Entwurf

11 Ideen für Wandverkleidungen im Badezimmer, die Persönlichkeit verleihen

Verschönern Sie große und kleine Badezimmer mit Wandverkleidungen. Mit Holz verkleidete und bemalte Wandverkleidungsideen für Badezimmer verleihen im Handumdrehen Persönlichkeit.

green panelled bathroom

Erhalten Sie die besten Einrichtungsideen, Heimwerkertipps und Projektinspirationen direkt in Ihren Posteingang!

Danke, dass Sie sich bei Realhomes angemeldet haben. Sie werden in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail erhalten.

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte aktualisieren Sie die Seite und versuchen Sie es erneut.

Mit dem Absenden Ihrer Daten erklären Sie sich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (wird in einem neuen Tab geöffnet) und der Datenschutzrichtlinie (wird in einem neuen Tab geöffnet) einverstanden und sind mindestens 16 Jahre alt.

Verleihen Sie Ihrem Raum ein neues Leben und investieren Sie in die neuesten Ideen für Wandverkleidungen im Badezimmer, um es sofort aufzuwerten.

Wandverkleidungen verleihen dem Badezimmer garantiert Charakter und sind nicht nur für alte Häuser reserviert. Dieses zeitlose Element erlebt in Badezimmern überall einen neuen Aufschwung. Von traditionellen bis hin zu modernen Räumen, getäfelte Wände bringen garantiert einen lebendigen Charme mit sich. Verkleidungen können nicht nur eine Vielzahl von Sünden kaschieren – denken Sie nur an unebene oder schlecht verarbeitete Wände -, sondern sie können auch Rohrleitungen verdecken, kleinere Badezimmer aufwerten und funktionslosen Räumen oder neu gebauten kastenförmigen Räumen dekorative Details und Interesse verleihen.

Ideen für Wandverkleidungen in Badezimmern für ein vielseitiges Finish

Klassische, quadratische Täfelungen oder Wandverkleidungen im Shaker-Stil und Schiffslatten passen natürlich gut in historische Häuser, sehen aber auch in neueren Häusern gut aus. Eine lackierte Oberfläche, die Sockelleisten und die Wand einbezieht, schafft einen eleganten, nahtlosen Stil. Sie können Wandvertäfelungen auch mit einer schlanken vertikalen, gerippten oder geriffelten Textur modern gestalten oder ein geometrisches Layout ausprobieren. Wiederverwendete Wandverkleidungen schaffen einen rustikalen Rückzugsort, und das unlackierte Holz sorgt für natürliche Wärme und Textur.

1. Integrieren Sie eine Hakenleiste

Diese Vertäfelung ist nicht nur eine hübsche Wandverkleidung, sondern auch eine praktische Idee. Der traditionelle Stil Wardley (öffnet in neuem Tab) Garderobe wurde entlang der oberen Länge der Verkleidung integriert, um praktische Haken zu schaffen. Durch Beizen in der Farbe der Paneele entsteht ein nahtloser Abschluss. Genau der richtige Platz für einen kleinen hängenden Korb, um Toilettenartikel griffbereit, aber ordentlich außer Sichtweite aufzubewahren.

2. Rustikaler Luxus

Nicht nur eine, sondern gleich zwei Arten von Paneelen schaffen einen Kontrast zwischen rau und glatt. Der strukturierte Steineffekt in Kombination mit glattem, schlankem Holz entspricht dem Trend der Japandi-Ästhetik, wie Katie Fitzpatrick von Merlyn Showers (öffnet in einem neuen Tab) erklärt: “Einige Hauptmerkmale des Japandi-Designs sind neutrale Farbpaletten, die mit schwarzen Armaturen und Messingwaren akzentuiert werden. Der Japandi-Stil lehnt sich auch stark an die Verwendung von Holz und die Verbindung zur Natur an, während gleichzeitig die Funktionalität im Mittelpunkt steht.

3. Kombinieren Sie mit Tapeten

Wandverkleidungen verleihen einem Raum, dem es an historischen Details oder architektonischen Merkmalen mangelt, sofort Charakter. Verleihen Sie einem Badezimmer ein traditionelles Aussehen mit Paneelen, die an eine Vertäfelung erinnern, und kombinieren Sie sie mit einer Fußleiste und einer oberen Verkleidung, um ein dekoratives Flair zu erzeugen. Eine Badezimmer-Tapete mit verspielten Motiven wie Paisley von Dado (öffnet in einem neuen Tab) verleiht dem Bad sofortigen Vintage-Charme und noch mehr Wohnlichkeit.

Wenn Sie eine abwischbare Tapete haben und der Raum gut belüftet ist, brauchen Sie nicht vor Tapeten im Badezimmer zurückzuschrecken, sondern können eine niedrige Aufkantung einbauen, um sie vor Wasserspritzern zu schützen. Für zusätzlichen Schutz können Sie jederzeit einen Klarlack auftragen.

4. Horizontal verlegen

Shiplap ist das Markenzeichen der Designer Joanna und Chip Gaines bei den meisten ihrer Fixer Upper-Renovierungsprojekte, und wenn man sich dieses Badezimmer ansieht, versteht man, warum. Die horizontale Verlegung der Bretter erzeugt eine optische Täuschung, indem sie ein schmales Badezimmer auflockert. Große Bretter tragen ebenfalls dazu bei, den Raum zu erweitern, indem sie weiß oder in hellen Tönen gestrichen werden.

5. Lassen Sie sich von biophilem Design inspirieren

Sie können Ihr Badezimmer mit Zimmerpflanzen bepflanzen, um sich mit der Natur verbunden zu fühlen, oder Sie bringen die Natur ins Haus, indem Sie Grün einführen, wie Marianne Shillingford, Creative Director bei Dulux (öffnet in einem neuen Tab), erklärt: “Grün funktioniert in modernen Häusern, weil es uns mit den Feldern, Wäldern und offenen Räumen verbindet, die wir in unserem Innenleben vermissen, und uns Energie gibt, die für die menschliche Existenz grundlegend ist.

Neben verschiedenen Ideen für grüne Badezimmer schafft das Streichen von Verkleidungen in beruhigenden mittelgrünen Farbtönen einen entspannenden und erbaulichen Rückzugsort, wie Katie Fitzpatrick, Digital Marketing Manager bei Merlyn Duschen (öffnet in neuem Tab) sagt: “Es gibt viele Vorteile, wenn Sie Ihr Badezimmer mit biophilem Design ausstatten – es kann die kognitiven Funktionen unterstützen und gleichzeitig die körperliche Gesundheit und das psychische Wohlbefinden fördern.

6. Schaffen Sie ein industriell-schickes Design

Setzen Sie mit rustikalen oder wiederverwerteten Brettern ein markantes Zeichen hinter dem Waschbecken. Behandeln Sie Holzbretter mit einer satten, dunklen Beize und kombinieren Sie sie perfekt mit schwarzen Metallakzenten und U-Bahn-Fliesen für ein modernes industrielles Finish. Die natürliche Patina und die versilberten Töne sorgen für ein charaktervolles, raues, luxuriöses Finish.

7. Schaffen Sie eine stimmungsvolle Atmosphäre

Wagen Sie es, dramatisch zu wirken, indem Sie Paneele in tiefstem Dunkelblau oder Schwarz streichen. Die Verkleidung wertet den gesamten Raum auf und verleiht ihm durch die Schaffung von Licht und Schatten an einer sonst flachen Wand einen sofortigen Auftrieb. Streichen Sie die Sockelleisten in der gleichen Farbe, um einen nahtlosen Übergang zu schaffen und dafür zu sorgen, dass die Wände langgestreckt wirken.

Gehen Sie noch einen Schritt weiter und streichen Sie die Farbe bis zur Decke, um einen Raum zu schaffen, in den Sie sich zurückziehen können, und streichen Sie auch alle Holzteile. Bringen Sie polierte Metallelemente wie Messing und Chrom, einen Spiegel für funkelnde Highlights und üppige Grünpflanzen ins Spiel, um das Badezimmer zum Leben zu erwecken.

8. Nutzen Sie Wandverkleidungen für ein Regal

Die Verkleidung von Wänden kann eine Notwendigkeit sein, um die Installationsarbeiten zu verbergen, aber Sie können sie auch zu Ihrem Vorteil nutzen, um den Stil Ihres Badezimmers aufzuwerten. Verleihen Sie dem Raum Persönlichkeit und nutzen Sie die obere Kante der Verkleidung wie eine Bilderleiste, um Drucke und Kunstwerke, Vasen und Accessoires zu präsentieren.

Der Kontrast zwischen modernen und traditionellen Elementen – wie z. B. eine Verkleidung mit einer modernen Badewanne und abstrakten Drucken – wird im Jahr 2022 immer häufiger zu sehen sein, wie Darren Allison, Geschäftsführer von BC Designs (öffnet in neuem Tab) erklärt: Bei diesem Trend geht es darum, wie man diese beiden Stile erfolgreich kombiniert. Das Geheimnis liegt in der Mischung. Denken Sie einfach daran: Gegensätze ziehen sich an! Traditionelles Bad mit moderner, eleganter Armatur. Historische Armaturen mit einem modern geformten Waschbecken.’

9. Ein Bad aktualisieren

Verschönern Sie ein Bad mit einer Holzverkleidung. Die natürliche Maserung des Holzes verleiht diesem sonst so utilitaristischen Raum einen Hauch von Rückzug und heizt die minimalistische, neutrale Farbpalette mit diesem organischen Akzent auf. Materialien wie Holz, Stein, Marmor und Texturen aus Hanf, Rattan und Weidengeflecht werden bei der Gestaltung von Badezimmern häufig verwendet, nicht nur, um den Außenbereich mit einzubeziehen, sondern auch, um den Raum weicher zu machen und einen warmen und einladenden Raum mit Untertönen eines gemütlichen Wohnzimmers zu schaffen”, so Barrie Cutchie, Design Director bei BC Designs (öffnet in neuem Tab)

10. Täuschen Sie es mit Tapeten vor

Sie wollen eine Abkürzung zu einem Hauch von Drama? Nutzen Sie einen der neuesten Tapetentrends und trompe l’oeil für einen raumhohen Cream Paneling (öffnet in einem neuen Tab) Effekt. Das ist nicht nur eine einfache Heimwerkeraufgabe, sondern auch eine budgetfreundliche Lösung. Verwenden Sie die Tapete, um eine auffällige Wand zu gestalten, oder verkleiden Sie sie auf halber Höhe mit einer im gleichen Farbton gestrichenen Holzleiste, um einen sauberen Abschluss zu erzielen. Eine Vinyltapete wie diese hat wasserabweisende Eigenschaften, ist also ideal für feuchte Bäder und lässt sich leicht abwischen.

11. Verleihen Sie einer kleinen Garderobe Dramatik

Auch kleine Bäder können wunderschön sein. Es gibt keinen Grund, Ihre Gestaltungsmöglichkeiten in einer Garderobe im Erdgeschoss einzuschränken, im Gegenteil, es ist der perfekte Ort, um kreativ zu werden und zu experimentieren. Ob Sie nun Paneele mit Nut und Feder oder im Wainscot-Stil verwenden, lassen Sie am oberen Rand Platz, der zur Hälfte oder zu zwei Dritteln die Wand hochgeht, um ein optisches Gleichgewicht zu schaffen. Die Entscheidung für einen so tiefen Farbton ist ein gewagter Schritt, der die Wirkung aber nur noch verstärkt. Wasserhahn, Beleuchtung und Spiegel aus Messing bilden einen reichen, glänzenden Kontrast und verleihen dem ganzen Look einen modernen Dreh.

Paul von Sanctuary Bathrooms (öffnet in neuem Tab) sagt: Gold wird im Jahr 2022 sicherlich wieder im Kommen sein. Die Kunden kommen und suchen nach gebürstetem Messing, aber dann sehen sie goldene Armaturen, und das gefällt ihnen besser.

Ist eine Verkleidung im Badezimmer eine gute Idee?

Obwohl es sich um einen feuchten Raum handelt, können Verkleidungen tatsächlich im Badezimmer verwendet werden. Wie bei den meisten Hölzern, die mit Wasser oder schwankenden Temperaturen in Berührung kommen, besteht die Gefahr, dass sie sich verziehen oder schrumpfen, aber mit der richtigen Behandlung bleiben Holzverkleidungen geschützt und in gutem Zustand.

Wenn Sie einen Sockel aus der Wand bauen, auf dem Sie die Paneele befestigen, sollten Sie sicherstellen, dass alle Latten behandelt sind und die Rückwand wasserfest ist. Ungestrichene Holzpaneele sollten mit einer Schutzlasur oder einem Lack behandelt werden.

Für den Anstrich von Holzpaneelen sollten Sie zunächst eine Holzgrundierung und dann eine spezielle Farbe mit dauerhafter Oberfläche verwenden. Wenn Sie also eine matte Oberfläche wünschen, sollten Sie eine Eierschalenfarbe wählen. Diese Farbe mit geringem Glanzgrad ist abwaschbar und passt sowohl zu modernen als auch zu traditionellen Badezimmern. Ähnlich verhält es sich mit Satinholz, das ebenfalls einen niedrigen bis mittleren Glanzgrad aufweist, aber durch die Lichtreflexion eine dezente Aufwertung gegenüber einer matten Oberfläche bietet. Die glänzende Variante schließlich bietet einen sehr haltbaren, lackierten Effekt für einen eleganten Hochglanzeffekt. Für eine schnellere Trocknung sollten Sie sich für eine Formel auf Wasserbasis und nicht auf Ölbasis entscheiden.

Lässt eine Verkleidung ein Badezimmer kleiner erscheinen?

Verkleidungen bringen die Wände zwar nach innen, können aber dennoch eine optische Täuschung bewirken und mit den Proportionen des Raums spielen. In einem schmalen Badezimmer können breite Schiffsbodenbretter horizontal verwendet werden, um den Raum zu öffnen. In ähnlicher Weise können vertikale Nut- und Federbretter einen Raum verlängern, insbesondere wenn sie bis zur Decke reichen.

Eine Vertäfelung im Shaker-Stil oder mit schmalen Rippen verleiht dem Raum ein Gefühl von Intimität, aber ein Anstrich in einem hellen Farbton hilft, das Licht zu reflektieren. Aber auch dunkle Farben können das Auge täuschen, und es stimmt nicht, dass kleine Räume weiß gestrichen werden müssen, um sie größer wirken zu lassen. Ein ähnlicher Effekt kann auch mit dunklen Farben erzielt werden, indem dem Raum mehr Tiefe verliehen wird, da sich die Farbe im Laufe des Tages subtil verändert. Die Farbexpertin Annie Sloan erklärt: “Helle Farben betonen das Licht im Raum, aber dunkle Farben lassen die Ecken und Kanten verschwimmen und schaffen so die Illusion von Raum”.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button