Entwurf

Inhalt

30 kleine Küchenideen – Entwürfe, Trends und Inspirationen, um das Beste aus Ihrem Raum zu machen

Sind Sie auf der Suche nach kleinen Küchenideen? Lassen Sie sich von diesen Entwürfen und Tipps für kleine, schöne und wirklich funktionale Räume inspirieren.

a small kitchen idea in an open plan kitchen diner under an archway with freestanding island, open shelving and duck egg blue cabinetry

Holen Sie sich die besten Einrichtungsideen, Heimwerkertipps und Projektinspirationen direkt in Ihren Posteingang!

Danke, dass Sie sich bei Realhomes angemeldet haben. Sie werden in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail erhalten.

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte aktualisieren Sie die Seite und versuchen Sie es erneut.

Mit dem Absenden Ihrer Daten erklären Sie sich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (öffnet in einem neuen Tab) und der Datenschutzrichtlinie (öffnet in einem neuen Tab) einverstanden und sind mindestens 16 Jahre alt.

Wenn Sie auf der Suche nach Küchenideen sind, insbesondere nach Ideen für kleine Küchen, die inspirierend, aber auch realistisch sind, dann sind wir für Sie da.

Verstehen Sie uns nicht falsch, wir lieben eine geräumige, lichtdurchflutete Küche, die so groß ist wie die gesamte untere Etage unseres Hauses, wie jeder andere auch, aber für die meisten von uns ist das nicht die Realität.

Was kann man also mit dem kleinen Platz, den man hat, anfangen?

Die Experten von B&Q (öffnet in neuem Tab) erklären: “Wenig Platz bedeutet nicht, dass man sich mit einer tristen Küche zufrieden geben muss. Sie denken vielleicht, dass Ihre kleine Küche das Problem ist, aber das wahre Problem ist, dass Sie den vorhandenen Platz nicht nutzen. Treffen Sie kluge Entscheidungen über die Gestaltung Ihrer Küche, die Geräte und die Aufbewahrungsmöglichkeiten.’

Wir haben eine Reihe von Möglichkeiten zusammengestellt, wie Sie Ihre Traumküche auf kleinem Raum einrichten können. Und wenn Sie über eine Küchenrenovierung nachdenken? Wir haben die Ratschläge, die Sie für die Gestaltung einer kleinen Küche benötigen.

Ganz gleich, ob Sie auf der Suche nach praktischen Lösungen für die Aufbewahrung auf kleinem Raum sind oder sich einfach nur inspirieren lassen möchten, welche Farben die Illusion von Platz vermitteln – wir haben unsere Lieblingsideen aufgelistet, die Ihnen helfen, das Beste aus einer kleinen Küche herauszuholen.

1. Clevere Aufbewahrung in einer kleinen Küche

Wie in allen kleinen Räumen ist eine gute und funktionierende Aufbewahrung der Schlüssel, denn das Letzte, was Sie in einer winzigen Küche wollen, ist Unordnung.

Eine Mischung aus offener und geschlossener Aufbewahrung ist eine tolle Idee für kleine Küchen. Offene Regale und Glasvitrinen dienen gleichzeitig als Dekoration und Aufbewahrung, wenn Sie sie mit Gläsern, Geschirr und Ihren besten Küchenutensilien füllen.

Die Experten von B&Q empfehlen Folgendes:

Verstauen Sie Ihre Lebensmittel, Abfälle und Kochutensilien ordentlich in integrierten Ablagen und Behältern. Stellen Sie Stauraumtürme in verschiedenen Höhen oder Konfigurationen zusammen – im Grunde handelt es sich dabei um einen Schrank, der mit Schubladen gefüllt ist und eine riesige Menge an Stauraum bietet, den Sie ganz nach Ihren Bedürfnissen einrichten können.

Nutzen Sie die Schränke für die weniger ästhetischen Dinge und investieren Sie in Unterregalkörbe (öffnet in einem neuen Tab) und Schrankorganisatoren (öffnet in einem neuen Tab), um Ihren Platz noch besser zu nutzen.

2. Verwenden Sie kräftige Farben, um den vorhandenen Platz aufzuwerten

Sie suchen nach mutigen Ideen für kleine Küchen? Wir wissen, dass wir immer sagen, dass man in kleinen Räumen alles weiß und hell und leicht halten sollte, aber manchmal können kontrastierende Farben einen ähnlichen raumvergrößernden Effekt haben.

Wenn Sie also mutig sind, kann die Wahl einer kräftigen Farbe für Ihren Raum eine gute Idee für kleine Küchen sein. Sie müssen auch nicht viel Geld ausgeben, um diesen Look zu erreichen. Sie können auch versuchen, Ihre Küchenschränke zu streichen; wenn es nicht klappt, übermalen Sie sie einfach!

Achte darauf, dass du die beste Küchenschrankfarbe auswählst. In unserem Kaufratgeber findest du eine Vielzahl von Optionen.

3. Mehr Ablagefläche hinzufügen

Sie denken, dass Sie in Ihrer kleinen Küche keinen Platz für eine Kochinsel haben? Falsch gedacht.

Sicherlich sind viele Wohnungen nicht geräumig genug für eine massive Insel, aber wenn Sie den flexiblen, freistehenden Look lieben, den eine Insel in einen Raum bringt, können Sie einen ähnlichen Effekt auch mit einem Fleischerblock oder einer Möbelinsel erzielen.

Sie sind viel kompakter als eine Insel, bieten aber dennoch zusätzliche Fläche und Stauraum.

In unserer Übersicht über die besten Küchenwagen finden Sie einige Optionen, die für kleine Küchen geeignet sind, also schauen Sie sich diese an. Oder Sie können natürlich auch einen schönen gebrauchten Küchenwagen bei eBay (öffnet in neuem Tab) kaufen. Unser Ratschlag? Halten Sie ihn in einer hellen Farbe – so wirkt der Raum nicht überfüllt.

4. Setzen Sie mit der Beleuchtung einen Akzent

Es gibt so viele Ideen für kleine Küchen, die nicht gleich eine komplette Umgestaltung erfordern.

Schaffen Sie mit einer cleveren Küchenbeleuchtung einen Blickpunkt, denn eine Pendelleuchte kann effektiv von der geringen Größe einer Küche ablenken und dem Raum gleichzeitig eine stilvolle und anspruchsvolle Atmosphäre verleihen.

Diese Arbeitsbeleuchtung ist nicht nur praktisch, wenn Sie Gemüse schneiden oder ähnliches, sondern auch perfekt, um ein Statement zu setzen. Wir lieben diese dunkelgraue Pendelleuchte von Ikea (öffnet in einem neuen Tab), die selbst in einer ungemütlichen Küche gut zur Geltung kommen wird.

Wenn Sie keinen Platz haben, um eine große Hängeleuchte aufzuhängen, oder wenn dies nicht die praktischste Option ist, sollten Sie stattdessen Wandleuchten verwenden, um für Aufmerksamkeit zu sorgen.

Wählen Sie Leuchten in einer Farbe, die im Kontrast zu Ihren Wänden steht, damit sie sich abheben – dies ist eine der besten Ideen für eine offene Küche, da sie dazu beiträgt, Zonen im Raum zu schaffen.

Nehmen Sie diese Idee auf und schaffen Sie einen einheitlichen Look, indem Sie die Leuchten auf Ihre Schränke abstimmen, oder seien Sie mutig und setzen Sie mit Ihrer Küchenbeleuchtung einen farblichen Akzent.

5. Offene Regale sind ein Muss für eine zierliche Küche

Vom Boden bis zur Decke reichende Küchenschränke sind zwar eine großartige Option, um den Stauraum in kleinen Küchen zu maximieren, können aber im Übermaß dazu führen, dass kleine Küchen kastenförmig wirken.

Offene Regale sind eine gute Lösung, um den Raum aufzulockern, und können mit hübschem Geschirr und Gläsern zu einem echten Blickfang werden.

6. Wählen Sie schlanke Geräte, um Platz zu sparen

Natürlich muss Ihr Küchendesign auch praktisch sein. Wenn es um die Auswahl von Geräten für eine kleine oder sogar winzige Küche geht, ist die Entscheidung für Slimline-Geräte eine großartige Lösung für enge Räume.

So sparen Sie nicht nur Platz, sondern sind wahrscheinlich auch besser für Ihre Bedürfnisse gerüstet und senken Ihren Energieverbrauch.

Sehen Sie sich unsere Auswahl der besten Slimline-Geschirrspüler an, mit denen Sie wertvollen Platz sparen, und denken Sie auch über einen Unterbaukühlschrank nach.

7. Wählen Sie helle und moderne Fensterbehandlungen

Das ist der perfekte Weg, um eine kleine Küche aufzupeppen.

Ihre Fensterdekoration nimmt keinen Platz auf der Arbeitsplatte in Anspruch, so dass Sie sich beim Einkaufen ganz auf die Auswahl einer leuchtenden Farbe konzentrieren können.

Machen Sie es wie in dieser farbenfrohen Küche und verwenden Sie eine leuchtend rote Jalousie, um einen ansonsten monochromen Küchenraum mit einem echten Farbakzent zu beleben.

8. Planen Sie Ihr Layout mit natürlichem Licht im Hinterkopf

Natürliches Licht ist ein Muss, wenn Sie mit einem kleinen Raum arbeiten, denn es kann das Gefühl eines Raumes wirklich maximieren und verbessern.

Kleine, klobige Einbauküchen, die um das Fenster herum positioniert sind, schränken den Lichteinfall im Raum mit Sicherheit ein.

Der Einbau einer Spüle unter einem Fenster ist eine gute Option, denn der schöne Ausblick erleichtert den Abwasch (wenn auch nur ein wenig).

9. Entscheiden Sie sich für eine kleine maßgeschneiderte Küche in engen Räumen

Das perfekte Layout für eine kleine Küche zu finden, kann schwierig sein, besonders wenn der Raum eine ungewöhnliche Form hat. In diesem Fall ist manchmal eine Sonderanfertigung die beste Lösung. Mit einer maßgeschneiderten Küche können Sie Ihren Raum viel besser nutzen als mit einer Küche von der Stange.

Hier wurden die Küchenschränke so ausgewählt, dass sie mit der schwierigen Deckenschräge harmonieren. Was sonst toter Raum wäre, wird durch ein zusätzliches Utensilienregal genutzt.

10. Lenken Sie die Aufmerksamkeit auf Merkmale, die Sie lieben

Diese kleine, aber perfekt geformte, Küche im Shaker-Stil ist ein großartiges Beispiel dafür, dass eine kleine Küche nicht bedeuten muss, dass man bei den Funktionen, die man liebt, Kompromisse eingehen muss.

Konzipiert für einen vollwertigen Herd Esse-Herd (öffnet in neuem Tab) , der verlorene Platz wird mit Einbaugeräten und raumhohen Schränken für eine hochwertige, durchdachte kleine Küche aufgefüllt.

11. Sparen Sie Platz mit einer stilvollen Frühstücksbar

Sie haben keinen Platz für einen Küchentisch und Stühle?

Entscheiden Sie sich bei dieser kleinen Küchenidee für eine integrierte Frühstücksbar und Hocker anstelle von freistehenden Stücken.

Sie sind anpassungsfähig und eignen sich gleichermaßen für die Zubereitung von Speisen wie für die Bewirtung von Gästen.

12. Eine kleine Küche mit Bodenfliesen aufwerten

Eine kleine Küche mit kräftigen Mustern und Farben auszustatten, kann schwierig sein und den Raum überwältigen.

Anstatt ewig nach einer passenden Küchentapete oder einer nicht zu kräftigen Farbe zu suchen, sollten Sie stattdessen den Boden mit Mustern und Farben versehen.

Wir lieben diese Laura-Ashley-Fliesen von Tile Giant (öffnet in neuem Tab) , aber wenn Sie noch mehr Ideen suchen, sehen Sie sich diese atemberaubenden gemusterten Bodenfliesen an.

13. Oder. Verleihen Sie einer kleineren Küche mit einer gemusterten Aufkantung mehr Aufmerksamkeit.

Wenn Sie der Meinung sind, dass es zu viel ist, den gesamten Boden zu fliesen, versuchen Sie stattdessen, eine Aufkantung zu fliesen.

Dieses dramatische Element verleiht selbst der kleinsten Küchentheke Tiefe – aber achten Sie darauf, dass Sie Ihr Muster mit diesen Ideen für die Aufkantung klug wählen.

14. Oder. Installieren Sie eine verspiegelte Aufkantung, um den Platz zu verdoppeln

Eine verspiegelte Aufkantung ist eine gute Idee für eine kleine Küche, da die Spiegelung den Raum sofort heller und geräumiger erscheinen lässt.

Verwenden Sie antikes Glas für eine pflegeleichte Variante in einer Küche im Stil der Zeit, oder entscheiden Sie sich für klare Spiegelplatten in einer modernen Küche.

15. Tiefe mit dunklen Schränken

Sie denken, dass dunklere Farben in einer kleinen Küche nicht funktionieren können? Falsch gedacht. Ja, ja, wir wissen, dass wir (wie alle anderen, die Ratschläge für die Inneneinrichtung geben) bereits gesagt haben, dass kleine Räume = helle Farben sind.

Und es ist definitiv wahr, dass helle Farben perfekt sind, wenn Sie einen hellen, luftigen Raum schaffen wollen. Aber wenn Sie diese dunkle, gemütliche, kokonartige Atmosphäre wollen, die immer im Trend liegt, können Sie sie auch in einem kleinen Raum erreichen.

Wenn du den Look ausprobieren willst, ohne viel Geld auszugeben, kannst du die Schränke selbst streichen.

16. Freistehende Küchengeräte = der Weg der Zukunft

Auch wenn eine kleine Einbauküche eine effiziente Raumnutzung darstellt, können Sie sich für eine freistehende Küche entscheiden, wenn Sie einen entspannten Look bevorzugen.

Entscheiden Sie sich für eine Mischung aus offenem und geschlossenem Stauraum und wählen Sie verschiedene Materialien, um zu vermeiden, dass etwas zu massiv und klotzig wirkt, da dies Ihre Küche noch kleiner wirken lässt.

17. Individuelle Lösungen für eine ungünstig geformte Küche

Es kann schwierig sein, die perfekten Ideen für eine kleine Küche zu finden, vor allem, wenn der Raum eine ungewöhnliche Form hat.

Mit maßgefertigten Schränken, wie sie im obigen Raum von den US-Firmen Venegas & Co (öffnet in einem neuen Tab) . und Platemark Design (öffnet in einem neuen Tab) zu sehen sind, können Sie jedoch das Beste aus dem vorhandenen Raum machen.

Maßgefertigte Schränke sind zwar teurer als Standardschränke, aber die Tatsache, dass Sie auf so engem Raum arbeiten, kann dazu beitragen, die Kosten niedrig zu halten (und die Ausgaben können sich als lohnenswert erweisen, wenn Sie den Platz wirklich optimal nutzen).

18. Positionieren Sie einen Küchentisch strategisch

Wenn Sie auf der Suche nach kleinen Küchenideen sind, die einen Esstisch einschließen, dann lassen Sie sich von der obigen Küche inspirieren.

Man würde nicht auf die Idee kommen, einen Tisch in die Mitte einer kleinen Küche zu stellen, aber es funktioniert tatsächlich und lässt die Küche größer erscheinen, man kann die Proportionen des Raums nicht wirklich erkennen – clever. Außerdem kann er auch als Insel zum Vorbereiten von Speisen genutzt werden.

19. Haben Sie keine Angst vor Unordnung in einer kleinen Küche

Wir haben schon oft gesagt, dass in kleinen Räumen weniger mehr ist, aber wir denken, dass diese Küche beweist, dass das nicht immer der Fall sein muss.

Ja, Unordnung kann einen Raum verkleinern, aber sie kann auch eine Menge Persönlichkeit hinzufügen und einer kleinen Küche ein heimeliges Gefühl verleihen, anstatt sie zu überladen.

Außerdem ist die Nutzung von Wandflächen zur Aufbewahrung von Töpfen und Geschirr eine wirklich praktische Lösung, die auch noch gut aussieht.

Sie möchten ein Pfannenregal anbringen? Wir haben die Anleitung dazu:

  • Suchen Sie sich Ihre Pfannenständer aus und planen Sie Ihre Wandfläche, um herauszufinden, wo Sie den Ständer anbringen möchten.
  • Markieren Sie, wo die Schrauben für das Regal angebracht werden sollen.
  • Bohren Sie die Löcher für die Schrauben.
  • Hängen Sie die Topfhalterungen auf.
  • Wiederholen Sie den Vorgang für jedes Regal.
  • Hängen Sie alle Ihre schönen Töpfe und Pfannen auf!

20. Streichen Sie Wände und Schränke in der gleichen Farbe

Dies ist ein toller Trick, um den Eindruck zu erwecken, dass Ihre Küche größer ist, und wenn Sie dunkle, dramatische Farben mögen, umso besser, denn diese Farben wirken am besten.

Verwenden Sie die gleiche Farbe für Ihre Küchenwände, Schränke und sogar Regale, um die Kanten des Raums zu verwischen, und heben Sie den Raum dann mit einer helleren Arbeitsplatte, einem helleren Boden und helleren Accessoires auf.

21. Wählen Sie die Form einer Galeere, um den Raum optimal zu nutzen

Wenn Sie eine kleine Küche von Grund auf neu planen, ist die Form einer Pantryküche unsere erste Empfehlung.

Wenn Sie auf jeder Seite zwei Schränke aufstellen, erhalten Sie den meisten Stauraum und die meiste Arbeitsfläche.

Wir lieben den schlichten Look dieser DeVOL (öffnet in neuem Tab) Küche. Das Fehlen von Beschlägen verleiht ihr einen nahtlosen Look, der in einer kleinen Küche sehr gut funktioniert.

22. Mischen Sie ein paar Glasfronten ein

Ein ganzer Block Küchenschränke kann eine kleine Küche beengt wirken lassen. Wenn Sie aber wirklich Stauraum brauchen, sollten Sie einige Glasschränke einbauen, um die Reihe zu unterbrechen.

Das Glas lässt auch Licht in den Raum fallen, vor allem, wenn Sie es von innen beleuchten. Außerdem sehen sie schön aus, wenn sie mit Ihrem schönsten Geschirr und Glaswaren gefüllt sind. Oder warum nicht den Inhalt mit stilvollem geriffelten Glas verdecken?

23. Ergänzen Sie Ihre Küche um einen kleinen Ofen

Sie denken, eine kleine Küche bedeutet, dass Sie keinen schönen gusseisernen Ofen haben?

Denken Sie noch einmal darüber nach, denn Sie können den ganzen Bauernhofcharme, den diese Art von Ofen mit sich bringt, auch in Miniaturform erhalten. Aga (öffnet in neuem Tab) stellt einen Ofen her, der nur 90 cm breit ist. Und es gibt ihn auch in vielen hübschen Farben.

24. Verwandeln Sie eine Arbeitsplatte in einen Essbereich

In einer kleineren Küche haben Sie vielleicht keinen Platz für eine Insel oder eine Frühstücksbar, aber Sie können etwas Ähnliches in kleinerem Maßstab mit Ihrer Küchenarbeitsplatte schaffen.

Versuchen Sie, Ihre Küchenoberfläche um eine Ecke herum fortzusetzen, wie oben zu sehen, oder lassen Sie einfach eine Lücke unter Ihrer Arbeitsplatte und ersetzen Sie einen Schrank durch etwas wie diese schlankere Metalleinheit.

Kupfer ist auch deshalb eine gute Wahl, weil es keinen massiven Block im Raum bildet, der den Raum unterbrechen könnte und ihn dadurch kleiner wirken lässt.

25. Tauschen Sie Schränke gegen offene Regale

Eine großartige Idee für kleine Küchen ist es, die Hängeschränke ganz abzuschaffen – dadurch wirkt der Raum viel größer, da nichts mehr in den Raum hineinragt oder das Licht blockiert.

Ersetzen Sie sie durch offene Wandregale, die sich über die gesamte Länge des Raums erstrecken, so dass Sie immer noch Stauraum haben, nur eben auf eine küchenfreundlichere Weise.

26. Verzichten Sie auf Griffe

Griffe nehmen zwar keinen Platz weg, aber ihr Wegfall kann einen großen Unterschied machen.

Schränke in Stromlinienform, die durch nichts unterbrochen werden, können den Raum verlängern. Auch wenn Sie eine eklektische Einrichtung bevorzugen und befürchten, dass eine Küche in diesem Stil zu modern wirkt, können Sie mit Drucken und Wanddekoration Ihre eigene Persönlichkeit einbringen.

Schauen Sie sich Naked Kitchens (öffnet in neuem Tab) an, wenn Sie diesen Raum lieben.

27. Hässliche Geräte mit Cafévorhängen abdecken

Dieser Hack ist für jede Küche geeignet, funktioniert aber besonders gut in kleineren Küchen.

Wenn Sie keine integrierten Geräte haben, die in einem kleinen Raum wirklich auffallen und zum Mittelpunkt werden können, ist das Abdecken mit einem Cafévorhang eine preiswerte Lösung, die schön aussieht.

Alles, was Sie tun müssen, ist, einen Gardinendraht (öffnet in einem neuen Tab) quer über die Lücke zu befestigen und einen Vorhang daran aufzuhängen – vielleicht müssen Sie ein bisschen handwerklich begabt sein und den Vorhang kurzschließen.

28. Streichen Sie Ihre Küchenschränke mit Kreidefarbe

Auch dies ist eine gute Idee für eine große Küche, aber in einer kleinen Küche, in der der Platz an den Wänden knapp ist, können Sie Ihre Schränke mit Tafelfarbe streichen und sie so auch als Wanddekoration verwenden.

Lassen Sie die Kinder sich austoben oder verbringen Sie das ganze Wochenende damit, das perfekte Design zu zeichnen – schauen Sie sich unsere Galerie der Kreidetafel-Wandideen an, um sich von einigen coolen Designs inspirieren zu lassen.

29. Mit einem Küchenteppich für Farbe sorgen

Es kann schwierig sein, Persönlichkeit, Farbe und Muster in eine kleine Küche zu bringen, weil sie so praktisch sein muss und man oft nicht viel Platz hat, um Drucke aufzuhängen oder eine besondere Wand zu gestalten, aber der Boden?

Das kann ein großartiger Ort sein, um ein Muster hinzuzufügen. Küchenteppiche liegen derzeit voll im Trend und sind eine einfache Möglichkeit, einen neuen Blickpunkt in Ihrem Raum zu schaffen.

30. Verkleidung einer kleinen Küche, um ihr Höhe zu verleihen

Wir haben schon oft darüber gesprochen, wie man eine Küche breiter oder länger machen kann, aber auch eine kleine Küche kann durch mehr Höhe größer wirken.

Sie können die Illusion einer hohen Decke erzeugen, indem Sie vertikale Wandverkleidungen verwenden – Sie könnten natürlich auch eine gestreifte Küchentapete wählen, aber Wandverkleidungen liegen derzeit voll im Trend und verleihen dem Raum sofort ein rustikales Bauernhausgefühl.

Hebe kam Anfang 2018 als Staff Writer zum Real Homes Team, bevor sie 2021 zum Livingetc Team wechselte, wo sie eine Rolle als Digital Editor übernahm. Sie liebt den Boho- und 70er-Jahre-Stil und ist ein großer Fan von Instagram als Inspirationsquelle für Inneneinrichtungen. Wenn sie nicht gerade über Inneneinrichtung schreibt, renoviert sie ihre eigenen Räume – sei es, um einen Flur zu tapezieren, Küchenschränke zu streichen oder einen Van umzubauen.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button