Entwurf

13 cremefarbene Küchenideen, die beweisen, dass Beige wieder in ist

Cream deVOL kitchens

Holen Sie sich die besten Einrichtungsideen, DIY-Tipps und Projektinspirationen direkt in Ihren Posteingang!

Danke, dass Sie sich bei Realhomes angemeldet haben. Sie werden in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail erhalten.

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte aktualisieren Sie die Seite und versuchen Sie es erneut.

Mit dem Absenden Ihrer Daten erklären Sie sich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (öffnet in einem neuen Tab) und der Datenschutzrichtlinie (öffnet in einem neuen Tab) einverstanden und sind mindestens 16 Jahre alt.

Suchen Sie nach wunderschönen cremefarbenen Küchenideen? Creme und Beige sind in den letzten Jahren etwas in Verruf geraten – Schuld daran ist die Farbe Magnolia! Aber es wird nicht mehr nur mit seelenlosen Mietwohnungen und langweiligen Hotelzimmern in Verbindung gebracht, sondern ist jetzt die Farbe, die im Jahr 2021 in aller Munde ist.

Wahrscheinlich ist es ein Zeichen der Zeit, aber im Jahr 2020 haben wir unser Zuhause wieder wohnlicher gestaltet. Vorbei sind die minimalistischen Interieurs, die monochromen Schemata, und sogar die modernen Möbel aus der Jahrhundertmitte sind in den Hintergrund getreten. Uns ging es darum, unsere Räume gemütlich und einladend zu gestalten und dem Wahnsinn des letzten Jahres zu entfliehen.

Und Creme ist die perfekte Farbe, um genau das zu tun. Sie ist sanft, einladend, immer noch neutral, aber etwas wärmer als Weiß und ein vielseitiger Farbton, der sich perfekt für die Gestaltung einer klassischen Küche eignet. Hören Sie uns zu, wenn wir versuchen, uns in eine Farbe zu vertiefen, aber werfen Sie einfach einen Blick auf diese Küchen und Sie werden genau sehen, was wir meinen.

Wir beobachten, dass wärmere Grau- und Beigetöne an Beliebtheit gewinnen. Wir haben zwar schon vor der COVID-19 eine Verschiebung hin zu wärmeren Farben bemerkt, aber da jeder so viel Zeit zu Hause verbringt, erwarten wir, dass sich dieser Trend fortsetzen wird. Diese warmen, erdigen Töne schaffen ein Gefühl der Ruhe und fördern das Wohlbefinden in den eigenen vier Wänden, was genau das ist, was Hausbesitzer jetzt brauchen”, erklärt Sue Wadden, Leiterin des Farbmarketings bei Sherwin-Williams (öffnet in neuem Tab) .

Überzeugt, dass eine cremefarbene Küche das Richtige für Sie ist? Wir haben unsere Lieblingslooks für jeden Stil und jedes Budget zusammengestellt. Ganz gleich, ob Sie Ihre Küche von Grund auf neu gestalten oder einfach nur nach Möglichkeiten suchen, cremefarbene Töne in Ihren derzeitigen Raum zu bringen – wir haben alles für Sie.

  • Viele weitere Küchenideen finden Sie in unserer Galerie

1. Wählen Sie graue Cremetöne für einen frischen Look

Bevor wir anfangen, möchten wir sagen, dass Creme nicht immer gleichbedeutend mit einem gelblichen Weiß sein muss. Ja, es ist ein wärmerer neutraler Farbton, aber es gibt auch so viele Töne und Schattierungen, die trotzdem frisch und modern wirken.

Sehen Sie sich nur diese cremefarbene Küche an. Die cremefarbene Farbe hat etwas kühlere, graue Untertöne, die ihr weniger das Gefühl einer Landhausküche geben, sondern eher eine elegante, klassische Ausstrahlung. Probieren Sie Farrow & Ball’s (öffnet in neuem Tab) Skimming Stone für ein perfektes steiniges Off-White, und kombinieren Sie diese eher grauen Farben mit einem helleren Creme oder Weiß für einen frischen Kontrast.

Es gibt einen Grund, warum cremefarbene Küchen ein Dauerbrenner unter Hausbesitzern sind. Creme ist eine vielseitige Farbe, die zu allen Stilen und Schemata passt, vom traditionellen Landhausstil bis hin zu modern und minimalistisch. Trends kommen und gehen, aber Creme ist eine neutrale Farbe, die den Test der Zeit übersteht und mit verschiedenen Accessoires und Farbkombinationen im Laufe der Zeit leicht angepasst und aktualisiert werden kann – sie ist perfekt für eine Küche, die auf Langlebigkeit ausgelegt ist”, erklärt Melissa Klink, Head of Design bei Harvey Jones (öffnet in neuem Tab) .

2. Kombinieren Sie Cremetöne mit hellen Holzakzenten

Wenn Sie einer cremefarbenen Küche einen rustikalen Touch verleihen wollen, können Sie mit Holzakzenten nichts falsch machen. Wir empfehlen Ihnen, hellere, kühlere Holztöne zu verwenden, um die wärmeren Cremetöne abzumildern, wenn Sie einen moderneren, fast Scandi-Look anstreben. Wenn Sie noch mehr Wärme hineinbringen möchten, können Sie natürlich auch wärmere Hölzer wählen – diese passen perfekt zu einer cremefarbenen Landhausküche.

3. Halten Sie eine cremefarbene Küche einfach

Eine cremefarbene Küche muss nicht immer traditionell sein. Schauen Sie sich diese sehr schicke, einfache Küche an. In Kombination mit einer grauen Arbeitsplatte und einer cremefarbenen Spritzschutzwand passt sie zu jedem, der die Wärme einer cremefarbenen Küche genießen, den Raum aber dennoch minimalistisch und modern halten möchte.

Sie können die schlichten Schränke auch mit rustikalem Dekor kontrastieren, wie in dieser modernen Küche, wenn Sie die beiden Stile mischen möchten – diese Kombination liegt voll im Trend und schafft den modernen Landhaus-Look, den derzeit alle wollen.

4. Streichen Sie Ihre Küchenschränke cremefarben

Um eine cremefarbene Küche einzurichten, müssen Sie nicht unbedingt Ihre vorhandene Küche abreißen und ganz von vorne anfangen. Wenn Sie Ihre Küche auf budgetfreundliche Weise modernisieren möchten, ist das Streichen Ihrer Schränke eine unkomplizierte Heimwerkerarbeit, die Sie an ein paar Wochenenden erledigen können.

Lassen Sie sich nicht täuschen: Sie sehen zwar alle gleich aus, aber die Untertöne sehen im Licht Ihrer Küche ganz anders aus. In unserem Leitfaden zum Streichen von Küchenschränken finden Sie alles, was Sie wissen müssen.

5. Eine cremefarbene Küche mit kühleren Tönen ergänzen

Wenn Sie nach Farben für eine cremefarbene Küche suchen, eignen sich kühlere Töne wie Grautöne und dunkle Blautöne hervorragend. Achten Sie darauf, eine Cremefarbe zu wählen, die keinen zu starken Gelbton hat, wenn Sie diese stählernen Töne einbringen möchten. Bleiben Sie bei einem warmen, gebrochenen Weiß, das frisch und knackig wirkt – sehen Sie sich White 04 von Lick (öffnet in neuem Tab) an, eines unserer Favoriten.

6. Wärmen Sie Ihre Küchenwände auf

Eine weitere einfache Möglichkeit, eine Dosis Creme in unsere aktuelle Küche zu bringen, ist das Streichen der Wände. Wenn Sie also eine graue oder weiße Küche haben, können Sie sie ganz einfach mit einer beigen Wand aufwärmen. Vervollständigen Sie den Look und fügen Sie noch mehr dieser Schichten mit einigen Holzakzenten und Texturen hinzu. Ein sehr entspannter Look, den Sie je nach Lust und Laune mit Dekoration verändern können.

7. Halten Sie es einfach mit einem weißen Schema

Ich liebe die vielen cremefarbenen Schichten in dieser Küche. Die beigen Schränke, die warmen weißen Fliesen, das hellere Creme an den Wänden, sogar die Fliesenfugen sind cremefarben! Und doch fühlt sich dieser Raum nicht zu cremefarben an, dank der grünen Akzente der Zimmerpflanzen und der einfachen Ergänzung durch den schwarzen Stern, der mit dem einfarbigen Teppich verbunden ist.

Wenn Sie sich für eine cremefarbene Küche entscheiden, sollten Sie unbedingt einen Hauch von Dekor in einer tieferen Farbe hinzufügen, um den Look zu erden und ihm einen gewissen Fokus zu verleihen.

8. Kontrastieren Sie eine cremefarbene Küche mit einem dunklen Boden

Sie dachten, eine cremefarbene Küche könnte keine stimmungsvolle Atmosphäre schaffen? Falsch gedacht. Bleiben Sie mit Ihren Schränken neutral, aber setzen Sie mit Ihrem Bodenbelag einen dramatischen Akzent. Das Streichen der Dielen in einem dunklen Anthrazit oder die Wahl von Schieferfliesen wird das rustikale Gefühl einer cremefarbenen Küche nicht unterbrechen, aber es wird eine Menge Tiefe und den perfekten Kontrast zu all diesen hellen Neutraltönen bieten.

9. Kombiniere Creme mit Kupfer

Eine weitere wunderschöne moderne Landhausküche; es scheint, dass sich Creme so gut für diesen Trend eignet. Diese Creme hat einen eher olivfarbenen Ton, den wir lieben. Perfekt, wenn Sie sie mit offensichtlichen Olivgrüntönen kombinieren möchten, wie Sie hier sehen können, um einen wirklich frischen, aber dennoch sehr einladenden Look zu erzielen.

Die kupfernen Akzente in dieser Küche ziehen die Blicke auf sich, sie sind das perfekte Metall für diesen Cremeton. Das Kupfer unterstreicht die Wärme, setzt aber auch einen leichten Kontrast zu den Grüntönen und verleiht dem Cremeton mehr Dimension.

10. Mit einem cremefarbenen Aga in den Landhausstil eintauchen

Vervollständigen Sie den Landhausstil mit einem cremefarbenen Aga (oder einem cremefarbenen Backofen, falls Ihnen die Vorstellung von einem Aga Angst macht). Kombinieren Sie ihn mit helleren, gebrochen weißen Schränken und Wänden sowie mit vielen warmen Holzmöbeln, um das Landhausgefühl zu verstärken. Schaffen Sie einen Kontrast und brechen Sie all diese cremefarbenen Töne mit Terrakottafliesen auf, die zwar immer noch zur warmen Farbpalette beitragen, dem Raum aber eine gewisse Tiefe verleihen.

11. Schaffen Sie einen Schwerpunkt mit dunkleren Akzenten

Die Einführung einer kräftigen Akzentfarbe in einer neutralen Küche kann den Raum total aufwerten und ihn inmitten all der Cremefarben ein wenig in den Mittelpunkt stellen. Sie könnten sich für eine klassische Wand entscheiden, aber wir denken, dass ein Hauch von Farbe um einen Türrahmen oder auf dem Kaminsims, wie hier zu sehen, einen sehr ähnlichen Effekt haben kann.

12. Wählen Sie eine stilvolle Marmorspritzwand

Sie möchten, dass Ihre cremefarbene Küche einen glamourösen Eindruck hinterlässt? Bringen Sie Marmor ins Spiel! Sei es als Aufkantung, als Küchenarbeitsplatte oder einfach nur mit ein paar Accessoires.

Die Grautöne des Marmors frischen die warmen Töne auf, heben den Raum auf und sorgen für einen sauberen, modernen Look. Kombinieren Sie dazu Messing- oder Goldbeschläge, und schon haben Sie eine Traumkombination.

13. Mit Creme eine kleine Küche vergrößern

Es ist eine Binsenweisheit, dass helle Farben in kleineren Räumen am besten wirken. Daher ist Creme die perfekte Wahl für eine kleine Küche. Je nach natürlichem Lichteinfall in Ihrer Küche kann ein reines Weiß ein wenig nüchtern und klinisch wirken. Entscheiden Sie sich daher für Creme, um einen weicheren Look zu erzielen, der bei jedem Licht schön aussieht.

Beachten Sie, dass in dieser Küche die Wände und Schränke cremefarben sind, während die Decke weiß gestrichen ist. Das hellt den Raum auf und erweckt den Eindruck, dass der Raum höher ist.

Welche Farben passen zu einer cremefarbenen Küche?

Creme ist eine so vielseitige Farbe, dass man sie mit jedem Farbschema kombinieren kann. Da sie zu den wärmeren Farben gehört, passt sie am besten zu wärmeren Tönen, aber das bedeutet nicht unbedingt, dass Sie sich nur an Rosatöne und Rottöne halten müssen.

Auch Farben, die traditionell kühlere Töne haben, wie Grau-, Blau- und Grüntöne, eignen sich gut, Sie müssen nur die richtigen Farben auswählen – probieren Sie wärmere Blautöne und gedämpfte Olivgrüntöne aus, wenn Sie etwas Farbe ins Spiel bringen wollen.

Welche Arbeitsplatten passen zu einer cremefarbenen Küche?

Unsere erste Wahl für Arbeitsplatten, die zu einer cremefarbenen Küche passen, wären Arbeitsplatten aus Holz. Wie Sie wahrscheinlich schon an den wunderschönen Küchen oben gesehen haben, passt die cremefarbene Farbe am besten zu einer klassischen Landhausküche, und Arbeitsplatten aus Holz passen am besten zu diesem Look.

Auch Marmor sieht in einer cremefarbenen Küche sehr schön aus, um den eher schlammigen Farbtönen eine Aufwertung zu verleihen. Dies wäre die perfekte Wahl, wenn Sie den Raum auffrischen und einen moderneren Look kreieren möchten.

Sind Sie noch auf der Suche nach weiteren Inspirationen für neutrale Küchen? Wir haben eine ganze Galerie mit weißen Küchenideen für Sie zusammengestellt.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button