Entwurf

10 Ideen für eine Medienwand zur stilvollen Präsentation Ihres Fernsehers

A media wall made from modular shelving in modern living room

Holen Sie sich die besten Einrichtungsideen, Heimwerkertipps und Projektinspirationen direkt in Ihren Posteingang!

Danke, dass Sie sich bei Realhomes angemeldet haben. Sie werden in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail erhalten.

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte aktualisieren Sie die Seite und versuchen Sie es erneut.

Mit dem Absenden Ihrer Daten erklären Sie sich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (öffnet in einem neuen Tab) und den Datenschutzbestimmungen (öffnet in einem neuen Tab) einverstanden und sind mindestens 16 Jahre alt.

Diese Ideen für Medienwände helfen Ihnen, ein elegantes, einheitliches Wohnzimmer zu schaffen, in dem Sie alle Ihre Mediengeräte an einem einzigen Ort nutzen können. Im einfachsten Fall besteht eine Medienwand aus einem an der Wand montierten Fernseher, der in der Regel von Wohnzimmerschränken oder Regalen umgeben ist. Da jedoch heutzutage viele von uns mehrere Geräte besitzen, von intelligenten Lautsprechern bis hin zu Soundbars, lohnt es sich, darüber nachzudenken, wie man diese am besten in ein stilvolles Unterhaltungszentrum für das Zuhause verwandelt.

Ganz gleich, ob Sie nur den besten Fernseher in einer Weise präsentieren möchten, die die Einrichtung im wichtigsten Chill-out-Raum Ihrer Familie ergänzt, oder ob Sie ein umfangreiches Set an Technik besitzen, das Sie gerne organisieren möchten – es gibt unzählige Möglichkeiten, nahtlose Funktionalität in Ihr Wohnzimmer zu integrieren, ohne dabei Kompromisse beim Design einzugehen.

Medienwand-Ideen für ein wahres Unterhaltungszentrum

Bei einer Medienwand geht es nicht nur darum, in die neueste und beste Technologie zu investieren. Es geht auch darum, diese Technik erfolgreich in Ihr Wohnzimmer zu integrieren. Die Einrichtungsexpertin Sheva Knopfler von Lights.com (öffnet in einem neuen Tab) hat ein paar gute Tipps für eine Medienwand, die funktional ist, ohne an Stil einzubüßen”:

  • Bewahren Sie zunächst alle Fernbedienungen, Steuerungen und elektronischen Geräte in einer Box oder einem Korb auf, und zwar an einem Ort, der zwar zugänglich, aber nicht zu sichtbar ist.
  • Verlegen Sie alle Kabel so, dass sie nicht im Weg sind, und schaffen Sie mit Fernsehständern oder Regalen Höhe.
  • Achten Sie darauf, dass Ihre Wandleuchten auf beiden Seiten des Fernsehers angebracht sind und nach unten in Richtung der Einrichtung zeigen, die Sie hervorheben möchten.
  • Füllen Sie den Raum mit Familienfotos, Ihren Lieblingskunstwerken, Büchern und Pflanzen. Knopfler sagt, dass sie gerne Regale mit flammenlosen Kerzen füllt, und Sie können Ihrem TV-Stand Höhe verleihen, indem Sie komplementäre Kerzenhalter in verschiedenen Größen zusammenstellen.
  • Sie können das Aussehen der Medienwand auch verändern, indem Sie einen Rahmen um Ihren Fernseher herum anbringen – Sie könnten sogar Kunstwerke einfügen, damit er wie ein Teil Ihrer Galeriewand aussieht!

1. Maximieren Sie das Stauraumpotenzial Ihrer Medienwand

Eines der vielseitigsten Medienwanddesigns ist auch das beliebteste. Dabei wird der Fernseher in der Mitte der Wand positioniert und eine Kombination aus offenen Regalen und maßgefertigten Schränken um das TV-Gerät herum aufgebaut. Die offenen Regale können für zusätzliche Technik (z. B. den besten Smart-Lautsprecher oder die beste Soundbar) oder für Bücher genutzt werden, wenn Sie dies wünschen.

Diese klassische Medienwand mit lackierten Schränken wurde von Precision Cabinets (öffnet in einem neuen Tab) entworfen und verfügt über ein unaufdringliches Schrankdesign, das sich perfekt in die Einrichtung einfügt. Die Konfigurationen der Schränke sind nahezu endlos und hängen ganz von der Größe Ihrer Wohnzimmerwand und Ihrem Stauraumbedarf im Wohnzimmer ab.

2. Medienwände sind nicht nur für Wohnräume geeignet

Obwohl Medienwände am häufigsten in Wohnzimmern installiert werden, gibt es keinen wirklichen Grund, warum man sie nicht auch in einem anderen Raum aufstellen kann. Während wir eine solche Wand im Schlafzimmer wahrscheinlich vermeiden würden, eignen sich Flure und ungenutzte Treppenabsätze hervorragend für die Einrichtung einer Lese-/Medienecke, die man zu jeder Tageszeit genießen kann.

TMS Architects (öffnet in neuem Tab) hat diese unauffällige Medienwand entworfen, die sich organisch in den weichen Küstenlook eines Flurs einfügt.

3. Integrieren Sie Sitznischen in das Design

Medienwände müssen nicht zwangsläufig die traditionelle Anordnung mit Sitzgelegenheiten vor dem Fernseher und Regalen auf beiden Seiten der Medieneinheit aufweisen. Vor allem in Wohnungen, in denen der Platz knapp ist, sollten Sie sich überlegen, wie Sie Ihre Medienwand kreativ nutzen, wenn Sie nicht fernsehen.

Uns gefällt die Art und Weise, wie diese Medienwand von Hide Studio (öffnet in einem neuen Tab) nicht nur als eine, sondern als zwei zusätzliche Sitzecken genutzt werden kann – perfekt, um Gäste zu empfangen. Eine dieser gemütlichen Wohnzimmerideen, die wir gerne kopieren würden. Der Verzicht auf Regale wird durch ein einzigartiges Design mehr als wettgemacht.

4. Doppelte Bildschirme für effiziente Heimarbeit

Wenn Ihre Medienwand nicht zu Ihrem Wohnzimmer, sondern zu Ihrem Arbeitszimmer gehört und Sie Ihr Arbeitszimmer mit Ihrem Partner teilen, warum nicht ein attraktives, symmetrisches Design schaffen, bei dem alles doppelt vorhanden ist? Damit der Bereich wirklich schick aussieht, sollten Sie nicht nur die Bildschirme aufeinander abstimmen: Lassen Sie sich von diesem Design von Precision Cabinets inspirieren, das mit passenden Stühlen und Stauräumen einen spiegelbildlichen Effekt erzeugt.

5. Verwenden Sie einen Konsolentisch, um eine Medienwand zu gestalten

Wenn Sie kein Budget für eine maßgefertigte Medienwand haben oder in einer Mietwohnung leben und keine Änderungen an den vorhandenen Wänden vornehmen können, gibt es eine einfache Möglichkeit, einen Medienwand-Effekt zu erzielen, indem Sie einen geräumigen Konsolentisch neben der Wand aufstellen, die Sie als Medienwand nutzen möchten. Viele Konsolentische bieten auch viel Stauraum an der Seite – ideal, wenn Sie neben dem Fernseher auch Ihre HiFi-Lautsprecher oder Ihren DVD-Player unterbringen möchten.

6. Kombinieren Sie eine Medienwand mit einer Galeriewand

Wenn Sie einen ausgefeilteren, dekorativen Look bevorzugen und sich den Aufwand eines maßgefertigten Regals sparen wollen, können Sie Ihre Medieneinheit an einer Galeriewand anbringen. Wenn Sie eine Galeriewand mit Ihren Ideen für eine Medienwand kombinieren, erhalten Sie ein viel ausgefalleneres und moderneres Ergebnis – vor allem, wenn Sie Drucke und Fotos verwenden. Für mehr Faszination sollten Sie sich für klassische Gemälde entscheiden.

7. Präsentieren Sie dekorative Gegenstände auf versenkten Regalen

Apropos, wenn Sie den Look einer Medienwand mit dekorativen Elementen auflockern möchten: Wenn Sie in Ihrem Wohnzimmer über Einbauregale verfügen, haben Sie unendlich viele Möglichkeiten, eine einzigartige Präsentation rund um Ihren Fernseher bzw. Ihre Soundbar zu schaffen. Von Bilderrahmen über Skulpturen bis hin zu Vasen – Sie haben die freie Wahl, was Sie ausstellen möchten. Wenn Sie die Einlegeböden mit Strahlern ausstatten, wie bei dieser Medienwand von Glotech Kitchens (öffnet in einem neuen Tab) , wirkt das Ganze abends, wenn Sie den Fernseher nicht benutzen, noch attraktiver.

8. Bauen Sie einen Kamineinsatz in Ihre Medienwand ein

Ein Kamin und ein Fernseher an der gleichen Wand? Keine Sorge, das lässt sich gut vereinbaren, vorausgesetzt, Sie entscheiden sich für einen Elektrokamin und nicht für einen Gas- oder offenen Kamin. Elektrische Kamine können bedenkenlos an der gleichen Wand wie Ihr Fernsehgerät aufgestellt werden. Die Installation eines Kamineinsatzes ist jedoch eine Aufgabe für einen Fachmann und sollte am besten gleichzeitig mit dem Rest Ihrer Medienwandinstallation erfolgen.

Sie können diesen Look aber auch selbst machen, indem Sie einen freistehenden elektrischen Kamin bei Amazon (öffnet in neuem Tab) kaufen und ihn vor Ihre Medienwand stellen.

9. Verwende modulare Regale, um eine freistehende Medienwand zu schaffen

Freistehende modulare Regale eignen sich hervorragend für Räume, in denen Sie nicht bohren können oder wollen, und sie erfordern nicht, dass Sie die Regale von Grund auf neu bauen. IKEA war der Pionier dieses Looks, aber modulare Regale gibt es inzwischen bei vielen verschiedenen Händlern. Das ist eine der Ideen für einen Wohnzimmerfernseher, die unendlich vielseitig sind und sich für Räume aller Größen und Formen eignen.

Wenn Sie nicht viele Dinge haben, können Sie alle Regale offen lassen, um einen modernen, minimalistischen Look zu erzielen. Wenn Sie bestimmte Dinge nicht sehen möchten, können Sie an einigen Regalen Türen anbringen.

10. Leihen Sie sich Kulissen aus einem Bücherregal

In kleineren Wohnzimmern, in denen eine separate Medienwand nicht in Frage kommt, können Sie dennoch eine Medienwand schaffen, indem Sie Ihre Konsole oder Ihren TV-Ständer vor Ihren Bücherregalen platzieren. Dieser Look lässt sich sogar durch das Zusammenstellen von freistehenden Möbeln erreichen – ein teures, maßgeschneidertes Regalprojekt ist nicht erforderlich. Wenn Sie in Ihrer Wohnung bereits über eingebaute Regale verfügen, müssen Sie natürlich noch weniger Möbel anschaffen. Was uns an diesem Look besonders gut gefällt, ist, dass Sie Ihre Konsole nicht an die Regale anpassen müssen – ein eher eklektischer Look mit einer Mischung aus Materialien und Farben eignet sich perfekt für eine improvisierte Medienwand.

Was sind die besten Materialien für eine Medienwand?

Knopfler empfiehlt, die Medienwand mit gemischten Materialien interessant zu gestalten, z. B. mit Teakholz und Akzenten aus gealtertem Messing. Diese beiden Materialien wirken natürlich und doch glamourös zugleich und lassen sich mit erschwinglichem Dekor leicht realisieren”.

Weitere Elemente, die Sie in Betracht ziehen sollten, sind ein eingebauter Kamin oder Marmorverkleidungen. Welchen Stil und welche Materialien Sie auch immer für Ihre Medienwand wählen, “achten Sie darauf, dass die Oberfläche Ihrer Leuchte die Farbtöne der verwendeten Materialien ergänzt.

Welche Beleuchtung ist für eine Medienwand am besten geeignet?

Die Beleuchtung kann das Aussehen Ihrer Medienwand wirklich verstärken und Ihrem gesamten Wohnzimmerdekor Textur und Dimension verleihen. Knopfler empfiehlt Wandleuchten, da sie “eine großartige Möglichkeit sind, Ihre Medienwand zu beleuchten. Wenn Sie eine Akzentbeleuchtung suchen, sollten Sie eine Wandleuchte fest verdrahten und einen Dimmer installieren, damit Sie beim Fernsehen kein grelles Licht haben”.

Laut Knopfler kann die Installation von Wandleuchtern auf beiden Seiten des Fernsehers “jede Art von Dekoration, die Sie an den Seiten haben, wie z. B. eine Galeriewand oder Bücherregale, ins rechte Licht rücken”.

Möchten Sie Ihr Beleuchtungskonzept für die Medienwand noch weiter ausbauen? Sie können der Beleuchtung in diesem Raum auch eine neue Dimension verleihen, indem Sie flammenlose Kerzen aufstellen, die völlig sicher für die Verwendung auf Bücherregalen oder in der Nähe von Kindern und Haustieren sind.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button