Entwurf

15 Ideen für die Herbstdekoration im Wohnzimmer – einfache, inspirierende Looks

Orange- und Ockertöne, knackiges Laub und ein leichter Temperaturrückgang sind der perfekte Zeitpunkt, um die besten Ideen für die Herbstdekoration im Wohnzimmer zu verwirklichen.

fall wall mural with sofa and textured cushions and throws

Holen Sie sich die besten Einrichtungsideen, Heimwerkertipps und Projektinspirationen direkt in Ihren Posteingang!

Danke, dass Sie sich bei Realhomes angemeldet haben. Sie werden in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail erhalten.

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte aktualisieren Sie die Seite und versuchen Sie es erneut.

Mit dem Absenden Ihrer Daten erklären Sie sich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (wird in einem neuen Tab geöffnet) und der Datenschutzrichtlinie (wird in einem neuen Tab geöffnet) einverstanden und sind mindestens 16 Jahre alt.

Der Herbst ist da, und mit ihm kommen kühlere Temperaturen, eine völlig andere Farbpalette – Mutter Natur sei Dank – und eine einfach atemberaubende Herbstdekoration, die dazu passt. Schließlich braucht man den richtigen Rahmen, um Kürbislimonaden, Familienabende, Kürbisschnitzereien und vieles mehr zu genießen, nicht wahr?

Wir lieben diese Jahreszeit des Wandels, denn sie ist der perfekte Zeitpunkt, um Ihre besten Ideen für die Herbstdekoration in die Tat umzusetzen und Ihr Zuhause für die letzten Monate des Jahres umzugestalten. Sie müssen keine großen oder teuren Veränderungen vornehmen, um ein atemberaubendes Ergebnis zu erzielen.

Ideen für die Herbstdekoration im Wohnzimmer

Denken Sie an kuschelige Decken, Kissen, gefällte Stängel und satte Farben, die Sie in Ihr bestehendes Wohnzimmerthema integrieren können, um eine einfache saisonale Aufwertung zu erreichen.

1. Machen Sie Ihre Kaminumrandung zum Star Ihres Wohnzimmers

Wenn die Tage kürzer und kühler werden, wird das Wohnzimmer zu einem zentralen Ort in jedem Haus. Es ist der perfekte Ort, um sich auszuruhen und neue Energie zu tanken, aber auch ein Ort, an dem man sich mit der Familie oder mit Freunden entspannen kann”, sagt Lucy Kirk, Creative and Photography Manager bei Lights4fun (öffnet in neuem Tab) .

Lucy fügt hinzu: Die Ernte ist ein weiteres Schlüsselthema für den Herbst 2021, und es gibt viele Möglichkeiten, dies in Ihr Wohnzimmer zu integrieren. Sie empfehlen, sich für Eichenholzmöbel und naturfarbene Accessoires wie eine Vase mit Pampasgras zu entscheiden und warmweiße Mikroleuchten um die Elemente Ihres Arrangements zu weben, um Ihre Einrichtung noch gemütlicher zu machen.

Und wenn Sie es gerne gemütlich haben, sollten Sie sich an den Ideen für einen gemütlichen Kamin orientieren, um auch hier den richtigen Ton zu treffen.

2. Geben Sie herbstlich gefärbten Möbelstücken einen Ehrenplatz

Wir sagen natürlich nicht, dass Sie orangefarbene Möbel kaufen sollen, wie z. B. diesen fabelhaften Sessel – aber ist er nicht wunderschön? Wenn Sie jedoch Stühle und Accessoires in Orange-, Rost- und Kurkumatönen haben, sollten Sie diese umstellen, damit sie in dieser Jahreszeit, die voller einladender, wärmender Farbtöne ist, besser zur Geltung kommen.

3. Dekorieren Sie mit herbstlich gefärbten Blättern

Lichterketten sind eine tolle Option, wenn die Tage kürzer werden und Sie eine gemütliche Atmosphäre in Ihrem Wohnzimmer schaffen möchten. Diese atemberaubenden Herbstlaub-Lichterketten von Sparkle Lighting (öffnet in neuem Tab) sind handgefertigt und handbemalt. Sie können sie um Ihren Kaminsims, Ihr Regal oder Ihre Lampenschirme wickeln. Sie sind batteriebetrieben und haben eine Zeitschaltuhr, so dass Sie sie einschalten können, wenn Sie von der Arbeit nach Hause kommen – was gibt es Schöneres als ein einladendes Licht am Abend? Und die Gelb- und Orangetöne machen die herbstliche Farbgestaltung in Ihrem Zuhause perfekt.

4. Verleihen Sie einer Wand ein neues Gesicht

Wenn der Herbst Ihre Lieblingsjahreszeit ist oder Sie die Farben besonders lieben, dann lohnt es sich, eine Ihrer Wände in einem wärmenden Ton zu streichen. Das wird Ihre Stimmung heben, besonders wenn wir uns den kälteren, schneereichen Monaten nähern.

Will Thompson, Leiter des Produktmarketings bei Valspar, erklärt:

Für eine gemütliche Herbststimmung eignen sich warme Orange- und Brauntöne – wie Spiced Rum (öffnet in einem neuen Tab) sind hervorragend geeignet, um herbstlichen Wohnräumen eine zusätzliche Tiefe zu verleihen. Entscheiden Sie sich für ein mattes Finish für ein besonders glattes, luxuriöses Gefühl und kombinieren Sie es mit satten Grüntönen, wie Valspars Schottischer Kilt (öffnet in neuem Tab) , um die saisonalen Farbtöne zu verstärken.

5. Tauschen Sie Ihre Kissen aus

Eine schnelle und preiswerte Lösung für die Herbstdekoration ist der Austausch von Kissen in Sommerfarben gegen herbstliche Designs. Diese können so einfach sein wie ein Streifen, eine einzelne Farbe oder ein Druck. Sie können die Atmosphäre eines Wohnzimmers sofort auffrischen, indem sie einen neuen Schub an Farbe und Textur bringen. Halten Sie Ausschau nach einer oder zwei passenden Decken, um ein stimmiges und stilvolles Ambiente zu schaffen.

6. Suchen Sie nach lustigen saisonalen Lichtern

Laut Lucy Kirk, Kreativ- und Fotomanagerin bei Lights4fun (öffnet in neuem Tab), sind goldene Farbtöne und warme Neutraltöne perfekt für den Herbst geeignet, aber es ist auch gut, gedämpfte Töne wie Olivgrün und blasse Grautöne zu verwenden.

Wir lieben ihr Trio aus weißen Keramik-Herbstkürbissen (öffnet in neuem Tab) . Amy sagt: “Sie sind die ultimative saisonale Ergänzung für Ihren Raum. Sie können zusammen oder einzeln in Ihrem Wohnzimmer aufgestellt werden und sind ideal für die Dekoration Ihres Kamins. Stellen Sie sie auf den Kaminsims, den Couchtisch oder die Feuerstelle. Sobald sie beleuchtet sind, strahlen sie einen goldenen Glanz aus, der dem Raum Wärme verleiht, ohne dass das Feuer überhaupt angezündet werden muss! Um den vollen Effekt zu erzielen, empfehlen wir, echte Kürbisse oder kleinere Kürbisse in verschiedenen Farben in die Dekoration einzufügen, um die Wirkung zu verstärken.

7. Sammeln Sie Holzscheite für ein prasselndes Feuer

Holzscheite und Herbst gehören zusammen wie Erdnussbutter und Gelee, oder? Setzen Sie sie in Szene, indem Sie sie in Nischen auf beiden Seiten des Kamins aufbewahren. Sie sorgen für eine hübsche Struktur und bringen die Herbstfarben, die wir so sehr lieben, in Ihr Wohnzimmer.

8. Gestalten Sie einen Kaminsims mit Kürbissen

Kürbisse sind natürlich ein Synonym für den Herbst, und wir sagen, dass man nie zu viele in seinem Wohnzimmer haben kann – auch wenn sie unecht sind! Diese lustigen Motive eignen sich hervorragend für ein modernes Schema. Ein wichtiger Styling-Tipp ist, die Höhen zu variieren und immer eine ungerade Anzahl aufzustellen.

Kombinieren Sie sie mit trendigen Trockenblumensträußen in Vasen. Sie sind ein wunderbares haptisches Element und halten ewig!

9. Verwenden Sie schwache Beleuchtung, um ein warmes Licht zu erzeugen

Wie gemütlich sieht dieses Wohnzimmer aus? Die Holzvertäfelung, das üppige Sofa und der Plüschteppich sorgen für eine herbstliche Atmosphäre, die alle notwendigen taktilen Elemente enthält.

Aber was ist mit der Beleuchtung im Wohnzimmer? Abgesehen von den Lichterketten, die wir alle so lieben, muss man mit anderen Lampen für Atmosphäre sorgen – hier reichen eine Tisch- und eine Stehlampe aus, um eine einladende Atmosphäre zu schaffen, es muss nicht unbedingt auch noch eine Pendelleuchte brennen.

10. Sammeln Sie nach Lust und Laune und schaffen Sie ein Meisterwerk

Herbstliche Wohnzimmerdekoration kann so einfach sein wie das Sammeln von Stängeln und Zweigen, die Sie über Ihren Kaminsims legen oder mit denen Sie Ihre prächtigen Esszimmer-Ideen aufwerten können. Bei dieser Art von Dekoration ist alles möglich. Wählen Sie einfach die Farben und Texturen, die Sie lieben, und seien Sie kreativ.

Das kann eine Sammlung von Blättern sein, die Sie auf ein Regal oder einen Kaminsims legen, oder Zweige in einer hohen Vase. Hier geht es darum, die Natur in Ihr Wohnzimmer zu bringen, um Herbststimmung aufkommen zu lassen.

11. Wenn es deine Lieblingsjahreszeit ist, dann geh mit einer Wandmalerei aus

Okay, das ist etwas für extreme Liebhaber dieser Jahreszeit, aber diese Herbstdekoration würde auch im Winter und bis in den Frühling hinein gut aussehen.

Wandbilder und Akzentwände sind eine tolle Möglichkeit, Ihr Wohnzimmer in Szene zu setzen, und Sie können Ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Diese Heaton Park (öffnet in neuem Tab) Wandbild von Woodchip & Magnolia ist Herbst pur. Die Farben sind genau richtig und wir lieben es, wie die strukturierten Kissen und Decken das Farbthema in den Raum tragen.

12. Wenn Sie den Herbst lieben, aber nicht unbedingt das “Orange

Wir haben gefragt Habitat’s (öffnet in einem neuen Tab), Andrew Tanner, wie man ein herbstlich inspiriertes Wohnzimmer einrichten kann, wenn man nicht auf die offensichtlichen Orangetöne steht:

Tiefe Pflaumen-, Rote-Beete- und Burgundertöne, gepaart mit opulenten Metallicfarben, verleihen einem Raum in den kälteren Monaten Wärme, während schwarze Akzente die Lebendigkeit ausgleichen und ihm einen Hauch von Modernität und Dramatik verleihen. Die Beleuchtung spielt eine wichtige Rolle, wobei man sich auf gläserne Kronleuchter und Touch-Beleuchtung stützt, um ein sanftes Licht zu erzeugen und sich auf die hereinbrechende Nacht vorzubereiten.

13. Sie lieben den minimalistischen Ansatz bei der Herbstdekoration?

Selbst eine so schlichte und hübsche Girlande eignet sich hervorragend als herbstliche Wohnzimmerdekoration und lässt sich am Ende der Saison ganz einfach wieder wegpacken. Flexibilität bei den Accessoires ist das A und O, denn so können Sie Ihre Räume ganz einfach aufpeppen und verkleinern.

Wenn Sie den Herbst lieben, aber nicht die maximalistische Herangehensweise an die saisonale Dekoration bevorzugen, dann sind schlichte Akzente genau das Richtige für Sie.

14. Kreieren Sie eine Herbstdekoration für Ihr Sideboard

Die Ankunft des Herbstes bedeutet, dass es Zeit ist, kreativ zu werden! Sie können viel Spaß dabei haben, kleine Dekorationen in Ihrem Wohnzimmer zu gestalten. Und denken Sie über den Tellerrand hinaus – diese geniale Idee, einen Tortenständer zu verwenden, um darauf Mini-Kürbisse und Kürbisse zu präsentieren, ist einfach fabelhaft!

Du kannst echte oder künstliche Kürbisse verwenden und sie mit ein paar Blättern aus dem Garten aufpeppen.

15. Sie sind kein Fan von Kürbissen? Wählen Sie stattdessen Herbstzweige

Kein Fan von Kürbissen? Diese tolle Mini-Baumdekoration aus Zweigen (öffnet in einem neuen Tab) hat alle Herbstfarben, die du für dein Wohnzimmer brauchst.

Stellen Sie ihn als Alternative zu Kürbissen und Kürbissen auf Ihren Kamin. Er wird mit gemischtem Laub und Herbstbeeren geliefert. Wenn Sie ihn zum Leuchten bringen möchten, können Sie ihn von oben bis unten mit Lichterketten umwickeln.

Wie dekoriere ich mein Wohnzimmer im Herbst?

Die wichtigste Art, Ihr Zuhause im Herbst zu dekorieren, besteht darin, die reiche Farbpalette zu nutzen, die uns überall umgibt. Ein orangefarbenes Sofa ist ein guter Ausgangspunkt und sieht auch im Frühling und Sommer gut aus. Fügen Sie Olivgrün, Ockertöne und tiefes Rot in Form von Accessoires wie prallen Kissen und Decken hinzu. Dekorieren Sie Regale und den Kaminsims mit künstlichen und echten Kürbissen und fügen Sie Unmengen von Lichterketten hinzu.

Wie kann ich mein Haus für den Herbst gemütlich machen?

Wie bereits erwähnt, kommt es vor allem auf die Farben an, die Sie wählen, und für die Gemütlichkeit sollten Sie sich für schöne Texturen entscheiden – Samt, gebürstete Baumwolle und Fleece sorgen für ein angenehmes Gefühl und halten Sie in der kühleren Jahreszeit warm und glücklich.

Fügen Sie Kerzen hinzu und verwenden Sie Ihre Tischlampen, ein einladendes Licht ist der Schlüssel und fügen Sie Dekoration in Form eines selbstgemachten Herbstkranzes und Girlanden hinzu, um zusätzliche Textur und Farbe hinzuzufügen.

Sophie ist seit über 22 Jahren Innenarchitektin und Journalistin und hat in dieser Zeit für viele der wichtigsten Einrichtungsmagazine gearbeitet, sowohl intern als auch als freie Mitarbeiterin. Neben ihrer Tätigkeit als Nachrichtenredakteurin des Indie-Magazins 91 hat Sophie 2019 eine Ausbildung zur Floristin absolviert und The Prettiest Posy gegründet, wo sie wunderschöne Blumen für moderne Bräute zusammenstellt.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button