Entwurf

15 Ideen für den Vorgarten – mit diesen herrlichen Entwürfen gewinnen Sie an Attraktivität für Ihr Haus

Front garden idea with Lights4fun front garden lighting

Erhalten Sie die besten Einrichtungsideen, Heimwerkertipps und Projektinspirationen direkt in Ihren Posteingang!

Danke, dass Sie sich bei Realhomes angemeldet haben. Sie werden in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail erhalten.

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte aktualisieren Sie die Seite und versuchen Sie es erneut.

Mit dem Absenden Ihrer Daten erklären Sie sich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (öffnet in einem neuen Tab) und der Datenschutzrichtlinie (öffnet in einem neuen Tab) einverstanden und sind mindestens 16 Jahre alt.

Ideen für den Vorgarten müssen nicht erst im Nachhinein entwickelt werden: Schließlich sehen Sie Ihren Vorgarten jeden Tag, ebenso wie Nachbarn und Besucher. Mit ein paar Pflanzentöpfen, strategisch platzierten Lichtern und ein wenig guter Pflege können Sie Ihren Vorgarten in einen schönen und einladenden Ort verwandeln.

Es lohnt sich also, etwas Zeit in die Neugestaltung Ihres Vorgartens zu investieren. Denken Sie an die folgenden Schlüsselbereiche, um eine erfolgreiche Vorgartengestaltung zu schaffen, die nach dem Projekt nicht viel Pflege erfordert.

Weitere Gartenideen finden Sie auf unserer Hub-Seite.

  • Erfahren Sie mehr über Gartengestaltung auf unserer Hub-Seite

1. Halten Sie den Weg zur Eingangstür einfach

Nicht alle Ideen für die Gestaltung des Vorgartens müssen übermäßig kompliziert sein. Der Weg zur Haustür muss leicht zu finden sein. Vermeiden Sie daher umständliche Bögen oder Kurven bei der Gestaltung, um ein optimales Ergebnis zu erzielen. Sie werden feststellen, dass Besucher den Weg um die Ecke nehmen und dabei möglicherweise Ihre Pflanzen zertrampeln, wenn sie einen gewundenen Weg vorfinden. Geranien oder Lavendel sind eine gute und pflegeleichte Alternative, sollten aber am besten entlang eines breiteren Weges gepflanzt werden, da sie bei nassem Wetter unangenehm zu berühren sind. Ein fester Untergrund ist ebenfalls notwendig, daher eignen sich am besten Gehwegplatten, rechteckige Pflastersteine, Pflastersteine, rutschfeste Fliesen oder authentisch wirkende Steinimitate.

In unserem Leitfaden erfahren Sie mehr über die Gestaltung eines Gartenwegs.

2. Wählen Sie große Pflanzgefäße, um einen eindrucksvollen Look zu erzielen

Auch wenn Ihr Vorgarten klein ist, lohnt es sich, die größten Pflanzkübel zu verwenden, die Sie finden können, wenn Sie einen eleganten, selbstbewussten Vorgarten gestalten wollen. Sie können quadratische und runde Formen kombinieren, aber wenn es einen Bereich auf Ihrem Grundstück gibt, der sich perfekt für Solitärpflanzen oder sogar Bäume eignet, dann ist es der Vorgarten.

In unserem Ratgeber finden Sie die besten kleinen Gartenbäume.

3. Wählen Sie sympathische Materialien für den Weg

Vervollständigen Sie Ihr Haus, indem Sie es optisch mit dem Vorgartenweg verbinden – neutrale Materialien eignen sich am besten. Natürliche Sandsteinplatten oder originale Enkaustikfliesen (oben) passen zu historischen Häusern, blauschwarzer Schiefer passt gut zu Schieferdächern, während Yorker Stein oder dunkelgraue Granitpflastersteine gut zu Häusern aus rotem Backstein passen (probieren Sie CED-Stein (öffnet in neuem Tab) oder Bradstone bei Simply Paving (öffnet in einem neuen Tab) für Pflasterideen). Für Häuser an der Küste empfiehlt sich ein Weg aus Kieselstein (siehe unten).

Ziegelsteine im Fischgrätenmuster sind perfekt für Landhäuser (unten). Günstigere Optionen sind Kies oder Rindensplitt, wenn Ihr Budget knapp ist. Pfade aus Beton sind einfallslos und sollten vermieden werden, da es dann so aussieht, als würde der Bürgersteig bis zur Haustür reichen.

Lust auf Heimwerken? In unseren Schritt-für-Schritt-Anleitungen erfahren Sie, wie Sie einen Kiesweg und einen Fischgrätenweg verlegen können.

4. Heben Sie Ihre Haustür hervor

Um Besucher zu Ihrer Tür zu leiten, sollten Sie Ihren Eingang nicht verstecken, sondern ihn deutlich machen, vor allem, wenn es mehr als einen Zugang zu Ihrem Haus gibt. Stellen Sie Gefäße zu beiden Seiten der Haustür auf oder entscheiden Sie sich für Formschnitt- oder Buchspflanzen, um Ihrem Garten eine formale Note zu verleihen. Kletterpflanzen wie Jasmin und Geißblatt, die über einer Veranda drapiert werden, eignen sich gut und sorgen für Farbe und einen einladenden Duft.

Lassen Sie sich von diesen traditionellen Ideen für die Gestaltung der Haustür inspirieren, um Ihre Umgestaltung in Angriff zu nehmen.

5. Verstecken Sie die Mülltonnen in einem Müllschuppen

Auch das gehört zu den Dingen, die Sie bei einem Umzug mitnehmen könnten – obwohl die meisten Käufer davon ausgehen, dass sie sie zurücklassen und behalten möchten. Müllcontainer sind eine einfache Lösung, um hässliche Mülltonnen zu verstecken. Außerdem können Sie sie so streichen, dass sie mit dem Grün verschmelzen – wählen Sie am besten ein dunkles, mattes Grau, Schwarz oder Grün. Eine einfache Idee für den Vorgarten, die die Attraktivität Ihres Vorgartens erheblich steigert.

6. Achten Sie auf den Anstrich in einem kleinen Vorgarten

Bei kleinen Vorgärten geht es nicht nur um eine hübsche Bepflanzung: Die Instandhaltung ist enorm wichtig, und die einfachsten Reparaturarbeiten, die Sie durchführen können, betreffen den Anstrich. Bringen Sie also Zäune, Haustüren und Fensterbänke entweder auf Vordermann – oder geben Sie ihnen den neuen Anstrich, den sie schon lange brauchen. Vergessen Sie nicht, dass auch die Farbe, die Sie Ihrer Haustür geben, einen positiven oder negativen Einfluss haben kann. Vermeiden Sie zu kräftige oder unkonventionelle Farben und entscheiden Sie sich für Farben, mit denen man gut leben kann, wie Blau, Schwarz oder Weiß, um auf der sicheren Seite zu sein.

7. Streichen Sie Ihr Gartentor in einer einladenden Farbe

Ein Gartentor in einer hellen, verspielten Farbe zu streichen, ist eine einfache Möglichkeit, Leben in Ihren Vorgarten zu bringen. Außerdem ist es eine preiswerte Erneuerung. Eine kräftige Farbe ist eine der einfachsten Möglichkeiten, eine schlichte Gartengestaltung zu unterbrechen, die etwas mehr Schwung verdient – und Sie können sie auf Ihre Bepflanzung abstimmen, um ein koordiniertes Gefühl zu schaffen.

8. Wählen Sie kostengünstigen Kies, um hässliche Oberflächen abzudecken

Durchlässiger Kies ist eine ideale Alternative zu festem Pflaster und eine Überlegung wert, wenn es um die Gestaltung Ihres Vorgartens geht. Er lässt nicht nur Wasser abfließen, sondern ist auch pflegeleichter als ein winziger Vorgarten, der mühsam zu mähen ist. Er bietet die Möglichkeit, attraktive, aber pflegeleichte Sträucher und Stauden zu pflanzen, die als Kontrast zu den Blumen und dem Laub dienen und gleichzeitig das Unkraut reduzieren.

Obwohl dies eine relativ kostengünstige Option ist, sollten Sie die Kosten für die Einfassung der Beetumrandung und die erforderlichen Fundamente berücksichtigen. Bitten Sie einen Landschaftsarchitekten um Hilfe bei der Planung, damit Sie die Kiesfläche optimal platzieren können. Ein vor der Haustür verlegter Kies verhindert, dass die Steine ins Haus geschleppt werden, und betont außerdem den Eingang. Ein weiterer Vorteil von Kies ist, dass er unter den Füßen knirscht – eine einfache, aber wirksame Sicherheitsmaßnahme.

9. Parkplatz oder Garten?

Wie viel Platz brauchen Sie zum Manövrieren und Parken? Manchmal gibt es Platz für sechs Autos, obwohl Sie nur zwei haben. Eine Kombination von Materialien für unterschiedliche Funktionen – Pflaster für die Menschen und Kies für das Auto – verhindert, dass das Auto im Mittelpunkt des Vorgartens steht, und lockert den Raum auf, wodurch mehr Interesse entsteht. Grenzen Sie diese Bereiche mit verschiedenen Texturen, Mustern oder Farben ab, die miteinander harmonieren.

Bei Einfahrten sollten Sie auf Asphalt und Betonsteinpflaster verzichten, damit sie nicht wie ein Parkplatz aussehen. Kies ist eine gute Alternative, aber er muss von Fachleuten als Unterbau verlegt werden. Vergewissern Sie sich, dass ein Rand um den Bereich herum vorhanden ist, damit sich der Kies nicht dort ausbreitet, wo er nicht hingehört.

Da die verrückte Pflasterung veraltet ist, sollten Sie vielleicht alles aufgraben – aber das ist eine Aufgabe für ein Bauunternehmen, und es ist teuer, das zu tun und zu ersetzen. Bitten Sie den Bauunternehmer, mit einer speziellen Steinsäge einige Einfassungen und große Beete herauszuschneiden und den Parkplatz und den Weg so zu lassen, wie sie sind. Wenn alles erledigt ist, graben Sie den alten Boden um und fügen Sie viel guten Kompost hinzu, um neue Pflanzflächen anzulegen – das ist zwar harte Arbeit, aber es lohnt sich, wenn Sie wieder etwas Grün in Ihrem Garten sehen.

Laut Gesetz müssen undurchlässige Materialien wie Naturstein und Beton so geneigt werden, dass das Regenwasser in einen Rasen, eine Beeteinfassung oder einen Gartenablauf geleitet wird. Wenn Sie undurchlässiges Pflaster auf einer Fläche von mehr als 5 m² verwenden, benötigen Sie eine Baugenehmigung.

Lassen Sie sich von Pflasterlieferanten beraten oder wenden Sie sich an ein von der BALI (öffnet in neuem Tab) (British Association of Landscape Industries) zugelassenes Bauunternehmen. Neue Bordsteinkanten benötigen ebenfalls eine Baugenehmigung, da der Gehweg möglicherweise verstärkt werden muss, um unterirdische Gas- und Wasserleitungen zu schützen.

In unserem Leitfaden erfahren Sie, wie Sie eine Einfahrt planen und gestalten.

10. Wählen Sie eine Bepflanzungsstruktur, die das ganze Jahr über interessant ist

Formschnitt und Vorgarten sind wie füreinander geschaffen und passen zu Stadt- und Landgärten gleichermaßen. Winzige Vorgärten in der Stadt, die nur aus Formschnitt bestehen – eine Ansammlung von geschnittenen Buchsbaumkugeln, -kegeln un d-spiralen – sehen tagsüber schick aus, aber nachts, wenn sie beleuchtet sind, ganz zauberhaft – siehe unten für ein bescheidenes, aber realisierbares Design.

Selbst ein paar gut geformte Sträucher und Koniferen in Ihrem Vorgarten werten die Vorgartengestaltung sofort auf – und sie sehen auch toll aus, wenn sie zu Weihnachten mit Lichterketten geschmückt werden.

Verleihen Sie Ihrem Garten mit Buchsbaumpflanzen und Formgehölzen Struktur, Charakter und einen Blickfang – haben Sie Spaß an den Formen oder entscheiden Sie sich für eine einheitliche, formale Gestaltung mit mehreren Varianten

Knotengärten (formale, quadratische Gestaltungen) mit Buchsbaum, Eibe oder kleinblättrigem Liguster, die dicht an dicht gepflanzt und beschnitten werden, können auch mit Zwerglavendel und Kräutern oder duftenden Sommerblumen bepflanzt werden.

Eine gute Struktur aus immergrünen Gräsern, Stauden oder Sträuchern ist wichtig, ebenso wie lang blühende Pflanzen wie Verbena bonariensis, Japanische Anemone, Katzenminze, Astrantia und Geranien. Da es sich um die vordere Fassade handelt, muss die Bepflanzung zu jeder Jahreszeit gut aussehen.

Unterbrechen Sie den Gartenweg auch mit niedrigen Pflanzen wie der Kamille (unten).

Vergessen Sie die Bäume nicht. Ein Zierkirschbaum oder ein kleiner Zierapfelbaum sind ein guter Blickfang, wenn sie in der Mitte eines Vorgartens gepflanzt werden. Vermeiden Sie jedoch Trauerweiden oder andere Pflanzen, die zu groß werden, wie z. B. Pampasgras.

Auf kleinem Raum können Sie Mauern und Zäune mit immergrünen Kletterpflanzen wie Clematis armandii und Sternjasmin für sonnige Plätze und Kletterhortensien für schattige Bereiche bepflanzen. Efeu eignet sich besonders gut für Mauern und liefert am Ende des Sommers Nektar für Bienen. Lassen Sie ihn jedoch nicht an sanierungsbedürftigen Mauern hochwachsen, denn seine Luftwurzeln verschlimmern bestehende Probleme nur noch.

Sehen Sie sich unsere besten Tipps an, wie Sie einen kleinen Garten größer (und besser) aussehen lassen können.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button