Entwurf

11 Ideen für ein stilvolles und funktionelles Fitnessstudio im Keller

yellow gym equipment in a blue wall home basement gym - getty

Erhalten Sie die besten Einrichtungsideen, Heimwerkertipps und Projektinspirationen direkt in Ihren Posteingang!

Danke, dass Sie sich bei Realhomes angemeldet haben. Sie werden in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail erhalten.

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte aktualisieren Sie die Seite und versuchen Sie es erneut.

Mit dem Absenden Ihrer Daten erklären Sie sich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (öffnet in einem neuen Tab) und der Datenschutzrichtlinie (öffnet in einem neuen Tab) einverstanden und sind mindestens 16 Jahre alt.

Fitnessstudios im Keller werden immer beliebter, und das aus gutem Grund. Während der Pandemie haben sich Kellerräume zu einem bevorzugten Ort für Hobbys, Schule, Arbeit oder Training entwickelt. Es ist bequemer, weniger einschüchternd und auf lange Sicht weniger kostspielig. Da COVID noch immer nicht überwunden ist und Fitnessstudios nur sporadisch eröffnet werden, ist es an der Zeit, Ihr eigenes Fitnessstudio im Keller einzurichten.

Mit wenig oder gar keinem natürlichen Licht und niedrigen Decken ist es leicht zu verstehen, warum kalte, dunkle Kellerräume oft übersehen werden. Sie werden als Backstage-Bereich genutzt, in dem wir Dinge deponieren, die wir nicht brauchen, nur für den Fall, dass wir sie in zehn Jahren wieder brauchen. Aber es gibt so viele bessere Ideen für ein Fitnessstudio in diesem Raum. Der kühle, ruhige Keller ist der ideale Ort, um Ihr perfektes Fitnessstudio zu Hause einzurichten.

Wenn das neue Jahr anbricht, sollten Sie sich nicht wieder eine Mitgliedschaft im Fitnessstudio zulegen, sondern lieber ein Fitnessstudio im Keller einrichten, und zwar hier bei Ihnen zu Hause. Die Einrichtung muss kein Vermögen kosten, und wir versichern Ihnen, dass das Geld gut angelegt ist. Ihr Fitnessstudio zu Hause ist immer einsatzbereit, Sie müssen Ihre Mitgliedschaft nicht erneuern. Außerdem ist es so viel einfacher, ins Fitnessstudio zu gehen, wenn es nur die Treppe hinunter ist.

Das Wichtigste ist jedoch, dass Sie ein Fitnessstudio einrichten können, in dem Sie tatsächlich trainieren möchten. Wenn Sie Yoga bevorzugen, richten Sie sich ein Zen-Studio im Keller ein, mit Kunst an den Wänden und warmem Kerzenlicht. Wenn Sie einen Spinning-Kurs bevorzugen, besorgen Sie sich ein paar Discolichter, Musik und ein Fahrrad, und schon sind Sie bereit. Wenn Sie gerne Gewichte stemmen, können Sie den Boden mit Matten und die Wände mit Spiegeln auslegen und loslegen.

Ideen für einen Fitnessraum im Keller, um das Beste aus dem Raum zu machen

All die Dinge, die einen Kellerraum normalerweise so unattraktiv machen – kühl, dunkel, ruhig, getrennt vom Rest des Hauses – sind genau das, was den Keller zum perfekten Ort für Ihr neues Fitnessstudio macht.

Werfen Sie einen Blick auf diese fabelhaften Ideen für ein Fitnessstudio im Keller und schaffen Sie sich Ihren eigenen perfekten Trainingsraum zu Hause.

1. Bauen Sie Ihre eigene Kletterwand

Eine Kletterwand ist eine tolle Idee für ein Fitnessstudio im Keller. Ästhetisch gesehen könnte man sie nirgendwo anders in der Wohnung aufstellen, aber der Keller ist der perfekte Ort dafür. Wenn Sie keine Lust mehr haben, ins Fitnessstudio zu gehen, könnte dies eine tolle Lösung sein.

Klettern stärkt Ihre Hände, Unterarme, Bizeps, Nacken, Schultern, Traps, Rücken, Lats, Bauchmuskeln, Gesäß, Oberschenkel und Waden. Ihr gesamter Körper profitiert vom Klettern. Es ist, als hätte man ein ganzes kommerzielles Fitnessstudio im Keller, aber es macht viel mehr Spaß. Klettern ist außerdem eine Aktivität, die die ganze Familie gemeinsam genießen kann, und alle Ihre Freunde werden auch zu Ihnen kommen wollen, um bei Ihnen zu trainieren.

Um mehr darüber zu erfahren, wie Sie diese erstaunliche Kletterwand in Ihrem Keller errichten können, besuchen Sie atomikclimbingholds.com (öffnet in einem neuen Tab) .

2. Erstellen Sie ein Zen-Yoga-Studio

Mit ein paar gemütlichen Möbeln, einer Kunstpflanze und einem Spiegel verwandeln Sie Ihren Keller in den perfekten Ort, um bei Kerzenschein Yoga zu machen. Während der Pandemie haben wir alle versucht, im Wohnzimmer Yoga zu machen und sind dabei mit allem und jedem zusammengestoßen.

Im Keller ist oft viel mehr Platz, und mit ein wenig Liebe zum Detail kann man ihn in ein Paradies der Entspannung verwandeln. Mit einem Sofa und einem Couchtisch können Sie einen beruhigenden Raum schaffen, in dem Sie ein Buch lesen, Tee trinken oder Ihren nächsten virtuellen Yogi finden können, dem Sie folgen. Sie können sogar einen Diffusor aufstellen, um ein Wellness-Aroma zu erzeugen. Vergewissern Sie sich jedoch, dass Sie für eine gute Belüftung gesorgt haben, wenn Sie dies tun.

Sie können eine schöne Yogamatte von Lululemon (öffnet in einem neuen Tab) oder eine der besten Yogamatten auf dem Markt kaufen, die zur Einrichtung Ihres Yogastudios im Keller passt, sowie einen Diffusor für ein Spa-Aroma von Saje (öffnet in einem neuen Tab) .

3. Fügen Sie lustige, bunte Geräte hinzu

Wenn Sie den Platz haben, um alles zu tun, sollten Sie sich ein paar ernsthafte Fitnessgeräte zulegen. Ein Fitnessstudio zu Hause wirkt viel einladender als ein kommerzielles, wenn Sie den Raum mit bunten Farbtupfern aufpeppen. Fitnessstudios im Keller können manchmal etwas dunkel und langweilig sein, aber dieses hier macht Spaß und macht Lust auf die Geräte.

Bei Legend Fitness (öffnet in neuer Registerkarte) können Sie jede beliebige Farbe wählen, die zum Stil des Fitnessstudios im Keller passt.

Wenn Sie nur wenig Platz oder ein geringes Budget haben, müssen Sie nicht unbedingt all diese ausgefallenen Dinge kaufen, um Ihrem Fitnessstudio im Keller etwas Farbe zu verleihen. Sie können eine bunte Yogamatte hinzufügen, eine besondere Wand streichen oder einige interessante Ideen für die Wanddekoration in Ihrem Fitnessstudio umsetzen.

4. Haben Sie Spaß mit der ganzen Familie

Es wird immer schwieriger, unsere Kinder aktiv zu halten. Warum also nicht ein Fitnessstudio im Keller einrichten, das der ganzen Familie Spaß macht? Mit Seilen, Leitern, Kletterstangen und Klettergerüsten können Sie einen unglaublichen Indoor-Spielplatz schaffen.

Dies ist eine großartige Möglichkeit für Kinder und Erwachsene, sich gemeinsam zu bewegen, vor allem, wenn Sie an einem Ort leben, an dem das Wetter nicht immer optimal ist. Dies wäre auch eine gute Idee für eine Garagengymnastik.

5. Erstellen Sie eine Spiegelwand

Nirgendwo sonst in Ihrem Haus haben Sie mehrere fensterlose Wände, die Sie mit Spiegeln verkleiden können. Wenn Sie wie im Fitnessstudio trainieren wollen, müssen Sie sehen können, was Sie tun.

Außerdem gibt es in einem Keller normalerweise nur sehr wenig natürliches Licht. Daher sind Spiegel eine großartige Möglichkeit, den Raum größer und heller wirken zu lassen, vor allem, wenn Sie ein kleines Fitnessstudio für zu Hause planen. Als budgetfreundliche Option können Sie einfach Wandspiegel kaufen und sie gemeinsam aufhängen, ohne dass ein Fachmann sie anbringen muss.

6. Gestalten Sie ein Spinning-Studio im Keller

Wenn Spinning Ihr Ding ist, ist der Keller der ideale Ort für Ihr eigenes privates Spinning-Studio. Ein cooler, dunkler Raum, in dem du die Musik aufdrehen und dich auspowern kannst. Spinningkurse machen viel mehr Spaß, wenn sie eine Party sind. Alles, was du brauchst, ist ein Heimtrainer, ein paar Discolichter und einen Fernseher für deinen virtuellen Trainer.

Du kannst dir einen der besten Heimtrainer mit allem Drum und Dran zulegen oder es einfach halten und einen gebrauchten Heimtrainer auf dem Marktplatz kaufen. Es gibt viele verschiedene Apps, mit denen Sie Zugang zu Trainern, Live-Kursen oder Wettbewerben haben. Selbst wenn Sie mehrere Apps ausprobieren, ist das auf lange Sicht immer noch kostengünstiger als ein Spinning-Studio.

7. Gehen Sie mit der Zeit mit intelligenten Fitnessgeräten für zu Hause

Wir lieben Fitnessstudios, in denen wir mit Freunden trainieren und uns von einem Trainer motivieren lassen können. Die Pandemie hat gezeigt, wie wichtig es ist, gemeinsam zu trainieren und dabei körperlich getrennt zu bleiben, und jetzt gibt es so viele intelligente Fitnessstudio-Optionen zu wettbewerbsfähigen Preisen. Sie brauchen sich nicht mehr zu motivieren, das Haus zu verlassen und in ein Fitnessstudio zu gehen, sondern können direkt von Ihrem Fitnessstudio im Keller auf Live-Kurse zugreifen.

Mit intelligenten Fitnessgeräten können Sie sich mit Ihren Freunden messen, Spiele spielen und Medaillen gewinnen. Außerdem ist die Technologie so intelligent, dass Geräte wie MIRROR von Lululemon (öffnet in einem neuen Tab) (siehe oben) oder Tempo (öffnet in einem neuen Tab) Ihre Form während des Trainings verfolgen und Sie korrigieren können, als ob Sie direkt in einem Live-Kurs wären.

8. Oder installieren Sie einfach einen Fernseher

Wenn Sie keine Lust auf die neuen intelligenten Trainingsgeräte haben, reicht auch ein Fernseher aus.

Es gibt so viele YouTuber, die dich gerne durch ihre Workout-Routine führen würden. Wenn Sie einen kleinen Keller haben, brauchen Sie nur einen Fernseher, eine Matte, ein Fahrrad oder ein paar Gewichte. Sie können das von Ihnen gewählte Workout auf den Fernseher übertragen und so richtig ins Schwitzen kommen. Werfen Sie einen Blick auf die besten Fernseher, die Sie wirklich motivieren können.

Auch wenn Ihr Keller nicht so groß ist, dass Sie ein eigenes Fitnessstudio einrichten können, ist es doch schön, einen eigenen Raum für Ihr Training zu haben. Wenn Sie versuchen, den Fernseher in Ihrem Wohnzimmer zu benutzen, werden Sie eher auf dem Sofa sitzen und sich eine Wiederholung von Grey’s Anatomy ansehen.

9. Bleiben Sie motiviert mit niedlicher Beschilderung

Ein paar nette Schilder mit der Aufforderung “Weiter so!” sind eine kostengünstige Möglichkeit, Ihren Trainingsraum im Keller aufzupeppen. Sie können eine Galeriewand anbringen, die nicht nur toll aussieht, sondern auch ein gutes Gefühl vermittelt, wie auf dem Bild oben.

Alles, was Ihren Raum einladender und ermutigender macht, ist eine großartige Idee. Wenn du handwerklich begabt bist, kannst du deine eigene Kunst mit Botschaften gestalten, die dich motivieren, oder du kannst sogar eine Kreidetafel anbringen, auf die du all deine Trainingsübungen, motivierende Zitate oder was auch immer du brauchst, schreiben kannst.

10. Oder gestalten Sie eine besondere Wand

Sie haben so viel fensterlose Wandfläche im Keller, dass es reichlich Gelegenheit gibt, etwas Interessantes an der Wand zu gestalten. Alles, was den Raum unterhaltsamer macht, sorgt dafür, dass Sie mehr trainieren wollen. Wir lieben die farbenfrohe Tapete und die Leuchtreklame in dem oben abgebildeten Fitnessstudio zu Hause.

Holen Sie sich Ihre eigene Leuchtreklame bei Custom Neon (öffnet in neuem Tab) . Sie können auch eine Galeriewand mit Kunstwerken, Fotos und Schildern gestalten, ein Wandgemälde malen, eine Kreidetafel zum Protokollieren der Wiederholungen anbringen oder eine künstliche lebende Wand einrichten, damit Sie auch ohne Fenster das Gefühl haben, im Freien zu sein.

11. Geld für ein Spa ausgeben

Das Beste haben wir uns bis zum Schluss aufgehoben. Am liebsten gehen wir ins Fitnessstudio und gehen nach dem Training in die Sauna. Warum holen Sie sich den Whirlpool nicht in Ihren Fitnessraum im Keller? Die Installation kostet vielleicht etwas mehr als einige unserer anderen Ideen, aber es ist ein echter Luxus, eine Sauna in den eigenen vier Wänden zu haben.

Saunas bauen Stress ab, lindern Muskelkater und befreien den Körper von Giftstoffen. Sie könnte eine großartige Ergänzung zu Ihrem Fitnessstudio im Keller sein. Die von Evin Kriebel abgebildete wunderschöne Heimsauna ist von Sunlighten (öffnet in neuem Tab) . Wenn Sie das nötige Budget haben, können Sie sich auch einen Whirlpool für Ihren Garten zulegen.

Kann ich in meinem Keller trainieren?

Ich denke, Sie haben unsere Antwort auf diese Frage bereits erraten, aber ja, das können Sie ganz sicher.

Und es ist eine fantastische Möglichkeit, diesen übersehenen Raum zu nutzen. Kyle Risley, Gesundheitsexperte und CEO von Lift Vault (öffnet in neuem Tab) , sagt: “Der Keller ist einer der besten Orte in Ihrem Haus, an dem Sie trainieren können. Das liegt vor allem daran, dass die Kellerböden in der Regel auf dem Fundament Ihres Hauses gebaut sind, was bedeutet, dass sie unglaublich stabil sind und sich beim Springen oder Fallenlassen von Gewichten nicht verbiegen. Allerdings kann es in manchen Kellern zu Problemen mit dem Raum über dem Boden kommen, worauf Sie achten sollten, wenn Ihr Keller ein niedriges Dach hat.’

Wie belüftet man einen Fitnessraum im Keller?

Da Ihr Keller unterirdisch liegt, kann er einer hohen Feuchtigkeit ausgesetzt sein. Diese Feuchtigkeit muss kontrolliert werden, da sie sonst zu Schimmel führen kann, was wiederum schwerwiegende Auswirkungen auf Ihre Gesundheit haben kann, wenn Sie während des Trainings schwer atmen. Wenn Sie das Glück haben, ein Fenster zu haben, ist die Belüftung kein großes Problem, aber die meisten Keller sind fensterlos.

Don Adams, Experte für Fundamente und Keller bei Regional Foundation Repair (öffnet in neuem Tab), sagt: “Ich würde Ihnen raten, eine Feuchtigkeitsschutzschicht auf den Böden und Wänden Ihres Kellers anzubringen. Bei der Arbeit im Freien bildet sich viel mehr Kondenswasser, und ohne oder mit sehr kleinen Fenstern haben Sie nicht die beste Belüftung. Das Anbringen einer Feuchtigkeitsschutzschicht kann Ihrer Gesundheit zugute kommen.’

Die einfachste und kostengünstigste Belüftungsmöglichkeit ist ein tragbarer Luftreiniger. Dabei wird die Luft in das Gerät gesaugt und durch eine Reihe von Filtern geleitet. Die Filter fangen Verunreinigungen wie Schimmel oder Schimmelsporen ab, und die saubere Luft wird wieder nach draußen geblasen. Es erfordert keine teuren Baumaßnahmen wie den Einbau von Fenstern oder das Anbringen von Löchern in den Wänden. Wenn Sie Ihr Fitnessstudio im Keller jedoch über Jahre hinweg nutzen wollen, sollten Sie über die Installation von etwas Dauerhafterem wie einem Abluftventilator oder einer Klimaanlage nachdenken.

Stefan Bucur von rhythmofthehome.com (öffnet in einem neuen Tab) stimmt dem zu: “Für einen kostengünstigen Ansatz funktionieren Ventilatoren und Luftreiniger relativ gut, obwohl wir auf lange Sicht empfehlen, den Keller an die Entlüftungs- oder HLK-Anlage des Hauses anzuschließen.

Wie richtet man ein Fitnessstudio zu Hause ein?

Wie Sie an den obigen Ideen für einen Fitnessraum sehen können, kann ein Fitnessraum im Keller sowohl schön als auch funktional sein. Alles, was Sie brauchen, um Ihr Fitnessstudio in Szene zu setzen, sind ein paar sanfte Akzente wie hübsche Handtücher, Kunstwerke, Spiegel und ein oder zwei Pflanzen, damit sich Ihr Fitnessstudio wie ein Teil Ihres Zuhauses fühlt. Wenn Ihr Fitnessstudio ein schöner, einladender Raum ist, werden Sie viel eher Lust haben, dort zu trainieren.

Nichole Abbott, Innenarchitektin bei FLOOR360 (öffnet in neuem Tab), sagt: “Es ist wichtig, weiche Elemente hinzuzufügen, um die harten Kanten der Geräte, Maschinen und Gewichte auszugleichen. Denken Sie an Kunstwerke oder freiliegende Regale mit Handtüchern. Es ist wichtig, den Raum mit Regalen und Stauraum für Gewichte, Kettlebells, Gymnastikbälle oder Steps übersichtlich zu halten. Wenn Sie die größeren Geräte entlang der Wand platzieren, um mehr Platz zu schaffen, vermeiden Sie Überfüllung. Ein deckenhoher Spiegel lässt den Raum größer erscheinen.’

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button