr aufzufrischen, sollten Sie Ihren Tisch, Ihre Stühle oder Ihre Beleuchtung aktualisieren. Diese drei Elemente können einzeln oder zusammen Ihren Raum leicht verändern.

Becki empfiehlt die folgenden Stücke aus ihrem Einrichtungssortiment, um Ihnen einige Anregungen zu geben:

Stühle: Lodi Dining Chair (öffnet in neuem Tab) ; Bauer Dining Chair (öffnet in einem neuen Tab)

Beleuchtung: Ivy Pendelleuchte (öffnet in neuem Tab) ; Ontario Laterne (öffnet in einem neuen Tab)

2. Wählen Sie einen ausziehbaren Esstisch, um die meisten Gäste zu bewirten.

Kaufen Sie klassische Esszimmermöbel bei Oka (öffnet in neuem Tab)

Wenn Sie ein geselliger Mensch sind und gerne Partys veranstalten, dann sollte ein ausziehbarer Esstisch Ihre Priorität sein, damit Sie vom alltäglichen Essen bis zum Festtagsschmaus und allem, was dazwischen liegt, alles unterbringen können.

Andrew Gaugler, Gründer und Innenarchitekt, Best of Machinery (öffnet in neuem Tab) , sagt: “Ein verlängerter, rechteckiger Esstisch für sechs bis acht Personen ist ideal für Ihr Esszimmer, um üppige Abendessen oder alltägliche Familienessen auszurichten.

Ich empfehle einen dunkelbraunen Holztisch mit Stühlen in zartem Braun oder cremefarbenem Nude. Um die Einrichtung abzurunden, sollten Sie einen stilvollen Tisch mit hellen Tischsets und einem Tafelaufsatz einrichten. Für den Tafelaufsatz eignet sich alles von einer Blumenvase bis zu Kerzenständern.

3. Wählen Sie gepolsterte Esszimmerstühle für luxuriösen Komfort

Vorbei sind die Zeiten furchtbar formeller Esszimmer mit harten und ungemütlichen Möbeln (vielleicht mit Ausnahme des gelegentlichen Pretty Woman-Szenarios beim Geschäftsessen). Stattdessen sollten Sie die Situation entspannen, rustikale Esszimmer-Ideen auffrischen und kulinarische Sensationen mit einer Portion luxuriösem Komfort servieren, der durch Sitzgelegenheiten im Lounge- und Lach-Stil entsteht.

Farah Merhi, Stilexpertin bei Designer Looks’ Furniture (öffnet in neuem Tab) , sagt: “Neben dem Tisch bevorzuge ich größere gepolsterte Stühle anstelle von normalen Esszimmerstühlen oder Bänken. Das nimmt zwar etwas mehr Platz ein als ein normaler Stuhl, aber jeder Gast fühlt sich damit besonders wohl und der Tisch kommt besser zur Geltung.

Mein persönlicher Favorit in Kombination mit dem Charthouse-Tisch ist der Charthouse Host Chair (öffnet in neuem Tab) mit geschwungenen Beinen, Nagelkopfverzierung und gepolsterten Armlehnen.’

Für die Tischdekoration und den Raum selbst setze ich auf Glanz und Glamour – die Kombination verschiedener goldener und silberner Elemente wie Kerzenständer, Vasen und Wandkunst ergibt ein atemberaubendes, schönes und formelles Set!

4. Schaffen Sie einen einzigartigen Raum mit Neonbeleuchtung

Bringen Sie die Tischgespräche in Schwung und die Atmosphäre in Schwung mit einer aufmerksamkeitsstarken Leuchtreklame, die Ihrem modernen Essbereich einen modischen Bistro-Stil verleiht! Sie können sogar eine Menge Geld sparen, wenn Sie Ihr eigenes LED-Neon-Seilschild herstellen.

Jess Munday, Mitbegründer, Benutzerdefinierte Neon (öffnet in neuem Tab) , sagt: “Ihr Esszimmer ist der Ort, an dem Erinnerungen geschaffen werden können. Denken Sie nur an all die Geburtstage und Feiertage, die am Esstisch der Familie verbracht wurden, mit vielen Gesprächen und Gelächter.

Mit einer einzigartigen Leuchtreklame können Sie diesen Raum noch einprägsamer gestalten! Ob Ihr Familienname in Neonlichtern oder ein witziges Zitat, das für Gesprächsstoff sorgt – es gibt viele Möglichkeiten, Ihr Esszimmer mit einem individuellen Neonschild zu verschönern.’

5. Vergrößern Sie einen kleinen Essbereich mit trendigen Sitzbänken

In gemütlichen und kompakten Esszimmern sind Sitzbänke eine zeitlose und stilvolle Idee, um zusätzliche Sitzgelegenheiten zu schaffen. Und wenn Sie Lust haben, am Wochenende etwas zu basteln, können Sie mit dieser einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitung der Bloggerin und Heimwerkerin Brooke Waite lernen, wie Sie eine Bank oder Bank für Ihren Raum bauen.

Emily Mackie, Gründerin, Inspirierte Innenräume (öffnet in neuem Tab) , kommentiert diese helle lachsfarbene Esszimmerbank: “Esszimmer sind manchmal sehr klein; diese längliche Bank an der Wand verwandelt dieses Esszimmer für vier Personen in ein Esszimmer, in dem leicht sieben oder acht Gäste Platz finden.

6. Oder öffnen Sie den Raum mit Spiegeln

Bringen Sie große Spiegel an, um das Licht zu reflektieren und einen kleinen Raum mit schemenhaften Effekten zu öffnen. Wir lieben die reflektierenden, schimmernden und glänzenden Elemente, die Spiegelideen für ein einfaches, aber glamouröses Update des Esszimmers bieten.

Mackie fährt fort: Eine weitere Idee für das Esszimmer sind große Spiegel, in denen man sich beim Essen gegenseitig sehen kann. Hier gibt es hübsche marineblaue Esszimmerstühle, und Sie können Farbakzente setzen; durch die Spiegel können Sie Kerzenlicht und großformatige Blumen sehen.

7. Kunstwerke an den Wänden für mehr Wirkung

Verleihen Sie den Wänden Ihres Esszimmers Leben, Energie und Persönlichkeit mit einzigartigen Kunstwerken, die einen leeren Raum in eine kuratierte Wand der Schönheit verwandeln.

Helen Armon-Jones, Gründerin von The Art Buyer(öffnet in neuem Tab) , sagt: “Für mich ist Kunst nicht nur der “letzte Schliff” in einer Wohnung. Kunst kann wirklich dazu beitragen, das Gefühl eines Raumes zu definieren und wirklich transformativ sein. Sie kann nicht nur ein Designschema ergänzen, sondern auch der Ausgangspunkt für die Inneneinrichtung sein, wobei sich das Schema an den Farben eines Kunstwerks orientieren kann.

Es bringt Charakter, Charme und Persönlichkeit in ein Haus, etwas, das so wichtig ist und es Ihnen ermöglicht, jeden Lebensraum zu Ihrem eigenen zu machen. Bei Neubauten und modernen Häusern ist das sogar noch wichtiger, denn sie verwandeln sie von kalten und klinischen in warme, bewohnte und wirklich inspirierende Räume. Meiner Meinung nach ist kein Haus ohne Kunst vollständig.

Sie hilft den Augen, durch den Raum zu wandern, lässt uns Ecken schätzen und schafft kleine Szenen im Haus. Sie kann einem Esszimmer einen Wow-Faktor verleihen und den Blick nach draußen lenken – ein cleverer Trick, den ich gerne anwende, wenn ich Kunst für Räume suche, die zum Beispiel in den Garten gehen. Außerdem bietet sie eine wunderbare Möglichkeit, Erinnerungen zu bewahren, sei es an einen Lieblingsurlaub, einen Ort oder eine Zeit, und Gespräche mit Familie, Freunden und allen, die Ihr Haus besuchen, anzuregen.

Werfen Sie einen Blick auf die Ideen für Galeriewände für weitere wandverändernde Ideen.

8. Hängen Sie eine eindrucksvolle Pendelleuchte über Ihren Esstisch

Jeder Raum in Ihrem Zuhause dient einem anderen Zweck, und die Wahl der Beleuchtung sollte dies widerspiegeln. Von der Stimmungsbeleuchtung in einem intimen Wohnzimmer bis hin zur Arbeitsbeleuchtung über dem Esstisch – die Wahl der richtigen Beleuchtungsideen für das Esszimmer hat Einfluss darauf, wie Ihr Raum aussieht und wirkt.

Niki Wright, Gründerin, lights&lamps (öffnet in neuem Tab) , sagt: “Dimmbare Beleuchtung ist wichtig, um Atmosphäre zu schaffen. Ideal ist auch eine Deckenleuchte, die den Tisch hervorhebt, ohne in die Gesichter der Gäste zu strahlen. Wir entwerfen derzeit eine kleine Hängeleuchte, die ein fokussiertes/punktuelles Downlight hat, das trotzdem diffus ist und eine weichere, dekorativere Form hat – ideal für eine Gruppe über einem runden Tisch oder in einer Reihe über einem langen Tisch.

9. Setzen Sie ein optisches Zeichen mit einem kräftigen Teppich

Die Teppiche von Weaver Green (öffnet in einem neuen Tab) sind aus recycelten Plastikflaschen hergestellt und verzeihen auch mal ein verschüttetes Glas und sind waschbar.

Bringen Sie Helligkeit, Muster und Textur unter die Füße und unter den Tisch mit einem Heldenteppich, um Ihren Essbereich zu unterteilen und visuelles Interesse zu wecken. (Für den Anfang können Sie sich von unseren Ideen für Wohnzimmerteppiche inspirieren lassen).

Gladys Connelly, Fachautorin für Hauswirtschaft und Heimwerker-Bloggerin bei The HouseWire (öffnet in neuem Tab) , sagt: “In einem Essbereich kann ein Teppich unter einem Stuhl als visueller Anker dienen. Ein Teppich hilft dabei, den Essbereich zu identifizieren und ihn vom gesamten Raum abzugrenzen, besonders in einem offenen Konzept.

10. Schaffen Sie mit Wandverkleidungen eine interessante Ebene an den Wänden

Wandverkleidungen sind eine einfache und wirksame Idee für ein traditionelles Esszimmer, um den Raum zu variieren. Oft wird die Verkleidung einer besonderen Wand verwendet, um die Illusion eines größeren Raumes zu erzeugen, indem sie den Raum verlängert und akzentuiert.

Und die gute Nachricht ist, dass eine DIY-Wand aus Brettern und Latten so einfach zu kopieren ist. Entdecken Sie unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung für das Anbringen einer Wandverkleidung im Stil von Siding und Paneling.

Justyna Korczynska, leitende Designerin, Crown (öffnet in neuem Tab) , sagt: “Wenn Ihr Raum keine architektonischen Wandelemente aufweist, können Sie eine einfache Wandverkleidung anbringen, um eine eindrucksvolle Wand zu gestalten. Die Lichter und Schatten, die durch die Wandverkleidung erzeugt werden, fügen der Farbe eine weitere Ebene hinzu und schaffen eine sehr auffällige Wand.

Vertäfelungen verleihen dem Haus Charakter und spiegeln einen historischen Stil wider, der durch Lichteinfall noch unterstrichen wird. Wenn die Sonne im Laufe des Tages wandert, entstehen Schatten und Strukturen durch die Reflexion der Sonne. Vertäfelungen sehen großartig aus, wenn sie farblich so abgestimmt sind, dass sie eine durchtränkte Wand bilden.

Die Kombination von Vertäfelungen und kräftigen Farben mit Texturen in den Möbeln verleiht Tiefe und kann die Aufmerksamkeit auf die besonderen Möbel im Raum lenken.

11. Kontrollieren Sie das Licht mit Jalousie-Fensterbehandlungen

Wenn Sie auf der Suche nach einer modernen Alternative zu herkömmlichen Vorhängen sind, sollten Sie sich für elegante (und pflegeleichte) Fensterläden entscheiden, die obendrein auch noch energieeffizient sind – ein echter Gewinn!

Erfahren Sie, wie man Fensterläden auswählt und je nach Anlass das richtige Ambiente mit einem lichtdurchlässigen Design schafft. Nutzen Sie das natürliche Tageslicht für einen entspannten Wochenendbrunch oder lassen Sie bei einer Soiree das Kerzenlicht wehen, wenn es stimmungsvoll und intim wird.

Lisa Slack, Leiterin der Produktabteilung, Thomas Sanderson (öffnet in neuem Tab) , sagt: “Fensterläden sind auch im Esszimmer eine großartige Ergänzung, da sie dafür sorgen, dass viel Licht in den Raum fällt und ihn öffnet.

Stimmen Sie die Ausführung Ihrer Fensterläden auf Ihr Gesamtkonzept ab, um ein einheitliches Erscheinungsbild zu erzielen, oder setzen Sie mit einer hellen, farblich abgesetzten Ausführung einen besonderen Akzent.

12. Arbeiten Sie mit dem, was Sie haben, um eine “französische Verbindung” zu schaffen

Für das formelle Esszimmer in dieser renovierten Mega-Eigentumswohnung in der Innenstadt von Austin, Texas, hat PROjECT. (öffnet in neuem Tab) den Raum mit einem Esstisch aus der Provence in Frankreich (Teil der bestehenden Kollektion des Kunden).

Es war uns wichtig, die Antiquitäten der Eigentümer in einem ausgewogenen Mix zu verwenden”, sagt Wertepny. Aber wir wollten ihnen neues Leben einhauchen. So haben wir zum Beispiel einen Satz antiker französischer Stühle im Stil Ludwig XIII. zerlegt und mit cremefarbenem Leinen neu bezogen. Und die beiden Kopfstühle haben wir mit einer Lederbespannung versehen, um ihnen eine besondere Note zu verleihen. Dies ist ein großartiges Beispiel dafür, wie man mit dem arbeitet, was der Kunde bereits hat, und den Essbereich auf diese Weise aufwertet.

13. Schaffen Sie einen hellen und luftigen Raum

Weiße Esszimmer müssen nicht fade und langweilig sein. Dieser Entwurf bietet die perfekte Inspiration für ein helles und leichtes Konzept.

Oshri Adri und Jillian Dahlman von Adri + Dahlman Interiors (öffnet in einem neuen Tab) sagen: “Da dies der Haupt-Essbereich für eine Familie mit Kindern ist, haben wir diesen Essbereich sehr praktisch gestaltet.

Der weiße ovale Tisch hat eine lackierte Oberfläche, die unempfindlich gegen Flecken ist und leicht abgewischt werden kann. Die Stühle haben wir ohne Stoffbezug ausgewählt, damit sie leicht zu reinigen sind. Wir wollten die moderne Küche, die an diesen Raum angrenzt, aufwärmen und wählten daher Holzstühle, die mit dem Fleischerblock auf der Kücheninsel harmonieren.’

Die heitere Kunstserie wurde gewählt, um Farbe in den neutralen Raum zu bringen, aber auf eine gedämpftere Weise. Da alle Designelemente in diesem Raum hell und luftig sind, wollten wir, dass die Leuchte einen Kontrast bildet und auffällt. Wir wählten eine moderne Leuchte in Schwarz, um genau das zu erreichen.’

14. Setzen Sie raffinierte Farbakzente

Setzen Sie in einem neutralen oder grauen Esszimmer reiche Farbkontraste ein, um eine auffallende Ästhetik voller Tiefe und Interesse zu erzielen.

Adri und Dahlman sagen: “Dieser Essbereich wurde für eine Familie entworfen, die Farbe ins Spiel bringen wollte, aber auf eine raffinierte Weise. Das haben wir erreicht, indem wir die Wände in einem hellen Blau gestrichen und eine dunkelblaue Stoffstuhlvariante gewählt haben. Trotz des vielen Blaus wirkt der Raum durch die weißen Einbauten und Verkleidungen sowie die natürlich gebeizten Holzböden neutral und offen.

Um die Schwere der Stoffstühle auszugleichen, haben wir einen Esstisch mit einer Glasplatte gewählt. Die moderne, organische Leuchte wurde gewählt, um einen Kontrast zu den Übergangsformen der Möbel und der Holzarbeiten zu schaffen.

15. Schaffen Sie eine dunkle und dramatische Esszimmeratmosphäre

Vergessen Sie Licht, Kamera, Action. Wenn Sie ein Esszimmer schaffen wollen, das einem Filmstar würdig ist, heißt es mehr Licht, Kerzen, Action. Denn bei diesem dunklen und stimmungsvollen Einrichtungstrend steckt der Teufel im Detail.

Die graue Tapete im Chinoiserie-Stil harmoniert wunderbar mit den geblümten Vorhängen und schafft einen belebten Essbereich, der vor Interesse strotzt. Damit der Raum nicht zu überladen wirkt, sorgt ein einfacher runder Esstisch mit vier Sitzplätzen und Stühlen im Art-déco-Stil für Komfort und Opulenz.

Und vergessen Sie nicht die Ideen für die Wände im Esszimmer! Hier ist ein V&A Crane-Wandbild (öffnet in neuem Tab) der perfekte Gesprächsanlass am Esstisch, während Sie die Teller vorwärmen und die Getränke servieren.

16. Stimmen Sie Ihr Geschirr auf Ihre Wandfarbe ab

So wie pinke und grüne Küchenideen überall auf Instagram aufgetaucht sind, haben wir die besten Ideen für ein von Gelato inspiriertes Esszimmer, direkt von George bei ASDA (öffnet in neuem Tab) .

Überlagern Sie Zuckerwattenrosa und Pistaziengrün für eine süße Interpretation von pastellfarbenen Dekorationsideen. Denken Sie an cremefarbene Kissenbezüge, bunte Keramikvasen und schillernde Glaswaren. Und natürlich sorgen Blumensträuße dafür, dass dieses Konzept nicht kindisch wirkt.

Indem Sie Ihr Geschirr auf die Wände abstimmen, wirkt das Pastellrosa in diesem Schema weniger kränklich-süß und schicker. Beachten Sie, wie Vasen in Sonnengelb, Salbei und Lavendel das rosafarbene Schema auflockern.

17. Schaffen Sie für wenig Geld einen Club-Look

Wenn es so etwas wie #diningroomgoals gibt, dann ist es das hier. Und würden Sie etwas anderes von den Innenarchitekten von Soho Home (öffnet in neuem Tab) erwarten? Wenn Sie sich ein Abonnement für eines der Mitgliederhäuser auf der ganzen Welt nicht leisten können, warum richten Sie dann nicht ein luxuriöses Esszimmer ein, das dem Stil dieser Designer entspricht?

Beginnen Sie mit einem Esstisch aus Eiche und poliertem Marmor, um ein exquisites Arrangement zu schaffen, das so appetitlich ist wie das Menü des Küchenchefs. Die dazugehörigen Stühle sind ebenso geschmackvoll. Suchen Sie nach Stühlen, die eine bequeme, tiefe Sitzform haben. Verbessern Sie diesen ohnehin schon entspannten Look mit Leinenkissen, die dazu einladen, darauf Platz zu nehmen.

Statt eines Kronleuchters aus Glas wird bei diesem Entwurf ein viel preiswerteres und umweltfreundliches Material aus Kokosnuss verwendet. Wenn Sie aber nichts so Exotisches finden können, sieht eine Leuchte aus Schnur genauso gut aus, um eine Boho-Design-Idee zu schaffen. Fügen Sie einen großen Spiegel und überdimensionale Zimmerpflanzen hinzu, um einen großartigen Essplatz zu schaffen.

Teppiche sind ein großartiger Ausgangspunkt für die Gestaltung eines Raums, da sie sofort ins Auge fallen und einen Blickfang darstellen. Vintage-Textilien zu rahmen und als Kunstwerke zu verwenden, ist ebenfalls eine gute Idee, die das Budget nicht sprengt”, fügt Martin Waller, Gründer der globalen Designmarke Andrew Martin (öffnet in neuem Tab) hinzu.

18. Entscheiden Sie sich für ein gemütliches Bauernhauskonzept für Familienmahlzeiten

Ob es nun Omas Pfirsichkuchen oder Mutters Brathähnchen ist, wir alle haben Erinnerungen daran, wie wir mit guten, selbst gekochten Mahlzeiten am Tisch sitzen. Wenn Sie also ein Esszimmer einrichten wollen, sollten Sie auf einen vertrauten Einrichtungsstil zurückgreifen, der Sie in die gute alte Zeit zurückversetzt.

Dieses Esszimmerdesign basiert auf einer Bauernküche mit Rattanstühlen und einer Wandverkleidung aus Holz. Beachten Sie den Sessel und den Lederhocker, der perfekt für jemanden ist, der mit dem Essen fertig ist und sich vom Tisch entfernen möchte. Dazu gibt es Holzutensilien und Weidenkörbe zur Aufbewahrung.

19. Schaffen Sie mit Pflanzen ein tropisches und biophiles Ambiente

Zimmerpflanzen im Esszimmer wirken stimmungsaufhellend und angstmindernd und können beim Essen Wunder für die Familie bewirken.

Grün um die Kinder herum kann eine ansonsten chaotische Essenszeit in eine ruhige Zeit verwandeln, in der man zusammensitzt, isst und sich über den Tag des anderen austauscht.

In Verbindung mit einem Raffrollo können Sie eine ruhige Atmosphäre schaffen, die das Sonnenlicht oder die Straßenbeleuchtung ausblendet, so dass es keine Ablenkungen oder Ausreden für Wutanfälle am Tisch gibt. Wenn das helle Licht des Kronleuchters eingeschaltet ist, entstehen außerdem hübsche efeuförmige Silhouetten, so dass Ihre kleinen Gäste beim Essen so tun können, als seien sie Tarzan und Jane.

20. Mehr Texturen für ein Esszimmer im Boho-Stil

Dieses Esszimmer ist voller wunderschöner Strukturelemente. Beginnen wir mit dem Tisch und der Bank – der Chevron-Esstisch oben liegt voll im Trend – Parkett wird immer beliebter, also greifen Sie jetzt zu.

Kombiniert mit Rattanstühlen und Kunstfellkissen ist dieser Look das Nonplusultra. Fügen Sie noch einen Hauch von Dekoration mit gemusterten Schalen und Gläsern hinzu, oh, und den atemberaubenden Lampenschirm, und genießen Sie Ihre neue Boho-Designidee.

21. Schaffen Sie mit warmen Farben einen Retro-Look der 1970er Jahre

Braun-, Orange- und Violetttöne galten als die groovigen Farben der 1970er Jahre und wurden oft in gewagten Mustern und Kombinationen verwendet”, sagt Joa Studholme, Farbkuratorin bei Farrow & Ball.

Ihre erdigen Naturtöne spiegelten die Verbundenheit mit der Natur wider, wobei dunkelbraune Holzarbeiten außerordentlich beliebt waren.

Haben Sie Lust auf Tapeten mit Bambusmotiv? Genau dieses Motiv ist derzeit in 62 verschiedenen Farben bei Farrow and Ball (öffnet in neuem Tab) erhältlich.

22. Wählen Sie einen runden Tisch für ein kleines Esszimmer

Wir lieben runde Tische – sie nehmen weniger Platz ein als quadratische oder rechteckige Tische, was wiederum ein kleines Esszimmer größer wirken lässt. Außerdem ist er die perfekte Form, um einen geselligen Raum zu schaffen, und an einem runden Tisch finden mehr Personen Platz als an einem eckigen.

Aber kann man damit auch zu Hause und in der Schule arbeiten? Ja, wenn nicht mehr als zwei Personen gleichzeitig daran arbeiten, und sie eignen sich besonders gut für das WFH-Leben.

23. Streichen Sie Ihr Esszimmer weiß, um die Illusion von mehr Platz zu schaffen

Bevor es gestrichen wurde, hatte dieses weiße Esszimmer möglicherweise dunkle Balken und eine dunkle Kamineinfassung. Die Decke ist im Vergleich zu den meisten Zimmern niedrig, so dass ein weißer Anstrich die Illusion von Raum verstärkt. Die Fenster und Flügeltüren lassen Unmengen von Licht herein, und wenn sie ohne Vorhänge oder Jalousien bleiben, entsteht ein luftiges Gefühl. Das Gleichgewicht wird durch die Wärme der Holzdielen, des Esstisches, der Stühle und der Accessoires geschaffen.

24. Farbenfrohe Ideen für das Esszimmer? Mit Farbe einen offenen Raum gestalten

Wie schön sind diese Farben zusammen? Ein superhübsches Farbschema, das einen offenen Raum in einen Essbereich umwandelt, der den Raum definiert. Beachten Sie, wie das tiefere Rosa an die Decke kommt? Was für eine tolle Idee für einen Wandanstrich!

Mit etwas Frogtape und ein paar starken Armen lässt sich das auch machen. Die warmen Töne der Mid-Century-Möbel passen hervorragend zu diesem Farbton – wählen Sie Geschirr, das zum helleren Rosa passt, um den Look abzurunden.

25. Verwenden Sie dunkle Wände als Hintergrund für Ihre Esszimmermöbel

Diese fabelhaft dramatische Wand ist die ideale Kulisse für dieses moderne Esszimmer. Wir finden es toll, wie die Wand in zwei Teile geteilt wurde, wobei die schwarze Sockelleiste und die Wand im unteren Bereich gestrichen sind und der flaschengrüne Struktureffekt darüber liegt.

Das leuchtend rote Regal setzt einen Farbakzent, und Sie können die Accessoires darauf nach Belieben austauschen, um weitere Muster und helle Farbtöne hinzuzufügen. Entscheiden Sie sich für interessante Formen wie diesen modernen Tisch und die Stühle – vor allem den Tisch, und wir lieben die Kugelleuchte!

26. Schlichte Einrichtung für ein minimalistisches Esszimmer

Einer der Wohntrends des Jahres 2022 ist das reduzierte Leben, mehr Einfachheit, weniger Dinge” und mehr Natur in unserem Zuhause. Wir begrüßen diesen Stil, denn es geht darum, mit Bedacht auszuwählen und Stücke zu kaufen, die Stil haben, aber langlebig sind. Ikea (öffnet in neuem Tab) ist immer einen Schritt voraus, und wir lieben die klaren Linien dieses Esszimmers. Die Texturen machen diesen minimalistisch eingerichteten Raum sehr einladend.

27. Sie müssen einen Essplatz in einer Küche unterbringen? Wählen Sie Bänke statt Stühle

Offene Küchen eignen sich für eine entspannte Atmosphäre, und deshalb ist diese Doppelbank gut geeignet. Aber auch wenn der Platz in Ihrer offenen Küche knapp bemessen ist, sind Bänke eine praktische Wahl. Sie nehmen optisch weniger Platz ein als Stühle – und wenn man sie, wie in diesem Raum, mit dem Küchendekor kombinieren kann, ergibt sich ein stimmiges Gesamtbild, das sich sehr gut einfügt.

28. Entscheiden Sie sich für eine Bank-Stuhl-Kombination für maximalen Sitzkomfort

Bänke bieten in der Regel Platz für zusätzliche Stühle und sind daher eine gute Option für kleine Leute – Kinder auf der einen Seite, Erwachsene auf den Stühlen auf der anderen Seite, richtig? Diese Poise-Bank (öffnet in einem neuen Tab) von John Lewis bietet Platz für drei Personen und kann mit dem Poise-Tisch (öffnet in einem neuen Tab) kombiniert werden, der schmal, aber lang ist – ideal für ein Esszimmer, in dem der Platz knapp ist.

Außerdem ist er ausziehbar, was ein Gewinn ist, wenn alle gleichzeitig arbeiten” wollen! Die Tischplatte hat außerdem abgerundete Kanten, was ein Vorteil ist, wenn kleine Kinder auf dem Tisch herumtollen.

29. Farbige Akzente für ein farbenfrohes Esszimmer

Farbe kann bei der Umgestaltung eines schlichten Raums sehr nützlich sein, denn sie verleiht ihm sofort Persönlichkeit und Charakter. In diesem Esszimmer werden die Stühle als Akzent verwendet, um die Wandfarbe aufzugreifen, und das sieht toll aus! Auch die Details in den Vorhängen und Teppichen greifen das Blau auf. Ein weiteres Schlüsselelement ist die Tatsache, dass viele der Möbelstücke kurvig sind – die Stühle, der Tisch und die fabelhaften Lampenschirme -, die alle zu einem gelungenen und äußerst stilvollen Look beitragen.

30. Kontrast zwischen hell und dunkel

Sie nutzen Ihr Esszimmer nur nachts? Wir sind nicht alle Fans von hellen und luftigen Räumen. Vielmehr sind dunkle Farbtöne oft atemberaubend, und dieses Esszimmer ist genau das Richtige. Damit ein Look wie dieser funktioniert, brauchen Sie ein Gleichgewicht – ja, wir erwähnen das oft, aber es ist wahr!

In diesem Esszimmer geht es um Hell und Dunkel – die tintenblauen Wände werden durch das weiße Geschirr perfekt ausbalanciert, das helle Blau der Vorhänge fügt eine Farbschicht sowie ein Muster hinzu, und der Mahagoni-Tisch und die Stühle sorgen für ein rustikales Element sowie eine zusätzliche Textur.

31. Wählen Sie schmale Stühle, um mehr Sitzplätze zu schaffen

Wir sind nicht alle mit einer Küche UND einem Esszimmer gesegnet, so dass die Küche oft doppelt hart arbeiten muss. Ikea ist ein Meister im Umgang mit Platzproblemen und wir lieben es, wie sie den Essbereich mit dem Teppich und den kompakten NORRÅKER und RÖNNINGE (öffnet in neuem Tab) Birkentischen un d-stühlen in Zonen eingeteilt haben. Der Schlüssel zur Platzersparnis ist, dass die Stühle unter den Tisch passen, wenn sie nicht gebraucht werden.

32. Ideen für ein Esszimmer mit kleinem Budget? Vorhandene Möbel umfunktionieren

Ein kleines Umstellen von Möbeln kann Wunder bewirken, um einen Raum zu verbessern – und ein Sofa für eine Seite des Tisches zu verwenden, ist eine geniale Esszimmer-Idee, die wir auch bei uns zu Hause in Betracht ziehen werden!

Wenn das Sofa nicht die richtige Höhe für den Tisch hat, können Sie es mit zusätzlichen Sitzkissen ausstatten – diese Option schafft definitiv eine entspanntere Atmosphäre, und das Mischen und Kombinieren verschiedener Sitzmöbel sorgt für einen individuelleren Look.

33. Entspannen Sie sich mit schlabbrigen Materialien

Sie suchen nach Ideen für Ihr Esszimmer, die zu Ihrem entspannten Stil passen? Dieses entspannende Schema hat einen Hauch von industriellem und modernem Stil. Der Tisch ist modern, wird aber durch die Leinentischdecke aufgelockert, und die verchromte Hängeleuchte und die verzinkten Stühle vermitteln einen modernen Eindruck. Das Steingut verleiht dem Raum Charakter und verleiht ihm zusammen mit dem strukturierten Teppich ein organisches Element. Dieser Look würde auch mit kahlen Wänden funktionieren.

34. Ideen für ein Esszimmer im Landhausstil mit modernem Flair

Jessicas wunderschönes Landhaus im Herzen des Peak District war bei ihrem Einzug ziemlich dunkel. Es gibt nur auf einer Seite des Hauses Fenster, und Jessicas Ziel war es, das wenige Licht zu nutzen, das in den Raum zurückgeworfen wird.

Weiß war dafür die perfekte Wahl, und sie findet auch, dass es eine beruhigende Wirkung auf sie hat, was immer ein Bonus ist! Jessica entschied sich, die Balken passend zum Bodenbelag in Natura zu belassen, damit der Raum nicht zu kahl wirkt, und ihr minimalistisches Styling verleiht ihrer Landhausküche einen modernen, rustikalen Look, der uns sehr gefällt!

35. Einem schlichten Raum einen Hauch von Muster verleihen

Sie suchen nach Möglichkeiten, Muster in Ihr Zuhause zu bringen? An diesem Esszimmer gibt es viel zu mögen – erstens hebt der dekorative Aspekt das Schema wirklich auf. Wenn Ihnen Ihre Hauptwandfarbe gefällt und Sie einige Testtöpfe ungenutzt herumstehen haben, können Sie eine Schablone anfertigen oder kaufen und einige kontrastierende Farbtupfer hinzufügen. Das wird dem Raum neues Leben einhauchen! Das zweite Element, das wir lieben, sind die nicht zusammenpassenden Stühle und der rustikale Tisch. Beides schafft eine herrlich entspannte Atmosphäre, was immer ein Pluspunkt ist, und diese Kupferleuchten sind traumhaft!

36. Entscheiden Sie sich für kräftige Farben in Ihrem Esszimmer

Es ist allgemein bekannt, dass Farben unsere Stimmung heben, und Sie können mit viel Spaß tolle Farbkombinationen für Ihr Esszimmer kreieren, die genau das bewirken. Mit Grün zum Beispiel können Sie ein ganzes Esszimmer in verschiedenen Schattierungen gestalten, wie hier gezeigt. Von den tealfarbenen Fensterläden über die flaschengrüne Sockelleiste bis hin zu den grasgrün gestrichenen Stühlen und den lindgrünen Kerzenhaltern und Krügen. Sie können einen Gegenstand als Ausgangspunkt nehmen – zum Beispiel den Teppich – und Ihre Farbtöne darauf abstimmen. Wir lieben das knallige Rosa, das als Akzent verwendet werden kann.

37. Kreieren Sie ein Retro-Diner

Lieben Sie es, amerikanische Diners der alten Schule in Filmen zu sehen? Warum nicht Ihr eigenes kreieren? Dieser fabelhafte Essbereich erfüllt alle Kriterien für ein cooles Ambiente – die Holzverkleidung, die Sitzbänke, der weiße Formica-Tisch und die Drehstühle. Das pastellfarbene Geschirr sorgt für zusätzliche Farbe, und eine Zuckerdose und ein Milchkännchen im Stil der siebziger Jahre stehen bereit.

Vervollständigen Sie den Raum mit diesen fabelhaften Kugelleuchten aus klarem Glas, die Ihr Esszimmer bis in den Abend hinein erhellen können, und setzen Sie das Schema mit einer Retro-Küchenidee in Ihrem Kochbereich fort.

38. Verwandeln Sie Ihr Esszimmer in einen WFH-Raum

Da immer mehr von uns von zu Hause aus arbeiten, brauchen wir Ideen für kleine Esszimmer, die mehr als nur einen Platz zum Essen bieten. Die Investition in einen Esstisch in guter Größe erleichtert den Druck, denn er kann für Sie arbeiten und alle Bereiche abdecken – vom Frühstücksplatz bis zum Arbeitsbereich, von den Hausaufgaben bis zu einem Zoom-Anruf.

Und dann das Familienessen zum Abschluss des Tages. Um einem ansonsten schlichten Schema einen dekorativen Aspekt hinzuzufügen, sollten Sie ein Allover-Muster auf Ihrem Boden in Erwägung ziehen. Wir lieben es, wie subtil dies aussieht, und es passt gut zu den weißen Wänden und verhindert, dass der Raum zu karg wirkt.

39. Schaffen Sie einen Blickfang mit Tapeten

Wir denken oft an Tapetentrends für Wohn- und Schlafzimmer, vergessen aber, dass auch Esszimmer mit gemusterten Wänden fabelhaft aussehen. Wenn Sie einen hellen und luftigen Essbereich haben, wirkt ein kühnes und schönes Muster besonders gut.

Wenn Sie sich für ein Design entschieden haben, sollten Sie sich bei der Auswahl der Accessoires von ein oder zwei Farben des Musters inspirieren lassen – wir lieben die gelbe Hängeleuchte über dem Tisch und bemerken, wie die moderne Anrichte aus der Mitte des Jahrhunderts und die Holzstühle dem Ganzen Wärme verleihen und mit den Tapetenfarben harmonieren. Der Zusammenhalt ist der Schlüssel zu einem gelungenen Raum, also halten Sie ihn einfach und lassen Sie die Tapete im Mittelpunkt stehen.

40. Richten Sie den Fokus auf Ihre Accessoires mit einer Tischdekoration

Schaffen Sie den Wow-Faktor, indem Sie Ihre Essteller, Beistellteller und Schüsseln mischen und aufeinander abstimmen, anstatt sich an die traditionellen passenden Sets zu halten. Das bringt Abwechslung und Interesse auf Ihren Tisch und ermöglicht es Ihnen, eine Vielzahl verschiedener Keramikstile zu präsentieren”, sagt Lucy Ward, Creative Brand Director bei Trouva (öffnet in neuem Tab) .

Auch wenn es nur wenige Regeln gibt, empfehle ich, die übrigen Elemente auf dem Tisch, wie Besteck und Gläser, einheitlich zu gestalten, um eine Überfrachtung des Tisches mit verschiedenen Stilen zu vermeiden.

Werden Esszimmer überflüssig?

Ich glaube nicht, dass das Esszimmer ein überflüssiger Raum ist, aber die Küche wird immer mehr zu einem multifunktionalen Raum, in dem sowohl gekocht als auch gegessen wird, was bedeutet, dass ein offener Wohnbereich zur zweiten Natur werden muss”, sagt Tom Howley, Inhaber von Tom Howley Kitchens (öffnet in neuem Tab) .

Es gibt eine Zeit und einen Ort für formelle Mahlzeiten, aber die moderne Küche muss in der Lage sein, ein spontanes Nudelessen mit Freunden oder ein unvorhergesehenes Pfannengericht mit der Familie zu ermöglichen. Darüber hinaus ist die Küche auch ein Ort für Hausaufgaben, ein entspanntes Büro und eine Hausbar.

Welche Möbel gehören in ein Esszimmer?

Das Esszimmer wird immer mehr zu einem Raum, der genauso multifunktional sein muss wie der Rest unseres Zuhauses”, sagt Emma Deterding, Gründerin und Kreativdirektorin von Kelling Designs (öffnet in neuem Tab) .

Für Wohnungen, die nicht offen gestaltet sind, ist es wichtig, den Essbereich zu definieren, wobei eine zwanglosere Einrichtung die erste Wahl ist. Es ist wichtig, sich Gedanken darüber zu machen, wer den Raum nutzen wird und wofür – wird es nur ein Raum sein, in dem man sich zu den Mahlzeiten trifft, werden Sie von zu Hause aus arbeiten oder die Kinder in diesem Raum unterrichten, oder wird es ein Raum sein, in dem Sie mit der Familie basteln und arbeiten? Wenn Sie das herausgefunden haben, können Sie sich für die wichtigsten Möbelstücke entscheiden. ‘

Wenn der Raum groß genug ist und Sie dazu neigen, große Familientreffen zu veranstalten, ist ein größerer Esstisch aus einem besonderen Material wie Holz mit genügend Stühlen für alle geeignet. Wenn der Platz jedoch knapp ist, ist es vielleicht besser, sich für ein ausziehbares Modell mit einer Sitzbank und zusätzlichen Klappstühlen zu entscheiden, die bei Nichtgebrauch verstaut werden können.’

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button