Entwurf

21 Ideen zur Aufbewahrung in der Waschküche – clevere Organisation der Waschküche

Sie suchen nach Ideen für die Aufbewahrung in der Waschküche? Wenn Sie eine Waschküche oder einen Hauswirtschaftsraum haben, sorgen Sie mit cleverer Waschküchenorganisation dafür, dass er aufgeräumt und nützlich aussieht.

utility room storage in a utility room with ironing board, laundry hamper, drying rack

Erhalten Sie die besten Einrichtungsideen, Heimwerkertipps und Projektinspirationen direkt in Ihren Posteingang!

Danke, dass Sie sich bei Realhomes angemeldet haben. Sie werden in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail erhalten.

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte aktualisieren Sie die Seite und versuchen Sie es erneut.

Mit dem Absenden Ihrer Daten erklären Sie sich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (öffnet in einem neuen Tab) und der Datenschutzrichtlinie (öffnet in einem neuen Tab) einverstanden und sind mindestens 16 Jahre alt.

Sie brauchen also ein paar clevere Ideen für die Aufbewahrung im Hauswirtschaftsraum.

Oder sind Sie erst in der Planungsphase? Schauen Sie sich unseren Expertenleitfaden für die Planung und Gestaltung eines Hauswirtschaftsraums an.

Sie träumen von einem großen, luftigen Hauswirtschaftsraum mit den besten Waschmaschinen, leeren Wäschekörben, sauber gefalteter Kleidung in farblich abgestimmten Stapeln und reichlich Stauraum. Tun wir das nicht alle.

Aber in Wirklichkeit ist der durchschnittliche Hauswirtschaftsraum eine viel bescheidenere Angelegenheit. Und eine Müllhalde für alles, was nicht in einem der anderen Räume untergebracht werden kann. Oder für das Sie sich nicht die Mühe machen können, es an den richtigen Platz zu stellen.

Die Experten von Argos (öffnet in einem neuen Tab) sind sich einig: “Besonders im Winter kann es sich so anfühlen, als ob jeder Raum mit einem Heizkörper ein Sklave des Wäschekreislaufs ist.

Mit ein paar einfachen Aufbewahrungsmöglichkeiten können Sie eine effiziente, ja sogar beneidenswerte Wäschestation einrichten, die bereit ist, sich mit jeder Knitter-, Flecken- und Taschentuch-Explosion auseinanderzusetzen, die das Leben so mit sich bringt.

Unsere praktischen Ideen für die Aufbewahrung in Hauswirtschaftsräumen zeigen, dass große und kleine Waschräume mit einfachen Aufbewahrungslösungen effizient und funktional sein können und dass es eine Freude ist, sich darin aufzuhalten.

  • Sie haben einen besonders kleinen Hauswirtschaftsraum? Sehen Sie sich unsere Ideen für kleine Hauswirtschaftsräume an, um sich inspirieren zu lassen, wie Sie Platz sparen können.

1. Überdenken Sie den Stauraum in Ihrem Hauswirtschaftsraum

Bevor Sie auf Teufel komm raus in viel Stauraum für Ihren Hauswirtschaftsraum investieren, sollten Sie einen Schritt zurücktreten und die aktuelle Aufteilung des Raums überdenken.

Könnten Sie Platz sparen, indem Sie Waschmaschine und Trockner anders aufstellen? Wenn sie nebeneinander stehen, könnten Sie über einen Schrank nachdenken, in dem sie gestapelt werden können. Oder Sie könnten sie sogar mit einem dieser Waschtrockner austauschen.

Die Experten von Beko (öffnet in einem neuen Tab) sagen: “Das Stapeln von Wäschetrocknern über der Waschmaschine ist eine gute Möglichkeit, Platz zu sparen, aber Sie müssen sicherstellen, dass Sie es richtig machen, damit Ihr Haus sicher ist.

A Stapelset (öffnet in einem neuen Tab) ist die sicherste Art, dies zu tun. Es ermöglicht Ihnen, einen Wäschetrockner ohne zusätzliche Befestigungen auf Ihrer Waschmaschine zu installieren.

2. Bringen Sie funktionale Regale für den Hauswirtschaftsraum an

Suchen Sie nach funktionalen Ideen für die Aufbewahrung im Hauswirtschaftsraum, wie zum Beispiel offene Regale. So haben Sie alles im Blick und können leicht darauf zugreifen.

Entscheiden Sie sich für ein modulares Aufbewahrungssystem wie das Algot-System von Ikea (öffnet in einem neuen Tab), das individuell gestaltet und schnell an unterschiedliche Bedürfnisse und Räume angepasst werden kann. Oder entscheiden Sie sich für die Regalsysteme von String furniture.

Peter Erlandsson, Miteigentümer von String furniture (öffnet in neuem Tab), erklärt: “Modulare, offene Regale bieten eine großartige Möglichkeit, Stauraum in kleinen Räumen unterzubringen. Das Beste an modularen Möbeln ist, dass sie wirklich überall aufgestellt werden können.

Es ist eine alte Lehre, dass helle Farben an den Wänden die Wohnung größer erscheinen lassen, damit der Raum größer wirkt. Das ist richtig, und Ihre Regale müssen davon nicht ablenken. Wenn Sie nur wenige Materialien verwenden, sorgen Sie dafür, dass Ihre Wände nicht völlig verdeckt werden.”

Tiefe Regale im unteren Bereich sind praktisch für schwerere Gegenstände, während Regale in Kopfhöhe dazu dienen, Dinge zu verstauen, die Sie nicht oft benutzen.

  • Lassen Sie Ihre Kleidung mit unseren genialen Wäschetipps am besten aussehen.

3. Installieren Sie einen ausziehbaren Wäscheständer als Stauraum im Hauswirtschaftsraum

Haben Sie Probleme, Platz zum Trocknen Ihrer Wäsche zu finden?

Anstatt jede verfügbare Fläche zum Aufhängen Ihrer Wäsche zu nutzen, sollten Sie einen an der Wand montierten Wäscheständer ausprobieren, der sich ausfahren lässt, um Ihren Wäschebedarf zu decken, und sich bei Nichtgebrauch zusammenklappen lässt. Genial.

Dieser Wäschetrockner von Cox & Cox (öffnet in einem neuen Tab) eignet sich hervorragend für die Aufbewahrung von Wäsche, da er oben ein Regal für Waschmittel und Holzhaken für obdachlose Kleiderbügel hat.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button