Entwurf

Inhalt

32 herbstliche Wohntrends für die kuschelige Jahreszeit

fall table outside with bench and chair seating, vase of fall flowers, fall cushions, pumpkins, wreath on wall, lanterns

Holen Sie sich die besten Deko-Ideen, DIY-Tipps und Projektinspirationen direkt in Ihren Posteingang!

Danke, dass Sie sich bei Realhomes angemeldet haben. Sie werden in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail erhalten.

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte aktualisieren Sie die Seite und versuchen Sie es erneut.

Mit dem Absenden Ihrer Daten erklären Sie sich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (öffnet in einem neuen Tab) und der Datenschutzrichtlinie (öffnet in einem neuen Tab) einverstanden und sind mindestens 16 Jahre alt.

Es ist immer ein bisschen traurig, sich vom Sommer zu verabschieden, aber das Gute daran ist, dass man sich jetzt auf die gemütlichere Einrichtung freuen kann. Es lässt sich nicht leugnen, dass der Wechsel der Jahreszeiten wunderschön ist, wenn die Blätter braun werden und das Wetter etwas frischer wird.

Es ist die perfekte Zeit, um Ihr Zuhause mit wärmenden Farben, Ihrer Lieblings-Herbstdekoration, beruhigenden Texturen und vielem mehr auszustatten, um jeden Raum einladender zu gestalten. Zum Glück ist es ganz einfach, das Beste des Herbstes auch in Ihre Umgebung zu bringen, ohne ein Vermögen auszugeben. Mit ein paar einfachen Ergänzungen für den Flur, das Wohnzimmer und sogar das Schlafzimmer können Sie sich die Kürbisgewürz-Latte, den gemütlichen Abend und die Halloween-Stimmung nach Hause holen.

Kürbisse stehen in der Regel im Mittelpunkt der Herbstdekoration, aber in diesem Jahr gibt es eine Vielzahl von trendigen saisonalen Akzenten, die Sie Ihrem Zuhause hinzufügen können”, sagt Ash Reed, Einrichtungsexpertin und Gründerin von Living Cozy (öffnet in neuem Tab) . Von festlichen Kränzen bis hin zu herbstlichen Tischdekorationen, goldfarbenen Lichtern und getrockneten Pflanzen können Sie in jedem Raum eine warme und gemütliche Oase schaffen.

Reed fügt hinzu, dass es durchaus möglich ist, eigene Dekorationen zu kreieren: “Sie können auch ein paar Herbst-DIYs machen, indem Sie bunte Blätter, alte Zweige und getrocknete Blumen aufbewahren, um einen natürlichen Kranz zu kreieren, der Ihrer Eingangstür ein ganz besonderes saisonales Flair verleiht.

Wie kann ich meinem Haus ein neues Gesicht geben?

Es geht darum, die schönsten Herbstfarben un d-texturen von draußen mit modernen Trends und Looks für die Inneneinrichtung zu kombinieren. Denken Sie an neutrale Farben mit verbranntem Orange oder an einen Spritzer von etwas Hellem und Gemütlichem in Kombination mit modernen, eleganten Formen. Und es wäre nicht der Herbst, wenn nicht auch ein bisschen Basteln und Handarbeit dazugehören würde. Scheuen Sie sich also nicht, sich mit den Kindern auszutoben und niedliche und einzigartige Schmuckstücke zu kreieren, die die Gäste des Hauses sicher beeindrucken werden.

Der Herbst ist eine wunderschöne Jahreszeit, und so ist es nur natürlich, dass wir all diese erdigen Farben in unsere Häuser bringen wollen – mit wunderschöner Herbstdekoration, die nicht nur wunderbar aussieht, sondern auch den Geldbeutel schont. Kürbisse und alle Arten von Kürbissen stehen natürlich im Mittelpunkt, aber es ist die perfekte Zeit, um mit verschiedenen Herbstkränzen, Girlanden, Tischdekorationen und sogar Herbstbettwäsche-Sets kreativ zu werden und Ihrem Zuhause Gemütlichkeit und Persönlichkeit zu verleihen.

1. Fügen Sie dem Herbstmix ein tiefes Blau hinzu

Die Hinzufügung einer eklektischen Farbe als Kontrast zu einem minimalen Dekorationsschema kann Ihren Raum im Herbst auf den neuesten Stand bringen.

Die Menschen verbringen mehr Zeit zu Hause als je zuvor. Deshalb wollen wir ihnen helfen, mehr aus ihrem Wohnraum herauszuholen, indem wir sie ermutigen, beim Einrichten alle Sinne zu nutzen. Der Trend geht in Richtung kunstvoll, skulptural, kühn und gemütlich. Wir sehen viele Texturen und Inspirationen von zeitgenössischem Kunsthandwerk, Taktilität und grafischen Neutraltönen, mit Schattierungen von neutralen Farben und einer neuen schönen Farbe, die in dieser Saison hervorsticht – Klein blue”, sagt Evelina Kravaev Söderberg, Head of Design & Creative bei H&M Home (öffnet in neuem Tab) .

2. Schichten Sie Ihre Beleuchtung

Was gibt es Besseres, um Ihr Zuhause im Herbst gemütlich zu gestalten, als eine sanfte, warme Beleuchtung, die Sie willkommen heißt. Kombinieren Sie klassische Kerzen mit LED-Lichtern und sogar mit Ihren besten Lichterketten, um ein interessantes Bild zu schaffen, das der Jahreszeit entspricht.

Aus Keramik gefertigte Kürbisse, die von warmweißen LEDs beleuchtet werden, verleihen Sideboards und Eingangshallen einen sanften Glanz. Schwarze Metalllaternen und Holzlaternen sind eine beliebte Wahl für die Saison, die mit neutralen LED-Kerzen bestückt sind und Türschwellen und Wohnungen in ein beruhigendes Licht tauchen. Falsches oder echtes Laub ist eine großartige Möglichkeit, die Dekoration zu vervollständigen. Man kann es zwischen die einzelnen Elemente des Arrangements einflechten oder an kühlen Herbstabenden ein oder zwei Zweige an eine Wand oder Tür im Haus hängen”, sagt Lucy Kirk, Creative & Photography Manager bei Lights4Fun (öffnet in neuem Tab) .

Damit lassen sich alle Arten von Hausfluren aufpeppen, um sie ein wenig zu verschönern.

3. Basteln Sie mit Kürbissen

Kürbisse müssen nicht nur gruselig sein. Versuchen Sie es doch mal mit einem nicht geschnitzten Kürbis und bemalen Sie ihn (mit Sprühfarbe geht das sehr gut) und fügen Sie dann einen einladenden Schriftzug hinzu, um Ihren Flur oder Ihr Wohnzimmer den ganzen Herbst über zu verschönern.

4. Dekorieren Sie mit vielen natürlichen Texturen

Gemütlichkeit ist das Schlagwort des Herbstes, und der Kamin ist der Ort, an dem sie entsteht. Umgeben Sie Ihren Kamin mit Herbststauden, die Sie im Garten gepflückt haben, und weiteren schönen Naturmaterialien – denken Sie an strukturierte Decken, Duftkerzen und holzige Akzente, um einen einladenden Raum zu schaffen.

5. Schaffen Sie ein gemütliches Cottagecore-Ambiente

Wenn Sie einen Cottagecore-Lebensstil führen, d. h. ein sehr gesundes, ländliches und bäuerliches Landleben, dann sollten Sie sich das im Herbst unbedingt noch mehr zu Eigen machen. Eine preiswerte Möglichkeit, mehr niedliche Prints, Vintage-Unikate und unpassende Schmuckstücke in Ihr Zuhause zu bringen, ist das Durchstöbern von eBay (öffnet in einem neuen Tab) und Etsy (öffnet in einem neuen Tab) nach einzigartigen Schnäppchenangeboten. Je ausgefallener, desto besser.

6. Bringen Sie Filztexturen für ein taktiles Gefühl ins Haus

Selbst gebastelte Herbstdekorationen sind eine tolle Möglichkeit, Ihren Raum saisonal und einzigartig zu gestalten.

Winzige Kürbisse sind der letzte Schrei, und diese orange-gelbe Miniaturgirlande verleiht den Kürbissen ein schickes Update. Der Filz sorgt für eine strukturierte Ergänzung, die selbst minimalistische Räume aufwärmt, und Sie können diese Kürbisse auch als Last-Minute-Halloween-Bastelei verwenden. Kombinieren Sie die Girlande mit größeren vergoldeten Kürbissen, um einen stilvollen Auftritt hinzulegen.

7. Decken Sie Ihr Bett mit Kunstfellüberwürfen un d-kissen

Das ist das perfekte Bett für den Herbst! Eine Bettdecke mit Überwürfen und Kissen zu kombinieren, ist eine einfache und kostengünstige Möglichkeit, Ihr Schlafzimmer in die Saison zu bringen. Kunstpelz ist so erschwinglich und natürlich super gemütlich. Wählen Sie mehrere verschiedene Farben, um dem Ganzen mehr Tiefe zu verleihen.

8. Verwenden Sie juwelenartige Farbpaletten für zusätzliche Wärme

Wenn Sie die Klassiker lieben, wählen Sie für den Herbst eine wärmere Farbpalette. Denken Sie an tiefe Gelb- und Orangetöne und wir lieben auch dieses graue Blau. Grau ist ein guter Neutralton, der zu so gut wie jeder Farbe passt, also nutzen Sie ihn als Basis für Ihre saisonalen Veränderungen. Besorgen Sie sich originale Kunstwerke von Flohmärkten, um ein illustratives Element zu schaffen, und halten Sie die Beleuchtung im Esszimmer niedrig und gedämpft.

9. Holen Sie die Natur mit Trockenblumen ins Haus

Getrocknete Blumen sind ein Dauerbrenner, und sie sind eine großartige Möglichkeit, natürliche, zarte Texturen in Ihr Zuhause zu bringen.

Sie können die Blumen selbst trocknen, indem Sie sie zusammenbinden und ein paar Wochen aufhängen, aber wir haben ein Auge auf all die wunderschönen, erschwinglichen Produkte von Maisons du Monde geworfen (öffnet in neuem Tab).

10. Stimmungsvolle, herbstliche Blumen einbinden

Investieren Sie in Blautöne, verbranntes Orange, Magenta und Waldgrün und besorgen Sie sich ein paar üppige Blumen, und schon haben Sie diesen Herbstdekorationstrend im Sack. Er ist kühn und schön, exzentrisch und opulent. Wir sind auch ganz verliebt in die Blumenkissen auf der Couch. Stöbern Sie auf Flohmärkten und Garagenverkäufen nach alten Rahmen, die Sie mit Gold besprühen können, vielleicht finden Sie sogar ein paar alte Blumenbilder.

11. Setzen Sie auf Landhausstil mit einem Hauch von Glamour

Ein eklektischer Look eignet sich hervorragend, um Ihr Zuhause aufzuwärmen, wenn es abends langsam dunkel wird. Wir lieben das Aufeinandertreffen von Mustern, die satten Farben und die Authentizität dieses John Lewis (öffnet in neuem Tab) Looks. Um diesen Look in Ihrem Zuhause zu erzielen, verwenden Sie juwelenfarbene Töne, wählen Sie illustrative Tapeten und Vorhänge und greifen Sie zu Accessoires, die von anderen Epochen wie den 20er- und 70er-Jahren inspiriert sind – glitzernd und glamourös.

12. Fügen Sie einen Hauch von Bouclé hinzu

Bouclé – ja, dieser leicht flauschige Stoff, der sich gut anfühlt – ist auch ein Garn (nur um uns alle zu verwirren). In den späten 1940er Jahren wünschte sich Florence Knoll einen Stuhl, in dem sie sich zusammenrollen konnte. Das Ergebnis war der Saarinen’s Womb Chair aus dem klassischen Bouclé von Knoll. Bouclé ist heute überall zu finden, sowohl in der Inneneinrichtung als auch in der Mode, also folgen Sie dem Trend und kaufen Sie sich Bouclé.

13. Natürliche Holzmaserung

Die natürliche Maserung von Sperrholz verleiht einem schlichten Raum Textur und Charakter und ist ideal, um Herbststimmung in Ihre Umgebung zu bringen – wenn das Ihre Lieblingsjahreszeit ist, dann sollten Sie sie das ganze Jahr über nutzen. Kombinieren Sie es mit hellen Fensterdekorationen, Baumwollbettwäsche und Wolldecken für ein leichtes und aufmunterndes Finish.

14. Aktualisieren Sie Ihre Wände mit erdigen Tönen

Wenn Sie eine dezente und elegante Ästhetik bevorzugen, sollten Sie ein tonales Schema zwischen Verkleidungen und Wänden und sogar Raum für Raum in Erwägung ziehen. Wenn Sie Farbe lieben und ein beeindruckendes, individuelles Statement abgeben möchten, wählen Sie eine Wand oder einen Raum und tauchen Sie ihn in einen Ihrer Lieblingstöne. Es ist alles eine Frage der persönlichen Entscheidung. Und es gibt keinen richtigen oder falschen Zeitpunkt, um mit der Herbstdekoration zu beginnen. Es kommt ganz darauf an, wie groß das Projekt ist”, sagt Helen Shaw, UK Director bei Benjamin Moore (öffnet in neuem Tab) .

15. Herbstfarben für mehr Wirkung

Wenn Sie nur ein kleines Budget zur Verfügung haben und Ihr Wohnzimmer mit Herbstfarben ausstatten möchten, sollten Sie eine Wand in einem Herbstton streichen – das bringt eine helle Farbe in ein dunkles Schema und schafft ein modernes Designmerkmal. Und wenn Sie etwas mehr Geld in die Hand nehmen wollen, dann wird ein neuer Stuhl in einem leuchtenden Orange Ihrem Raum sicherlich einen neuen Reiz verleihen.

16. Machen Sie Ihre Baumstämme zu einer Besonderheit

Klingt einfach, aber ein Stapel Holzscheite in einer Nische symbolisiert tatsächlich den Herbstanfang. Sie verleihen einem Raum auch sofort Struktur und Charakter. Investieren Sie in einen Korb, um sie leichter transportieren zu können, und genießen Sie das stimmungsvolle Geräusch knisternder Holzscheite!

17. Gestalten Sie eine herbstliche Tischdekoration

Gestalten Sie mit Moos, Kerzen und Kürbissen Ihre eigene Tischdekoration. Sie können natürlich echte Kürbisse verwenden oder Ihren Tisch mit diesen goldenen Quecksilberglasdekorationen (öffnet in einem neuen Tab) von Lights4Fun schmücken. Besorgen Sie sich beim Spaziergang auch ein paar Tannenzapfen, um die Mischung zu ergänzen.

18. Schaffen Sie eine herbstliche Atmosphäre mit natürlichen Materialien

In den Herbstmonaten ist Gemütlichkeit das A und O. Die Temperatur sinkt, die Blätter fallen und es ist Zeit, das Feuer anzuzünden und die Decken hervorzuholen. Halten Sie sie in einem rustikalen Korb griffbereit – Texturen sind der Schlüssel zu dieser Jahreszeit, rustikale und natürliche Materialien tragen zur Herbststimmung bei.

19. Schmücken Sie Ihren Tisch mit einer Vase voller Herbstblumen

Der letzte Schliff für einen Herbsttisch sind die Blumen – diese große Vase ist voll mit Stielen, die die Jahreszeit verkörpern. Sie können einige im Supermarkt kaufen (z. B. rosafarbene Rosen und Beeren) und diese mit einem oder drei Stielen von Buchen und Tannen ergänzen. Die dunkleren Töne sorgen für Tiefe, während die klassischen Herbstfarben Ihrem Tisch Lebendigkeit verleihen. Fügen Sie fliederfarbenes Geschirr und Minikürbisse hinzu, um diesen Look zu vollenden. Denken Sie daran, dass die gleichen Ideen, die hier verwendet werden, auch im Haus funktionieren.

20. Holen Sie die Herbstaccessoires hervor

Sobald die Blätter zu fallen beginnen und diese satten Erdtöne in der Natur auftauchen, ist es an der Zeit, die Accessoires in Ihrer Wohnung zu verändern. Wählen Sie Sofakissen in Ocker- und Pilzfarben für einen erdigen Look und lassen Sie die Sommertöne bis zum Frühling verschwinden.

21. Fügen Sie etwas Druck und Muster hinzu

Wir denken bei der Herbstsaison eher an schlichte Farben und Texturen, aber Sie können auch mit Drucken und Mustern auftrumpfen. Wählen Sie einfach Herbsttöne und denken Sie daran, dass auch Rosa und Rot eine gute Wahl sind. Lassen Sie sich von den Farben der Natur inspirieren; es muss nicht immer Orange und Gelb sein. Streifen und einfache Muster kommen in diesen Farben besonders gut zur Geltung und können Sie bis zum Frühling begleiten.

22. Verleihen Sie Ihrem Schlafzimmer einen Hauch von Herbst

Üppige Texturen wie Samt und Leinen sorgen für ein luxuriöses Gefühl, wenn die Temperaturen sinken und Gemütlichkeit ein Muss wird! Legen Sie Ihre Decken übereinander und legen Sie zusätzliche Kissen ins Bett. Ein einzelner Stängel einer getrockneten Blume sorgt für einen dekorativen Aspekt, und vergessen Sie nicht, eine oder zwei Kerzen aufzustellen, damit ein angenehmer Herbstduft durch Ihr Zimmer weht.

23. Vergessen Sie Ihre Beleuchtung nicht

Wenn das Tageslicht weniger wird, ist die richtige Beleuchtung in Ihrem Schlafzimmer besonders wichtig. Dezente Designs sind am besten, denn Sie wollen eher ein Leuchten als ein helles Licht. Kombinieren Sie es mit einer Vase mit getrockneten Blumen für einen Hauch von Textur vor einer schlichten weißen Wand.

24. Wählen Sie Beeren und Kurkuma

Satte Farben sind das, worum es im Herbst geht, und Beerentöne in Kombination mit Kurkuma sind eine großartige Kombination, die Sie wählen sollten. Mit einem Hauch von Salbeigrün haben Sie eine gelungene Farbpalette, die diese gemütliche Jahreszeit verkörpert.

25. Nutze das, was du im Garten findest

Nutzen Sie das, was Sie draußen haben – ein paar Zweige der auberginefarbenen Rotbuche oder das schöne Orange der hier gezeigten Stämme bringen das Herbstgefühl direkt in Ihr Haus. Geben Sie ihnen ein wenig Wasser, damit sie länger halten, oder trocknen Sie sie und stellen Sie sie die ganze Saison über auf Ihren Schreibtisch.

26. Waldige Herbstdekoration für den Kaminsims

Kombinieren Sie LED-beleuchtete Kürbisse und natürliche Texturen mit Kerzengruppen um Ihren Kamin, um eine moderne und gemütliche Herbstdekoration zu schaffen. Wählen Sie goldene Farbtöne mit schwarzen Akzenten, um diesen Ort niedlich, aber anspruchsvoll zu gestalten.

27. Verwenden Sie klassische Farben für einen warmen Empfang

Ein klassischer Kranz ist ein Muss für jede herbstliche Veranda. Sorgen Sie dafür, dass Ihre Veranda mit einer Vielzahl von getrocknetem Laub in warmen Bernstein-, Taupe- und anderen saisonalen Farben gefüllt ist, wie es die Bloggerin Joanna von @southernsurroundings (öffnet in neuem Tab) hier getan hat.

28. Entscheiden Sie sich für weiße Kürbisse

Weiße Kürbisse sind eine moderne Variante der Herbstdekoration, die Heidi von @eleanorrosehome (öffnet in neuem Tab) auf ihrem Konsolentisch so gut eingefangen hat. Kombinieren Sie ihn mit kuscheligen Decken, Schmuck, Kerzen und ein wenig Grünzeug, um ein dezentes Statement zu setzen, das nicht zur typischen Herbstpalette gehört.

29. Stellen Sie eine Reihe Kürbisse entlang Ihres Tischläufers auf

Herbst und Tischdekoration gehen Hand in Hand. Es ist die Zeit des Erntedankfestes und vieler weiterer Veranstaltungen, die mit Essen gefüllt sind. Holen Sie Ihre Lieblingsideen für das Esszimmer hervor und setzen Sie einen Akzent auf dem Tisch, indem Sie Kürbisse in allen Formen und Größen anhäufen – kombiniert mit echten und unechten. Klassische Kerzenständer, Laub und ein orangefarbener, karierter Läufer bilden den perfekten Rahmen für eine gewürzte Kürbis-Latte oder zwei.

30. Verwandeln Sie einen Kuchenständer in ein Ausstellungsstück

Ein Kuchenständer ist eine witzige Möglichkeit, Ihr Zuhause saisonal zu dekorieren. Sie sehen auf Eingangstischen, Buffets oder Küchenarbeitsplatten großartig aus. Dieses Tablett wurde mit herbstlichen Elementen wie Tannenzapfen, künstlichen Minikürbissen und Blumenstielen dekoriert. Ein hübsches Herbstschild aus Holz vervollständigt den Look.

31. Basteln Sie Ihre Tischdekoration

Schmücken Sie Ihre Servierplatten oder Tablettumrandungen mit einem selbstgemachten Trockenblumenarrangement direkt aus Ihrem Garten. Arrangieren Sie sie in einer schlichten Keramikvase, um einen sauberen Abschluss zu erzielen, der die perfekte Kulisse für Kupferbecher bildet.

32. Kunstvolle herbstliche Akzente setzen

Wir lieben dieses Wohnzimmer, das dank der Farbgebung so gemütlich wirkt. Auch die ausgestellten Kunstwerke leisten ganze Arbeit, um eine einladende Atmosphäre zu schaffen. Die gute Nachricht? Sie müssen nicht alles neu kaufen – stöbern Sie in alten Büchern und Zeitschriften nach schönen Bildern in herbstlichen Farben, die Sie kunstvoll einzeln oder in einem Rahmen präsentieren können. Auch die Laubdekoration auf dem Kaminsims macht sich gut.

Wie kann ich mein Zimmer im Herbst dekorieren?

Um die ganze Schönheit des Herbstes in Ihr Schlafzimmer zu bringen, wählen Sie Überwürfe und Kissenbezüge in warmen Farben wie verbranntem Orange, Rot und Braun. Für ein modernes Finish können Sie Muster wie Hahnentrittmuster einbringen oder sich mit flippigen Blumen für einen Cottagecore entscheiden.

Die Beleuchtung ist eine weitere einfache Möglichkeit, Ihren Raum in die Saison zu bringen. Ein paar einfache Lichterketten oder Wandleuchter reichen aus, um ein warmes Licht zu erzeugen.

Lucy Kirk rät: “Fügen Sie Kränze an Innentüren oder Wänden hinzu, um leere Räume mühelos zu füllen und gleichzeitig einen minimalistischen Look zu erhalten. LED-Kerzen und Keramikkürbisse passen hervorragend zu einer herbstlichen Dekoration, und unsere Kürbislichter sind die ideale Wahl.

Für eine etwas größere Auslage können Sie einen Bereich des Raums wie einen Beistelltisch oder eine Arbeitsfläche nutzen, den Sie nicht wirklich benutzen. Stellen Sie eine Reihe von LED-Kerzen in verschiedenen Höhen neben Ihre Kürbislichter (öffnet in einem neuen Tab) und platzieren Sie einen großen Kürbis in der Mitte als Mittelpunkt Ihrer saisonalen Dekoration.

Wie dekorieren Sie für den Herbst mit einem kleinen Budget?

Man muss es nicht übertreiben, und das ist der Schlüssel dazu, dass Ihre Herbstdekoration auch noch preiswert ist! Denken Sie daran, mit den Kindern zu basteln, zu sammeln, was die Natur zu bieten hat, und dem Ganzen mit Sprühfarbe und ähnlichem ein wenig saisonalen Glanz zu verleihen. Stöbern Sie auch bei eBay (öffnet in neuem Tab) und auf dem Facebook-Marktplatz, wo Sie jede Menge Korbwaren und andere strukturierte Haushaltswaren finden können.

Wie dekoriert man eine Wohnung im Herbst?

Bringen Sie die Wärme ins Haus! Fügen Sie warme, verbrannte Orangetöne, tiefe Rot-, Gold- und Brauntöne auf Akzentkissen, Decken, Teppichen und Accessoires hinzu. Vergessen Sie den Duft nicht! Holen Sie sich eine tolle Herbstkerze oder ein Raumspray, um das Ganze abzurunden”, sagt Jessica Davis, Gründerin und Chefdesignerin von JL Design (öffnet in neuem Tab) .

Wann sollte ich anfangen, für den Herbst zu dekorieren?

Wir fangen schon Ende August an, Herbstdekoration aufzustellen. Es ist schwer, die Freude an der Jahreszeit zu zügeln. Im Allgemeinen ist es am besten, die Herbstdekoration im Haus und auch außerhalb des Hauses, z. B. auf der Veranda, einzuführen, wenn die Jahreszeiten wechseln. Also ab September bis in den Oktober hinein. Und sobald die Blätter braun werden und die Tannenzapfen fallen, haben Sie noch mehr Dekoration zur Verfügung.

Wenn Sie Herbstblumen in Kübeln oder Ampeln pflanzen wollen, sollten Sie sich einen Vorsprung verschaffen, damit sie in voller Blüte stehen, wenn der Herbst in vollem Gange ist.

Es ist nie zu früh, um mit der Dekoration für die Herbstsaison anzufangen, genau wie mit dem Trinken eines Kürbisgewürz-Latte! Auch wenn das Wetter noch etwas wärmer ist, kann man sich mit einer herbstlichen Einrichtung auf die kommende Jahreszeit einstimmen”, sagt Lauren Lerner, Gründerin und Chefdesignerin von Living with Lolo (öffnet in neuem Tab) .

Wie kann ich mein Haus für den Herbst gemütlich machen?

Der Herbst ist mit seinem kühleren Wetter und den kräftigen Farben eine wunderbare Zeit des Jahres. Ich liebe es, meinem Zuhause eine gemütliche Herbststimmung zu verleihen, indem ich flauschige Kissen in Farben wie Senf, Burgunder und Salbei hinzufüge. Sagt Dori Turner von ‘This Full Life (öffnet in neuem Tab) ‘.

Eine kuschelige Decke, die über dem Sofa drapiert ist, lädt zum Sitzen und Entspannen ein. Das Anzünden einer Duftkerze mit Zimt- und Kürbisnoten trägt zu einer einladenden Atmosphäre bei. Der Austausch falscher Frühlingsblumen gegen Herbststängel in Vasen und das Aufhängen eines Kranzes an der Tür vervollständigen den gemütlichen Look für ein Zuhause, das bereit für den Herbst ist!’

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button