Entwurf

11 raumwirksame Farben für kleine Küchen

Weiß und Neutraltöne sind die beliebtesten Farben für kleine Küchen, aber es gibt noch viele weitere Schattierungen und Farbtöne, mit denen Sie spielen können, wenn Sie das Aussehen und die Atmosphäre Ihres kleinen Raums optimieren möchten.

yellow kitchen cabinets with green shelf contrast

Erhalten Sie die besten Einrichtungsideen, Heimwerkertipps und Projektinspirationen direkt in Ihren Posteingang!

Danke, dass Sie sich bei Realhomes angemeldet haben. Sie werden in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail erhalten.

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte aktualisieren Sie die Seite und versuchen Sie es erneut.

Mit dem Absenden Ihrer Daten erklären Sie sich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (öffnet in einem neuen Tab) und der Datenschutzrichtlinie (öffnet in einem neuen Tab) einverstanden und sind mindestens 16 Jahre alt.

Die Wahl der richtigen Farben für kleine Küchen kann selbst den kleinsten Räumen ein viel großzügigeres Gefühl verleihen. Wenn Sie also nicht wissen, wie Sie Ihrem winzigen Raum ein wenig mehr Designinteresse und, ähem, figürlichen Raum verleihen können, ist die Aufwertung Ihres aktuellen Farbschemas ein guter Anfang.

Eine einfache und schnelle Möglichkeit, Ihre Küche zu verschönern, die auch das Budget weitaus weniger belastet, als wenn Sie sich für eine direkte Umgestaltung entscheiden würden. Mit nur wenigen Pinselstrichen können Sie die Illusion von mehr Raum schaffen, und zwar mit den transformativsten Ideen für Küchenfarben, die Ihnen mit Sicherheit viel Persönlichkeit verleihen und Sie täglich inspirieren.

Farben für kleine Küchen, die den Raum vergrößern

In kleinen Küchen ist es immer ein Rätsel, ob man es hell und einheitlich in Weiß halten soll, oder ob man mit einer Fülle von Regenbogentönen experimentieren oder sogar mit dramatischen Holzkohletönen auf die dunkle Seite gehen kann.

Das Farbschema Ihrer Küche hat einen großen Einfluss auf den Eindruck des verfügbaren Raums. Helle Farben mit viel Weiß reflektieren das Licht auf natürliche Weise, was dazu beiträgt, dass der Raum nicht beengt und dunkel wirkt”, sagen die Designexperten von Wren Kitchens (öffnet in neuem Tab) .

Helles Weiß oder Creme ist eine offensichtliche Wahl, aber fühlen Sie sich nicht eingeschränkt. Helle Grün-, Gelb- und Blautöne und sogar Grautöne können ebenfalls gut funktionieren. Für welche Farbe Sie sich auch entscheiden, versuchen Sie, die Schranktüren und Wände in einer einheitlichen Farbe zu gestalten. Dadurch werden visuelle Barrieren beseitigt, die das Auge ablenken und den Raum viel größer erscheinen lassen, als er tatsächlich ist.’

1. Wählen Sie Pastelltöne für eine fröhliche Farbinfusion

Warme Pastelltöne, die eine Eiscreme-Palette aus Rosé, Minzgrün, Honiggelb oder Himmelblau erkunden, sind eine großartige Möglichkeit, Ihren Raum zu beleben, ohne ihn mit gesättigten Farben zu überladen. Betrachten Sie Pastellfarben als die neuen Neutraltöne, die eine kleine Küche größer erscheinen lassen.

Graeme Smith, Leiter des Bereichs Einzelhandel und kommerzielles Design bei Life-Küchen (öffnet in neuem Tab) kommentiert: Entscheiden Sie sich für warme Erdtöne oder Pastelltöne, wenn Sie dennoch Farbe in eine kleine Küche bringen wollen, denn eine dezentere Farbgebung bringt Interesse in den Raum, ohne dass sich die Küche geschlossen anfühlt.

2. Wagen Sie es, dunkel zu sein, wenn Ihre Küche viel natürliches Licht hat

Weiß ist immer die erste Wahl, wenn es darum geht, einen kleinen Raum größer wirken zu lassen, oder? Dieser saubere, neutrale Farbton reflektiert das natürliche Licht und schafft die Illusion von mehr Raum. Aber warum sollte man sich nicht trauen, etwas Neues zu wagen, und die Fliesen, Schränke und Wände der Küche in einem dramatisch dunklen Farbton gestalten?

Andra DelMonico, leitende Innenarchitektin, Trendey.com(öffnet in neuem Tab) rät: “Wenn Ihre kleine Küche viel natürliches Licht hat, dann haben Sie eine einzigartige Gelegenheit. Sie können alle dunklen Farben in Ihrer Küche verwenden und sie dadurch größer wirken lassen. Verwenden Sie zum Beispiel eine komplett schwarze Farbpalette, und die schwarzen Farben verschmelzen miteinander, um das Gefühl einer Leere zu erzeugen, die die Küche größer erscheinen lässt, als sie tatsächlich ist. Bei diesem Ansatz sollten Sie sich verpflichten, die dunkle Farbe in der gesamten Küche zu verwenden, vom Boden bis zur Decke.

Amy Hillary, Erstellerin von Inhalten, Wallsauce.com (öffnet in neuem Tab) stimmt zu: “Solange genügend natürliches Licht in den Raum fällt, können Farbtöne wie Dunkelgrau und Marineblau auch einen kleinen Raum größer erscheinen lassen!

3. Träumen Sie beim Abwasch in einem fliederfarbenen Dunst

Lassen Sie sich von der Pantone-Farbe des Jahres 2022, Veri Peri, inspirieren – mit stimmungsvollen lilafarbenen Küchenideen, die über die Sinne hinausgehen und einen Raum mit ätherischer Gelassenheit verwandeln.

Very Peri zeigt eine lebhafte, fröhliche Haltung und eine dynamische Präsenz, die zu mutiger Kreativität und fantasievollem Ausdruck ermutigt”, sagt Leatrice Eiseman, Executive Director des Pantone Color Institute.

In Ihrer kleinen Küche sollten Sie es weniger lebhaft angehen lassen und eine Dämmerungspalette mit sanften Flieder- und verträumten Lavendeltönen wählen, um einen schönen Kontrast und eine ruhige Atmosphäre zu schaffen.

Marianne Shillingford, Kreativdirektorin, Dulux (öffnet in neuem Tab) , kommentiert: Einst in Vergessenheit geraten, stürmen Lavendel und Flieder in letzter Zeit unsere Social Feeds, aber sie sind keineswegs altmodisch. An die Stelle der kindlichen, zuckersüßen Farbtöne sind schicke, erwachsene Pastelltöne getreten, die auf der richtigen Seite der Schönheit liegen. Diese neuen lila-grauen Farben sind fantasievoll und berauschend, von staubigem Violet Night bis zu kreidigem Lavender Grey. Beide sind gleichzeitig nostalgisch und frisch – eine glückliche Kombination – und lassen sich noch besser mit einem einfachen neutralen Ton wie Cornish Clay kombinieren.

Sie fährt fort: Noch eindrucksvoller ist Wild Blackberry, ein intensiver Pflaumenton mit einem Hauch von Schärfe, mit dem sich intensive und dramatische Innenräume gestalten lassen. Die nächste Generation von Violett läutet tatsächlich eine neue Ära für diesen weithin missverstandenen Farbton ein.

4. Geben Sie Ihrem Raum eine positive Perspektive mit beruhigenden Blautönen

Bringen Sie die positive Stimmung des Bluebird Day in Ihre Küche mit vom Meer und Himmel inspirierten Farbtönen, die beruhigen und erholen. Und so wie der Blick ins weite Blaue uns das Gefühl von Freiheit und Unendlichkeit gibt, haben blaue Küchen einen ähnlichen Effekt – sie scheinen einen kleinen Raum zu öffnen und ihm Leben einzuhauchen.

Marianne Shillingford, Creative Director von Dulux (öffnet in neuem Tab) . Nachdem wir so lange in Innenräumen gefangen waren, wissen wir die Kraft der Natur zu schätzen, die uns erhebt und belebt, und ein klarer blauer Sommerhimmel ist möglicherweise die ultimative Farbe der Natur.

Insbesondere hellblaue Farbtöne sind aus dem Schatten getreten und haben sich zu einer der beliebtesten Farben entwickelt, und es gibt keine Anzeichen dafür, dass sie langsamer werden. In der Heritage Collection sind hellblaue Farben wie Clear Skies, Copenhagen Blue, Country Sky™ und Blue Ribbon die perfekte Wahl, um ein Gefühl von Ruhe und Positivität zu vermitteln und gleichzeitig Räume zu öffnen und ein Gefühl von Weite zu vermitteln”, fügt Marianne hinzu.

Rebecca Challinor, Innenarchitektin, Terrys (öffnet in neuem Tab) , fügt hinzu: “Blau ist unglaublich vielseitig und kann sowohl als Grundfarbe verwendet werden, um ein Statement in einem Raum zu setzen, als auch als Akzent, um Farbakzente zu setzen.

5. Verwandeln Sie Ihren Raum in einen Dschungel aus Grüntönen

Naturnahe und grüne Farbtöne sind ein wichtiger Bestandteil der Küchentrends für 2022. Verwenden Sie Farbtöne von beruhigendem Salbei bis hin zu frischem Farn für Fliesen, Wände und Schränke und fügen Sie eine weitere Dimension mit einem Dschungel von Kräutern und pflegeleichten Zimmerpflanzen hinzu, um ein belebendes Konzept zu schaffen, das alle Sinne anregt.

Darren Watts, Direktor für Entwicklung und Design des Ausstellungsraums bei Wren Kitchens (öffnet in neuem Tab) , kommentiert: Grün schafft eine friedliche und entspannte Umgebung für das Zuhause. Wenn Sie mutiger sind und Spaß an der Farbe haben wollen, sind Grüntöne die perfekte Farboption für Küchen”.

Er fährt fort: Viele Menschen entscheiden sich für grüne Küchenideen, von gedämpften Salbei-Tönen bis hin zu kräftigeren, dunkleren Tönen. Da wir die Farbe mit der freien Natur in Verbindung bringen, kann Grün einem Raum auch ein Gefühl von Ruhe und Gelassenheit verleihen.

Branchenexperte Munir Turunc, CEO, Marble Systems und Country Floors (öffnet in einem neuen Tab) , weiß, welche Farben kleinere Küchen größer wirken lassen: “Orientieren Sie sich am biophilen Design und verwenden Sie Farben des Himmels, des Ozeans oder die Grüntöne der Natur. Es gibt einen Grund, warum Grün von sechs verschiedenen Farbenherstellern zur Farbe des Jahres 2022 gewählt wurde. Grüne oder blaue Fliesen, egal ob Sie sich für einen Naturstein oder eine glasierte Keramik- oder Terrakottafliese entscheiden, sind eine schöne Möglichkeit, Farbe und Struktur in Ihre Küchenwände un d-böden zu bringen.

6. Seien Sie einzigartig mit einer Farbe, die die Persönlichkeit Ihrer Küche zum Ausdruck bringt

Scheuen Sie sich nicht, helle, kräftige oder dunkle Farben in Ihrem kleinen Raum zu verwenden. Warum also nicht das nutzen, was man hat, um einen Raum voller experimenteller Farbkombinationen zu schaffen, die den einzigartigen Stil Ihres Hauses zum Ausdruck bringen?

Senior Brand Manager bei Valspar (öffnet in neuem Tab), Tobie Lewis, gibt Tipps zur Wirkung von Farben auf das Raumempfinden: “Wenn es um die Größe geht, glauben viele, dass man dunkle Farben vermeiden sollte, da sie einen Raum verkleinern, während helle Töne ihn geräumiger wirken lassen. Die Wahrheit ist, dass es wichtig ist, eine Farbe zu wählen, die zum eigenen Stil und persönlichen Geschmack passt.

Er fährt fort: Einerseits können dunklere Farbtöne einen dramatischen Eindruck vermitteln. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie sich für eine dunkle Wandfarbe entscheiden sollen, können Sie einen helleren Farbton mit dunkleren Oberflächen und Details wie Schränken kombinieren.

Pastellfarbene Blau- und Grüntöne wie Stürmischer Tag (öffnet in neuem Tab) können Ihren Raum heller und luftiger wirken lassen, während Schränke in der eleganten Farbe Plumberry Juice (öffnet in neuem Tab) oder sogar in Victorian Dusk (öffnet einen neuen Tab) gestrichen sind, einem charmanten Grauton, der dem Raum Tiefe verleiht und Ihrer Küche ein markantes Aussehen verleiht.’

7. Reflektieren Sie das Licht mit sanften Neutraltönen

Eine helle Farbpalette (z. B. Weiß und sanfte Neutraltöne wie Grau und Naturtöne) trägt dazu bei, das Raumgefühl in einer kleinen Küche zu verbessern, indem das Licht in den Raum zurückgeworfen wird. Diese Farbtöne kommen vor allem Küchen zugute, in die nur wenig natürliches Licht fällt, da sie heller und größer wirken, als sie tatsächlich sind.

Weichere Neutraltöne reflektieren das Licht und verstärken den Raumeindruck. Sie können eine einzige Farbe für den gesamten Bereich verwenden, um ein erhabenes Gefühl zu erzeugen, oder eine Basis für die Einführung eines zusätzlichen Farbtons. Die Verwendung einer zweiten, komplementären Farbe ist oft sinnvoll, wenn Sie bestimmte Teile der Küche akzentuieren möchten”, rät Tom Howley, Design Director, Tom Howley Kitchens (öffnet in neuem Tab) .

Branchenexperte Munir Turunc, CEO von Marble Systems und Country Floors(öffnet in neuem Tab) stimmt zu: “Eine saubere, weiße Küche wird immer größer wirken. Auch der aktuelle Trend zu Steinplatten schafft die Illusion einer größeren Küche. Steine wie die der Familien Cararra oder Calcatta sind klassisch, zeitlos und luxuriös. Verwenden Sie für die Aufkantungen einfach dieselbe Platte wie für die Arbeitsflächen und verlegen Sie sie nach Möglichkeit bis zur Decke, um eine ununterbrochene Fläche aus weißem Stein zu erhalten. Ihre kleine Küche wird nichts weniger als majestätisch aussehen.

Er fährt fort: Wenn Sie bei Ihren Fliesen eine einfarbige Palette verwenden, wirkt Ihr Raum größer als bei gemusterten oder mehrfarbigen Fliesen. Kühle Neutraltöne wie blasse Grautöne oder warme Töne wie Elfenbein, Creme oder Taupe wirken luxuriös.

8. Bringen Sie die Sonne mit beruhigenden Gelbtönen ins Haus

Köstliche, butterweiche Gelbtöne bringen die Sonne ins Haus und sind damit die ideale Wahl für kleine Küchen mit wenig natürlichem Licht. Eine Vielzahl von Farbtönen, von zartem Zitronengelb bis hin zu kräftigem Sonnenblumengelb, bietet für jeden Geschmack ein passendes Gelb für die Küche.

In modernen Küchen sorgen honigfarbene Töne in Kombination mit luftigen Neutraltönen und natürlichen Materialien wie Beton und Holz für einen frischen Touch. In traditionelleren Küchen sorgen würzige Ockertöne und verwitterte Oberflächen auf charaktervollen Möbeln für ein gemütliches, entspanntes Ambiente.

9. Farbkontraste bei Schränken, um die Illusion von Höhe zu erzeugen

Wenn Sie einen dunklen Unterschrank mit einem hellen Oberschrank kontrastieren, können Sie die Decken höher erscheinen lassen. Das Gleiche gilt für den Einsatz von Glas in den oberen Schranktüren. Wenn Sie die Küchenschränke in einer hellen Farbe halten, z. B. in Weiß oder einem hellen, neutralen Farbton, und nur in bestimmten Bereichen, z. B. an der Rückwand oder an den Akzentwänden, Farbakzente setzen, wirkt der Raum ebenfalls größer. Wenn man den Kontakt zwischen Schränken und Arbeitsplatte minimiert und die Küche einfarbig hält, wirkt sie ebenfalls größer”, rät Sara Mosele von Sara Mosele Inneneinrichtungen (öffnet in neuem Tab) .

10. Setzen Sie einen auffälligen Kontrast mit einem zweifarbigen Schema

Der Kontrast zwischen Hell und Dunkel, zwischen Hell und Dunkel, zwischen Blass und Intensiv hat etwas ungemein Befriedigendes. Eine zweifarbige Küche ist eine wunderbare Möglichkeit, einen kräftigen Farbton einzuführen und gleichzeitig den Raum auszubalancieren, ohne ihn zu erdrücken. Beschränken Sie den dunkleren Akzent auf die unteren Schränke oder ein einzelnes Element, wie z. B. eine tragbare Insel, und ziehen Sie den helleren Farbton vom Boden bis zur Decke, um den Raum zu öffnen.

Der Trend zu dunkleren und kräftigeren Farben in der Küche hält an, aber es werden nicht mehr nur dunkle Blautöne verwendet, sondern auch mehr Grüntöne und sogar tiefe Rottöne”, sagt Charlotte Campbell, Küchendesignerin, Harvey Jones (öffnet in neuem Tab) . ‘

Das kühne Gefühl setzt sich auch bei der Wahl der Arbeitsplatte und der Spritzschutzwand fort, wobei sich immer mehr Menschen für Arbeitsplatten in schwerer Marmoroptik entscheiden, im Gegensatz zu den dezenteren Looks, die wir in der Vergangenheit gesehen haben”, fährt sie fort.

11. Bunte Muster mit einer künstlerischen Wand einbauen

Bringen Sie spielerische Muster und Farben mit einer lustigen Küchentapete ins Spiel, die einen zentralen Punkt in Ihrer kleinen Küche bildet.

Anstatt an Farben zu denken, können Sie auch eine kühne und künstlerische Wand einbeziehen. Maßgefertigte Küchentapeten wirken wahre Wunder, wenn es darum geht, einen Raum zu vergrößern”, sagt Amy Hillary, die den Inhalt erstellt, Wallsauce.com (öffnet in neuem Tab) .

Welche Farbe ist die beste für eine kleine Küche?

Helle Weißtöne, sanfte Grautöne, errötete Nudetöne und hübsche Pastelltöne sind allesamt Farbpaletten, die einfach und doch stilvoll sind und in kleineren Räumen hervorragend funktionieren”, sagen die Designexperten von Wren Kitchens (öffnet in neuem Tab) .

Isabelle Emond, Immobilienmaklerin und Inhaberin von RE/MAX Ocean Surf and Sun (öffnet in einem neuen Tab), rät: “Wenn Sie Ihre Küche weiß streichen, wirkt der Raum größer, da Weiß viel Licht reflektiert und den Eindruck erweckt, dass die Wände weiter weg sind, als sie sind. Wenn weiße Wände und Decken mit dunklen Fußböden und weißen Schränken und Arbeitsflächen kombiniert werden, entsteht das Gefühl von Kontinuität ohne Ränder und Grenzen, was den Raum größer erscheinen lässt.

Welche Farben lassen eine kleine Küche größer erscheinen?

Es gibt eine Fülle von Möglichkeiten, wie Sie Ihre Küche geräumig wirken lassen können. Um einen offenen Eindruck zu vermitteln, wählen Sie helle Farben und reflektierende Materialien wie hellen Quarz oder eine verspiegelte Rückwand”, sagt Tom Howley, Design Director bei Tom Howley Kitchens (öffnet in neuem Tab) .

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button