Entwurf

15 fabelhafte Ideen für Einbauschränke für alle Einrichtungsstile

green built in wardrobe

Erhalten Sie die besten Einrichtungsideen, Heimwerkertipps und Projektinspirationen direkt in Ihren Posteingang!

Danke, dass Sie sich bei Realhomes angemeldet haben. Sie werden in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail erhalten.

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte aktualisieren Sie die Seite und versuchen Sie es erneut.

Mit dem Absenden Ihrer Daten erklären Sie sich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (öffnet in einem neuen Tab) und der Datenschutzrichtlinie (öffnet in einem neuen Tab) einverstanden und sind mindestens 16 Jahre alt.

Einbauschränke können Ihr Schlafzimmer revolutionieren, was freistehende Schränke nicht können. Sie lassen sich an die schwierige Ecke mit der Dachschräge anpassen und sind in einer Vielzahl von Farben, Ausführungen und Materialien erhältlich. Es gibt unendlich viele Konfigurationen und Anpassungsmöglichkeiten, so dass Sie sie wirklich so individuell gestalten können, wie Sie es wünschen, damit sie zu Ihrem Lebensstil und Ihrem Schlafzimmer passen.

Um Sie bei der Umgestaltung Ihres Schlafzimmers zu inspirieren, haben wir im Folgenden unsere Lieblingsideen für Einbauschränke zusammengestellt.

1. Machen Sie Glastüren zu einem Designmerkmal

Bildnachweis: Go Modern (öffnet in neuem Tab)

Mit Glastüren können Sie sofort sehen, was Sie brauchen, was die morgendliche Hektik erheblich erleichtert, und sie räumen mit dem Gerücht auf, dass Einbauschränke altmodisch sind. Dieses atemberaubende Design aus klarem Glas und grüner Farbe ist perfekt für ein modernes Konzept.

2. Entscheiden Sie sich für Schiebetüren, wenn Sie wenig Platz haben

Das PAX-System (öffnet in neuem Tab) von Ikea ist zwar kein Einbauschrank, aber es sieht aus wie ein Einbauschrank. Wenn Sie also ein kleines Budget haben und sich keine Maßanfertigung leisten können, könnte dies eine gute Option sein. Die Systemschränke von Ikea sind auch eine tolle Idee für kleine Schlafzimmer – Schiebetüren bieten mehr Platz für Möbel, da sie beim Öffnen keinen Platz wegnehmen.

3. Sie hassen Falten? Wählen Sie Schienen im Inneren

Das Innere Ihres Kleiderschranks ist entscheidend, und es lohnt sich, ein wenig Zeit darauf zu verwenden, was Sie verstauen möchten. Nicht jeder von uns ist ein Genie im Falten, daher könnten mehr Innenstangen als Schubladen die Antwort auf Ihre Träume vom Nicht-Falten sein! Halbhohe Stangen für Blusen, Hemden, Röcke und Jacken machen Ihnen das Leben viel leichter, und wenn Sie Kleider tragen, sollten Sie eine Stange in voller Höhe haben.

4. Öffnen Sie Ihren Raum mit verspiegelten Schranktüren

Spiegeltüren sind aus zwei Gründen nützlich: Erstens sorgen sie für eine bessere Lichtverteilung, wenn Ihr Schlafzimmer klein ist, und zweitens haben Sie so einen Spiegel in voller Länge, in dem Sie Ihre Outfits überprüfen können, ohne in einen Standspiegel investieren zu müssen – ein Gewinn für alle!

5. Wählen Sie einen offenen Grundriss, wenn Sie gerne Farben koordinieren

Normalerweise schließen wir gerne die Türen unserer Kleiderschränke, um eine Vielzahl schlecht gefalteter Pullover und zahlreicher Blusen zu verbergen, die auf einem Bügel hängen. Wenn Sie jedoch ein wenig Ordnung lieben und alles an seinem Platz haben möchten, sollten Sie einen offenen Einbauschrank in Betracht ziehen. Er hat den Charme eines Ladens, in dem alles schön und ordentlich gefaltet hängt.

6. Nutzen Sie einen ungünstigen Platz auf dem Dachboden mit einem Einbauschrank

Dachböden und Einbauschränke gehören zusammen wie Brot und Butter. Wenn Sie einen nahtlosen und dennoch stilvollen Kleiderschrank schaffen wollen, der jeden Zentimeter des schwierigen Raums ausnutzt, ist dies eine fabelhafte Option. Sie können ihn auch als Blickfang verwenden oder ihn dezent halten, wie hier gezeigt.

  • Lesen Sie weiter: Ideen zur Kleideraufbewahrung – 20 Tipps zum Entrümpeln Ihres Kleiderschranks

7. Eine bunte Kleiderschrank-Idee

Manchmal sind Einbauschränke in einer Nische versteckt, was bedeutet, dass sie dunkel sein können, was natürlich das Letzte ist, was Sie wollen, wenn Sie versuchen, Ihr Lieblingsoberteil zu finden. Investieren Sie in Leuchten mit verstellbaren Armen, die jeden Bereich beleuchten, und erwägen Sie auch Lichtbänder. Die LED-Leuchten NORRFLY (öffnet in neuem Tab) von IKEA sind dafür ideal.

8. Berücksichtigen Sie das Gesamtdesign

Es ist leicht, sich in der Miniaturausgabe des Schrankinneren zu verzetteln, aber das Äußere ist genauso wichtig. Wie er aussieht, wenn die Türen geschlossen sind, ist entscheidend für ein stimmiges Gesamtbild. Der Einbauschrank sollte sich nahtlos in Ihr Schlafzimmerschema einfügen. Wir finden es toll, wie die tiefgrünen Türen und der Inselbereich in diesem Kleiderschrank von Neville Johnson (öffnet in neuem Tab) zusammenpassen und durch die Messinggriffe und Accessoires miteinander verbunden sind.

9. Machen Sie aus einer Ecke eine Besonderheit

Obwohl es schön ist, einen koordinierten Look zu haben, ist es manchmal gut, einen Aspekt wie einen Kleiderschrank hervorzuheben. Wir finden es toll, dass dieser Eckschrank von der Decke bis zum Boden weiß gestrichen wurde. Dadurch hebt er sich als Designelement ab und passt zu der weiß gestrichenen Fensterbank.

10. Verwenden Sie Schranktüren als Gestaltungselement

Was die Oberflächen- und Materialoptionen angeht, bieten wir heute mehr als je zuvor, was bedeutet, dass Sie Ihre Möbel wirklich an Ihren Stil und Geschmack anpassen können”, erklärt Simon Tchernial, Senior Designer bei Neville Johnson. Allzu oft kaufen die Leute Regale und freistehende Möbel, die zwar den unmittelbaren Stauraumbedarf erfüllen, aber nichts zur Attraktivität des Raumes beitragen.

Wir lieben diese Idee mit den getäfelten Schränken, die diesem Schlafzimmer Struktur und Interesse verleihen, und wie sie zum Schminktisch passen.

11. Schaffen Sie einen multifunktionalen Raum

Das Innere Ihres Kleiderschranks dient nicht nur zur Aufbewahrung Ihrer Kleidung, sondern muss auch Platz für Ihre Schuhe, Nachttaschen, Uhren, Schmuck und Erinnerungsstücke bieten. Achten Sie bei der Planung Ihrer Regale darauf, dass Sie genügend Platz für diese wichtigen Gegenstände haben. Sie können unterschiedlich hoch sein und müssen nicht viel Platz beanspruchen, sind aber dennoch eine Überlegung wert.

12. Eine Kleiderschrank-Idee, die das Budget sprengt: Maßgeschneidert

Wenn Sie über das nötige Budget verfügen, können Sie von den Scharnieren bis hin zu den Türknöpfen alles selbst auswählen. Sie können auch mit den neuesten Trends gehen – wie z. B. Weidengeflecht für Ihre Türen, wie Chris Spink, Gründer von Hush Kitchens (öffnet in neuem Tab) erklärt:

Diese wunderschönen maßgefertigten Rattan-Schränke werten das Ankleidezimmer wirklich auf und verleihen ihm ein luxuriöses Finish. Neben den Hängeschränken gibt es auch ausziehbare Schubladen, die massive Eichenholzkästen mit traditionellen Schwalbenschwanzverbindungen offenbaren. Die Einbauschränke spiegeln auch den Japandi”-Trend mit ihrer zurückhaltenden Farbpalette und den nahtlosen Aufbewahrungslösungen wider.

13. Unauffälliges Design für einen modernen Einbauschrank-Look

Das Schöne am Design von Einbauschränken ist, dass sie sich nahtlos in Ihr bestehendes Konzept einfügen oder hervorstechen können – ganz wie Sie es wünschen. Hier befindet sich ein Kleiderschrank von Brayer Design (öffnet in einem neuen Tab) zwischen dem Schlafzimmer und dem Bad, und wenn die Türen geschlossen sind, fällt er kaum auf. Der Clou: Wenn Sie die Türen öffnen, geht automatisch das Licht an – ein tolles Designmerkmal, das Sie berücksichtigen sollten.

14. Integrieren Sie einen Schminktisch

Wenn Ihr Schlafzimmer klein ist und nur wenig Platz für zusätzliche Möbelstücke wie einen Schminktisch bietet, sollten Sie überlegen, diesen in Ihren Einbauschrank zu integrieren. Das ist eine fabelhafte Idee für einen platzsparenden Kleiderschrank und Sie können Regale für Make-up, Parfüm und Düfte einbauen lassen. Eine verspiegelte Glastür kann alles verbergen, und eine Glasplatte bietet den idealen Platz für Haartrockner und Glätteisen.

15. Ein deckenhoher Kleiderschrank für die ultimative Aufbewahrungslösung

Das Schöne an Einbauschränken ist, dass Sie sie ganz auf Ihre Bedürfnisse zuschneiden und den Platz vom Boden bis zur Decke optimal nutzen können. Wir sehen oft Modelle, die von oben nach unten Türen haben, aber auch Türen für jeden Bereich, wie hier zu sehen, sehen großartig aus und eignen sich besonders gut für eine historische Immobilie, da sie optisch mehr Charakter haben.

Wie viel kostet ein Einbauschrank?

Die Antwort auf diese Frage lautet: “Wie lang ist ein Stück Schnur?” und hängt davon ab, wie individuell und großartig Ihre Vorstellungen von einem Schrank sind, aber als Faustregel kann man sagen, dass die Preise bei etwa 500 £ beginnen. Auch hier kommt es ganz auf die Größe, die Art des Materials und die Ausführung an.

Lohnen sich Einbauschränke?

Ja, ein Einbauschrank hat viele Vorteile – vor allem, wenn der Platz im Schlafzimmer knapp ist. Sie sind eine fabelhafte Option für Loft-Schlafzimmer, besonders wenn schräge Decken ein Problem darstellen.

Simon Tchernial, Senior Designer bei Neville Johnson, erklärt:

Eingebaute Stauräume sind so konzipiert, dass sie jede Ecke und jeden Winkel optimal ausnutzen und jeden Zentimeter Ihres Raumes ausschöpfen, um Ihren genauen Stauraumbedarf zu decken.

Heutzutage verlangen die Kunden von uns, dass wir bei der Gestaltung viel kreativer sind – wir fügen asymmetrische Elemente hinzu, mischen Holzmaserung mit Unifarben, Glasböden und Beleuchtung. Offene Umkleidekabinen ohne Türen sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden; ein praktischer Vorteil dieser Anordnung ist, dass man sehen kann, was man hat, ohne die Türen öffnen und schließen zu müssen. Was die Oberflächen- und Materialoptionen angeht, so bieten wir heute mehr als je zuvor, so dass Sie Ihre Möbel wirklich ganz nach Ihrem Stil und Geschmack gestalten können.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button