3 Gründe, warum wir unsere Kokosnuss Schale lieben

Oktober 11, 2017

 

Am liebsten beginnen wir den Tag mit einem gesunden Frühstück serviert in einer unserer Schalen aus Kokosnuss! Drei Gründe, warum wir unsere Schale aus Kokosnuss lieben:

 

Unsere Kokosnuss Schale ist ein 100%iges Naturprodukt

Die Schälchen werden aus der Schale der Kokosnuss, die sonst als Abfallprodukt anfällt, gefertigt. Sie werden von Hand geschnitten, geschliffen und gereinigt, sind ungefärbt und werden mit Speiseöl behandelt. Die Schalen sind wiederverwendbar und kompostierbar!

 

Wir schützen die Umwelt, wenn wir eine Kokosnuss Schale benutzen

Jährlich fallen bei der Herstellung von Kokosnussprodukten für die Lebensmittel- und Kosmetikindustrie Milliarden von Kokosnussschalen an, die meist als Abfall enden oder verbrannt werden. Die Kokosnussschale bekommt bei uns ein zweites Leben und ersetzt dabei Schalen aus anderen Materialien wie Plastik.

 

Jede Schale ist ein Unikat, so wie jeder von uns auch

Die Schalen sind nicht nur umweltfreundlich, sondern sehen dabei auch noch wunderschön aus. Jede Kokosnussschale ist einzigartig in Form, Größe, Farbe und Maserung. Damit wird jede Mahlzeit zum Augenschmaus.

 

Wusstest ihr, dass buddhistische Mönche in Asien früher die Schalen der Kokosnuss zum Speisen benutzten? Wir wollen ebenfalls im besseren Einklang mit der Natur leben und unsere Köstlichkeiten aus der Schale der Kokosnuss essen, so wie die buddhistischen Mönche es getan haben.

 

Rezept für braunen Kokosnuss Milchreis mit Früchten und Kokosraspeln

Zutaten für 6 Portionen:

  • 360 ml Milch oder ungesüßte Mandelmilch
  • 360 ml Kokosmilch
  • 380 g gekochter brauner Reis
  • 2 Esslöffel Ahornsirup oder Honig
  • ein wenig Vanillextrakt  
  • 6 Teelöffel Kokosraspeln
  • Früchte wie bspw. Feige, Banane, Apfel, Mango
  1. Milch, Kokosmilch, gekochten braunen Reis, Ahornsirup oder Honig und Vanilleextrakt in einem Topf vermengen und bei mittlerer Hitze unter ständigen Rühren zum Aufkochen bringen.
  2. Die Hitze reduzieren, zugedeckt sanft einkochen und gelegentlich umrühren, damit der Reis nicht anbrennt - für ca. 20 Minuten kochen oder bis der Reis cremig ist.
  3. Den cremigen Milchreis in einer Kokosnuss Schale mit Früchten und Kokosraspeln servieren und je nach Geschmack mit Honig oder Ahornsirup nachsüßen.