Entwurf

11 clevere Wege, Küchenutensilien zu organisieren

Organized kitchen utensils in a wooden drawer organizer

Holen Sie sich die besten Einrichtungsideen, Heimwerkertipps und Projektinspirationen direkt in Ihren Posteingang!

Danke, dass Sie sich bei Realhomes angemeldet haben. Sie werden in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail erhalten.

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte aktualisieren Sie die Seite und versuchen Sie es erneut.

Mit dem Absenden Ihrer Daten erklären Sie sich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (öffnet in einem neuen Tab) und der Datenschutzrichtlinie (öffnet in einem neuen Tab) einverstanden und sind mindestens 16 Jahre alt.

Das Organisieren von Küchenutensilien kann schwierig sein. Vielleicht sind Sie umgezogen und nichts passt mehr in die Schubladen, wie es im vorherigen Haus der Fall war. Vielleicht haben Sie aber auch gar nicht so viel Platz in den Schubladen und versuchen herauszufinden, wie Sie Ihre Küchenutensilien auf der Arbeitsplatte unterbringen können, ohne dass ein unübersichtlicher Platz entsteht.

Was auch immer Ihr Problem sein mag, wir haben mit einer Handvoll Experten über ihre besten Tipps gesprochen, damit Sie Ihre Utensilien bald in Ordnung haben und auf dem Weg zu einer gut organisierten Küche sind – ein für alle Mal!

Wie man Küchenutensilien organisiert

Manchmal stellt man fest, dass man zu viele unpassende Utensilien hat und sie nicht richtig zusammenpassen. Es ist wichtig, dass Sie dieselbe Art von Silberbesteck verwenden, anstatt einen Haufen nicht zusammenpassender Sets. Alles passt einfach viel besser zusammen und schafft Platz für andere wichtige Utensilien”, sagt Courtney Kowalske von Organized Acourtingly. (öffnet in neuem Tab)

Was auch immer Ihr Problem sein mag, wir haben die Experten nach ihren besten Tipps zur Aufbewahrung von Küchenutensilien gefragt. Egal, ob Sie Messer, Gabeln, Löffel und alles andere in einer tiefen Schublade oder ordentlich auf dem Küchentisch aufbewahren wollen, alles ist möglich.

1. Entrümpeln und verdichten

Beginnen Sie damit, alles aus Ihren Küchenschubladen un d-behältern zu entfernen.

Machen Sie eine Bestandsaufnahme dessen, was Sie haben, und trennen Sie sich von Duplikaten. Ein paar Löffel und Pfannenwender sind in Ordnung, aber Sie brauchen nicht vier Truthahnspatel und fünf Spaghetti-Löffel”, sagt Kowalske.

Wenn Sie Ihr Kochgeschirr schon lange besitzen und es schon in die Jahre gekommen ist, ist es vielleicht an der Zeit, in etwas Neues zu investieren. Ich habe mein Kochgeschirr aufgerüstet und konnte so viele alte Pfannenwender und Löffel aus Plastik und Metall loswerden – jetzt bewahre ich meine Holzutensilien in einem Behälter auf”, sagt Gigi Mermaid von Furchtlosen Meerjungfrau (öffnet in neuem Tab) .

2. Überlegen Sie sich individuelle Schubladen-Organizer

Schubladen gibt es in verschiedenen Formen und Größen, was zu einem organisatorischen Alptraum werden kann, wenn man versucht, einen Platz für alles zu finden.

Stacy Chia, Gründerin und Leiterin von Achtsame Methode (öffnet in neuem Tab) , einem Unternehmen für Luxus-Inneneinrichtung aus Seattle, Washington, sagt: “Aus Erfahrung haben wir festgestellt, dass es am platzsparendsten ist, wenn Sie Ihre eigene Schublade mit Utensilien verschiedener Größen bestücken. Wir halten uns generell von vorgefertigten Utensilien-Schubladen-Organisationen fern, da sie es uns nicht ermöglichen, das optimale System für jede einzelne Küche zu schaffen.

3. Wählen Sie erweiterbare Unterteilungen

Wenn Ihre Schubladen nicht die Standardgröße haben, können ausziehbare Trennwände die Lösung sein. Sie passen sich der Länge oder Breite Ihrer Schublade an und ermöglichen es Ihnen, mehrere Abteilungen für die Organisation Ihrer Utensilien zu schaffen.

4. Sagen Sie ja zu Aufbewahrungsbehältern

Immer mehr Küchen sind mit tiefen Schubladen ausgestattet, aber wie kann man sie am besten funktional gestalten? Tiefe Utensilienschubladen können ohne das richtige Produkt knifflig sein. Wir wählen in der Regel zwischen dehnbaren Trennwänden aus Klarsicht- oder Bambusmaterial und tiefen Schubladenfächern, je nachdem, was für die Aufbewahrung am sinnvollsten ist”, sagt Chia.

5. Nutzen Sie jeden Platz mit hängenden Ordnungssystemen

Kleinere Küchen verfügen nicht immer über viel Stauraum in den Schubladen, und auf der Arbeitsplatte kann es schnell unübersichtlich werden, wenn nicht viel Platz vorhanden ist. Das kann es schwer machen, einen Platz für die Utensilien zu finden. Was ist die Lösung? Wenn Sie genug von Utensilienhaltern haben, in denen sich Wasser und Rückstände ansammeln, gibt es eine Menge alternativer Aufhängeoptionen, die Sie ausprobieren können”, sagt Alyssa Young von Yamazaki Home (öffnet in neuem Tab) , deren Produkte laut ihrer Website “das Leben zu Hause einfacher, aufgeräumter und besser machen sollen”.

Es gibt so viele Möglichkeiten, den Stauraum in der Küche clever zu nutzen! Wenn es Ihnen an Schubladenplatz mangelt und Sie viele sperrige Utensilien haben, können Sie mit einem Hängehaken unter dem Regal Stauraum aus dem Nichts schaffen. Unsere lassen sich an Ihren Schränken befestigen und bieten flexible hängende Ablagemöglichkeiten, wo immer Sie sie brauchen.’

6. Machen Sie das Beste aus den Peg-Racks

Eine weitere großartige Idee, vor allem, wenn Sie Ihre Küche im Landhausstil oder im Vintage-Stil einrichten möchten, ist ein Wäscheklammerregal. Wenn Sie wenig Platz haben oder einfach nur ein klassisches, gemütliches Gefühl in Ihrer Küche haben möchten, sollten Sie ein Regal mit Wäscheklammern anbringen. Es ist eine tolle Möglichkeit, handgefertigte Holzutensilien und Messlöffel zu präsentieren”, sagt Wendy Walker, Gründerin von Little House Simple Living (öffnet in neuem Tab) .

7. Vergessen Sie nicht die Messeraufbewahrung

Eine sichere und praktische Aufbewahrung für Ihre Messer ist unerlässlich. Es gibt zwar Aufbewahrungsmöglichkeiten auf der Arbeitsplatte, aber wenn Sie Kinder haben, sind diese vielleicht nicht die beste Option. Sie sind auch nicht ideal, wenn Sie nicht viel Platz auf der Arbeitsplatte haben. Ich möchte meine Arbeitsflächen so übersichtlich wie möglich halten, deshalb habe ich meine Utensilienschublade um einen Messersammler erweitert. In dieser Schublade bewahre ich nur die Utensilien auf, die ich am häufigsten benutze, damit es nicht zu unübersichtlich wird”, sagt Mariah Hilsenbrand von Worcester Run. (öffnet in neuem Tab)

8. Bewahren Sie Ihre am wenigsten benutzten Utensilien in der Speisekammer auf

Viele von uns haben Utensilien, die wir nicht jeden Tag benutzen, die wir aber gelegentlich brauchen. Alles, was ich nicht wöchentlich benutze, bewahre ich in einem anderen Organizer im hinteren Teil meiner Speisekammer auf. So habe ich diese Dinge immer noch zur Hand, wenn ich sie brauche, aber sie sind beim täglichen Kochen nicht mehr im Weg”, sagt Hilsenbrand.

Es ist absolut sinnvoll, diese Dinge in der Vorratskammer zu lagern, sei es in einem separaten Raum oder in einem speziellen Schrank neben dem Kochbereich in einem offenen Raumkonzept.

9. Verwenden Sie Krüge und Vasen

Krüge und Töpfe, sogar Vasen, die Sie in Secondhandläden oder auf Flohmärkten auftreiben können, eignen sich hervorragend zur Aufbewahrung von Küchenutensilien und verleihen Ihrem Raum auch ein interessantes Design und Flair. Wenn ich Utensilien auf meiner Arbeitsplatte aufbewahre, versuche ich, sie in mein Dekor zu integrieren. Ich habe zum Beispiel alle meine Holzgegenstände und Schneebesen in große weiße Vasen gestellt. Ich liebe es, Wege zu finden, mein Zuhause sowohl stilvoll als auch funktional zu gestalten”, sagt Hilsenbrand.

10. Denken Sie an Töpfe und Metalldosen

Die Verwendung von Töpfen und alten Metalldosen zur Aufbewahrung von Küchenutensilien auf der Theke ist nicht nur praktisch, sondern auch schön! Charity Gentry von Morgens in Mazedonien (öffnet in neuem Tab) sagt: “Ich verwende gerne niedliche Töpfe, um meine Utensilien auf dem Tresen aufzubewahren, weil ich nicht viel Platz in den Schubladen habe. Sie sind sowohl hübsch als auch funktional, und das ist es, was ich für meine Einrichtung anstrebe.

Walker stimmt dem zu und fügt hinzu: “Antiquitäten wie Töpfe und alte Metalltassen eignen sich hervorragend zur Aufbewahrung von Küchenutensilien. Verwenden Sie verschiedene Größen und Farben für eine Vielzahl von Gegenständen.

11. Was ist mit Einweggeschirr?

Wir sind eine Generation, die viel unterwegs ist, und manchmal ist es einfach praktischer, Einweggeschirr zu benutzen. Aber es kann frustrierend sein, den Karton mit den verschiedenen Plastikutensilien zu durchsuchen, um die gesuchte Gabel zu finden. Wir bewahren unsere echten Utensilien in einer Schublade auf, warum also nicht auch Einwegbesteck? Meine Lieblingsmethode, Plastikgeschirr in einer Schublade aufzubewahren, ist die Verwendung von schmalen Vorratsbehältern von The Home Edit (öffnet in neuem Tab) ,” sagt Penina Sanik, Gründerin von Organisieren von Nina (öffnet in einem neuen Tab) . Sie sind für die Kinder zugänglich und für Sie leicht zu pflegen.

Die Organisation von Küchenutensilien kann knifflig sein, aber sie ist definitiv nicht unerreichbar! Einen Platz für alles zu haben, hilft Zeit und Stress zu sparen.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button