Entwurf

Inhalt

23 Ideen für Terrassenüberdachungen – überdachen Sie Ihren Außenbereich zum Schutz

Sehen Sie sich unsere Ideen für Terrassenüberdachungen an, um sich für Ihren kleinen oder großen Unterschlupf zu inspirieren. Ein überdachter Raum bietet Privatsphäre, Wetterschutz und Stil in einem.

Renson Algarve Louvered Canopy

Erhalten Sie die besten Einrichtungsideen, Heimwerkertipps und Projektinspirationen direkt in Ihren Posteingang!

Danke, dass Sie sich bei Realhomes angemeldet haben. Sie werden in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail erhalten.

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte aktualisieren Sie die Seite und versuchen Sie es erneut.

Durch die Übermittlung Ihrer Daten erklären Sie sich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (öffnet in einem neuen Tab) und der Datenschutzrichtlinie (öffnet in einem neuen Tab) einverstanden und sind mindestens 16 Jahre alt.

Diese cleveren Ideen für Terrassenüberdachungen helfen Ihnen, Ihren Außenbereich in einen noch funktionelleren und schöneren Ort zu verwandeln, an dem Sie Ihre Zeit verbringen können.

Ganz gleich, ob Sie Ihren gepflasterten Platz für den Morgenkaffee oder für regelmäßige Kinobesuche im Freien im Sommer nutzen möchten, überdachte Terrassenideen, ob vorübergehend oder dauerhaft, sind ein guter Schritt für mehr Privatsphäre und Regenschutz.

Von Ideen für überdachte Terrassen, die Ihrer Terrasse sofort den begehrten Look eines Wohnzimmers im Freien verleihen, bis hin zu budgetfreundlichen Designs und mehr – wir haben die besten Inspirationen.

Ideen für Terrassenüberdachungen, die Sie dazu inspirieren werden, mehr Zeit im Freien zu verbringen

Der allgemeine Trend, den wir bei COVID beobachten, ist, dass die Menschen draußen leben wollen, und Sie können die Lebensdauer Ihres Außenbereichs den ganzen Tag und die ganze Saison über verlängern, indem Sie eine Markise über Ihre Terrasse spannen”, sagt Samatha Steur, Produktmanagerin bei Sunsetter Markisen (öffnet in neuem Tab) .

1. Beginnen Sie mit einer Pergola und bauen Sie sie auf

Der Bau einer Pergola ist eine der vielseitigsten Möglichkeiten, eine überdachte Terrasse zu schaffen. Sie können mit einer einfachen Struktur beginnen und die Überdachung dann mit immergrünem Laub (Efeu eignet sich immer gut), saisonalen Kletterpflanzen wie Glyzinien und Jasmin und bei Bedarf mit einer wasserdichten Folie auf der Oberseite erweitern. Pergolen lassen sich auch leicht mit Gartenbeleuchtung ausstatten – versuchen Sie es mit Girlanden in Kombination mit Hängelaternen für einen gemütlichen Look. Weitere Ideen für Pergolen finden Sie in unserem Leitfaden.

2. Ein behelfsmäßiges Gründach schaffen

Begrünte Dächer werden oft als dekorative Abdichtungsmembran zu Außenanlagen hinzugefügt. Auch wenn dies auf einer Terrasse nicht möglich ist, es sei denn, sie ist Teil eines Anbaus, können Sie den Look mit vertikaler Begrünung aufpeppen, um eine Oase für Wildtiere zu schaffen und ganz zu schweigen von einem privaten Bereich in Ihrem geschlossenen Terrassenbereich.

3. Machen Sie eine Terrasse zum Teil Ihres Anbaus

Um einen überdachten Terrassenbereich zu schaffen, der sich wie ein Lebensraum im Freien anfühlt, bauen Sie ihn als Teil Ihres Anbaus aus. Eine robustere Struktur ist eine Investition, die aber in den meisten Fällen den Wert Ihrer Immobilie steigert, vor allem, weil sie Ihnen die Möglichkeit gibt, eine Feuerstelle, Plüschsofas und vieles mehr einzubauen, wie Sie es in Ihrem Wohnzimmer tun würden.

4. Oder wählen Sie einen Glaskastenanbau

Das Schöne an einem Glaskastenanbau ist, dass er eine nahtlose Verbindung zwischen dem Innen- und dem Außenbereich schafft. Vom Boden bis zur Decke reichende, in den Boden eingelassene Fenster sorgen für ein kühles und minimalistisches Finish, das es Ihnen ermöglicht, Zeit unter Ihrer Terrassenüberdachung zu verbringen oder sich auf dem größeren Außenbereich zu entspannen.

5. Minimalistisch, aber funktional

Ein Sonnenschirm, der sich schnell aufstellen lässt, sich gut einfügt und den Regen abhält, ist eine der besten Ideen für Terrassenüberdachungen überhaupt. Halten Sie Ihr Farbschema minimalistisch, um ein noch schickeres Ergebnis zu erzielen. Es gibt noch viele weitere Ideen für Gartenabschirmungen, die Sie in Betracht ziehen können.

6. Gut beleuchtet

Bei allen Ideen für Terrassenüberdachungen besteht immer die Gefahr, dass Sie das Sonnenlicht blockieren, also berücksichtigen Sie dies bei der Planung Ihrer besten Lösung.

Sicher ist, dass die Ideen für die Gartenbeleuchtung das Endergebnis noch verbessern werden. Wenn Sie unter Ihrer Terrassenüberdachung eine verträumte Einrichtung wie diese schaffen, werden Sie immer noch das Gefühl haben, in die Sterne zu starren.

7. Basteln Sie ein Dach mit Gartennetzen

Wenn Sie eine gelegentliche, leichte Terrassenüberdachung suchen, dann ist ein Gartennetz eine der einfachsten und günstigsten Möglichkeiten, eine überdachte Terrassenatmosphäre zu schaffen, ohne viel Heimwerkerarbeit leisten oder in teure dauerhafte Optionen investieren zu müssen.

Natürlich schützt ein Netz nicht vor starkem Regen, aber an einem schönen, kühlen Abend kann es zusammen mit einer Terrassenheizung und ein paar hübschen Lichterketten für eine bezaubernde Atmosphäre sorgen. Das Solig-Netz (öffnet in einem neuen Tab) kostet bei Ikea nur 15 €.

8. Holen Sie sich ein Gartensegel für eine Terrassenecke

Gartensegel sind im Moment der letzte Schrei, nicht zuletzt, weil ihre wogenden Formen auf Instagram-Fotos toll aussehen. Segel sind auch eine preiswerte Möglichkeit, eine überdachte Terrasse zu schaffen, und sie lassen sich bei Bedarf leicht entfernen, so dass sie sich auch als kleine Gartenidee eignen.

Eine gute Möglichkeit, einen überdachten Bereich in einer Terrassenecke über dem Ecksofa zu schaffen, ohne in eine dauerhafte Struktur investieren zu müssen.

9. Investieren Sie in ein Jalousie-Vordach

Sie wollen eine größere Terrassenüberdachung für einen größeren Garten? Ein Lamellenvordach, wie das oben gezeigte The Algarve von Renson (öffnet in einem neuen Tab), ist eine vielseitige Struktur, die fast wie ein Mini-Anbau an einem Haus befestigt werden kann oder freistehend ist, und die Lamellen sind verstellbar, je nachdem, wie viel Abdeckung Sie wünschen.

Es ist nicht billig (9.200 £), aber es ist billiger als ein Anbau und könnte Ihnen helfen, ein Zimmer im Freien oder eine Außenküche zu bauen. Sie können aber auch eine einfachere Struktur, wie die unten abgebildete, zu einem viel geringeren Preis bauen.

10. Gezielte Abdeckung mit einem geneigten Sonnenschirm

Sonnenschirme sind die perfekte Lösung für kleine Terrassen oder einen überdachten Balkon – wenn der Schirm groß genug ist und sich neigen lässt, können Sie problemlos eine kleine Fläche abdecken. Außerdem sind sie zu jeder Jahreszeit nützlich, denn sie schützen vor Regen und Wind bei kälterem Wetter und vor der Sonne im Sommer.

11. Sorgen Sie dafür, dass jeder auf seine Kosten kommt

Allerdings sind Gartenschirme nicht unbedingt nur für kleine Gärten geeignet. Ein extragroßer, stabiler Schirm kann leicht zu einer halbwegs dauerhaften Terrassenüberdachung werden. Der Tribu Vitino Pendulum Tilt Garden Parasol (öffnet in einem neuen Tab) (siehe oben) zum Beispiel ist mit zwei Standfüßen ausgestattet – einem für den allgemeinen Gebrauch und einem für schwere Beanspruchung, wodurch er auch für windiges Wetter geeignet ist. Außerdem ist er mit einem Durchmesser von drei Metern so groß, dass er Ihr gesamtes Terrassenmöbel-Set bedecken kann.

12. Entscheiden Sie sich für clevere Sitzgelegenheiten im Freien mit integrierter Abdeckung

Wenn Ihre Terrasse klein ist und Sie eine interessant aussehende Alternative zu einer Laube oder Pergola suchen, dann könnte diese einzigartige Gartenradbank von Cuckooland (öffnet in neuem Tab) die Antwort sein.

Zugegeben, wenn man schon viele Gartenmöbel hat, ist das keine Option, aber wenn man umzieht und einen völlig neuen Look haben möchte, ist das eine tolle Idee. Das Innere ist außerdem wasserfest, und das Dach aus Polycarbonat hält die Wärme im Haus, wie ein Mini-Gewächshaus.

13. Wenn Sie das Budget haben, erwägen Sie eine dauerhafte Überdachung

Eine fest eingebaute Überdachung ist ideal, wenn Sie das Gefühl haben wollen, im Freien zu sein, aber dennoch vor Sonne oder Regen geschützt sein wollen – je nachdem, wo Sie wohnen. Eine ganz in Weiß gehaltene Überdachung vermittelt ein mediterranes Gefühl und trägt dazu bei, dass das Licht selbst an den bewölktesten Tagen gut zur Geltung kommt.

14. Sind Sie geschickt im Umgang mit Werkzeugen? Versuchen Sie dieses Design

Wenn Heimwerken für Sie eine Selbstverständlichkeit ist, könnte diese offene Lattenkonstruktion eine gute Option sein. Die vier Pfosten können direkt nach unten statt in die hier gezeigten Säulen gesteckt werden. Alles, was Sie brauchen, sind die richtigen Maße und ein paar Freunde, die Ihnen helfen.

15. Eine Außenküche kann auch überdacht werden

Wenn Sie bei jedem Wetter und zu jeder Jahreszeit im Freien kochen möchten, können Sie Ihre Außenküche überdachen. Entscheiden Sie sich für eine feste Struktur wie in diesem modernen Haus und bauen Sie eine Kücheninsel ein, auf der Sie und Ihre Gäste bei jedem Wetter essen können.

16. Holzbalken sind eine gute Option

Sie können eine bestehende Terrasse auf verschiedene Weise überdachen”, erklärt Susan Spath, Präsidentin und Chefdesignerin von Kern & Co. (öffnet in neuem Tab) .

Sie können Holzbalken verwenden, die vollständig mit den gleichen fertigen Ziegeln wie das Dach Ihres Hauses bedeckt werden können, oder Sie können es bei den Balken belassen. Die Balken verhindern die direkte Sonneneinstrahlung, so dass der Raum schattig und etwas kühler ist.’

17. Passen Sie Ihre Verkleidung an den Rest des Plans an

Wir lieben einen Hauch von Zusammenhalt und diese hübsche überdachte Terrasse, entworfen von Lisa le Duc (öffnet in neuem Tab) ist ein großartiges Beispiel dafür, wie das funktionieren kann. Oft ist das Holz dunkel, aber dieses Design passt perfekt zum Rest der Einrichtung in diesem schönen Außenbereich.

Dieser Pavillon wurde aus Stahl und Redwood-Holz entworfen und gebaut, um eine leichte Erweiterung einer Terrasse zu überdachen, die Schatten spendet und eine Struktur für Kletterpflanzen wie Jasmin oder Glyzinien bietet. Für die Hängeleuchten wurde eine Stromquelle eingebaut, und die Weidenschirme können bei schlechtem Wetter abgenommen werden”, erklärt Lisa, Kreativdirektorin und Chefdesignerin von Lisa le Duc.

18. Kleines Budget? Erwägen Sie ein freistehendes, tragbares Design

Wenn das Wetter an Ihrem Wohnort unbeständig ist, kommt die Investition in eine fest überdachte Terrasse vielleicht nicht in Frage, vor allem, wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie sie nicht richtig nutzen werden. In diesem Fall könnte eine freistehende Konstruktion eine fabelhafte Idee sein – diese Pergola Florenz von Naken (öffnet in neuem Tab) ist aus leichtem Aluminium und wetterfestem Gewebe gefertigt.

Das Besondere an dieser Konstruktion ist, dass sie über vier unabhängige, verschiebbare Sonnensegel verfügt, die teilweise geöffnet werden können, um je nach Sonneneinstrahlung Schatten zu spenden.

19. Man muss eine Markise einfach lieben

Eine Markise, die an alte Ladenfronten erinnert, ist eine fabelhafte Idee für eine überdachte Terrasse, wie Samatha Steur, Produktmanagerin bei Sunsetter Markisen (öffnet in neuem Tab) erklärt:

Markisen sind eine stilvolle und einfache Lösung für Hausbesitzer, die ihren Wohnraum erweitern oder verschönern möchten, um eine Oase im Freien zu schaffen, in der sie sich entspannen, unterhalten und ihre eigene Gesundheit und ihr Wohlbefinden fördern können – und die gleichzeitig vor heißen und schädlichen UV-Strahlen geschützt ist. SunSetter-Markisen bieten viele Vorteile und Nutzen, wie z. B. ein größeres Vergnügen im Freien, Wetter- und UV-Schutz (bei Regen oder Sonnenschein), Schatten, Energieeinsparungen und maßgeschneiderte Funktionen ohne den Preis für maßgeschneiderte Produkte.

Sie sind eine großartige Lösung für Hausbesitzer, die ihre bestehende Terrasse auf geschützte, individuelle und erschwingliche – aber auch stilvolle – Weise genießen möchten. Der Markisenstoff kann auf die Außenfarben Ihres Hauses und Ihre Fensterläden abgestimmt werden und lässt sich mit dem Farbschema und dem Stil Ihrer Außenmöbel kombinieren.

20. Schmücken Sie Ihre überdachte Terrasse mit mehreren Sets von Lichterketten

Schaffen Sie den ultimativen Anblick, indem Sie Ihre überdachte Terrasse mit warmweißen, verbindbaren Lichterketten beleuchten. Wir empfehlen Ihnen, mehrere Lichterketten wie diese von Lights4fun (öffnet in einem neuen Tab) aneinander zu ketten und sie über Kopf anzubringen.’

Hängen Sie die Lichterketten unter dem Dach Ihrer Terrasse hin und her, um den perfekten Lichterhimmel zu schaffen. Das warme weiße Licht schafft einen ruhigen Rückzugsort, an dem Sie die Natur bequem von zu Hause aus genießen können”, sagt Lucy Kirk, Creative and Photography Manager bei Lights4fun.

21. Ein schräges Dach schafft eine großartige Überdachung

Dieses fabelhafte, geneigte Holzdach bietet die ultimative Abdeckung für diese Terrasse. Es ermöglicht den Blick auf die Aussicht und bietet gleichzeitig Schutz vor den Elementen. Das Design trägt auch zum Stil des Raums bei.

22. Personalisieren Sie Ihre überdachte Terrasse mit einem modularen Design

Da wir alle unterschiedlich große Gärten und individuelle Bedürfnisse haben, hat ein modularer Aufbau viele Vorteile. Sie können an bestehenden Wänden befestigt werden oder freistehend sein, und einige sind mit multifunktionalen Vordächern aus Aluminium ausgestattet, die sowohl langlebig und leicht sind als auch in allen RAL-Farben pulverbeschichtet werden können.

Sie können auch wasserfeste Wände und verschiedene Materialien für Ihre Paneele wählen, wie z. B. Thermoholz – eine gute Wahl für ein maßgeschneidertes Design.

23. Schaffen Sie sich ein Refugium im Freien mit einer Pergola

Ob Regen oder Sonnenschein – eine Pergola aus Aluminium ist die perfekte Wahl für einen vielseitigen Lebensraum im Freien, wie Reilly Gray, Gründer von SUNS Lebensstil (öffnet in neuem Tab) erklärt:

Wenn es darum geht, die richtige Outdoor-Struktur für Ihren Garten zu finden, gibt es ein paar wichtige Überlegungen, die Ihnen bei der Auswahl helfen. Überlegen Sie, wofür Sie die Pergola verwenden wollen, denn das bestimmt den Stil und die Art der Materialien, die Sie verwenden möchten.

Ein dekorativer Holzrahmen wirkt zum Beispiel eher traditionell (und ist wartungsintensiver), während eine Pergola aus 100 % Aluminium ein modernes Aussehen hat und gleichzeitig robuster, wartungsarm, rostfrei und für den ganzjährigen Einsatz geeignet ist. Aluminium hält auch viel länger als Holz, und das Problem bei Holzpergolen ist, dass das Holz nass wird und Saft auf die Möbel darunter tropft, was diese ruinieren kann. Das pulverbeschichtete Aluminium verblasst nie und sieht immer gleich aus, während sich das Holz fast sofort nach der Installation verändert.’

Wie kann man eine bestehende Terrasse abdecken?

Es gibt viele gute Möglichkeiten, aber der erste Schritt ist, eine Dachkonstruktion zu schaffen, falls Sie noch keine haben. Am besten (und einfachsten) geht das mit 4×4-Holzbalken und 2×4-Holz-Dachstützen.’

Die beliebteste Möglichkeit, die Terrasse zu überdachen, ist die Verwendung von Polycarbonatplatten. Das sind kunststoffähnliche Platten, die sehr widerstandsfähig gegen Hagel und Wind sind und auch das Sonnenlicht durchlassen. Andere Optionen sind Sperrholz mit Schindeln oder Metall darüber, aber beide Optionen sind teurer als das trendige Polycarbonat”, rät Kyle Shirley, Inhaber der in Colorado ansässigen Sol Vista Bedachung (öffnet in neuem Tab) .

Wie kann ich meine Terrasse mit einem geringen Budget überdachen?

Es ist schwer, die Kosten zu bestimmen, denn es gibt so viele verschiedene Möglichkeiten, eine Terrasse mit Gartengestaltung, Sonnenschirmen usw. zu überdachen. Wenn Sie zu einer eher budgetfreundlichen Option tendieren, sind Sonnenschirme und Landschaftsgestaltung eine großartige Möglichkeit, Ihrer Terrasse Schatten zu spenden, der auch noch gut aussieht”, erklärt Susan Spath, Präsidentin und Hauptdesignerin von Kern & Co. (öffnet in neuem Tab) .

Wie viel kostet es, eine 12×12 große Terrasse zu decken?

Wenn Sie einen Fachmann beauftragen, kostet die Abdeckung einer 12 x 12 cm großen Terrasse wahrscheinlich zwischen 2.500 und 5.000 Dollar. Wir haben gerade ein Terrassenprojekt für einen Kunden in Denver mit einer 14’x14′ großen Terrasse abgeschlossen, die wir mit Polycarbonatplatten überdacht haben, und dieses Projekt hat 4.400 $ gekostet. Bei einem Heimwerkerprojekt würden allein die Materialkosten etwa 1.600 bis 2.500 Dollar betragen”, sagt Kyle Shirley, Inhaber der in Colorado ansässigen Sol Vista Bedachung (öffnet in neuem Tab) .

Wie nennt man eine Terrassenüberdachung?

Es gibt viele verschiedene Begriffe, wenn es um Dächer oder Überdachungen von Terrassen geht. Meistens hört man das Wort Veranda oder Pergola”, sagt Susan Spath, Präsidentin und Chefdesignerin von Kern & Co. (öffnet in neuem Tab) .

Ist eine überdachte Terrasse es wert?

Wir denken ja, aber das hängt ganz von Ihren Bedürfnissen ab. Ob Sie und Ihre Familie viel Zeit im Freien verbringen, oder ob Sie nur ab und zu abends draußen sitzen, und das auch nur, wenn es warm ist. Wenn Sie zu den Erstgenannten gehören, ist ein Wetterschutz für Sie und Ihre Gartenmöbel unerlässlich.

Wenn Sie eher zur letzteren Kategorie gehören, können Sie auch Ideen für Terrassendächer in Betracht ziehen, die nicht dauerhaft sind und sich ebenso leicht auf- wie abbauen lassen, wie z. B. Sonnenschirme, da sie neugierigen Nachbarn helfen, wenn Ihre Terrasse übersehen wird, und außerdem einen Hauch von Luxus verleihen.

Wenn Sie darüber nachdenken, Ihren Terrassenbereich mit einer dauerhaften Struktur zu umgeben, könnte dies natürlich sogar den Wert Ihrer Immobilie steigern, da es als Hausverbesserung eingestuft wird, ähnlich wie der Anbau eines Gartenzimmers oder Nebengebäudes in Ihrem Garten. Wir haben weitere Verbesserungen im Hinterhof aufgelistet, die den Wert Ihres Hauses erhöhen.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button