Entwurf

14 Arten von Bodenfliesen – schön, strapazierfähig und preiswert

Attraktiv, strapazierfähig und pflegeleicht – die besten Bodenfliesen sind eine schöne und praktische Investition.

Polished hexagonally shaped marble floor tiles in hallway in white with accent black border and gilded side table

Holen Sie sich die besten Einrichtungsideen, Heimwerkertipps und Projektinspirationen direkt in Ihren Posteingang!

Danke, dass Sie sich bei Realhomes angemeldet haben. Sie werden in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail erhalten.

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte aktualisieren Sie die Seite und versuchen Sie es erneut.

Mit dem Absenden Ihrer Daten erklären Sie sich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (wird in einem neuen Tab geöffnet) und der Datenschutzrichtlinie (wird in einem neuen Tab geöffnet) einverstanden und sind mindestens 16 Jahre alt.

Bei der Auswahl der besten Bodenfliesen für Ihr Zuhause geht es um mehr als nur um Geschmack. Sie müssen berücksichtigen, wo genau die Fliesen verlegt werden sollen und wie stark sie begangen werden, denn einige sind strapazierfähiger und rissfester als andere.

Ganz gleich, ob sie Feuchtigkeit oder rennenden Kindern standhalten müssen, es gibt inzwischen künstlich hergestellte Optionen wie Keramik- oder Porzellanfliesen in einer breiten Palette von Designs, die alle Stile und Budgets beeindrucken. Andere wiederum bevorzugen Natursteinfliesen wie Travertin, Granit und Schiefer – vor allem in historischen Häusern -, wenn sie nach neuen Bodenbelägen suchen.

Harriet Goodacre, Fliesenberaterin bei Topps Tiles (öffnet in einem neuen Tab) , gibt Ratschläge und Einblicke, was Sie bei der Auswahl verschiedener Fliesentypen für Ihr Zuhause beachten sollten: “Es gibt viele Variationen von Fliesen, sei es in Bezug auf das Material oder den Stil, was bedeutet, dass jeder einen Look kreieren kann, der persönlich ist und seinem Geschmack entspricht. Ganz gleich, ob Sie einen klassischen, neutralen Look oder etwas Kühnes und Mutiges kreieren möchten, es gibt für jedes Projekt die richtige Fliese.

Künstliche Bodenfliesenmaterialien

Natursteinfliesen haben einzigartige Texturen und Farbtöne, sind aber anfälliger für Risse und Kratzer als künstliche Materialien und müssen nach dem Verlegen möglicherweise versiegelt werden – und in Zukunft erneut versiegelt werden. Künstlich hergestellte Materialien sind in der Regel erschwinglicher und werden in einer Vielzahl von Designs angeboten, haben aber in der Regel nicht den Charakter von Naturstein.

1. Keramische Fliesen

Keramikfliesen sind in der Regel erschwinglicher als andere Arten von Fliesen und in einer großen Auswahl an Designs erhältlich. Sie sind zwar etwas anfälliger für Absplitterungen und Abnutzung als Porzellanfliesen, aber sie sind strapazierfähig und eignen sich für die meisten Räume, da sie wasserbeständig sind. Keramik ist weicher und eignet sich besser für Innenräume mit wenig Publikumsverkehr.

Die meisten Keramikfliesen kosten im Vereinigten Königreich zwischen £ 30 und etwa £ 80 pro m². In den USA kosten sie zwischen 0,50 und 35 Dollar pro Quadratfuß. Besonders dekorative Exemplare gibt es für über 100 £ pro m², aber Keramik ist im Allgemeinen sehr preiswert im Vergleich zu verschiedenen Arten von Massivholzböden, echtem Stein und sogar Porzellan, da es etwas weicher ist, so dass Sie leicht etwas finden können, das Ihrem Budget entspricht.

Der Nachteil ist, dass die Fliesen nicht nur kalt sind, sondern aufgrund ihrer Härte auch leicht zerbrechen, wenn etwas auf den Boden fällt, z. B. Glas oder Geschirr, und insbesondere Keramikfliesen können Risse bekommen, wenn ein schwerer Gegenstand auf sie fällt.

2. Porzellanfliesen

Porzellanfliesen sind dicht, glatt und undurchlässig, so dass sie sich für alle Räume eignen, auch für den Garten. Sie können das Aussehen von Holz, Enkaustikmustern, Natursteinen und sogar Beton imitieren.

Viele Leute tendieren dazu, Feinsteinzeugfliesen als Ausgangspunkt zu verwenden, da sie die ultimative Wahl für einen unkomplizierten Bodenbelag sind. Diese Fliesen sind nicht nur extrem haltbar und leicht zu reinigen, sondern auch in einer riesigen Auswahl an Farben und Stilen erhältlich, die von kräftigen Mustern bis hin zu auffälligen Blockfarben reichen, die in einer Reihe von Verlegemustern verwendet werden können”, fügt Goodacre hinzu.

Beachten Sie, dass Porzellanfliesen zwar fast identisch aussehen und aus natürlichem Ton hergestellt werden wie keramische Bodenfliesen, der Hauptunterschied aber darin besteht, dass sie in einem etwas anderen Herstellungsverfahren produziert werden. Porzellan wird mit fein gemahlenem Sand gemischt, so dass es dichter und weniger porös ist als Keramik. Porzellan ist außerdem sehr strapazierfähig und eignet sich für stark beanspruchte Bereiche wie Flure und Küchen sowie für den Innen- und Außenbereich.

Die Preise für Porzellanfliesen reichen von 67,28 £ pro m2 im Vereinigten Königreich für schöne, aber einfache Varianten bis zu 50,00 £ pro m2 und mehr für gemusterte Fliesen. In den USA muss man mit Kosten zwischen 3 und 35 Dollar pro Quadratfuß rechnen.

Sowohl Keramik- als auch Porzellanfliesen können, wie bereits erwähnt, überall im Haus verlegt werden, und Porzellanfliesen können sogar im Freien verwendet werden. Es lohnt sich auf jeden Fall, eine Fußbodenheizung in Erwägung zu ziehen, da Fliesen beim Begehen kalt sein können, was in Räumen wie Wohn-, Ess- und Schlafzimmern einen großen Unterschied ausmacht.

3. Steingutfliesen

Steinzeugfliesen werden in der Regel aus einer Tonmischung hergestellt und bei extrem hohen Temperaturen gebrannt. Sie sind nicht glasiert und müssen versiegelt werden. Sie sind strapazierfähig und langlebig und eignen sich perfekt für Flure, Küchen, Wohnräume und den Außenbereich.

Wenn Sie sich umsehen, können Sie einfache Fliesen für weniger als 20 £ pro m² kaufen, wobei der Durchschnittspreis zwischen 40 und 80 £ pro m² liegt. Wenn Sie sich für handgefertigte oder wiederverwertete Fliesen oder Fliesen mit einer besonders ungewöhnlichen Oberfläche oder Farbe entscheiden, können Sie bis zu 100 £ pro m² (88 $ pro Kiste) ausgeben.

Es gibt keinen Grund, warum Sie einen Steinbruchboden nicht auch in einem anderen Raum verlegen können, wenn Sie ihn mit einer Fußbodenheizung kombinieren. Sie heizen sich schnell auf und halten die Wärme, so dass Sie sich keine Sorgen mehr machen müssen, wenn Sie aus dem Bett oder der Badewanne auf einen kalten Fliesenboden steigen.

Steinzeugfliesen sind sehr robust und weniger porös als Terrakotta. Daher sind sie in der Regel frostbeständig und eignen sich daher ideal für den Außenbereich,

4. Terrakotta-Fliesen

Terrakottafliesen werden wie Steinzeugfliesen aus einer Tonmischung hergestellt, aber bei niedrigeren Temperaturen gebrannt, um ein rustikaleres Aussehen zu erzielen. Sie sind in einer Reihe von erdigen Farben erhältlich und müssen versiegelt werden. Terrakotta wird jedoch nicht immer für den Außenbereich empfohlen.

Sowohl Steinbruch- als auch Terrakottafliesen gibt es in einer Reihe von Farben, von warmem Rot und Gold bis hin zu Heidetönen, Braun, Grau und Schwarz. Neben ihrem traditionellen quadratischen Aussehen gibt es sie auch in Ziegelform und anderen Formen, wie z. B. sechseckig, manchmal mit dekorativen Farben und Einsätzen, um Muster zu schaffen. Wählen Sie rutschfeste Oberflächen für Nassbereiche und Bäder.

Wenn Terrakotta-Bodenfliesen versiegelt sind, können Sie sie nach der Verlegung mit einem Wachs oder einem Glanzprodukt behandeln. Ihr Lieferant kann Sie über geeignete Produktreihen beraten und Ihnen auch das beste Reinigungsprodukt empfehlen – alle nicht empfohlenen Produkte könnten einen Film hinterlassen, der Schmutz anzieht. Unterschiedliche Versiegelungen und Oberflächenbehandlungen können die Farbe und den Farbton der Fliesen beeinflussen, so dass Sie sich unbedingt vorher informieren sollten. Regelmäßiges Fegen hält losen Schmutz fern.

5. Enkaustische Fliesen

Enkaustische Fliesen sind keramische Fliesen, bei denen das Design nicht durch die Glasur, sondern durch die unterschiedlichen Farbtöne der verwendeten Tone entsteht. Sie werden in der Regel in Fluren verwendet und müssen regelmäßig versiegelt werden, um Risse zu vermeiden, sind aber ansonsten sehr widerstandsfähig.

Moderne Varianten werden in der Regel aus Zement in Kombination mit Pigmenten hergestellt, bevor sie gegossen werden. Sowohl die traditionelle als auch die neuere Version sind an ihrer matten, rutschfesten Oberfläche zu erkennen.

6. Zementfliesen

Zementfliesen sind in letzter Zeit immer beliebter geworden, da sie aufgrund ihrer porösen Beschaffenheit mit der Zeit interessante Farben und Muster ergeben. Sie sind schwierig zu verlegen, aber wenn sie erst einmal richtig verlegt und versiegelt sind, um zu verhindern, dass Säuren aus Wasser und ähnlichem ihnen Risse zufügen, sind sie unglaublich widerstandsfähig. Sie sind eine gute Wahl für moderne Wohn- und Esszimmer, auch wenn man sie zum Schutz ihrer Schönheit nur in wenig frequentierten Bereichen verlegen sollte. Wie bei anderen Holzböden auch, können Sie diese Bodenfliesen abschleifen und neu versiegeln.

7. Quarzfliesen

Quarzfliesen, die aus einem Verbundstoff aus Harz, Quarz, Sand, Farbpigmenten und Spiegelelementen bestehen, sind hochglanzpoliert. Sie sind strapazierfähig und eignen sich perfekt für moderne Küchen und Bäder.

8. Glasfliesen

Glasfliesen bieten einen robusten, langlebigen und leicht zu reinigenden Bodenbelag für Badezimmer. Glas ist jedoch anfällig für Kratzer und kann brechen, wenn etwas Schweres darauf fällt.

9. Mosaikbodenfliesen

Es geht nichts über den Charme von Mosaikfliesen. Mit ihren zahlreichen Farb- und Stilvariationen setzen sie in jedem Raum einen gestalterischen Akzent. In der Regel findet man sie an der Wand, und sie werden auch häufig für die Verkleidung einer Aufkantung verwendet, aber sie können genauso gut auf dem Boden einer Küche, eines Wohnzimmers oder eines Flurs verlegt werden.

Natursteinfliesen

Bodenfliesen aus Naturstein gibt es in der Regel in natürlicher, geschliffener oder polierter Ausführung. Natürliche Oberflächen sind in der Regel matt mit Struktur und Löchern; geschliffene Fliesen sind glatt, aber matt; polierte Fliesen haben einen glatten Glanz. Je höher die Politur, desto wasserabweisender, aber auch desto rutschiger ist die Fliese. Goodacre fügt hinzu: “Wenn es etwas edler sein soll, kann die Verwendung von Natursteinfliesen in der Wohnung ein luxuriöses Gefühl vermitteln. Man sollte jedoch bedenken, dass sie möglicherweise mehr Pflege benötigen und richtig versiegelt werden müssen, damit sie lange halten. Wenn Sie etwas Modernes suchen, können Fliesen mit Steineffekten oder Naturstein wie Granit, Travertin oder Schiefer jedem Fußboden ein schickes Design verleihen. Fliesen mit Steineffekten bieten hyperrealistische Nachbildungen ihrer echten Gegenstücke, sind aber einfacher zu pflegen als das natürliche Material.’

10. Granit

Nach Angaben von Topps Tiles sind Granitfliesen am haltbarsten. Sie sind sehr hart, in vielen Farben erhältlich, und wenn sie versiegelt und poliert werden, sind sie kratzfest. Allerdings kann er Risse bekommen. Ideal für Küchen, Wohnräume und Flure.

11. Marmor

Marmor ist porös, daher sollte man sich für geschliffene oder polierte Oberflächen entscheiden, insbesondere in der Küche. Er ist in verschiedenen Farben erhältlich und eignet sich gut für Badezimmer, aber ebenso gut für Esszimmer oder Flure.

12. Kalkstein

Kalkstein gibt es in erdigen Farbtönen und sowohl in strukturierter als auch in polierter Ausführung. Er kann Flecken und Kratzer verursachen, daher sollte er nicht in stark beanspruchten Bereichen wie Küchen verwendet werden.

13. Schiefer

Schiefer ist langlebig und wird in einer Reihe von dunklen, erdigen Farbtönen angeboten. Seine Oberfläche ist von Natur aus strukturiert, aber auch geschliffene, glatte Oberflächen sind erhältlich. Eine gute Wahl für Küchen, Bäder und Wohnräume.

14. Travertin

Travertin ist weich und porös und hat eine natürliche, entsteinte Oberfläche, obwohl es auch geschliffene und polierte Fliesen gibt. Er kann zerkratzen und Flecken verursachen, daher sollten Sie ihn regelmäßig neu versiegeln und eher in Badezimmern als in Küchen verlegen.

Verlegen von Bodenfliesen

Das Verlegen von Bodenfliesen ist eine Aufgabe, die auch Heimwerker-Anfänger bewältigen können. Beginnen Sie einfach damit, die Mitte des Raums zu finden und die ersten vier Fliesen mit Abstandshaltern um diesen Punkt herum zu verlegen. Legen Sie dann in jede Richtung ein paar weitere Fliesen aus, um sicherzustellen, dass an den Rändern des Raums keine ungünstigen, dünnen Fliesenstücke entstehen. Danach können Sie den Kleber in kleinen Abschnitten auftragen, damit er nicht austrocknet.

Die Schwierigkeit liegt im Zuschnitt, denn einige Materialien sind schwieriger zu bearbeiten als andere: Porzellan ist schwieriger zu schneiden als Keramik, und Naturstein, insbesondere dickere Fliesen, sind schwerer als Porzellan. Es ist also wichtig, in Fliesenschneidewerkzeuge zu investieren, die für das jeweilige Material geeignet sind. Und wenn Sie sich für teure Fliesen entschieden haben, empfehlen wir Ihnen, einen Fachmann hinzuzuziehen.

Verlegung einer Fußbodenheizung unter Bodenfliesen

Fliesen heizen sich schnell auf und speichern die Wärme gut, was die Fußbodenheizung zu einer effizienten Option macht. Die Dicke der Fliesen wirkt sich auf die Aufheizzeit aus: Eine dickere Fliese braucht etwas länger zum Aufheizen als eine dünnere Fliese. Verwenden Sie einen flexiblen Kleber und Fugenmörtel, um die normale Wärmebewegung zu ermöglichen. Das Ergebnis ist nur so gut wie Ihr Unterboden, der sauber, eben und frei von Bewegungen sein muss, bevor Sie mit dem Verlegen der Fliesen beginnen. Bei großformatigen Fliesen muss der Unterboden absolut perfekt sein, damit sie plan verlegt werden können; bei kleineren Fliesen haben Sie etwas mehr Spielraum für kleinere Unebenheiten.

Eine Fußbodenheizung ist etwas, das immer mehr Menschen in ihren Häusern einbauen wollen und das sicherlich ein Element von Komfort und Luxus darstellt. Diese Art von Heizung eignet sich am besten für Stein- oder Porzellanfliesen, da diese die Wärme am effektivsten übertragen”. rät Goodacre.

Pflege und Reinigung von Bodenfliesen

Regelmäßiges Staubsaugen oder Fegen trägt dazu bei, dass Ihre Fliesen keine Kratzer bekommen, und das schnelle Aufwischen von verschütteten Flüssigkeiten hilft, Flecken zu vermeiden. Kunststeinfliesen können in der Regel einfach mit einem milden Reinigungsmittel abgewischt werden, während für Naturstein nur warmes Wasser verwendet werden sollte, um die Versiegelung nicht zu entfernen oder zu trüben oder das Aussehen des Steins zu beschädigen. Terrakottafliesen können ebenfalls neu versiegelt werden, um ihr weiches, glänzendes Aussehen zu erhalten.

Trends bei Bodenfliesen

Wählen Sie großformatige Fliesen, um einen großen, modernen oder industriellen Raum zu ergänzen; kleinere Fliesen eignen sich perfekt für einen klassischen, gemütlichen Look in einem kompakteren Raum. Kräftige Farben oder einfarbige grafische Muster gehören zu den beliebtesten Fliesentrends des kommenden Jahres, ebenso wie Fliesen mit Holzeffekt in Parkettoptik. Goodacre fügt hinzu: “Alternativ dazu sind Fliesen mit Holzeffekt in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Sie bringen Wärme, Farbe und Haltbarkeit in jeden Wohnraum und sind zudem leicht zu pflegen.

Möchten Sie den Raum optisch vergrößern? Wenn Sie Fliesen diagonal verlegen, wirkt der Raum größer, als er tatsächlich ist. Überlegen Sie auch, wie die Anordnung der Fliesen auf dem Boden mit der Anordnung der Wandfliesen kontrastieren oder diese ergänzen könnte.

Welche Fliesen eignen sich am besten für den Bodenbelag?

Wählen Sie ein Material, das zu dem Raum passt, in dem Sie Fliesen verlegen wollen, und natürlich die Bodenfliesen, die die Persönlichkeit des Raums am besten widerspiegeln, wobei Sie auch das Budget berücksichtigen sollten. Goodacre weist darauf hin, dass die Größe eine wichtige Rolle bei der Auswahl der besten Bodenfliesen für Ihren Raum spielt, sowohl optisch als auch im Hinblick auf die praktische Pflege. Die Größe der Fliesen, die Sie wählen, ist auch etwas, das Sie im Auge behalten müssen. In stark frequentierten Bereichen wie Küchen, Wohnzimmern und Fluren, in denen viel gelaufen wird, kann die Wahl von Fliesen in größeren Formaten eine praktische und pflegeleichte Option sein. Kleinere Fliesen geben Ihnen mehr Spielraum für kreative Verlegemuster. Wenn Sie also etwas wirklich Einzigartiges schaffen wollen, können Fliesen in Mosaik- oder Ziegelform eine gute Wahl sein.’

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button