Entwurf

15 Wohnideen für kleine Wohnungen, die beweisen, dass winzig immer noch trendy sein kann

small apartment living room ideas

Holen Sie sich die besten Einrichtungsideen, Heimwerkertipps und Projektinspirationen direkt in Ihren Posteingang!

Danke, dass Sie sich bei Realhomes angemeldet haben. Sie werden in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail erhalten.

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte aktualisieren Sie die Seite und versuchen Sie es erneut.

Mit dem Absenden Ihrer Daten erklären Sie sich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (wird in einem neuen Tab geöffnet) und der Datenschutzrichtlinie (wird in einem neuen Tab geöffnet) einverstanden und sind mindestens 16 Jahre alt.

Wir sind immer auf der Suche nach Ideen für kleine Wohnzimmer, denn die meisten von uns sind nicht mit viel Platz gesegnet, und es ist immer inspirierend, gut durchdachte, stilvolle, kleine Wohnzimmer zu sehen. Wir haben fünf Räume zusammengestellt, die zeigen, wie viel man aus einem kleinen Wohnzimmer machen kann – von praktischen Tipps zur Erweiterung des Raums bis hin zu praktischen Multifunktionsmöbeln, die den Raum noch besser nutzen.

Wenn Sie noch mehr Ideen für kleine Wohnzimmer suchen, haben wir eine ganze Galerie mit Looks für Sie zusammengestellt. Weitere Ideen für die Wohnungseinrichtung finden Sie auch in unserem Feature.

Wie kann man ein kleines Wohnzimmer in einer Wohnung dekorieren?

Wenn es darum geht, ein kleines Wohnzimmer von Grund auf neu einzurichten, neigt man dazu, sich nur auf die Funktion zu konzentrieren. Aber obwohl die Funktionalität in kleinen Räumen genauso wichtig ist wie das Design, bedeutet das nicht, dass Sie bei der Planung Ihrer Einrichtung nicht auch an Stil und Inhalt denken können.

Wir haben hier beides abgedeckt: die praktischen Ratschläge, die Sie brauchen, und die inspirierenden Design-Ideen, die Sie sich wünschen, also scrollen Sie einfach weiter, um sich inspirieren zu lassen.

  • In unserer Rubrik finden Sie alle Ideen für Wohnräume in Wohnungen.

1. Entscheiden Sie, welche Möbel Sie brauchen (und welche nicht)

Wenn es darum geht, Möbel für ein kleines Wohnzimmer auszuwählen, ist weniger wahrscheinlich mehr. Überlegen Sie genau, welche Möbel Sie brauchen und was Sie häufig benutzen werden.

Stauraum und Sitzgelegenheiten sind natürlich unverzichtbar, aber Sie könnten auch auf ein Sofa verzichten und stattdessen zwei gemütliche Sessel nehmen oder eine kleine Sitzgruppe wählen, die Sie so gestalten können, dass sie in Ihren Raum passt. Wenn Sie sich für einen Stauraum entscheiden müssen, sollten Sie überlegen, welche Möbel Sie kaufen können, die gleichzeitig als Stauraum dienen, damit Sie nicht unnötig Platz mit reinen Aufbewahrungsmöbeln verschwenden müssen. Couchtische mit verstecktem Stauraum sind dafür ideal, ebenso wie TV-Schränke.

2. Füllen Sie das Wohnzimmer einer kleinen Wohnung mit Persönlichkeit und Drucken

Wir haben schon früher dazu geraten, in einem kleinen Raum alles einfach zu halten, damit der Raum so groß und luftig wie möglich wirkt, aber das müssen wir vielleicht etwas zurücknehmen. Scheuen Sie sich nicht, auch in einem kleinen Wohnzimmer eine Menge “Zeug” unterzubringen. Sie wollen nicht, dass der Raum nüchtern und bieder wirkt, also fügen Sie unbedingt Drucke und Muster ein, die zu Ihrem Stil passen. Das kann den Raum sogar größer wirken lassen, weil viele Bilder an den Wänden die Ränder des Raumes verschwimmen lassen können.

Unser Tipp: Halten Sie mindestens zwei Wände komplett frei und sorgen Sie dafür, dass ein gewisser Negativraum vorhanden ist.

  • Gefällt Ihnen diese Galeriewand? Sehen Sie sich alle unsere Ideen für Galeriewände an.

3. Wählen Sie schlanke Möbel aus

Damit Ihr kleines Wohnzimmer trotz all Ihrer schönen Stücke nicht zu voll wirkt, tauschen Sie dunkle, sperrige Möbel gegen schlankere Stücke aus. Sie möchten, dass das Licht noch in den Raum strömen kann und viel Platz zwischen den Möbeln und dem Boden bleibt, damit der Raum luftig wirkt.

4. Erweitern Sie das kleine Wohnzimmer Ihrer Wohnung mit Spiegeln

Es ist das Einmaleins der Innenarchitektur: Spiegel lassen Räume größer erscheinen. Ein strategisch platzierter Spiegel kann das kleinste Wohnzimmer größer und heller erscheinen lassen. Entscheiden Sie sich für einen einfachen Spiegel, nichts zu Schweres oder Verschnörkeltes, und wählen Sie so groß, wie Sie glauben, dass Ihre Wohnung damit umgehen kann. Anstatt ihn hoch an der Wand oder hinter Ihren Möbeln anzubringen, können Sie ihn auch direkt über dem Boden aufhängen, wie im obigen Zimmer, oder Sie besorgen sich einen Spiegel, den Sie an die Wand lehnen können (eine tolle Lösung, wenn Sie zur Miete wohnen).

  • Sehen Sie sich alle unsere Spiegelideen in unserer Galerie an.

5. Überdenken Sie Ihr kleines Apartment-Wohnzimmer

Eine wirklich einfache Idee für ein kleines Wohnzimmer, für die Sie nicht einmal etwas Neues kaufen müssen, ist die Umgestaltung Ihres Raums. Bei der Gestaltung eines Wohnzimmers neigt man häufig dazu, alle Möbel an die Wände zu schieben.

Dieser Versuch, die wenigen kostbaren Zentimeter zurückzuerobern, kann sich jedoch oft nachteilig auswirken. Kopieren Sie stattdessen dieses kleine Wohnzimmerdesign und ziehen Sie Ihre Möbel ein wenig von der Wand weg, um Platz an der Außenseite des Raums zu schaffen, und gruppieren Sie sie um einen zentralen Couchtisch.

  • Weitere Ideen für die Gestaltung von Wohnzimmern finden Sie in unserem Beitrag.

6. Machen Sie sich Ihre winzigen Ausmaße zu eigen und machen Sie ein kleines Wohnzimmer besonders gemütlich

Wir alle versuchen immer, kleine Räume größer wirken zu lassen, aber wie wäre es, wenn wir die winzigen Proportionen einfach akzeptieren würden? Ein Wohnzimmer soll gemütlich und einladend sein, und kleine Wohnzimmer eignen sich perfekt dafür. Legen Sie also eine Schicht weicher Möbel auf, stellen Sie viel schwaches Licht ein (natürlich auch Lichterketten) und machen Sie es sich in Ihrem kleinen, aber feinen Raum gemütlich.

7. Machen Sie praktischen Stauraum zu einem stilvollen Element Ihres Zimmers

Wenn nur wenig Platz zur Verfügung steht, ist Ordnung das A und O. Deshalb ist es wichtig, dass Sie Ihre Sachen gut aufbewahren. An der Wand befestigte Regale sehen selbst in kleinen Wohnzimmern toll aus (wie der #shelfie-Trend beweist), sind oft preiswert und sparen außerdem kostbaren Bodenplatz.

Entscheiden Sie sich für eine Mischung aus offenen und geschlossenen Regalen, damit Sie unansehnliche Dinge verstecken und Ihre schönsten Nippsachen und gesündesten Zimmerpflanzen präsentieren können. Weitere inspirierende Regalideen finden Sie in unserer Galerie.

8. Wählen Sie das richtige Farbschema für kleine Wohnräume

Generell gilt: Knackig weiße Wände und minimalistische Farbtöne lassen ein kleines Wohnzimmer immer geräumiger wirken. Aber neutral muss nicht gleichbedeutend mit langweilig sein, denn es gibt viele neutrale Farben, die Sie übereinander legen können, um einen wirklich interessanten Raum zu schaffen. Kombinieren Sie Weiß mit anderen Weißtönen, Cremetönen, Grautönen und Brauntönen, um dem Raum mehr Tiefe zu verleihen und ihn dennoch hell und frisch zu halten.

  • Weitere Farbideen für Ihr Wohnzimmer finden Sie in unserem Beitrag.

9. Trauen Sie sich ruhig, mit Farben zu experimentieren

Es mag allgemein bekannt sein, dass man sich an hellere Farben halten sollte, wenn man ein Wohnzimmer in einer kleinen Wohnung vergrößern möchte, aber Farbliebhaber brauchen sich nicht zu fürchten, denn einen Raum mit Farbe zu füllen, kann genau den gleichen Effekt haben. Eine kräftige, farbenfrohe Palette kann in der Tat von der geringen Größe des Raumes ablenken.

Wenn Sie eine lebendigere Ästhetik als das Magnolien-Blabla bevorzugen, dann sollten Sie es tun. Gehen Sie einfach mit einem kleinen Plan an die Sache heran, wählen Sie ein paar Farben aus und verteilen Sie sie so im Raum, dass der Raum nicht überladen wirkt – Teppiche, Kissen, Überwürfe, weiche Möbel sind hier Ihre Freunde.

10. Befestigen Sie Ihre Möbel an der Wand

Sie werden überrascht sein, wie viel Unterschied es macht, wenn Sie die Beine Ihrer Möbel abmontieren und sie stattdessen an der Wand befestigen. Wenn man die Möbel vom Boden abhebt und sie nur ein paar Zentimeter über dem Boden schweben lässt, entsteht der Eindruck, dass mehr Platz vorhanden ist, weil nichts die Bodenfläche unterbricht.

11. Werde minimalistisch

Sie wussten, dass das kommen würde. In jeder Galerie, in der es um kleine Räume geht, wird an mindestens einer Stelle Marie Kondo erwähnt und wie man am besten aufräumt. Tut mir leid, Leute, es gibt einen Grund, warum ihr das so oft hört: Weil es stimmt. Der beste Weg, ein helles, luftiges, geräumiges kleines Wohnzimmer zu schaffen, ist, buchstäblich weniger Zeug darin zu haben.

Das bedeutet nicht, dass Sie alles wegwerfen und nur ein Sofa in der Mitte Ihres Zimmers aufstellen müssen, aber gehen Sie alles in Ihrem jetzigen Raum durch und entscheiden Sie, ob es funktioniert und ob es woanders besser funktionieren könnte. Bringt es etwas in den Raum? Sie werden feststellen, dass sich Ihr Raum mit weniger Kram sofort größer anfühlt.

12. Mit raumhohen Vorhängen auf die Höhe anspielen

Ein wirklich einfacher Hack, um einem kleinen Wohnzimmer etwas Höhe zu verleihen, sind Vorhänge. Hängen Sie die Vorhänge etwas oberhalb Ihres Fensters auf und lassen Sie sie bis zum Boden fallen, um den Eindruck größerer Fenster und höherer Decken zu erwecken. Wählen Sie auch hier einen leichten, fließenden Stoff, um das natürliche Licht zu maximieren.

13. Legen Sie einen übergroßen Teppich aus

Eine einfache Möglichkeit, ein kleines Wohnzimmer größer wirken zu lassen? Legen Sie einen großen Teppich aus. Wenn in einem kleinen Raum viele kleine Möbel und Dekoartikel herumstehen, wirkt der Raum nur noch kleiner. Ein großer Teppich, der fast so groß ist wie der Raum, unterbricht die Fläche nicht und kann als Anker für Ihre Möbel dienen. Behandeln Sie die Abmessungen des Teppichs wie die Kanten des Raums und planen Sie Ihre Einrichtung um ihn herum.

  • Sehen Sie sich alle unsere Ideen für Wohnzimmerteppiche an.

14. Wählen Sie Glasmöbel

Die Verwendung von Glas- oder Acrylmöbeln in einem kleinen Raum ist seit langem eine Möglichkeit, zusätzliche Möbel unterzubringen, ohne den Raum optisch zu verschandeln. Sie bieten eine zusätzliche Abstellfläche für Ihren Kaffee, aber wenn sie nicht gebraucht werden, treten sie fast in den Hintergrund, weil das Licht einfach durch sie hindurchfließt. Raffiniert.

15. Denken Sie über die Beleuchtung eines kleinen Wohnzimmers nach

Ein kleiner Raum sollte immer gut beleuchtet sein, aber niemals nur von einer einzigen Lichtquelle kommen. Mehrschichtige Beleuchtung ist der Schlüssel zur Schaffung von Atmosphäre, also stellen Sie sicher, dass Sie mehrere Lichter in unserem Raum haben. Neben einer Deckenleuchte sollten Sie auch einige Wandleuchten (perfekt für kleine Wohnräume, da sie keine Stellfläche benötigen) und eine Stehlampe für eine sanfte, aber gezielte Beleuchtung einsetzen.

Ich finde es toll, dass diese Stehleuchte fast wie eine Hängeleuchte wirkt und einen echten Blickfang im Raum darstellt.

  • In unserer Galerie finden Sie viele weitere Ideen für kleine Wohnzimmer.

Wie kann man ein Wohnzimmer in einer kleinen Wohnung mit wenig Budget dekorieren?

Die beste Möglichkeit, ein kleines Wohnzimmer mit wenig Geld zu dekorieren, ist der Kauf von Second-Hand-Möbeln. Stöbern Sie in Secondhand-Läden und bei eBay nach Schnäppchen und denken Sie daran: Selbst wenn etwas nicht perfekt ist, sollten Sie überlegen, ob Sie es umfunktionieren können, damit es besser in Ihren Raum passt. Der Kauf von gebrauchten Möbeln und Dekoartikeln spart nicht nur Geld, sondern ist auch ein garantierter Weg, um Ihrem Wohnzimmer Persönlichkeit zu verleihen und es einzigartiger zu machen.

Wie kann man den Platz in einem Wohnzimmer in einer kleinen Wohnung maximieren?

Eine einfache Möglichkeit, den Platz in einem kleinen Wohnzimmer zu maximieren, besteht darin, es nicht mit Möbeln zu überfüllen und den Grundriss richtig zu gestalten. Wie wir bereits gesagt haben, sollten Sie nur Möbel auswählen, die auch wirklich genutzt werden, und wenn Sie Stücke finden, die multifunktional sind, umso besser!

Wenn es um die Einrichtung geht, sollten Sie nicht einfach alles an die Wände pressen, auch wenn das in einem kleinen Wohnzimmer am verlockendsten erscheint. Geben Sie Ihren Möbeln etwas Platz und Sie werden sofort sehen, wie viel größer der Raum dadurch wirkt.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button