Kokosnussholz: Die nachhaltige Nummer 1 unter den Tropenhart-Hölzern!

November 29, 2017

Warum sind wir bei studio TR so begeistert von der Kokosnuss Palme? Oft wird die tropische Palme als „Tree of Life“ bezeichnet, also als „Baum des Lebens“, denn sie ist ein wahres Wunder der Natur!

Die Kokospalme kommt vor allem im tropischen und subtropischen Raum vor und kann auf verschiedenen Böden innerhalb von 5 bis 6 Jahren zur vollen Größe wachsen. Danach liefert die Kokospalme bis zu 70 Jahre lang Früchte, wovon das Kokosfleisch, -wasser oder die Kokosmilch verwendet und Kokosöl oder -fett für die Lebensmittel- und Kosmetikindustrie gewonnen werden.

Aus den Kokosnuss-Schalen, die bei der der Produktion der Lebens- oder Kosmetikprodukte anfallen, fertigen wir bei studio TR wunderschöne, umweltschonende und einzigartige "Coconut Bowls".

Coconut Bowls von studio TR

Aber mit den Kokosnüssen ist es noch nicht getan, denn das Holz der Kokospalme ist ein richtiger Star unter den Tropenhölzern. Es besitzt ähnliche Eigenschaften wie das teure und begehrte Tropenhartholz Mahagony, ist aber der klare Gewinner in Sachen Nachhaltigkeit.

Das Kokospalmholz, das wir bei studio TR für Küchenutensilien, Schalen, Teller und viele weitere Produkte verwenden, stammt von alten Kokospalmen, die keine Früchte mehr tragen und gefällt werden müssen, um Platz für neue Pflanzen zu machen.

Das nachhaltige Tropenhartholz eignet sich aufgrund seiner Holzeigenschaften nicht nur als Baumaterial, sondern auch für den Möbelbau und handgearbeitete Produkte fürs Zuhause.

Darüber hinaus ist Kokosnuss Palmholz wunderschön aufgrund der natürlichen, einzigartigen Maserung und Farbe.

Wir können nicht anders als begeistert von dem Material Kokosnussholz zu sein, denn es ist funktional, wunderschön und nachhaltig! Und genau deshalb werden wir bei studio TR in Zukunft noch mehr auf Kokospalmholz setzen, um euch viele weitere tolle Produkte anzubieten!