Entwurf

Inhalt

26 DIY-Kopfteile, die Sie in nur einem Wochenende herstellen können

A trio of DIY headboards with DIY corner black and white roundel icon

Holen Sie sich die besten Einrichtungsideen, DIY-Tipps und Projektinspirationen direkt in Ihren Posteingang!

Danke, dass Sie sich bei Realhomes angemeldet haben. Sie werden in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail erhalten.

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte aktualisieren Sie die Seite und versuchen Sie es erneut.

Mit dem Absenden Ihrer Daten erklären Sie sich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (wird in einem neuen Tab geöffnet) und der Datenschutzrichtlinie (wird in einem neuen Tab geöffnet) einverstanden und sind mindestens 16 Jahre alt.

Was hast du dieses Wochenende vor? Wie wäre es mit einem selbstgebauten Kopfteil? Und warum? Wahrscheinlich ist dein Bett der Mittelpunkt deines Schlafzimmers. Was kannst du also noch tun, um es aufzupeppen, abgesehen von einem nicht enden wollenden Stapel Kissen, etwas ausgefallenem Bettzeug und ein paar Decken? Hallo, DIY-Ideen für ein Kopfteil.

Das schlichte Kopfteil kann Ihr Zimmer völlig verändern, wenn Sie es zu einem kleinen Statement machen. Wenn Sie also Ihren Schlafraum mit einem kleinen Budget einrichten oder einfach nur etwas Einzigartiges für Ihren Raum schaffen wollen, haben wir ein paar superschnelle und einfache Do-it-yourself-Ideen zusammengestellt, mit denen Sie den gewünschten Look erzielen können, ohne eine Menge Geld auszugeben. Sie können sicher sein, dass diese inspirierenden Projekte Ihre Einrichtung ergänzen und mit den besten Betten der Welt mithalten können.

Einige dienen als dekorative Wände, andere verhindern, dass Ihr verschlafener Kopf an einer Wand zu kalt wird. Ursprünglich sollten sie verhindern, dass man sich den Kopf an der Wand stößt, indem sie als Barriere oder Schutzschild zwischen Ihnen und der Wand dienen.

DIY-Kopfteil

Ein Kopfteil ist eine einfache und luxuriöse Ergänzung für ein Schlafzimmer, und wenn man ein auffälliges Design wählt, kann man damit den gleichen Effekt wie mit Kunst erzielen, ohne Kunstwerke zu verwenden”, sagt Martin Waller, Gründer von Andrew Martin (öffnet in neuem Tab) .

Kopfteile sind eine kostengünstige Möglichkeit, ein Schlafzimmer umzugestalten. Sie dienen als Blickfang, ohne dass man sich für ein Kunstwerk entscheiden muss.

1. Das DIY-Kopfteil aus perforiertem Metall von Rust-oleum

Mit dieser einzigartigen DIY-Idee für ein Kopfteil von Rust-Oleum können Sie Ihr Schlafzimmer in etwa zwei Stunden aufwerten. Mit den perforierten Metallpaneelen können Sie Ihren intimen Raum in weniger als einem halben Tag mit Stil und Raffinesse aufwerten.

Erstaunlicherweise benötigen Sie nur ein paar einfache Teile aus dem Baumarkt und Rust-Oleum-Sprühfarbe, um ein einzigartiges Kopfteil zu kreieren, das an der Wand hinter jedem Bett angebracht werden kann. Wir sind sicher, dass Sie zustimmen werden, dass es viel teurer aussieht, als es in der Herstellung tatsächlich kostet.

Obwohl die Wanddekoration aus Schiffslatten völlig optional ist, verleiht sie dem Ganzen zusätzliche Tiefe und Dimension.

Sie benötigen:

  • Rust-Oleum Universal-Haftgrundierung: Holen Sie sich eine Dose bei Amazon (öffnet in neuem Tab)
  • Rust-Oleum Metallic-Sprühfarbe: Wählen Sie Gold oder eine andere Farbe von Amazon (öffnet in neuem Tab)
  • Rust-Oleum Schutz-Emaille-Sprühfarbe
  • Vorgeschnittene und grundierte Holzverkleidungen
  • Gelochte Metallteile
  • Rückwand aus Luan
  • Hammer: schnelle und einfache Lieferung ohne Marsch zu den Geschäften bei Amazon (öffnet in neuem Tab)
  • Nägel: Nägel für die Arbeit mit verschiedenen Größen in einer praktischen Packung (öffnet in einem neuen Tab)
  • Haken und Ösen
  • Draht zum Aufhängen

So geht’s:

  1. Schütteln Sie die Grundierungsdose eine Minute lang, nachdem die Mischkugel geklappert hat. Sprühen Sie die Grundierung in langsamen, hin- und hergehenden Bewegungen auf eine Seite der Lünette, wobei sich die einzelnen Striche überlappen, um eine optimale Abdeckung zu erzielen.
  2. Lassen Sie die Grundierung ca. 30 Minuten lang trocknen und sprühen Sie auf die gleiche Weise den Tiefenglanz-Schiefer auf. Lassen Sie die Grundierung ca. 30 Minuten lang trocknen.
  3. Besprühen Sie die bereits grundierten Holzteile mit Gloss Deep Slate und lassen Sie sie etwa 30 Minuten lang trocknen.
  4. Besprühen Sie die Metallteile mit der Sprühfarbe Metallic Copper Rose in gleichmäßigen Bewegungen, um das gesamte Teil zu bedecken. Lassen Sie alle Teile etwa 1 Stunde lang trocknen.
  5. Sobald sich alle Teile trocken anfühlen (nicht klebrig), legen Sie die Teile auf dem Leimholz aus und messen die gleichen Abstände aus.
  6. Befestigen Sie die Holzteile mit Hammer und Nagel auf dem Leistenmaterial und achten Sie darauf, das perforierte Metall dazwischen zu verbinden.
  7. Befestigen Sie die Haken und Ösen an beiden Seiten der Rückseite des Holzes und spannen Sie den Aufhängedraht dazwischen.
  8. Hängen Sie Ihr schönes Meisterwerk über Ihr Bett und genießen Sie es!

2. Kristy und Pauls Kopfteilwand in Farbblocktechnik

Die Kraft der Farbe und kostenlose Holzakzente sind perfekt für ein günstiges DIY”, sagt Kristy Benson, Mutter, Heimwerkerin und die Hälfte von @bensondwelling (öffnet in neuem Tab) .

Wir haben die alten Balken freigelegt und sie rosa gestrichen. Wir haben kostenloses Palettenholz für die Wand gefunden und ein Fischgrätenmuster in der gleichen Farbe wie die Decke gestrichen. Wir haben eine kleine Menge Tapete für ein zusätzliches Merkmal verwendet, aber die Kosten gesenkt. Die Gemälde haben wir aus Farbresten und Resten von Trockenbauwänden selbst gemacht. Und schließlich haben wir ein Stück 1/2 runde Leiste an der Wand angebracht, um die Farben zu trennen und dem Raum eine Dimension zu geben. Große Verwandlung mit kleinem Budget.’

Sie benötigen:

  • 4×8′ Blatt geschliffenes Sperrholz
  • 2×8′ Platte aus Caning-Material
  • 3/4 runde und 1/2 runde flexible Leisten
  • Farbe nach Wahl für die Flexleiste
  • Stichsäge oder Oberfräse: Diese Black and Decker-Stichsäge von Amazon kostet weniger als 30 $ (öffnet in einem neuen Tab)
  • Maßband
  • Bleistift
  • Nagelbohrer
  • Heftpistole: eine weitere preiswerte Option auf Amazon von beyond by Black and Decker (öffnet in einem neuen Tab)
  • Schere

So geht’s:

  1. Messen Sie zunächst die Größe Ihres Kopfteils aus (Kristy entschied sich für Queen). Zeichnen Sie den Bogen mit Bleistift auf Sperrholz und schneiden Sie ihn entweder mit einer Stichsäge oder einer Oberfräse aus, um ihn glatter zu gestalten.
  2. Sobald der äußere Bogen ausgeschnitten ist, schneiden Sie die inneren Halbbögen mit einer Stichsäge oder Oberfräse aus der Mitte aus. Messen Sie so, dass in der Mitte 1″ Sperrholz und an den Rändern 2″ Sperrholz vorhanden sind.
  3. Weichen Sie Ihr Rohr mindestens eine Stunde lang in einem warmen Bad ein, bevor Sie es verwenden. Sobald es weich ist, ziehst du es heraus, schneidest es in der Mitte durch und legst das Rohr auf die Rückseite des Kopfteils. Schneiden Sie den Stoff so zu, dass Sie jeweils eine Hälfte verwenden.
  4. Tackern Sie den Stoff mit einer Tackerpistole auf der Rückseite des Holzes fest und ziehen Sie ihn dabei vorsichtig fest.
  5. Wiederholen Sie den gleichen Schritt für die andere Hälfte.
  6. Als Nächstes streichen Sie die flexible Zierleiste in der gewünschten Farbe mit 2-3 Schichten.
  7. Nach dem Trocknen befestigen Sie die Flexleiste mit einem Stiftnagler rund um die Kanten des Kopfteils, so dass keine der Sperrholzkanten sichtbar ist.

3. Lynzie Kents Vintage-Wandteppich-Übernahme

Unser DIY-Kopfteilprojekt ist abgeschlossen”, sagt Lynzie Kent alias lovebylynzie.

Wir haben eine neue gepolsterte Schönheit aus einem alten Wandteppich gemacht! Und wir haben dem Schlafzimmer mit einer Wand in tiefem Teal einen neuen Look verpasst!’

Sie benötigen:

  • Maßband
  • Sperrholz in der gewünschten Form/Größe (Lynzie empfiehlt Aspen-Sperrholz)
  • Eine Holzbeize Ihrer Wahl
  • Holzversiegelung: Holen Sie sich 1,2 Gallonen Thompson’s Water seal von Amazon (öffnet in neuem Tab)
  • Schaumstoff-Polsterung
  • Heißkleber
  • Garn oder ein fertiges Stickereiprojekt: Dieses mehrfarbige Paket von Amazon ist perfekt! (öffnet in neuem Tab)
  • Gobelin-Nadeln: diese farbige Packung von Amazon ist ‘sew’ cool (öffnet in neuem Tab)
  • Heftklammerpistole

So geht’s:

  1. Messen Sie die Breite Ihres Bettes, um die Größe des Holzsockels zu bestimmen, den Sie für Ihr Kopfteil benötigen. Kaufen Sie ein Stück Sperrholz und lassen Sie es auf die gewünschte Größe/Form zuschneiden. Wir haben Aspen-Sperrholz verwendet, da es glatt ist und nach dem Beizen eine schöne Maserung aufweist.
  2. Beizen und versiegeln Sie das Sperrholz. Der untere Teil des Kopfteils muss frei bleiben, damit du es an der Wand befestigen kannst, so wie wir es gemacht haben. Andernfalls können Sie diesen Schritt überspringen, wenn Sie Ihr Kopfteil auf andere Weise aufhängen möchten.
  3. Kaufen Sie Schaumstoff, um Ihr Kopfteil zu polstern. Wir haben Schaumstoff verwendet, der etwa 1,5 Zoll dick war. Wir schnitten ihn auf die Form und Größe unseres Kopfteils zu und klebten ihn mit einer großzügigen Menge Heißkleber auf das Sperrholz.
  4. Polstern! Unser Wandteppich war ein halbfertiges Stickereiprojekt, das ich in einem örtlichen Vintage-Laden ergattert hatte. Er war wunderschön und hatte die perfekte Form für ein Kopfteil. Legen Sie Ihren Stoff oder Wandteppich auf den Boden und legen Sie die Sperrholzplatte mit der Polsterung nach unten auf den Stoff. Ziehen Sie die Ränder des Stoffes straff um die Sperrholzplatte und beginnen Sie, den Stoff mit einem Tacker an der Sperrholzplatte zu befestigen. Es ist wichtig, dass du den Stoff sehr straff ziehst, damit du ein glattes, gleichmäßiges Ergebnis auf der Vorderseite erhältst. Achte jedoch darauf, dass du ihn nicht zu straff ziehst, da das Muster sonst schief oder nicht zentriert erscheinen kann.
  5. Aufhängen!

4. Jessicas selbstgemachtes Bambus-Kopfteil

Sie benötigen:

  • 11 Stücke mittelgroßer gebogener Bambus
  • Kabelbinder: Sichern Sie Ihre Projekte mit dieser 200er-Packung von Amazon (öffnet in neuem Tab)
  • Tischset aus Weidengeflecht: Verwenden Sie den Rest dieses Sets, um Ihren Esstisch zu gestalten (öffnet in einem neuen Tab)
  • Stickrahmen: Diese preisgünstige Variante hat über 450 4,5-Sterne-Bewertungen auf Amazon (öffnet in einem neuen Tab)
  • Jute-Schnur: Mit über 23.000 4,5-Sterne-Rezensionen auf Amazon, binden Sie Ihre Suche schnell ab (öffnet in neuem Tab)
  • Starkes Klebeband / elektrisches Klebeband: eine clevere Option von Amazon, die Dinge sicher hält (öffnet in neuem Tab)
  • Gorilla-Kleber: hier gibt es keine klebrigen Entscheidungen – legen Sie ihn in Ihren Amazon-Korb (öffnet in einem neuen Tab)
  • Seiten-/Diagonalschneider: Verkürzen Sie Ihre Einkaufssuche mit diesen Amazon-Bestsellern (öffnet in neuem Tab)

So geht’s:

  1. Legen Sie alle Bambusstücke fächerförmig nebeneinander aus und binden Sie sie oben und unten mit Juteschnur zusammen.
  2. Schneiden Sie alle überschüssigen Jutefäden ab.
  3. Legen Sie den Stickrahmen auf die Basis des Bambusrahmens und befestigen Sie jedes Holzstück mit Kabelbindern und starkem Isolierband um den Rahmen herum, um sicherzustellen, dass er gesichert ist.
  4. Legen Sie das Tischset auf den Rahmen und befestigen Sie es mit Kabelbindern und ggf. Gorilla-Kleber.

5. Hollys Regenbogen-Wandtransformation

Sie benötigen:

  • 20 1×2 Holzlatten (Kiefer/MDF)
  • 8oz Canyon dusk (S210-4) von Behr Paints: ein gemütliches Terrakotta, erhältlich bei Home Depot (öffnet in neuem Tab)
  • 8oz Maple glaze PPU3-16 von Behr Paints: diesen herrlichen Rostton erhalten Sie bei Home Depot (öffnet in neuem Tab)
  • Saffron strand PPU6-02 von Behr Paints: dieses würzige Gelb finden Sie bei Home Depot (öffnet in neuem Tab)
  • Royal Orchard PPU11-01 von Behr Paints: Waldgrün bei Home Depot (öffnet in neuem Tab)
  • Jojoba N330-90 von Behr Paints: das zarteste Salbeigrün, erhältlich bei Home Depot (öffnet in neuem Tab)
  • Nagelpistole: Holly hat das DEWALT Finish Nailer Kit verwendet, das wir bei Amazon gefunden haben (öffnet in neuem Tab)
  • Wasserwaage: Mit diesem Werkzeug von Amazon erzielen Sie ein professionelles Ergebnis (öffnet in einem neuen Tab)

So geht’s:

  1. Streichen Sie die Latten in Ihrer Wunschfarbe.
  2. Halten Sie die erste Leiste hoch und verwenden Sie eine Wasserwaage, um sicherzustellen, dass sie vertikal gerade ist. Verwenden Sie eine Nagelpistole, um das Brett an mehreren Stellen von oben nach unten in die Wand zu nageln. Tipp: Da nicht alle vertikalen Latten auf einem Wandständer liegen werden, nageln Sie leicht diagonal, und zwar abwechselnd in jede Richtung. Das hilft bei der Abstützung in der Trockenbauwand.
  3. Um einen gleichmäßigen Abstand zwischen den Latten zu erreichen, halten Sie eine Art Abstandshalter gegen die erste Latte, bevor Sie die nächste Latte anbringen. Sie können ein 1×2 auf der Seite oder eine Unterlegplatte oder ein dünnes Stück Holz verwenden, das Sie zur Verfügung haben. Nageln Sie die nächste Latte an und wiederholen Sie den Vorgang!
  4. Fahre mit jeder Regenbogenfarbe fort, indem du die Decke einfach anmalst.

6. Luke Arthur Wells’ Boucle DIY-Kopfteil

Boucle- oder Teddystoff ist für seine gemütlichen und schicken Eigenschaften bekannt. Was gibt es also Besseres, als sein Haupt mit diesem luxuriösen DIY aus Schlaufengarn auszuruhen, das viel aufwendiger aussieht, als es tatsächlich ist.

Ich habe ein Boucle-Kopfteil auf Pinterest gesehen und dachte, dass es wahrscheinlich einfach genug für meine Schwester und ihren Verlobten wäre, es zu machen, wobei ich praktisch assistieren würde. Das vorherige Bett war ein Bett mit Holzrahmen. Wir haben den Sockel behalten, aber das Kopfteil mit einem Multitool abgeschnitten”, sagt Luke Arthur Wells (öffnet in neuem Tab) , Innenarchitekt, Designer und Heimwerker.

Sie benötigen:

  • Elektroschrauber: Das beste kabellose Werkzeug für diese Aufgabe haben wir auf Amazon gefunden (öffnet in einem neuen Tab)
  • Schrauben
  • 18 mm MDF-Platte
  • Bleistift
  • Stichsäge
  • Watte
  • Heftpistole (geladen mit großen Heftklammern)
  • Boucle-Stoff: Dieser Teddy-Stoff von Amazon ist eine trendige und haptische Wahl (öffnet in neuem Tab)
  1. Bohren Sie einige Löcher in die Oberschenkel Ihres Bettes – Sie brauchen diese später, um das Kopfteil zu befestigen!
  2. Beginnen Sie mit einem 18 mm dicken Stück MDF-Platte, das in etwa die gleiche Höhe hat wie Ihr bestehendes Kopfteil.
  3. Zeichnen Sie eine unregelmäßig geschwungene Form für die Oberseite des Kopfteils an.
  4. Schneiden Sie die Form mit einer Stichsäge aus.
  5. Bedecken Sie das MDF mit einer Lage Watte, damit es nicht flach aussieht. Legen Sie dazu die MDF-Platte auf die Watte, schneiden Sie um die Form herum und lassen Sie dabei ca. 5 cm um die Kante herum übrig, um sie zu heften.
  6. Befestigen Sie das Material mit einer Tackerpistole an der MDF-Platte.
  7. Um das wattierte Holz mit Boucle zu bespannen, legen Sie den Stoff aus und verfahren in etwa so wie bei der Watte. Die Rundungen können dies schwierig machen, daher kann das Zuschneiden diesen Schritt erleichtern.
  8. Schrauben Sie Ihr Kopfteil in die Beine des Bettes.

7. Das kunstvoll bemalte Kopfteil von Annie Sloan

Wenn Sie einen Vermieter haben, der nicht so nachsichtig ist, wenn es darum geht, in die Wände zu bohren, dann ist die Verwendung von Farbe eine billige und erschwingliche Option, die die Wände nicht beschädigt und ein Statement setzt. Ein gestrichenes Kopfteil bedeutet, dass Sie eine 2-in-1-Wand und ein DIY-Kopfteil haben können. Wir lieben die Textur von Kreidefarbe, aber Sie können immer mit verschiedenen Emulsionsarten mischen und kombinieren, um den Farbton zu variieren.

Die Verwendung von Farbe, um Möbelformen in 2D an der Wand nachzubilden, ist eine fantastische Möglichkeit, ein eindrucksvolles Statement abzugeben”, sagt Annie Sloan (öffnet in neuem Tab) , britische Künstlerin, Farbexpertin und Autorin.

Die besten Ergebnisse erzielen Sie, wenn Sie die Grenzen Ihres Bettes ausnutzen und von dieser Breite aus gestalten.

Es gibt keine “richtige” Methode. Obwohl wir Ihnen die nötige Ausrüstung zur Verfügung gestellt haben, können Sie mit Hilfe von Kreppband verschiedene Formen und Motive ausprobieren.

Sie benötigen:

  • Old Ochre Kreidefarbe von Annie Sloan: eine dunkle Cremefarbe von der Königin der Farben (öffnet in neuem Tab)
  • Honfleur Kreidefarbe von Annie Sloan: ein sattes, aber rustikales französisches Landhausbraun (öffnet in neuem Tab)
  • Scandinavian Pink Kreidefarbe von Annie Sloan: ein von schwedischen Möbeln inspiriertes Rosa (öffnet in neuem Tab)
  • Pinsel
  • Abdeckband

8. Kelly Day’s Tapete DIY Kopfteil

Ehrlich, dieser Hack von Kelly Day aka @thisismyhomestyle (öffnet in neuem Tab) . Es dauert buchstäblich nur eine Stunde und man kann es mit Dingen machen, die man schon im Haus hat. Du kennst doch die überflüssige Tapetenrolle, die du für das Badezimmer nicht gebraucht hast? Verwende sie für ein Kopfteil. Das ist ein echter Blickfang in Ihrem Schlafzimmer und bringt sofort Muster und Interesse ins Spiel.

Sie benötigen:

  • Tapete
  • Tapetenkleister: Kleben Sie es mit diesem Rust-Oleum-Favoriten von Amazon (öffnet in neuem Tab)
  • Schere
  • Lineal
  • Bleistift

So geht’s:

  1. Planen Sie Form und Größe Ihres Kopfteils: Nehmen Sie einen Bleistift und ein Lineal und planen Sie die Größe, die Ihr Tapetenkopfteil haben soll. Natürlich können Sie bei den Formen kreativ werden, aber wir denken, dass ein klassisches Quadrat oder Rechteck am effektivsten ist. Es ist einfacher, wenn du die Gesamtbreite deines Kopfteils anhand der Breite deiner Tapetenrolle planst, damit du nicht fummelig schneiden musst. Zeichnen Sie Ihre Form mit dem Bleistift auf die Wand und nehmen Sie dann die Maße für jede Seite.
  2. Schneiden Sie Ihre Tapete zu: Verwenden Sie die Maße der an der Wand aufgezeichneten Form, um Ihre Tapetenstücke zuzuschneiden. Wir empfehlen, die Tapete dazu flach auf den Boden zu legen.
  3. Mit dem Tapezieren beginnen: Gehen Sie so vor wie bei jeder anderen Tapezierarbeit auch. Wenn du noch nie tapeziert hast, ist es gar nicht so schwierig, wie du vielleicht denkst. Schau dir einfach unser leicht verständliches Video an oder lies unsere Anleitung zum Tapezieren.

9. Laurel Harrys regenbogenfarbenes DIY-Kopfteil

Ich habe es geliebt, diesen Bereich des Zimmers meiner Tochter während der Ferien mit meiner Tochter und meinem Mann umzugestalten”, sagt Laurel Harry aka @thehousethatdiybuilt (öffnet in neuem Tab) , eine Mutter aus Utah.

Ich finde es toll, wie Farbe einen Raum verändert – vielleicht motiviert sie das ja, ihr Zimmer sauber zu halten. Wir werden sehen. Sie hat diese Wandfarben selbst ausgesucht – sie wollte ihre Lieblingsfarben, die sie glücklich machen!’

Sie benötigen:

  • Lange Bretter aus Kiefer mit Nut und Feder: Laurel hat sie bei Lowe’s gekauft (öffnet in einem neuen Tab)
  • Hand- oder Elektrosäge: Diese faltbare und flexible Säge von Amazon gefällt ihr sehr gut (öffnet in einem neuen Tab)
  • Nagelpistole
  • Nägel:
  • Ein Sortiment von Mustertöpfen in Farben Ihrer Wahl
  • Weiße Wandfarbe
  • LED-Lichterketten für den Innenbereich Ihrer Wahl (Laurel hat ihre auf Amazon gefunden (öffnet in neuem Tab) )

So geht’s:

  • Nehmen Sie zunächst lange Bretter aus Kiefernholz mit Nut und Feder und schneiden Sie sie auf die Größe Ihrer Schlafzimmerwand zu.
  • Befestigen Sie die Bretter dann mit einer Nagelpistole an der Wand und verlängern Sie sie bis zur Decke.
  • Sobald die Bretter angebracht sind, streichen Sie sie. Laurel hat sechs Farbtöpfe von Behr verwendet und den sechs Farben unterschiedliche Mengen an weißer Farbe beigemischt, um noch mehr Schattierungen und einen Ombré-Effekt zu erzielen! Ursprünglich hatte sie vor, die Bretter in traditionelleren Regenbogenfarben zu streichen. Sie können es also auch so versuchen, wenn Ihnen das rosa-gelbe Schema nicht zusagt.
  • Nach dem Trocknen können Sie das Ganze mit einer Lichterkette abrunden, die über den oberen Teil des Kopfteils des Bettes gespannt wird, um einen magischen Effekt zu erzielen!

9. Das asymmetrische Mikro-Makeover von Dulux

Ja, das ist ein weiteres bemaltes DIY-Kopfteil, aber wenn Sie sich nicht trauen, Ihr Schlafzimmer komplett neu zu dekorieren, ist diese konservative Variante genauso kreativ und eine gute Möglichkeit, Farbreste zu verwerten.

Ein bisschen Farbe kann einen Raum völlig verändern, aber wenn Sie wenig Zeit haben, können Sie mit einem selbst gestrichenen Kopfteil einen stilvollen neuen Mittelpunkt für ein langweiliges Schlafzimmer schaffen – das perfekte Projekt für Anfänger”, betont Marianne Shillingford von Dulux.

Sie benötigen:

  • Maßband: dieses von Amazon ist selbstsichernd für genaue Messungen (öffnet in neuem Tab)
  • Bleistift
  • Kreide
  • Abdeckband
  • Kleiner Roller: Dieser Amazon-Bestseller sorgt für gute Laune (öffnet in einem neuen Tab)
  • Emulsion in einem Farbton Ihrer Wahl: Dulux Simply Refresh, Golden Sands ist ein Star-Kauf (öffnet in neuem Tab)

So geht’s:

  1. Ausmessen: Entscheiden Sie zunächst, wo das Kopfteil an die Wand gestrichen werden soll. Markieren Sie mit Maßband und Bleistift in regelmäßigen Abständen die Ränder und die obere Linie an der Wand.
  2. Kreide deine Linien: Bestreichen Sie ein Stück Schnur mit Kreide, indem Sie die Schnur an der Seite der Kreide entlangführen. Spannen Sie die Schnur über die Wand und verbinden Sie die mit Bleistift markierten Punkte. Sichern Sie die Enden der Schnur mit Abdeckband. Prüfen Sie, ob die Schnur gerade ist, und ziehen Sie dann mit dem Stift eine Kreidelinie über die Wand. Wiederholen Sie den Vorgang für die Seiten des Kopfteils.
  3. Abkleben: Kleben Sie Streifen von Abdeckband knapp außerhalb der Kreidelinien auf, um die Form des Kopfteils zu erhalten.
  4. Tragen Sie die Farbe auf: Verwenden Sie eine kleine Rolle und eine Schale, um die Form des Kopfteils mit Farbe auszufüllen. Achten Sie darauf, dass Sie nicht über die Außenkanten des Abdeckbandes rollen.
  5. Abziehen und aufdecken: Solange die Farbe noch feucht ist, ziehst du das Abdeckband ab, um dein Kopfteilmotiv freizulegen.

11. Gestalte ein stilvolles Kopfteil mit Kissen

Ignorieren Sie den süßen Hund für eine Sekunde und sehen Sie sich dieses DIY-Kopfteil an. Für dieses supereinfache DIY-Projekt nimmst du einfach zwei oder drei große quadratische Kissen und befestigst kleine Messingringe (z. B. Gardinenringe) an den beiden oberen Ecken. Dann markieren Sie anhand der Größe der ausgewählten Kissen, wo Sie die Nägel oder Schrauben anbringen müssen, die die Kissen halten werden. Hämmern Sie einige große Messingnägel ein (oder verwenden Sie Schrauben, wenn Sie es vorziehen), hängen Sie die Kissen auf und fertig.

Sehen Sie sich auch den Rest dieses wunderschönen Blockhauses an (dort gibt es auch weitere Hundebilder).

12. Wie man ein Kopfteil aus Stoff macht

Vielleicht haben Sie ein lästiges Lederkopfteil, und egal, was Sie mit Ihrem Zimmer anstellen, der eklige braune Lederklotz hinter Ihrem Bett scheint immer im Mittelpunkt zu stehen?

Eine wirklich einfache DIY-Idee für ein Kopfteil besteht darin, Ihr vorhandenes Kopfteil mit einem Stoff Ihrer Wahl zu überziehen. Alles, was du brauchst, ist ein Stück Stoff, das dein Kopfteil bedeckt, und eine Tackerpistole. Legen Sie den Stoff flach auf den Boden, nehmen Sie dann das Kopfteil ab und legen Sie es über den Stoff. Lassen Sie sich von jemandem helfen, den Stoff über die Vorderseite des Kopfteils zu spannen, und befestigen Sie ihn dann mit einem Tacker an der Rückseite. Es macht nichts, wenn es auf der Rückseite des Kopfteils etwas unordentlich aussieht, denn niemand wird es je sehen.

13. Verwende einen Teppich, um ein DIY-Kopfteil zu gestalten

Das ist buchstäblich die einfachste DIY-Kopfteil-Idee überhaupt: Hängen Sie einfach einen Teppich oder ein Stück Wandkunst über Ihr Bett. Das funktioniert am besten, wenn der Teppich gleich groß oder etwas größer als das Bett ist. Dies ist auch ein toller Tipp, wenn Sie zur Miete wohnen, denn Sie können einen Wandbehang über Ihrem Bett mit Hilfe von Kommandozeilen befestigen.

Weitere Inspirationen finden Sie in unserem Artikel über Einrichtungsideen für Mieter.

14. Malen Sie ein DIY-Kopfteil an die Wand

Die billigste Alternative zu einem echten Kopfteil: Für dieses schnelle DIY-Kopfteilprojekt brauchen Sie nur etwas Farbe, einen Pinsel (oder eine Rolle) und etwas Abdeckband.

Beginnen Sie damit, mit Klebeband ein Rechteck um das Kopfende Ihres Bettes herum zu markieren. Dann nimmst du die Farbe deiner Wahl und fängst an zu streichen, wobei du darauf achtest, dass du innerhalb der Linien des Klebebands bleibst. Lassen Sie die Farbe trocknen, streichen Sie sie bei Bedarf noch einmal an und ziehen Sie dann das Abdeckband ab.

15. Oder gestalten Sie ein DIY-Kopfteil mit Tapete

Wenn du deinem Zimmer mehr Muster verleihen möchtest, ist ein Kopfteil aus Tapete ein wirklich einfacher Tipp, und da du nur eine Rolle brauchst, ist es auch wirklich preiswert (oder du entscheidest dich für die auffällige Designertapete, von der du nur eine Rolle benötigst). Messen Sie einfach die gewünschte Größe Ihres Kopfteils aus, indem Sie mit einem Lineal und einem Bleistift einen Umriss um Ihr Bett zeichnen. Dann kannst du deine Tapete wie gewohnt anbringen.

Sie sind sich nicht sicher, wo Sie mit dem Tapezieren anfangen sollen? Dann schau dir unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung an.

16. Basteln Sie ein Kopfteil aus Holz

Wenn Sie ein Fan des industriellen, unfertigen Looks sind, ist dies eine wirklich tolle Idee zum Selbermachen eines Kopfteils. Gehen Sie einfach in Ihren örtlichen Baumarkt und halten Sie Ausschau nach einem schönen Stück Spanplatte, das etwas größer ist als die Größe Ihres Bettes. Du kannst es dann entweder an die Wand bohren oder, wenn du es mietest, an der Rückseite deines Bettes entlang schieben. Wir lieben auch die Idee, einige Nachttische aus aufrecht stehenden Holzkisten zu bauen, um ein tolles Kopfteil zu erhalten.

17. Malen Sie ein DIY-Kopfteil auf MDF

Natürlich können Sie das Kopfteil aus Spanplatten (oder besser noch aus MDF) streichen, um es Ihrem Zimmer anzupassen. Du könntest das ganze Brett mit Farbe streichen oder mit Klebeband geometrische Formen kreieren, oder du könntest das Brett mit Kreidefarbe streichen und deine eigenen Motive aufmalen (achte nur darauf, dass du es lackierst, damit es nicht verschmiert).

18. Ein DIY-Kopfteil mit Stauraum

Siehst du, wir haben gesagt, dass wir ein praktisches Kopfteil für dich entwerfen würden. Warum also nicht ein paar offene Regale anpassen, um ein DIY-Kopfteil mit Stauraum zu schaffen? Stellen Sie das Regal einfach hinter Ihr Bett und wählen Sie ein einfaches Regal, das genauso breit oder etwas breiter als Ihr Bett ist.

Natürlich ist dies ein Ikea-Kauf und nicht einer unserer vielen Lieblings-Ikea-Hacks. Oder Sie sehen sich einfach die anderen Stauraum-Kopfteile an und streichen eines, das zu Ihrem Schema passt. Ganz einfach.

19. Oder basteln Sie ein Kopfteil aus einem Schuhregal

Natürlich stammt auch diese wunderbare Kopfteil-Idee von den Genies bei Ikea. Es besteht aus dem beliebten Schuhschrank Trones (öffnet in neuem Tab) und ist mit LED-Lichtleisten ausgekleidet, die das Schlafzimmer in einem schönen Licht erstrahlen lassen. Nutzen Sie die Schränke, um Ihre Bücher, Ersatzbettwäsche, Ihre Pyjama-Sammlung oder sogar Ihre Kleidung zu verstauen, wenn Sie wirklich wenig Platz im Schrank haben.

20. Ein DIY-Kopfteil aus Dielenbrettern bauen

Diese DIY-Idee für ein Kopfteil ist etwas aufwändiger und erfordert mehr Zeit und Geduld, als wenn Sie einfach nur ein Quadrat mit Farbe auf Ihr Bett kleben. Aber jeder Heimwerker kann trotzdem ein tolles Ergebnis erzielen.

Beginnen Sie mit der Beschaffung Ihrer Dielen – wir lieben den rustikalen Look von alten Dielen – also schauen Sie sich bei eBay (öffnet in neuem Tab) um oder stöbern Sie auf Recyclinghöfen. Sie können auch neue Dielen oder Holzbretter kaufen. Dann brauchen Sie drei oder vier Stücke Latten, deren Größe davon abhängt, wie groß Ihr Kopfteil sein soll. Dann schneiden Sie einfach alles zu, befestigen die Latten als Rahmen an der Wand und schrauben oder hämmern die Dielen an die Latten. Bei einem Doppelbett würden wir zusätzlich eine vertikale Mittelleiste in den Rahmen einbauen, um eine solide Basis zu schaffen.

21. Bringen Sie Ihr Kopfteil an die Decke

Bringen Sie den rustikalen Look noch weiter, indem Sie die Bretter an der Decke anbringen. Das wirkt fast wie ein Baldachin oder ein Baumhaus im Schlafzimmer und passt so gut zu all den schönen Holzstrukturen im restlichen Raum. Wählen Sie ein niedriges Podestbett, um darunter zu sitzen, damit der Effekt voll zur Geltung kommt, und hängen Sie Pflanzen von oben auf, um die natürliche, rustikale Atmosphäre zu verstärken.

22. Ein Secondhand-Fundstück umgestalten

Sie wollten schon immer ein Rattan-Kopfteil im Stil der 1960er/70er Jahre haben und haben es auf einem Flohmarkt für die Hälfte des Ladenpreises gefunden? Wenn es schon bessere Tage gesehen hat, sollten Sie es mit einem Sprühlack überziehen, um es an die Gestaltung Ihres Schlafzimmers anzupassen. Schwarz sieht in modernen oder Boho-Zimmern wunderschön aus; Weiß passt gut zu Schlafzimmern im Landhausstil oder im französischen Stil; aber für ein farbenfrohes Schlafzimmer ist ein kräftiger Grundton ein Gewinn für alle. Wir lieben diesen Farbton.

23. Mit Türen ein Kopfteil basteln

Wir lieben, lieben, lieben diese Idee der Blogger von Vintage Society Co. (öffnet in einem neuen Tab) Halten Sie Ausschau nach alten Holztüren auf eBay oder auf Recyclinghöfen, sie müssen nicht zusammenpassen oder sogar die gleiche Größe haben. Sie können sie mit einem Bohrer hinter Ihrem Bett befestigen.

Wenn du eine schöne Tür findest, die aber in einer nicht so schönen Farbe gestrichen ist, kannst du einfach unsere Anleitung zum Abbeizen von Holz befolgen. Alternativ kannst du auch diese DIY-Idee für das Kopfteil nachmachen, aber deine Türen streichen, um mehr Eindruck zu schinden. Dafür brauchst du unsere Anleitung zum Streichen von Holztüren.

24. DIY-Kopfteil mit Farbe und Klebeband

Sie benötigen:

  • Maßband
  • Beschwerte Schnur
  • Wasserwaage
  • Papier
  • Abdeckband mit geringer Klebkraft
  • Wandfarbe Ihrer Wahl

So geht’s:

  1. Messen und zeichnen Sie den Rand des Kopfteils ab. Verwenden Sie das Maßband, die beschwerte Schnur und die Wasserwaage, um sicherzustellen, dass Sie gerade Linien erstellen. Unser bester Tipp? Spielen Sie zunächst auf einem Blatt Papier mit Ihren Ideen, um Ihr Design zu perfektionieren, bevor Sie mit dem Zeichnen an der Wand beginnen.
  2. Markieren Sie die Grenzen Ihres Entwurfs mit Abdeckband. Am besten eignet sich Klebeband mit geringer Klebkraft, damit die Farbe nicht beschädigt wird, wenn du es von der Wand entfernst. Versiegeln Sie das Klebeband, indem Sie es mit der Hintergrundfarbe streichen, und lassen Sie es dann trocknen.
  3. Markieren Sie das Design, das Sie für Ihr Kopfteil erstellen möchten, mit Abdeckband. Hier wurden einfache diagonale Streifen verwendet, aber Sie können jedes beliebige Muster kreieren. Versiegeln Sie es, indem Sie die Fläche mit Ihrer Hintergrundfarbe übermalen. Lassen Sie es trocknen.
  4. Streichen Sie die Wand und den Kopfteilbereich mit der von Ihnen gewählten Farbe (hier blau) und lassen Sie sie trocknen. Ziehen Sie das Abdeckband ab, und schon haben Sie ein einzigartiges Kopfteil, das keinen zusätzlichen Platz in Ihrem Zimmer einnimmt.

25. Gestalte ein gemustertes Kopfteil mit Brettern

Sie benötigen:

  • Sperrholz
  • Hand- oder Elektrosäge
  • Holzleim
  • Wasserwaage
  • Maßband

So geht’s:

Es sieht vielleicht kompliziert aus, aber dieses DIY-Kopfteil lässt sich mit Sperrholz als Basis und zugeschnittenen Brettern für das Muster ganz einfach nachbauen. Planen Sie Ihr Design (wir lieben den Chevron-Look, wenn Sie etwas Schlichtes suchen), schneiden Sie Ihre Bretter zurecht und befestigen Sie sie einfach mit Holzleim an ihrem Platz.

26. Streichen Sie ein DIY-Kopfteil in einem kräftigen Farbton

Für ein sofortiges und einfaches Update, warum nicht etwas Dramatisches an der Wand hinter dem Bett machen. Mit einer einfachen, kräftigen Farbe wie Anthrazit, einem kräftigen Beerenton oder Gelb lässt sich dieser Effekt leicht erzielen”, sagt Justyna Korczynska, Senior Designerin bei Crown (öffnet in neuem Tab) .

Alternativ können Sie auch einen Flickenteppich aus sich überlappenden Schablonen erstellen, um ein ungewöhnliches Element hinzuzufügen. Als visuelles Bindeglied können Sie ein Möbelstück oder ein Accessoire, z. B. einen einzelnen Stuhl oder eine übergroße Schale, in der gleichen Farbe wie die Wand gestalten. Sie brauchen nicht viel Farbe zu verwenden, um diesen auffälligen Effekt zu erzielen.’

Was kann man anstelle eines Kopfteils verwenden?

Es gibt viele Dinge, die Sie anstelle eines gekauften Kopfteils verwenden können. Verwenden Sie Farbe, um die Form eines Kopfteils zu gestalten, hängen Sie eine Tapete an der Stelle auf, an der normalerweise ein Kopfteil angebracht wäre, oder befestigen Sie stattdessen einen Teppich hinter Ihrem Bett. Sie könnten Ihr Kopfteil durch schwebende Regale ersetzen, um Bücher und Zimmerpflanzen zu präsentieren, oder eine Galeriewand gestalten, um Ihrem Raum etwas Struktur und Interesse zu verleihen.

Welches Holz eignet sich am besten für die Herstellung eines Kopfteils?

Wenn Sie ein Kopfteil aus Holz von Grund auf neu anfertigen, ist Sperrholz eine gute Wahl, wenn Sie nur ein geringes Budget haben und es streichen oder verkleiden wollen. Wenn Sie nicht vorhaben, Ihr Kopfteil zu streichen und das Holz unbehandelt lassen wollen, wäre Kiefer oder ein anderes Hartholz die bessere Wahl.

Wie viel kostet die Herstellung eines Kopfteils?

Die Kosten für die Herstellung eines Kopfteils hängen davon ab, welche Art von Kopfteil Sie anfertigen möchten. Wenn Sie zum Beispiel ein “Kopfteil” nur mit Farbe anfertigen möchten, kostet das weniger als 20 Dollar, aber wenn Sie ein Kopfteil aus Holz selbst anfertigen möchten, müssen Sie mit Materialkosten von etwa 100 Dollar rechnen (darin nicht enthalten sind die Kosten für Elektrowerkzeuge, falls Sie diese für Ihr Projekt benötigen). Ein Kopfteil neu zu polstern oder ein gepolstertes Kopfteil selbst zu machen, würde zwischen 100 und 150 Dollar kosten, je nach Größe des Bettes und der Wahl des Stoffes.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button