Entwurf

23 Regalideen – für wundervoll aussehende Wände zum Selbermachen

Die besten Regal-Ideen verleihen Ihrem Raum viel Persönlichkeit. Dekorieren Sie das Schlafzimmer, das Wohnzimmer, die Küche oder die Garage mit DIY-Regalen.

Shelving ideas

Holen Sie sich die besten Einrichtungsideen, DIY-Tipps und Projektinspirationen direkt in Ihren Posteingang!

Danke, dass Sie sich bei Realhomes angemeldet haben. Sie werden in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail erhalten.

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte aktualisieren Sie die Seite und versuchen Sie es erneut.

Mit dem Absenden Ihrer Daten erklären Sie sich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (öffnet in einem neuen Tab) und der Datenschutzrichtlinie (öffnet in einem neuen Tab) einverstanden und sind mindestens 16 Jahre alt.

Mit den besten Regalideen wird die Präsentation und Aufbewahrung von Gegenständen – sei es in der Garage, in der Küche oder im Wohnzimmer – zum Kinderspiel. Sie sind ideal, um Farbe und Persönlichkeit zu verleihen, egal, ob Sie #shelfie(ing) sind oder nicht. Diese Looks benötigen nicht alle Halterungen (oder eine Bohrmaschine) und sind daher einfach und kostengünstig zu Hause nachzumachen.

    – mit oder ohne Klammern!

Annica Wallin, Executive Creative Director bei Desenio (öffnet in neuem Tab) sagt: “Eine tolle Möglichkeit, ein Regal professionell zu gestalten, ist eine Vignette – ein Arrangement von Lieblingsstücken wie Vasen und Skulpturen. Das ist die perfekte Art, Ihre Kunstwerke in Szene zu setzen. Ich schlage vor, dass Sie Ihre Kunstwerke paarweise anordnen, zwei verschiedene Größen wählen und sie mit Ihren Lieblings-Accessoires gruppieren. Es ist so einfach, aber das Ergebnis ist wunderschön!’

1. Bücherregale

Verwandeln Sie ein normales Bücherregal in einen Indoor-Garten, indem Sie lange, rankende Zimmerpflanzen – ein Hängefarn oder eine Spinnenpflanze sind tolle Optionen – zwischen Büchern, Ornamenten und anderen Gegenständen platzieren. Der Kontrast zwischen etwas widerspenstigen Pflanzen und einem gut organisierten Regal ist am wirkungsvollsten, also scheuen Sie sich nicht, Ihr Grün ein wenig ausufern zu lassen.

2. Wandregal aus Schilf

Bei der Auswahl der Regalideen sollten Sie sich zunächst für ein Farbschema entscheiden, um den Look zusammenzuhalten. Warme Töne wie Gelb und Orange liegen im Trend und verleihen einem hellen Raum Tiefe und Interesse.

Die Accessoires, mit denen dieser Kaminsims vor der Schiffslattenwand gestaltet wurde, sind ziemlich eklektisch, aber die konsequente Verwendung von warmen, gelben Tönen bindet den Look schön zusammen. Schauen Sie sich bei Ihnen zu Hause um, ob es Gegenstände gibt, die Sie miteinander kombinieren können, um einen ähnlichen Look zu kreieren. Dann wird es auch ein kostenloses #shelfie.

3. Regal auf der Arbeitsplatte

Auch ein schmales Regal über der Arbeitsplatte ist funktional und hübsch und trägt dazu bei, das Küchendesign zu vervollständigen, und bietet eine gute Gelegenheit, Ihr schönstes Geschirr und Ihre Hängepflanzen zu präsentieren. Dieser Look wurde von Amanda Cotton @houselust (öffnet in neuem Tab) kreiert.

4. Antike Regal-Ideen

Wenn Sie ein Mieter sind, der alle Ideen für Galeriewände liebt – aber nicht den Zorn des Vermieters auf sich ziehen möchte, nachdem Sie unzählige Löcher gebohrt haben, um die besagte Galeriewand aufzuhängen – dann sollten Sie die Prinzipien des Aufhängens einer solchen Wand stattdessen auf Ihr Regal-Styling anwenden.

Eine großartige Möglichkeit, Sammlungen zu präsentieren – seien es Spiegel, antike Teetassen, Drucke oder, wie in diesem Fall, Teller – ist eine Mischung aus Stücken aus einem ähnlichen Zeitraum oder in ähnlicher Größe, um ein nicht zu stark gestyltes Finish zu schaffen. Dies gelingt besonders gut, wenn Sie bestimmte Stücke übereinander legen und nicht zu sehr auf die Präzision der Abstände achten.

5. Peg-Regal

Ein echter Klassiker und immer noch ein Gewinner für einen schlichten, skandinavischen Look. Vervollständigen Sie Ihr selbstgebautes Regal mit Kleinigkeiten und leichtem Lesestoff.

6. Ideen für geschichtete Klammerregale

Man könnte meinen, dass dieses dekorative Regal ein Zufall ist, aber das minimalistische Gefühl ist durchaus gewollt. Die begrenzte, neutrale Farbpalette und die natürlichen Materialien sorgen für ein zeitgenössisches Gefühl, das an das Wohnen in der Vergangenheit erinnert. Interessant wird es durch die Verwendung von komplementären Materialien, weißen Metallklammern, Texturen und verschiedenen Formen, die willkürlich, aber absichtlich platziert werden.

7. Makramee-Regal

Budgetfreundlich, niedlich und nützlich: Diese Regale halten zwar keine schwere Last aus, aber sie verleihen einem Raum Stil.

8. Nahtlose Regalideen für den Kaminsims

In der gleichen Farbe wie der Rest der Wand gestrichen, fügt sich dieses Terrakotta-Regal nahtlos in den Raum ein und hebt ihn auf eine neue Ebene des künstlerischen Designs. Schwarze Akzente und natürliche Texturen sorgen für Tiefe.

9. Drahtregale

Perfekte Aufbewahrungsideen für die Garage, aber auch hübsch für einen einfachen Flur: Drahtregale aus Metall sind preiswert und verleihen dem Raum ein tolles industrielles Flair.

10. Mehrschichtige und mehrfarbige Regale

Katie Mack von @candycoloredhome (öffnet in neuem Tab) zeigt der Welt, wie man Farbe überall hin mitnehmen kann. Orangefarbene und gelbe Regalideen wie diese beleben jeden Raum und bieten einen tollen Anblick, wenn sie in der Sichtlinie Ihres WFH-Schreibtisches eingebaut sind.

11. Gewebtes Hängeregal

Haben Sie ein paar gewebte Fasern oder Seile herumliegen? Basteln Sie daraus ein modernes Hängeregal, das einen coolen Kontrast zu hellen und eklektischen Innenräumen bildet und mit natürlichen Materialien besticht. Kombinieren Sie es mit MDF für eine einfache und funktionale Lösung.

12. Klassische Holzregale

Die Stärke effektiver Regalideen liegt oft in ihrer Einfachheit, vor allem, wenn Sie mit einem Raum arbeiten, in dem farblich und von der Struktur her bereits viel los ist.

Wenn Sie minimale Accessoires mit ähnlichem Umfang – z. B. einen kleinen Stapel Bücher mit ähnlichen Rückenfarben, Keramik oder Vasen – regelmäßig über die gesamte Fläche eines Regals verteilen, schaffen Sie den Spagat zwischen dem Hinzufügen von Interesse und dem Verhindern, dass Ihr Regal zu spärlich oder zu voll wirkt, ohne dass eine Sache in den Mittelpunkt rückt.

13. Setzen Sie das Regal mit Wimpeln in Szene

Die Gestaltung eines massiven Bücherregals oder eines Regals, das von einem Schrank umschlossen ist, kann etwas schwieriger sein, da diese Räume in der Regel etwas dunkler sind, und sie sind natürlich weniger dramatisch als ein offenes Regal. Das bedeutet aber nicht, dass sie ohne ein wenig #shelfie Liebe auskommen sollten.

Verwenden Sie Wimpel – oder Lichterketten – um die Aufmerksamkeit auf Ihr Regalstyling zu lenken und es zu einem echten Hingucker zu machen. Zierliche Blumen oder Tupfen sind die perfekte Ergänzung für eine Wohnung im niedlichen Landhausstil, während modernere Wohnungen von neutraler Bettwäsche oder sogar knalligen Farben profitieren könnten.

14. DIY-Wandregal

In einem Raum, der übersehen wird, ist ein offenes Regal mit durchsichtigen oder halbtransparenten Gegenständen eine gute Möglichkeit, Privatsphäre zu schaffen – ohne sperrige Fenstermöbel zu verwenden.

Zimmerpflanzen sind eine einfache und effektive Option, die (im wahrsten Sinne des Wortes) Leben in einen ansonsten schlichten Raum bringt, aber Sie können die Zimmerpflanzen genauso gut durch eine Auslage mit bunten Glaswaren ersetzen.

15. Eingebaute Regale

Ähnlich wie bei der Zusammenstellung einer Galeriewand haben Sie vielleicht ein bestimmtes Objekt – sei es ein Kunstwerk, ein auffälliges Ornament oder in diesem Fall ein Monogramm -, das Ihnen etwas bedeutet und das den Schwerpunkt für den Rest Ihrer dekorativen Regale bilden kann.

Der Trick, um sicherzustellen, dass die Aufmerksamkeit auf den gewünschten Punkt gelenkt wird, liegt in den Abständen. Der Kontrast zwischen einem recht dicht gepackten Regal und einem geräumigeren Mittelpunkt zieht die Blicke auf sich und gibt dem Regal Raum zum Atmen.

16. Entscheiden Sie sich für unregelmäßige Regalformen

Sie möchten also den gestylten, aber nicht offensichtlich gestylten #shelfie-Look kreieren? Ob Sie es glauben oder nicht: Unregelmäßigkeit ist der Schlüssel. Anstatt ähnliche Gegenstände zusammen zu gruppieren, wie wir es in den vorangegangenen Punkten vorgeschlagen haben, sollten Sie versuchen, sie scheinbar wahllos auf einer größeren Regalfläche zu verteilen, da diese Mischung aus Formen, Mustern und Texturen das entspannte Gefühl erzeugt, das Sie suchen.

Versuchen Sie, bei der Positionierung ein wenig über den Tellerrand hinauszuschauen: Könnten Bücherstapel oder sogar einzelne Artikel horizontal oder vertikal angeordnet werden? In Clustern, übereinander oder einzeln?

Ein guter Anfang wäre es, alle Ihre Sachen wahllos in die Regale zu stellen, um zu sehen, wie sie sich anordnen. Danach können Sie hier und da noch ein wenig nachbessern, bis Sie ein Ergebnis erzielen, mit dem Sie zufrieden sind.

17. Anlehnbare Regale

Gestalten Sie Ihr eigenes modulares Sofa mit Cubit (öffnet in neuem Tab)

Wenn Sie einen etwas entspannteren Stil bevorzugen oder einen unangepassten Look mögen, entscheiden Sie sich für ein Drahtregal, das an die Wand gelehnt und nach dem Zufallsprinzip gestylt werden kann, so wie dieses hier. Oder Sie nehmen ein normales Regal und gestalten eine uneinheitliche Präsentation. Das ist eine tolle Möglichkeit, Regale einzubauen, wenn du zur Miete wohnst und deshalb keine Regale an die Wände hängen kannst.

18. Ein ordentliches Regal für einen stromlinienförmigen Raum

Wenn Sie einen geschäftigen Raum haben, ist die Wahl eines Farbschemas für Ihre Regale ein Trick, um den Raum aufgeräumter wirken zu lassen; eine andere clevere Möglichkeit ist, wie hier, eine Regalpräsentation zu schaffen, die gleichmäßig verteilt ist und in der Gegenstände gleicher Größe ausgestellt werden. Wir haben sie bereits mehr als einmal erwähnt, aber Zimmerpflanzen sind wirklich eine der einfachsten Ergänzungen für ein gut gestyltes Regal.

Diese wunderschöne Küchenerweiterung wurde von George & James Architects (öffnet in neuem Tab) entworfen.

19. Offene Regale zur Zonierung eines Raums verwenden

Dekorative Regale können auch dazu verwendet werden, einen offenen Raum effektiv zu zonieren, ohne dabei das geräumige Gefühl zu beeinträchtigen, nach dem sich viele von uns sehnen. Entscheiden Sie sich für ein offenes Regal, das eine subtile Unterteilung zwischen den Zonen schafft, ohne das Licht oder den Fluss im Raum einzuschränken. Dekorieren Sie das Regal mit Zimmerpflanzen, Büchern oder Ornamenten aus natürlichen Materialien, um es perfekt zu gestalten.

20. Ausgleichen Sie ein #Regal mit Formen und Texturen

Um ein Regal wirkungsvoll zu gestalten, müssen Sie sich überlegen, wie Sie ein Gleichgewicht mit den Accessoires schaffen, mit denen Sie arbeiten. Während die Kombination vieler gleicher Dinge – wie wir in den vorherigen Beispielen gesehen haben – einen auffälligen Look erzeugen kann, kann ein Gleichgewicht mit vielen verschiedenen Objekten auch ein wünschenswertes Ergebnis erzielen.

Die meisten erfolgreich gestalteten Regale bestehen aus einer Kombination von Büchern, Glaswaren, Keramik, Zimmerpflanzen und anderen Ornamenten. Schauen Sie sich also in Ihrer Wohnung nach Gegenständen um, die zusammen passen könnten, oder denken Sie beim Einkaufen an diese Kombination.

21. Farblich abgestimmte Wandregale für ein formelles Ambiente

Vom Boden bis zur Decke reichende Bücherregale sind in einem Raum mit hohen Decken sehr wirkungsvoll, vor allem, wenn die Bücher nach Farben geordnet sind. Beginnen Sie damit, die Bücher in Kategorien einzuteilen, die durch die Farbe des Einbands bestimmt werden, und experimentieren Sie dann damit, sie vertikal oder horizontal zu stapeln, um ein interessantes Gesamtbild zu schaffen.

22. Upcyceltes Medizinschrankregal

Das perfekte Wochenendprojekt für die Heimwerker unter uns: Eine der einfachsten Möglichkeiten, Ihr Regal zu verschönern, ist das Hinzufügen eines hübschen Hintergrunds, der auch aus einem einfachen Geschenkpapier bestehen kann.

Helle Papiere sind besonders wirkungsvoll, wenn Sie mit einem Regal arbeiten, das ein wenig dunkel und schmuddelig wirkt. Oder wenn Sie als Mieter von der Idee begeistert sind, Ihrem Raum mit Tapeten Persönlichkeit zu verleihen, aber wissen, dass Ihr Vermieter weniger begeistert wäre.

23. Schwebend und eklektisch

In einer modernen Wohnung können Sie die Regale mit einer eklektischen Mischung aus Drucken, Wohnaccessoires und anderen Kleinigkeiten gestalten. Je unregelmäßiger die Auswahl, desto besser ist es in vielen Fällen.

Hier sorgen Regale im gleichen dunklen Ton wie die Wände dafür, dass alle Aufmerksamkeit auf die Accessoires des Regals gelenkt wird. Hat noch jemand die Trollpuppe entdeckt? Das ist ein Look, den man liebt oder hasst.

Wie kann ich ein Regal kostengünstig aufhübschen?

Beim Füllen eines Regals ist es einfacher, mit einem Mittelpunkt zu beginnen, wie der EVEDAL (öffnet in neuem Tab) -Lampe, und dann mit Objekten und Kunstwerken unterschiedlicher Höhe und Beschaffenheit eine Auslage um ihn herum aufzubauen. Wenn Sie sich an eine Farbpalette halten, werden Sie feststellen, dass sich das Arrangement fließender gestaltet. Wählen Sie eine neutrale Basis wie das BESTÅ (öffnet in einem neuen Tab) Regal. Auf diese Weise können Sie mit verschiedenen Materialien und unterschiedlich großen Accessoires für Abwechslung sorgen. Ein wichtiger Tipp ist, die Objekte in ungerader Anzahl zu präsentieren – das soll das Auge erfreuen!’ Sagt Clotilde Passalacqua, Interior Designer Manager Uk&IE bei IKEA.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button