Entwurf

Inhalt

20 kleine begehbare Kleiderschränke, die selbst in den kleinsten Schlafzimmern Platz für Kleidung bieten

A small walk-in closet with LED lighting in the corner of a room

Erhalten Sie die besten Einrichtungsideen, Heimwerkertipps und Projektinspirationen direkt in Ihren Posteingang!

Danke, dass Sie sich bei Realhomes angemeldet haben. Sie werden in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail erhalten.

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte aktualisieren Sie die Seite und versuchen Sie es erneut.

Mit dem Absenden Ihrer Daten erklären Sie sich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (öffnet in einem neuen Tab) und der Datenschutzrichtlinie (öffnet in einem neuen Tab) einverstanden und sind mindestens 16 Jahre alt.

Die besten Ideen für kleine begehbare Kleiderschränke werden Sie davon überzeugen, dass diese wünschenswerten Eigenschaften nicht nur für große Wohnungen oder traumhafte Schlafzimmer reserviert sind. Alles fein säuberlich zu präsentieren und leicht zu erreichen scheint eine große Herausforderung zu sein, oder? Aber das kann auch in kleineren Räumen funktionieren, auch wenn Sie bei der Auswahl der Kleidungsstücke, die Sie in Ihrem begehbaren Kleiderschrank unterbringen möchten, strategisch vorgehen müssen.

Bei der Einrichtung eines praktischen und stilvollen begehbaren Kleiderschranks geht es darum, Platz zu sparen und wichtige Organisationssysteme einzubauen. Möglicherweise müssen Sie auch Ihr Schlafzimmer entrümpeln, bevor Sie loslegen.

Aber keine Sorge! Diese niedlichen, aber schicken Räume werden Sie dazu inspirieren, sich zu organisieren.

Ideen für kleine begehbare Kleiderschränke

Während Ihnen die Ideen für die Organisation Ihres Kleiderschranks dabei helfen, zu entscheiden, was wohin gehört, müssen Sie auch herausfinden, wo der Schrank selbst hinpasst, ob Sie Türen hinzufügen möchten und ob Sie mit offenen oder selbstgebauten Regalen experimentieren müssen, um den begehrten begehbaren Kleiderschrank zu schaffen.

Verwirklichen Sie Ihre Ideen für einen kleinen begehbaren Kleiderschrank mit einigen cleveren Tipps und Tricks – so können Sie den Raum optimieren und ihn von dunkel und eng in hell und einladend verwandeln.

1. Machen Sie das Beste aus einer einzigen Wand

Wenn Sie nur eine einzige freie Wand in Ihrem Schlafzimmer haben, haben Sie genug Platz für einen begehbaren Kleiderschrank. Begehbare Kleiderschränke mit nur einer Wand sind eine tolle Idee für kleine Schlafzimmer. Wenn Sie es geschickt anstellen, können Sie alle Ihre Kleider und Schuhe an einer Wand unterbringen. Am einfachsten ist es, wenn Sie die Schuhablage und alle zusätzlichen Regale oder Schränke am Rand der Wand anordnen und den Hauptkleiderraum in der Mitte.

2. Entscheiden Sie sich für schwebende Regale in sehr kleinen Räumen

Wenn Ihr Raum wirklich winzig ist, haben Sie vielleicht nicht die Tiefe für einen begehbaren Schrank. In diesem Fall sollten Sie den Einbau von Schweberegalen und einer Schiene in Erwägung ziehen – so können Sie die Grundfläche Ihres begehbaren Kleiderschranks wirklich minimieren. Laut Chris Alexakis von Cabinet Select (öffnet in neuem Tab) : “In einem kleinen begehbaren Schrank sind schwebende Regale eine perfekte Lösung. Sie ermöglichen es Ihnen, den Platz über den Kleiderstangen zu nutzen und gleichzeitig einen dekorativen Akzent zu setzen.

Schwebende Regale sind eine großartige Lösung für Räume, in denen Sie nur an der Seite der Tür Platz haben. Wenn Sie das Budget für ein maßgeschneidertes Projekt und eine dicke Wand zwischen zwei Räumen haben, können Sie auch einen ausziehbaren Schuhschrank in den Türrahmen einbauen.

3. Wählen Sie eine verspiegelte Front, um einen kleinen Raum aufzuwerten

Auch begehbare Schränke können Türen haben, und diese sind besonders in kleinen Räumen von Vorteil, weil eine Tür die Kleidung verdeckt, wenn man sie nicht sehen will. Eine Spiegeltür ist sogar noch besser, denn Spiegel lassen kleine Räume größer erscheinen. Eine Spiegeltür an einem begehbaren Kleiderschrank sieht in einem modernen Schlafzimmer besonders schön aus.

4. Nutzen Sie eine Schlafzimmerecke, um den Platz zu maximieren

Eine freie Schlafzimmerecke ist der perfekte Kandidat für einen kleinen begehbaren Kleiderschrank. Auch hier müssen Sie den Raum geschickt nutzen. Die erfolgreichsten begehbaren Kleiderschränke über Eck nutzen die beiden Seiten einer Ecke unterschiedlich. Zum Beispiel kann eine Seite mit offenen Regalen und die andere mit Schubladen ausgestattet werden. Oder man nutzt eine Seite ganz für die Aufbewahrung von Kleidung und die andere nur für Schuhe.

5. Installieren Sie Schiebetüren für einen begehbaren Kleiderschrank

Schiebetüren eignen sich hervorragend für kleine begehbare Kleiderschränke – Sie müssen sich keine Gedanken über den Schwenkbereich der Tür machen, und Sie müssen nicht ständig auf Ihre Kleidung starren, während Sie im Schlafzimmer sind. Sie können selbst bestimmen, wann Sie einen begehbaren Kleiderschrank haben möchten und wann Sie Ihr Schlafzimmer minimalistischer und schlanker gestalten möchten.

Ein Schienensatz für Schrankschiebetüren kann bei Amazon (öffnet in neuem Tab) gekauft und selbst installiert werden, wenn Sie ein kompetenter Heimwerker sind und eine Bohrmaschine haben. Sie müssen Ihre vorhandenen Schranktüren aus den Angeln heben.

6. In einem Kinderzimmer den Schrank als Teil eines Regals einbauen

Warum sollte man in einem kleinen Kinderzimmer nicht die Aufbewahrung von Spielzeug mit einem begehbaren Kleiderschrank kombinieren? Das Battistella Etagenbett mit Schreibtisch (öffnet in einem neuen Tab) bietet alle Möbel, die Ihr Kinderzimmer braucht, in einem Stück – Bett, Schrank und Schreibtisch. Eine geniale Lösung, die Ihnen viel Zeit erspart, wenn Sie versuchen, separate Stauräume zu bauen.

7. Verwenden Sie Schienen und Regale für einen einfachen, stromlinienförmigen begehbaren Kleiderschrank

Diesen Look kennen Sie wahrscheinlich von den IKEA-Stauraumsystemen (öffnet in neuem Tab), die Schienen und Regale verwenden und individuell angepasst werden können. Viele andere Möbelhäuser bieten inzwischen ähnliche Systeme an, die sich auf verschiedene Weise selbst in sehr kleinen Räumen, auch in Ecken, einbauen lassen. Damit ein offenes Regal immer ordentlich bleibt, sollten Sie in Aufbewahrungskörbe un d-boxen investieren, denn selbst ordentlich gefaltete Kleidung bleibt nicht lange an ihrem Platz.

8. Kombinieren Sie freistehende Schränke, um einen begehbaren Kleiderschrank zu schaffen

Sie haben keine Lust, sich mit Schienen und Schrauben herumzuschlagen? Wir verstehen Sie. Wenn Ihr Budget sehr knapp bemessen ist, Sie nur wenig Platz zur Verfügung haben und einen begehbaren Kleiderschrank haben möchten, müssen Sie vielleicht ein wenig mit freistehenden Schränken improvisieren. Kombinieren Sie zum Beispiel ein Leiterregal mit einem offenen Regal oder eine Kommode mit einer tragbaren Kleiderstange.

9. Schaffen Sie ein kleines Ankleidezimmer mit einem Schminktisch

Wann wird aus einem kleinen begehbaren Kleiderschrank ein kleines Ankleidezimmer? An dem Punkt, an dem Sie einen Schminktisch hinzufügen! Viele der besten Schminktische sind recht klein und passen in den Raum zwischen der Tür und Ihrem Kleiderschrank. Ein Schminktisch lässt Ihren Ankleidebereich sofort glamouröser aussehen, und er bietet sogar noch mehr Stauraum, wenn Sie einen mit Schubladen wählen.

10. Präsentieren Sie alles mit einem offenen System

Wenn Sie ein offenes Raumkonzept bevorzugen, sollten Sie sich für das PAX-System von Ikea (öffnet in neuem Tab) entscheiden, das so vielseitig ist, dass Sie es ganz nach Ihren Bedürfnissen konfigurieren können. Sie können auf Kommoden verzichten und stattdessen Plastikwannen für Oberteile verwenden, Hemden und Pullover aufhängen und Körbe für die Bettwäsche nutzen.

11. Gute Beleuchtung ist der Schlüssel

In den meisten Fällen hat ein kleiner begehbarer Kleiderschrank keine Fenster und ist daher ohne gute Beleuchtung dunkel. Lichtbänder sind eine gute Option, wenn sie mit einer zentralen Pendelleuchte kombiniert werden. Das Licht muss ausreichend sein, damit Sie die Farben Ihrer Kleidung morgens gut erkennen können. Wir lieben es, wie diese Leuchten den äußeren Rand hervorheben und die hängende Kleidung perfekt beleuchten.

12. Eingebauter Stauraum macht ungenutzte Nischen nutzbar

Einbauregale sind der beste Weg, um den Platz in einem kleinen Kleiderschrank zu maximieren, da sie einen Teil des toten Raums beseitigen können, der entstehen kann, wenn nur Hängefläche zur Verfügung steht. Regale sind eine großartige Möglichkeit, Schuhe und gefaltete Kleidungsstücke zu ordnen, oder Behälter, aus denen kleinere Gegenstände wie Socken leicht herausgezogen werden können”, sagt Jessica Davis, Inhaberin und Chefdesignerin von JL Design (öffnet in neuem Tab) .

13. Ausziehbare Lösungen in Betracht ziehen

Ein maßgeschneiderter begehbarer Kleiderschrank verwandelt Ihren Raum in einen stilvollen und praktischen Raum – so sehr, dass Sie sich fragen werden, warum Sie nicht schon früher in einen solchen investiert haben! Wir haben Philipp Nagel, den Geschäftsführer von Neatsmith (öffnet in neuem Tab), nach seinen Ratschlägen für eine Maßanfertigung gefragt:

Maßgeschneiderte Möbel ermöglichen es Ihnen, im Gegensatz zu freistehenden Möbeln, jeden verfügbaren Platz in Ihrer Wohnung optimal zu nutzen. Denken Sie daran, wie oft Sie Dinge benutzen, und halten Sie alltägliche und beliebte Gegenstände mit Zubehör wie ausziehbaren Schuhfächern oder speziell angefertigten Hosenschienen in Reichweite.

14. Modulare Systeme sind ideal für Nischen

Modulare Systeme sind der genialste Weg, um das Beste aus den ungünstigen Räumen zu machen, die wir manchmal in unseren Häusern haben – Nischen, die etwas Liebe brauchen, eine niedrige Decke oder ein Bereich, in den nichts anderes passt. Die Schranklösungen von Ikea sind unübertroffen. Sie können buchstäblich alles konfigurieren, was Sie möchten, und die Schränke auch noch offen halten, damit man sie leicht einsehen kann.

15. Wenn Sie nicht quer gehen können, gehen Sie hoch

Schauen Sie sich immer bei Innenarchitekten nach Ideen für kleine begehbare Kleiderschränke um. Dieser von Maestri Studio entworfene Raum (öffnet in einem neuen Tab) zeigt, wie Sie die Höhe Ihres Schranks nutzen können, wenn die Breite zu gering ist. Drei Kleiderstangen übereinander bieten jede Menge Platz für Kleidung, die Sie über eine Leiter oder einen Haken erreichen können. Nutzen Sie einen Beistelltisch für Schmuck und investieren Sie in eine schlanke Kommode für gefaltete Stücke.

16. Sie lieben den minimalistischen Stil? Halten Sie Ihren Kleiderschrank stromlinienförmig

Der begehbare Kleiderschrank Novamobili Ben (öffnet in neuem Tab) von Go Modern könnte genau das Richtige für Sie sein, wenn Sie einen eleganten und modernen Look suchen. Das System vermittelt mit seinen Hightech-Oberflächen und stilvollen Aufbewahrungslösungen wie den farbigen Boxregalen den Eindruck eines Geschäfts. Die Rückwände und einige Innenausstattungen können auf Maß geschnitten werden, und es gibt eine große Auswahl an Extras wie hinterleuchtete Regale, ausziehbare Hosenstangen, Krawattenhalter und LED-Leuchten.

17. Freistehende Schränke sind ideal für das Wohnen in einer Wohnung

Ein begehbarer Einbauschrank ist vielleicht nichts für Sie. In diesem Fall sollten Sie einen freistehenden Schrank in Betracht ziehen, den Sie nach Belieben erweitern können. Sie sind auch gut für kleine Nischen geeignet, da sie schmal sein können.

Der Terraza-Kleiderständer von Wayfair (öffnet in einem neuen Tab) hat eine Kleiderstange auf der einen und Regale auf der anderen Seite. Er ist so vielseitig, dass Sie zwei nebeneinander oder in L-Form aufstellen können, wenn Ihr Schrank sehr klein ist.

18. Wählen Sie eine Kombination aus Hänge- und Regalsystem

Eine Überlegung bei der Gestaltung Ihres begehbaren Kleiderschranks ist, welche Kombinationen von Aufbewahrungsmöglichkeiten am besten geeignet sind. Bevorzugen Sie mehr hängende Gegenstände oder möchten Sie Ihre Sachen ordentlich gefaltet in Schubladen oder auf Regalen aufbewahren? Diese Kombination von Ikea Pax (öffnet in einem neuen Tab) zeigt Ihnen, wie Sie beides in diesem Eckschrank erfolgreich einsetzen können.

19. Auch der kleinste Raum unter dem Dachvorsprung kann ein begehbarer Kleiderschrank werden

Anders als bei freistehenden Möbeln können Sie bei Maßanfertigungen jeden verfügbaren Platz in Ihrer Wohnung optimal nutzen – sei es eine perfekt eingepasste, durchgehende Wand mit beeindruckenden Schränken oder die Umgehung schwieriger architektonischer Gegebenheiten wie Dachschrägen, Schornsteinbrüstungen und Nischen. Wenn Sie sich für eine Maßanfertigung entscheiden, erhalten Sie nicht nur Möbel, die genau in den Raum Ihrer Wohnung passen, sondern auch alle verfügbaren Stauraummöglichkeiten optimal ausnutzen”, sagt Philipp Nagel, Direktor bei Neatsmith (öffnet in neuem Tab) .

20. Wählen Sie ein System, das Sie nach Lust und Laune verändern können

Ein begehbarer Kleiderschrank, den man nach Belieben verändern kann, ist immer eine Investition wert:

Wenn alles seinen Platz im Kleiderschrank hat, macht das Anziehen Spaß. Der flexible und modulare String© bietet Ihnen offene Fächer für Ihre Alltagsjeans, Schränke für Accessoires, Handtaschen- und Schuhregale für Ihre wertvollsten Stücke und Kleiderbügel für alles andere.

Alle Funktionen sind vielseitig einsetzbar und können in verschiedenen Kombinationen platziert werden, um kleinen oder großen Räumen gerecht zu werden und alle Ihre Bedürfnisse zu erfüllen. Kreative Aufbewahrung für einen organisierten Lebensstil”, sagt Peter Erlandsson, Miteigentümer von String Furniture (öffnet in neuem Tab) .

Wie klein darf ein begehbarer Kleiderschrank sein?

Moiseoff zufolge sollte ein begehbarer Kleiderschrank in der Regel mindestens einen Meter breit und einen Meter tief sein.

Chris Alexakis zufolge kann man einen begehbaren Kleiderschrank als einen Raum betrachten, der mindestens einen Meter tief und breit genug ist, um ihn zu betreten. Im Allgemeinen wird ein sehr schmaler begehbarer Kleiderschrank wahrscheinlich am besten als Garderobe genutzt.

Sind drei Meter Breite für einen begehbaren Kleiderschrank ausreichend?

Für Alexakis sind 1,5 Meter die Mindestbreite für einen begehbaren Kleiderschrank, aber das ist immer noch ziemlich klein. Man muss aufpassen, dass man sich nicht an der Kleidung stößt, wenn man nach einem Kleidungsstück in dieser Größe sucht. Ein begehbarer Kleiderschrank mit einer Breite von 1,50 m ist wirklich nur für jemanden geeignet, der nur einen kleinen Kleiderschrank hat.

Die Antwort lautet also “vielleicht”, wenn Sie einen reduzierten Kleiderschrank haben und nicht viel anderes in Ihrem begehbaren Kleiderschrank unterbringen können. Was Sie wirklich nicht wollen, ist ein begehbarer Kleiderschrank, der mit Kleidung vollgestopft ist – das würde den Zweck des Schranks zunichte machen. Wenn Sie durch den Verzicht auf Türen oder die Verwendung von Regalen mehr Stauraum erhalten, sollten Sie sich für ein offeneres Design entscheiden.

Sollten Sie in einen maßgeschneiderten begehbaren Kleiderschrank investieren?

Wenn Sie es sich leisten können, auf jeden Fall. Die Vorteile eines begehbaren Kleiderschranks nach Maß sind überwältigend. Philipp Nagel erklärt, dass “maßgefertigte Schränke im Gegensatz zu freistehenden Möbeln die Möglichkeit bieten, jeden verfügbaren Platz in Ihrer Wohnung optimal zu nutzen – sei es durch eine perfekt eingepasste, durchgehende Wand mit beeindruckenden Schränken oder durch die Umgehung schwierigerer architektonischer Gegebenheiten wie Dachschrägen, Schornsteinbrüstungen und Nischen”.

Wenn Sie also ein ungewöhnlich kleines Schlafzimmer haben, sollten Sie auf jeden Fall ein maßgefertigtes Design in Betracht ziehen. Auf diese Weise erhalten Sie auch etwas mehr Stauraum für Ihren begehbaren Kleiderschrank – “wenn Sie sich für eine Maßanfertigung entscheiden, entstehen nicht nur Möbel, die genau in den Raum Ihrer Wohnung passen, sondern es werden auch alle verfügbaren Stauraummöglichkeiten maximiert.

Wenn Sie zur Miete wohnen oder nicht über das Budget für einen maßgefertigten Schrank verfügen, können Sie natürlich auch mit Schienen, Regalen und freistehenden Schränken in angemessener Größe experimentieren, um den Effekt eines begehbaren Kleiderschranks zu erzielen. Wenn Sie dazu in der Lage sind, sollten Sie sich für einen maßgeschneiderten Schrank entscheiden, aber wenn nicht, bedeutet das nicht, dass ein begehbarer Ankleidebereich nicht in Frage kommt.

Wie man das Beste aus einem kleinen begehbaren Kleiderschrank macht

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, das Beste aus einem kleinen begehbaren Kleiderschrank herauszuholen. Priscilla Moiseoff, leitende Stylistin und Innenarchitektin bei Walker Edison Furniture (öffnet in einem neuen Tab) , empfiehlt, den vertikalen Raum immer gut zu nutzen. Das kann bedeuten, dass Sie zusätzliche Regale einbauen.

Vernachlässigen Sie auch nicht den Platz auf dem Boden, was bedeuten könnte, dass Sie den Platz unter der hängenden Kleidung mit Schuhablagen oder Behältern ausstatten”.

Zu viele Kleider zum Aufhängen? Moiseoff hat einen einfachen Tipp: “Verwenden Sie einfach dünnere Kleiderbügel. Sperrige Kleiderbügel nehmen mehr Platz weg, und wenn Sie sich für dünnere Bügel entscheiden, können Sie viel mehr Kleidungsstücke auf kleinerem Raum unterbringen.

Wenn Sie einen begehbaren Kleiderschrank in einem fensterlosen Raum planen, empfiehlt Philipp Nagel, Direktor von Neatsmith (öffnet in neuem Tab) , über Beleuchtung und lichtreflektierende Oberflächen nachzudenken, um einen fensterlosen oder kleineren Raum zum Leben zu erwecken und ihn zu einem schönen Ort zu machen, an dem man sich gerne aufhält. Zu den Ergänzungen, die einen kleinen begehbaren Kleiderschrank wirklich aufwerten, gehören “warme LED-Einbauleuchten, Spiegeltüren und dekorative Glasoberflächen”. Diese tragen dazu bei, das Licht und das Raumgefühl in einem begehbaren Kleiderschrank oder einem Ankleidezimmer zu maximieren”.

David Mason, Innenarchitekt und Inhaber von The Knobs Company (öffnet in einem neuen Tab), sagt dazu:

Eine Möglichkeit, das Beste aus einem kleinen begehbaren Kleiderschrank herauszuholen, besteht darin, den vertikalen Raum zu nutzen – Regale und Ablagen, die bis zur Decke reichen, bieten viel Platz für die Aufbewahrung von Gegenständen. Es gibt viele kreative Möglichkeiten, Gegenstände in einem kleinen begehbaren Kleiderschrank unterzubringen. Sie können Haken zum Aufhängen von Gegenständen anbringen, Körbe oder Behälter zur Aufbewahrung kleinerer Gegenstände verwenden oder sogar eine Kommode zur Aufbewahrung gefalteter Kleidung anbringen. Wenn Sie die Möglichkeit haben, kann eine Schiebetür eine großartige Möglichkeit sein, in einem kleinen begehbaren Kleiderschrank Platz zu sparen. Diese Art von Tür benötigt keinen Platz zum Öffnen, so dass Sie den vorhandenen Platz optimal nutzen können.’

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button