Entwurf

25 Ideen für Badezimmerfarben, die Ihrem Waschraum Charakter verleihen

bathroom color ideas

Holen Sie sich die besten Einrichtungsideen, Heimwerkertipps und Projektinspirationen direkt in Ihren Posteingang!

Danke, dass Sie sich bei Realhomes angemeldet haben. Sie werden in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail erhalten.

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte aktualisieren Sie die Seite und versuchen Sie es erneut.

Mit dem Absenden Ihrer Daten erklären Sie sich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (wird in einem neuen Tab geöffnet) und der Datenschutzrichtlinie (wird in einem neuen Tab geöffnet) einverstanden und sind mindestens 16 Jahre alt.

Haben Sie genug von monochromen Badezimmern? Unsere Farbideen für Badezimmer sollen Sie dazu inspirieren, mehr Regenbogentöne in Ihren Raum einzubauen.

Ganz gleich, ob Sie sich mit einer leuchtenden Akzentwand trauen oder sich (zumindest vorerst) mit ein paar flippigen Accessoires begnügen wollen – es gibt für jeden Stil und jedes Budget eine farbenfrohe Badidee.

Und wenn Sie noch nicht ganz bereit sind, sich auf einen farbenfrohen Sprung einzulassen, kann auch ein graues Badezimmer mit ein paar Farbtupfern in einem anderen Farbton Ihr Konzept aufpeppen und aufhellen.

Farbideen für das Badezimmer mit Charakter

Bei der Wahl des Farbschemas für Ihr Badezimmer sollten Sie darauf achten, dass Sie mit einem komplementären Schema eine Verbindung zwischen dem Rest Ihrer Wohnung und dem Badezimmer herstellen. Das bedeutet nicht unbedingt, dass man zu sehr aufeinander abgestimmt sein muss, aber die Auswahl von Schlüsselfarben funktioniert besonders gut. Sagt Helen Shaw, Benjamin Moore (öffnet in neuem Tab) UK Director.

Und da das Badezimmer zu den kleinsten Räumen in der Wohnung gehört, kann es in der Regel auch eine kräftige Dosis Farbe vertragen. Das Badezimmer ist ein großartiger Ort, um bei der Verwendung von Farbe und der Wahl der Farbe ein wenig abenteuerlustig zu sein. Verwenden Sie zum Beispiel einen dunkleren Farbton, den Sie bereits für andere Bereiche der Wohnung gewählt haben.

1. Kontrastieren Sie Blautöne mit cremefarbenen Gelbtönen

Ein aquablaues und kanariengelbes Badezimmer ist vielleicht zu gewagt für Sie – aber wenn Sie die kontrastierenden Farben abschwächen, können Sie eine wirklich schöne Kombination schaffen, die immer noch ein Statement ist, aber auch sehr gut funktioniert.

Die Mischung aus tieferen Blautönen, hellen Blautönen und dem cremigen, hellen Gelb passt so gut zusammen. Außerdem bringen die weißen Wandfliesen etwas Frische in den Raum.

2. Blassrosa mit dramatischen Kohlentönen erden

Wir lieben blassrosa Zimmer genauso wie alle anderen, aber sie bergen die Gefahr, dass der Raum zu skurril und fast schon zu sehr an ein Kinderzimmer erinnert. Deshalb sollten Sie diese Rosatöne mit etwas dunkleren Farben unterlegen. Eine Kleinigkeit wie das Streichen der Badewannenverkleidung kann einen Raum von zuckersüß zu stilvoll machen.

3. Schichten Sie weiße Töne auf

Wenn Sie eine kleine Farbphobie haben, müssen Sie nicht unbedingt zu kühnen Farbideen greifen, um Ihr Bad zu gestalten. Wenn Sie neutrale Töne – Grau, Weiß, Beige – übereinander schichten, schaffen Sie einen ruhigen, beruhigenden Raum, der perfekt für ein Badezimmer ist. Mit Handtüchern und Accessoires können Sie immer ein paar Farbtupfer setzen.

Neutrale Töne sind die Hauptfarben für das Badezimmer, vor allem Grau. Wenn Sie der Meinung sind, dass Weiß zu steril wirkt, und Sie kein Fan von kräftigen Farbtönen sind, ist ein heller neutraler Ton eine sichere Wahl, um den Raum interessant zu gestalten und ihn gleichzeitig zu öffnen und heller erscheinen zu lassen. Ein kühles Stahlgrau zum Beispiel verleiht dem Raum mehr Struktur als Weiß und ist hell genug, um das vorhandene Licht zu reflektieren und die Illusion eines größeren Raums zu erzeugen”, erklärt Judy Smith, Crown-Farbberaterin.

4. Teilen Sie Ihre Wände auf, um Ihrem Bad Höhe zu verleihen

Dies ist ein besonders guter Tipp für kleinere Bäder oder Bäder in Dachböden, in denen die niedrigen Decken den Raum beengt erscheinen lassen können. Wenn Sie die Wände in zwei Farben aufteilen, wird der Eindruck erweckt, dass die Decke höher ist und der Raum dadurch größer wirkt.

Eine Vertäfelung ist eine offensichtliche Möglichkeit, den Raum aufzulockern, aber wenn Sie keine Vertäfelung haben oder einen moderneren Look bevorzugen, können Sie Farbe oder Fliesen in verschiedenen Farben verwenden, um einen sehr ähnlichen Look zu erzielen.

5. Mischen Sie Ihre Wand- und Bodenfliesen

Fliesen sind eine praktische Möglichkeit, Farbe in Ihr Badezimmer zu bringen, und wir lieben den kontrastreichen, aber auch klassischen Look in diesem Badezimmer. Nicht nur, dass die tiefen Blau-, Schwarz- und Weißtöne sehr aussagekräftig sind, die Kombination aus kleineren Bodenfliesen und größeren Wandfliesen verleiht dem Ganzen noch mehr Charakter.

Beachten Sie, dass die Wand hier wieder geteilt ist, mit einer dunkleren Farbe auf der unteren Hälfte und einer helleren Farbe mit demselben Ton oben.

6. Pfirsichtöne für dezente Farbe

Sie möchten Ihrem Badezimmer nur einen dezenten Farbtupfer verleihen? Pfirsich ist im Grunde ein neutraler Farbton, aber er verleiht Ihrem Raum eine sonnige Wärme. Nehmen Sie diese farbenfrohe Badidee und fliesen Sie eine Wand in einem stilvollen Pfirsichton. Mit Accessoires und Handtüchern in demselben Farbton können Sie die Farbe noch mehr zur Geltung bringen.

7. Mit Bodenfliesen einen Sonnenuntergangseffekt erzeugen

Wir lieben dieses farbenfrohe Badezimmer. Obwohl der Raum recht klein ist, wirkt er durch die geschickte Wahl der Bodenfliesen größer – und heller.

Die verblassenden Farben lenken den Blick auf das Ende des Raums und erwecken den Eindruck, dass der Raum länger ist, als er ist.

Wenn Sie Ihr Badezimmer komplett renovieren möchten, um mehr Farbe in den Raum zu bringen, dann lesen Sie unsere Tipps und Ratschläge!

8. Zeichnen Sie subtile Töne aus gemusterten Fliesen

Wenn Sie sich für gemusterte Bodenfliesen entschieden haben und ein Badezimmer mit einem einheitlichen Farbschema gestalten möchten, sollten Sie sich für eine Badezimmerfarbe entscheiden, die die subtileren Fliesentöne hervorhebt. Auf diese Weise erhalten Sie einen stilvollen Abschluss, ohne dass der Raum erdrückend wirkt. Mit Zimmerpflanzen können Sie den Raum auflockern und verhindern, dass er zu gleichförmig wirkt.

Viele weitere inspirierende Ideen finden Sie in unserer Übersicht der besten Bodenfliesen für Badezimmer.

9. Kombinieren Sie Komplementärfarben

Moderne bedruckte Tapeten sind eine auffällige Ergänzung für ein farbenfrohes Badezimmer, insbesondere für solche mit hohen Decken und reichlich natürlichem Licht. Entscheiden Sie sich für einen Anstrich in einem ähnlichen Farbton, um sicherzustellen, dass ein kräftiger Druck oder eine leuchtende Farbe in den Raum passt.

Diese Camellia (öffnet in neuem Tab) Tapete wird mit Smalt Paint, beides von Little Greene, kombiniert, um ein modernes florales Gefühl zu erzeugen.

10. Schaffen Sie einen Blickfang mit einer freistehenden Badewanne

Eine freistehende Badewanne in leuchtenden Farben ist eine effektive Möglichkeit, Farbe ins Spiel zu bringen und einen auffälligen Blickfang zu schaffen. Wir lieben diese kräftige rote Wanne als moderne Variante einer traditionellen freistehenden Badewanne – und es gibt noch viel mehr davon in unserer Auswahl an traditionellen freistehenden Badewannen.

11. Erzielen Sie einen beruhigenden Ombre-Farbeffekt

Wenn es um Farbideen für das Badezimmer geht, ist eine Akzentwand in Ombre eine beliebte Wahl, und es ist leicht zu erkennen, warum. Halten Sie sich an eine Variation von kühlen Blautönen, um einen beruhigenden Effekt zu erzielen, der zur Entspannung und Erholung einlädt.

Kombinieren Sie das Ganze mit beruhigenden Zimmerpflanzen, duftenden Kerzen und einem Hocker, auf dem Sie frische Handtücher oder (was wahrscheinlicher ist) ein Glas Wein abstellen können. Machen Sie sich bereit, sich total entspannt zu fühlen.

Wir lieben diese beruhigende Kombination aus Ombre Aubusson Blue Wall Paint und Provence Chalk Paint, beide von Annie Sloan (öffnet in neuem Tab) . Wenn Sie den Ombre-Effekt selbst erzielen möchten, finden Sie hier eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Gestaltung einer Ombre-Wand, die Ihnen dabei hilft.

12. Gestalten Sie eine Fliesenwand mit Patchwork-Effekt

Gemusterte Bodenfliesen sind zwar eine beliebte Wahl für Badezimmer, aber wenn sie so angeordnet werden, dass ein Patchwork-Effekt entsteht, sind sie eine ebenso eindrucksvolle Ergänzung für Badezimmerwände. Gestalten Sie diesen Look, indem Sie eine eklektische Auswahl an gemusterten Fliesen zusammenstellen, oder entscheiden Sie sich für eine Tapete mit Flieseneffekt, die eine einfachere Lösung darstellt.

13. Experimentieren Sie mit trendigen Farbideen

Wenn Sie im Badezimmer etwas mehr im Trend liegen möchten, sollten Sie die untere Hälfte der Wände in einem kräftigen Farbton streichen. Satte Blau- oder Grüntöne eignen sich in diesem Fall besonders gut für das Badezimmer. Die obere Wand sollte in einem tonigen Farbton oder in Weiß gestrichen werden, damit der Raum frisch und offen wirkt. Alternativ kann ein weißes Bad auch durch einen farbigen Akzent an der Decke interessanter und gemütlicher wirken”, sagt Helen Shaw, Benjamin Moore (öffnet in neuem Tab) UK Director.

Color Blocking ist eine trendige Technik, die sich ideal für ein farbenfrohes Badezimmer eignet. Um diesen Look zu erzielen, sollten Sie natürliche Unterbrechungen wie Ecken, Nischen, Regale, Sockel oder Bilderleisten nutzen, um die verschiedenen Farbvarianten zu starten und zu stoppen.

Wenn Sie keine Bilder- oder Sockelleiste haben, können Sie mit Klebeband eine Linie in der Höhe ziehen, in der eine solche Leiste vorhanden wäre. Wählen Sie für jede Seite des Bandes einen anderen Farbton und streichen Sie entsprechend.

Wenn Ihnen dieser Effekt aufgefallen ist, sollten Sie sich unsere Ideen für Badezimmerfarben ansehen, um weitere Anregungen zu erhalten.

14. Auch mit Badezimmerfliesen können Sie einen Farbblock erzeugen

Den gleichen stilvollen Effekt können Sie auch mit bunten Badfliesen erzielen, die eine Dusche oder eine Badewanne interessant machen. Wir lieben die Kombination aus Aubergine und Korallenrosa und die glamourösen Goldakzente.

15. Kombinieren Sie helle Akzente mit tieferen Tönen

Brechen Sie ein stimmungsvolles Schema in tieferen Tönen mit hellen Akzenten auf, um Ihr Bad interessanter zu gestalten. Damit der Raum nicht erdrückend wirkt, wählen Sie einen hellen Holz- oder Fliesenboden und andere helle Accessoires.

16. Wählen Sie tiefe, würzige Farbtöne für ein Badezimmer mit wenig natürlichem Licht

Lassen Sie sich von einem Mangel an natürlichem Licht nicht davon abhalten, Farbe in Ihrem Badezimmer zu verwenden. Tiefe, würzige Farbtöne, die durch gedämpfte Naturtöne gemildert werden, lassen den Raum sofort einladend wirken.

Achten Sie darauf, dass die kräftigen Farben eher erdige als zitrusartige Töne haben, und kombinieren Sie sie mit Bodenbelägen aus einem natürlichen Material und Möbeln aus dunklem, reich gemasertem Holz, um einen charaktervollen Look zu erzielen.

Es wird erwartet, dass in diesem Jahr warme, neutrale Erdtöne in unsere Badezimmer einziehen – im Einklang mit den Farben des Jahres 2021, zu denen warme Braun- und Bronzetöne gehören, die die Innenräume weich und geerdet halten und ein Gefühl der Ruhe in Ihrem Zuhause schaffen. Rostige, warme und satte Farbtöne werden beliebt sein, um diesen Look zu erreichen. Denken Sie an einladende Gemütlichkeit”, erklärt Kamila Chalfin, Marketing & Brand Manager bei Tile Giant (öffnet in neuem Tab) .

17. Bringen Sie mit stilvollen Fensterläden bunte Farben ins Spiel

Fensterläden sind eine großartige Lösung für Bäder, da sie Tageslicht hereinlassen und bei Bedarf für Privatsphäre sorgen. Wenn Sie ein neutrales Schema haben, versuchen Sie es mit einer kräftigen Farbe am Fenster und verbinden Sie den Raum mit lebhaften Accessoires. Versuchen Sie, alte Fensterläden selbst zu streichen, um ein schnelles, budgetfreundliches Update zu erhalten.

Wenn Fensterläden nicht zu Ihrem Stil oder Budget passen, finden Sie bei uns viele weitere Ideen für die Gestaltung von Badezimmerfenstern.

18. Streichen Sie Wandverkleidungen für ein zeitgemäßes Ambiente

Wandverkleidungen sind eine praktische Lösung für Badezimmer: Sie können sie selbst anbringen und dann streichen, um sie Ihrem Stil anzupassen, egal ob Sie ein historisches oder ein modernes Ambiente wünschen. Möchten Sie ein Badezimmer, das mehr an einen Wohnraum als an ein Badezimmer erinnert? Kombinieren Sie die Wandverkleidung mit einer badezimmertauglichen Tapete und bringen Sie an den Fenstern großzügige Bahnen aus wasserabweisendem Stoff an.

19. Gestalten Sie das modernste Badezimmer aller Zeiten

Zwei Jahre später ist dieser rosafarbene Farbton immer noch angesagt. Rosafarbene Badezimmer sind das Objekt vieler Pinterest-Träume, aber was hält Sie davon ab, es wirklich zu tun? Wenn Sie irgendwann feststellen, dass Sie aus Ihrem Barbie-Bad herausgewachsen sind, ist das kein Weltuntergang. Wir sagen also: Tun Sie es.

Denken Sie an rosa Fliesen, rosa Tapeten, rosa Farbe und rosa Accessoires. Weitere Tipps finden Sie in unserem Artikel über rosa Raumideen.

20. Haben Sie keine Angst vor Rottönen

Rot ist keine Farbe, die man oft sieht, vor allem nicht im Badezimmer, aber haben Sie keine Angst davor, damit zu dekorieren. Es geht nur darum, den richtigen Ton zu wählen. Wir persönlich würden alles vermeiden, was zu hell ist, oder es als Farbe für vier Wände verwenden.

Gestalten Sie vielleicht eine rote Wand mit einer schönen Tapete, oder kopieren Sie diese Idee und verwenden Sie ein tiefes Burgunderrot und streichen Sie es auf drei Viertel der Höhe, wobei Sie den Bereich darüber hell und leicht halten.

21. Halten Sie die Dinge frisch mit den hellsten Grüntönen

Oooh, dieses Badezimmer sieht so frisch, sauber und einladend aus. Ein helles Grün ist die perfekte Farbe, wenn Ihr Bad viel natürliches Licht erhält. In einem dunkleren Raum kann es etwas kalt wirken, also testen Sie einfach einige Farbmuster in Ihrem Raum, bevor Sie mit dem Streichen beginnen.

Dieses Badezimmer ist mit Benjamin Moores Italian Ice Green (öffnet in neuem Tab) gestrichen, das sich hervorragend mit Schwarz und dunklen Grautönen kombinieren lässt und einen wirklich modernen Kontrast schafft.

22. Entscheiden Sie sich für ein klassisches monochromes Schema

Und natürlich mussten wir auch eine monochrome Farbidee für das Badezimmer vorstellen. Wenn Sie also wissen, dass Sie dazu neigen, Ihren Stil ständig zu ändern, wäre ein schwarz-weißer Hintergrund eine vernünftige Lösung.

Was ist die beste Farbe für ein Badezimmer?

Oft entscheiden sich Hausbesitzer automatisch für rein weiße Bäder, um die Illusion von Geräumigkeit zu vermitteln. Aber auch kleine Räume eignen sich gut für eine kräftige Farbe. Wenn Ihr Badezimmer nicht von natürlichem Licht profitiert, können kräftige Farben mit künstlichen Lichtquellen spielen, um eine starke Stilaussage zu machen. Wenn Sie Ihre Badezimmermöbel in demselben Farbton streichen, können Sie den dramatischen Effekt eines dunklen Badezimmers noch verstärken und mit der Wahl von Messingwaren und Accessoires interessante Akzente setzen”, rät Helen Shaw, Benjamin Moore (öffnet in neuem Tab) UK Director.

Welche Farben eignen sich am besten für ein kleines Badezimmer?

Wir neigen dazu, in kleinen Badezimmern auf Nummer sicher zu gehen und helle Farben zu wählen – und wenn Ihr Badezimmer klein ist und nicht viel natürliches Licht hat, würden wir immer noch empfehlen, diesen Weg zu gehen.

Aber klein muss nicht immer neutral bedeuten. Wenn Sie Farbe ins Spiel bringen wollen, versuchen Sie es mit unserem Tipp, eine halbe und eine halbe Wand zu streichen. Oder seien Sie ganz mutig und streichen Sie alle vier Räume in einer dunklen Farbe. Das kann ein kleines Bad tatsächlich größer wirken lassen, da es die Ränder des Raums verwischt.

Die Leute denken oft, dass man kleine Räume nicht in einer dunklen Farbe streichen kann, weil sie sich dann geschlossener anfühlen könnten, aber das Gegenteil ist der Fall! Kleine Bäder sind der perfekte Ort, um eine tiefe, gewagte Farbe einzusetzen, da der dunkle Farbton den Blick auf die Grenzen der Wände lenkt und die geringe Größe des Raumes verdeckt”, empfiehlt Sue Kim, Color Marketing Manager bei Valspar (öffnet in neuem Tab) .

Denken Sie bei der Farbauswahl wirklich an die Funktion des Raums. Wenn es sich um ein kleines Halbbad ohne Fenster handelt, sollten Sie bei der Farbauswahl kühn und gewagt sein. Wenn es sich um einen Raum handelt, in dem Sie viel Zeit verbringen und sich auf den Tag vorbereiten, sollten Sie einen Farbton wählen, der aufmunternd wirkt und Ihnen hilft, sich geistig auf den Tag vorzubereiten.

Welches ist die entspannendste Farbe für ein Badezimmer?

Für uns bedeutet ein ruhiges, entspannendes Badezimmer helle, lichtverstärkende Farben. Weiß, helle Grün-, Blau- und Grautöne sind perfekt, wenn Sie kühlere Farben bevorzugen, aber auch wärmere Töne wie Rosatöne, sehr helle Orangetöne und Gelbtöne können ebenso entspannend sein.

Allerdings sollten Sie nicht glauben, dass Sie sich an den Status quo halten müssen, wie ein Experte verrät:

Das Badezimmer ist ein hervorragender Bereich, um aus der Komfortzone herauszutreten und einen Farbtupfer in die Wohnung zu bringen”, erklärt Jennifer Davis, Gründerin von Davis Interiors (öffnet in neuem Tab) .

Das Badezimmer ist vom Rest des Hauses abgekoppelt, was bedeutet, dass Sie sich nicht an eine einheitliche Farbpalette oder eine ähnliche Designästhetik halten müssen. Haben Sie Spaß daran. Finden Sie etwas, das Ihnen Freude bereitet und Ihre gestalterischen Grenzen verschiebt.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button